• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 470 im Idle zu heiß ...

Playa

PC-Selbstbauer(in)
GTX 470 im Idle zu heiß ...

Jemand von euch schon so ein Problemchen gehabt ?

Meine GTX 470 erreichte einmal kurz 101°C und schaltete ab, weil der Kühler dummerweise auf manuell und 40% gesetzt war ...
Seit dem habe ich ein merkwürdiges Phänomen, dass die GPU bis knapp an die 90° im Idle erreicht.

Musste die Lüftergeschwindigkeit über Software anpassen. Nun ist die 67°C warm bei ca. 80% Lüftergeschwindigkeit. :huh:

Kühler abgebaut und Wärmeleitpaste angesehen, wie auch sonstige optische Mängel (evtl. Elko, Spannungsteiler platt ...) => nichts !

Beim Gaming ist es weniger das Problem, da der Lüfter irgendwann eh auf 100% schaltet und hält die GPU Temperatur sogar teils unter der Temperatur im Idle-Zustand bei originaler Lüftereinstellung.



Jemand eine Idee was sein könnte ? - Will einen Defekt nicht ausschließen, jedoch meine ich mich zu erinnern, dass die Karten erst ab 105° drosseln und nicht gar früher kaputt gehen ... ;)
 

billythekitt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Versuch es doch mal mit einem zurücksetzen des BIOS der Karte. Vielleicht ist irgendwo der Wurm drin das die Karte nicht ordentlich Kühlt oder richtig taktet.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Was hast du für ein Gehäuse, und wie sieht dort die Belüftung aus ( steht zwar 08/15 )? Vielleicht mal einen Link oder ein Bild bei geöffnetem Seitenteil um zu sehen wo es haken könnte
 

EDDIE2Fast

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Hi Playa,


echt ein sehr unbekanntes Problem welches du hier hast.
Wie sehen den die Belastungswerte im Idel aus? (Lt. MSI-Afterburne u. Co.?)
Meine GTX470 hatte sich aber ausch schon mal abgeschaltet, weil sie zu heiß wurde! Aber das erst bei 120°C. Es hat aber keinen bleibenden Schäden hinterlassen.

Also schau doch bitte mal was die Auslastung deiner Karte im Idel spricht?
Wie "billythekitt" schon sagte solltest du schauen was dein Takt im Idel macht! (GPU-Z hilft!)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Also für mich hört sich dass so an als dass entweder der Temperaturfühler ne Macke hat (evtl mit dem Finger an der Rückseite der Karte prüfen ob sie da wo der Chip sitzt wirklich so heiß ist) oder der Kühler nicht richtig aufsitzt (Schraube gelockert/gebrochen?). Was ich auch schonmal gesehen habe ist, dass ein Kühler an der Heatpipe defekt war, evtl. mal nachsehen ob eine Heatpipe ein kleines Loch hat oder undicht ist, in dem Falle geht ihre Kühlleistung nämlich gegen Null.

Wenn beides ok sein sollte kanns eigentlich nur noch ein Defekt sein und die Karte haut viel zu viel Spannung raus oder hat sonst eine Macke - das wäre ein Garantiefall (wenn sie nicht allzu alt ist).
 

EDDIE2Fast

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Also für mich hört sich dass so an als dass entweder der Temperaturfühler ne Macke hat (evtl mit dem Finger an der Rückseite der Karte prüfen ob sie da wo der Chip sitzt wirklich so heiß ist) oder der Kühler nicht richtig aufsitzt (Schraube gelockert/gebrochen?). Was ich auch schonmal gesehen habe ist, dass ein Kühler an der Heatpipe defekt war, evtl. mal nachsehen ob eine Heatpipe ein kleines Loch hat oder undicht ist, in dem Falle geht ihre Kühlleistung nämlich gegen Null.

Wenn beides ok sein sollte kanns eigentlich nur noch ein Defekt sein und die Karte haut viel zu viel Spannung raus oder hat sonst eine Macke - das wäre ein Garantiefall (wenn sie nicht allzu alt ist).

Die Karte wird aber unter Last nicht viel wärmer lt. dem TE! Daher kann es kaum an der Kühlung liegen! Sonst würden die Temps beim zocken gegen 130°C laufen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Hmmm in dem Fall kanns ja an sich nur daran liegen dass die Karte ständig mit 3D Einstellungen rennt (wobei selbst dann die Temperaturen sehr hoch sind - wenn keine Last anliegt dürfte die Karte auch bei voller Spannung und vollem Takt nicht über 70°C gehen).
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Danke schonmal für die vielen Antworten, musste mich erstmal reinlesen ... ;)

Also:

@billythekid:
Die Sache mit dem BIOS klingt interessant, da meine Vermutung auch leicht dahingehend war.
Das BIOS habe ich bereits gemoddet, heißt aber somit nicht gleich, dass erst nach ~einiger~ Zeit, es wieder kaputt geht.
Doch wer weiß was da war ... werd's mal heute Abend neu flaschen, kann nicht schaden. ;)

@ Dr Bakterius:
Mein Gehäuse ist dauerhaft offen. Steht auch unterm Tisch, stört von daher nicht.
Da wehen von der Seite trotzdem noch 2x 80mm Lüfter, also 'Luft' kriegt die Karte genug.
Davor war sie im Idle bei ca. 40~50°C. Das Phänomen kam plötzlich nach einem erneuten Start des Rechners ...

@EDDIE2Fast:
Die Belastungswerte sind bei 0-1%. Das habe ich mir auch als erstes angesehen. Die Taktraten sind bei 2D Settings (ergo runtergetaktet), was die letzte Frage von Incredible Alk zugleich beantworten würde.
Übrigens sind 120° zu viel. Der Chip meiner GTX 295 sollte das gleiche vertragen, verabschiedete sich aber bei knapp 110°.
Die Karte ging in der Tat aus, aber funktionierte anschließend nicht mehr. Nur noch ein 'Reflow' hat da geholfen. ;)

@Incredible Alk:
Die Karte ist heiß von der Rückseite. Demnach vermute ich, dass dort wohl wirklich ein Spannungsproblem ist und sie zuviel Strom zieht.



Ich werde drum mal nochmals das BIOS reflashen, was mein (so denke ich) letzter Versuch per Software wäre (-> Treiber Neuinstallation/Update hat alles nicht gefruchtet ...) und werde die Karte dann mal anschließend ausbauen und mal durchmessen.
Vielleicht ist wirklich ein Spannungsteiler noch irgendwo hin, den ich durch die Sichtprüfung nicht sehen konnte.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Ja, klingt immer mehr nach einem Hardwaredefekt, alles andere ist so wie ich das sehe ja mehr oder weniger ausgeschlossen worden.
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Ja ich schau's mir heut Abend mal genauer an.

Wenn noch wer Ideen, Vorschläge oder Anmerkungen hat, nur her damit ! ;)
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Schau mal ob der lüfter überhaupt noch richtig dreht Vllt mal im msi afterburner regeln und kontrollieren.
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Lüfter dreht perfekt bis 100% !

Am Slotblecht kommt auch eine starke, recht warme Briese bei dieser Lüftergeschwindigkeit rausgepustet ! ;)

Was die Kühlung angeht, habe ich es schon gar mit einem anderen (komplett) Kühler versucht, aus einer EVGA GTX 470 SC.

Nebenbei bemerkt: Auch wenn beide Karten im Referenzdesign sind, ist der aktuelle bei 100% viel angenehmer von der Geräuschentwicklung, als der von EVGA. Aber wie erwähnt, war nur so eine Nebenbei-Erfahrung die ich dabei machen durfte ... :D ;)
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Guter Punkt !

Lässt sich ja wunderbar mit GPU-Z auslesen. Ich habe bisher nur auf die GPU Spannung geachtet.

Das könnte evtl. meine Vermutung hinsichtlich der Spannungsteiler bestätigen.


Das ist doch schonmal was ... ;)
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 470 im Idle zu heiß ...

Hab gerade mal nachgeschaut, ausser der GPU Spannung kann ich keine weitere auslesen.

Also muß dann wohl doch gleich die Karte kurz raus ... :schief:
 
Oben Unten