GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Wie nun bekannt wurde, hat mindestens Overclockers UK bereits die GTX Titan Z auf Lager. Anscheinend erlaubt Nvidia den Händlern jedoch noch keinen Abverkauf der Karte. Außerdem listet Geizhals die Titan Z bei einigen österreichischen Händlern ab ca. 3000 Euro. Ein Release soll laut Nvidia noch im zweiten Quartal erfolgen. Die Verzögerung könnte aufgrund der schlechten Performance der Karte im Vergleich mit AMDs Radeon R9 295X2 sowie einem SLI aus GTX 780 Ti zu erklären sein.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich
 
M

Monsjo

Guest
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Man muss Mut haben die Karte doch noch raus zubringen, Hut ab Nvidia. :daumen::D
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Bei dem Preis ist es mir persönlich ehrlich gesagt egal was sich bei der Karte abspielt, aber es wird wohl sicherlich Leute geben die sich so etwas in den Rechner stopfen
 

Bec00l

Software-Overclocker(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Na dann hoffen wir doch mal das die Karte sich etwas von dem AMD Konkurrenten abhebt...
Mir wärs sogar lieb wenn NVIDIA hier mal auf die "Schnauze" fällt. Ziemlich dreist dieser Preis :D
 

Offset

Software-Overclocker(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

So absurd diese Karte auch ist, sie wird (leider) ihre Käufer finden..
 
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Die Karte wird als Fail in die Computergeschichte eingehen.
Die Karte ist wenn überhaupt nicht viel schneller als eine Radeon R9 295X2, kostet aber mehr als das doppelte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Goyoma

Volt-Modder(in)
Würde ich NVIDIA sein ich würde mich in Grund und Boden schämen so etwas auf den Markt gebracht zu haben

Viel Spaß mit denen die sich so etwas kaufen.. :D
 

Metalic

BIOS-Overclocker(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Ich glaube es wird nicht lange dauern, bis die ersten User hier aufschlagen die das Teil im Rechner haben. Als die Titan raus kam haben auch viele über den Preis gestöhnt. Kurz danach kamen die ersten Bilder von Rechner mit 2 oder 3 Stück davon drin. :lol:

Ich werde einfach mein Motorrad verkaufen, dann kann ich mir zwei von den Babys gönnen und hier einen auf richtig dicke Hose machen. Machen sich bestimmt gut in Verbindung mit meinem Phenom II x4!
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Bei identischen Takt (Da steht dass das angeblich der Fall war, aber das weiß man eben nicht.) dürfte sie die Nase vorne haben. Ob die paar Prozentpunkte den doppelten Preis rechtfertigen... Nah... So sicher bin ich mir da nicht. :ugly: Dieses mal müsste vllt. doch ein wahrer Wundertreiber kommen ^^
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Die Karte ist gewiss nicht schlecht, aber in Relation zum Preis "underpowered". Nvidia hat bei der öffentlichen Wahrnehmung zwei große Probleme:

– Die Titan Z kommt später als die R9 295 X2 auf den Markt ...
– ... und kostet das Doppelte

Um 1.500 Euro, ergo der Hälfte des derzeit aufgerufenen Preises, würde angesichts 2 × 6 GiByte und zwei vollen GK110-Kernen mit ordentlicher DP-Leisung vermutlich niemand so laut schreien. Der wiederholte Verweis auf Treiberanpassungen ist meiner Meinung nach Unsinn, denn davon würden auch andere SLI-Gespanne profitieren. Was helfen würde, wäre ein BIOS-Update mit höherem Power Target und somit einem höheren (mittleren) Boost. Etwas Derartiges (450 Watt) war ja auf Folien des Herstellers Galaxy zu sehen. Die Frage ist, wie sich das auf Energiehunger und Lautheit auswirkt.

MfG,
Raff
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Man muss Mut haben die Karte doch noch raus zubringen, Hut ab Nvidia. :daumen::D

Das hat nichts mit Mut zu tun, sondern eher weil die Produktion und wohl offensichtlich auch Disposition schon zu weit fortgeschritten waren, als das man nochmal einen U-Turn hätte machen können ^^

Aber irgendwie ist bei Nvidia jede neue Karte "das Leistungsfähigste" was sie prodzuiert haben. Bei diesem, nunja, "Konzept" bleibt aber die Frage: konnte mans nicht besser oder wollte man einfach nicht?
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Die Karte wird als Fail in die Computergeschichte eingehen.
Die Karte ist wenn überhaupt nicht viel schneller als eine Radeon R9 295X2, kostet aber mehr als das doppelte.
Wer diese Karte kauft hat noch mehr einen an der Klatsche als die Titan Käufer.

Weil Titan-Käufer 9 Monate früher die Leistung hatten die erst mit der TI rauskam, wenn Sie den Takt auf 1Ghz angehoben haben und somit immer noch mehr Speicher haben? Du bist sehr sehr schlau!
 

DerBratmaxe

Software-Overclocker(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Den Idioten, die diese Karten kaufen, ist die Leistung eh egal. Selbst wenn die Karte bei gleicher Leistung 5000€ kosten würde, gab es Personen die sie kaufen würden ...
Teuer ist ja nunmal immer gut :D
 

Bec00l

Software-Overclocker(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Weil Titan-Käufer 9 Monate früher die Leistung hatten die erst mit der TI rauskam, wenn Sie den Takt auf 1Ghz angehoben haben und somit immer noch mehr Speicher haben? Du bist sehr sehr schlau!

Aber ist das dann nicht doch dreist seitens Nvidia? (nicht aber von den Titankäufern, die konnten hochtakten)

Wäre ja dann nochmal f4il
 

Multithread

Software-Overclocker(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Was helfen würde, wäre ein BIOS-Update mit höherem Power Target und somit einem höheren (mittleren) Boost. Etwas Derartiges (450 Watt) war ja auf Folien des Herstellers Galaxy zu sehen. Die Frage ist, wie sich das auf Energiehunger und Lautheit auswirkt.
Ihr habt doch ne Titan Z simuliert. Abgesehen von der Lautstärke, wie wärs mal mit 2 TI's die ein Powertarget von je 225 Watt eingestellt haben?
Damit könntet Ihr die Leistung einer Titan Z mit 450 watt simulieren. Die Lautstärke dürfte bei dem Kühldesign wohl über der der Konkurenz liegen:D

Ich bin gespannt wie NV den hinbiegen will. Aktuell sehe ich die Titan Z aber als flop an, da müsste einiges gehen das die Karte noch irgendwas taugen würde.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Ob man jetzt einmal 1000€ ausgibt und 2 Jahre fährt oder ob man 2x 500€ ausgibt und dann jeweils 1 Jahr fährt ist echt total egal.
Von Anfang 2013 bis mitte/ende 2014, da bietet die 780TI für 650€(Release) mehr Preis/Laufzeit

Nvidia muss nur ein 2tes Bios dazu basteln mit 600 Watt Powertarget und schon wäre die Z schneller als die 295x2. OC auf eigene Gefahr natürlich:haha:
3k€ wären immernoch total ballaballa, der Markt wirds schon richten.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Aber ist das dann nicht doch dreist seitens Nvidia? (nicht aber von den Titankäufern, die konnten hochtakten)

Wäre ja dann nochmal f4il

Weiß jetzt nicht ganz genau was du meinst? Meinst die Z rauszubringen für Preis/Leistung oder TI später launchen? Die Z empfinde ich bisher als wirklich nicht gelungen, also als Gesamtpaket. Da hat die Titan einen wesentlich besseren Standpunkt gehabt. Die TI hatte ja dann wenigstens angepasste Preise und viel auch relativ schnell und wurde ja dann auch mit Custom-Kühler attraktiver.
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: GTX Titan Z: Nvidia will im 2. Quartal liefern, erster Test, ab 3.000 Euro in Österreich

Aber ist das dann nicht doch dreist seitens Nvidia? (nicht aber von den Titankäufern, die konnten hochtakten)

Wäre ja dann nochmal f4il

Das nennt man nicht dreist das nennt man Verkaufspolitik.

Einfach nach und nach bessere Modelle als total neu vermarkten und jeweils bisschen was ins Marketing pumpen, schon sind die neuen Überkarten raus.

Könnte wetten dass nach der Titan Z noch was kommt, dann mit AIO und ungedrosselt.
Dat Ding kostet dann 4K.

Ist einfach lächerlich dieses Unternehmen, hätte ich gewusst dass ich die Mehrleistung von 7970 zu GTX 780 nicht soo stark spüre, hätte ich jetzt noch mein schönes Crossfire System -.-
 
Oben Unten