• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 1080 Ti in 2020 gebraucht kaufen?

Velentix

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag liebe Community,

mein aktueller PC besteht aus folgenden Komponenten:

CPU: Ryzen 7 2700X
Mainboard: Asus B350-F Gaming
RAM: 2x 8GB Crucial BallistiX Sport LT
GPU: Zotac GTX 1060 mini 6GB
Dazu kommt noch eine 500GB SSD und eine 1TB HDD als Datengrab und ein beQuiet! Pure Power 10 mit 500W.

Nun möchte ich meine Grafikkarte aufrüsten und habe in Internet Angebote von gebrauchten GTX 1080 Ti's gefunden. Es handelt sich z.B. um ein Modell von KFA2, das gebraucht für 230 Euro verkauft wird.
Lohnt sich das?

Und allgemein gefragt, welche Grafikkarte würdet ihr wählen bei einem Budget von max. 400 Euro.
Wo bekomme ich möglichst viel Leistung für möglichst wenig Geld?

Vielen Dank schon einmal im voraus!
LG

Gesendet von meinem SM-G985F mit Tapatalk
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
230€ für eine 1080ti klingt stark nach Abzocke, denke du würdest die Karte nach der Überweisung nie sehen.
Bei Kleinanzeigen sind (insbesondere seit dem Mining Krebs) leider viele "Lumpen" unterwegs.

Grüße!
 

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
ich denke, alles unter ca 400€ is abzocke, fake oder Miningschrott. Vor allem bei 230€, außer dein bester freund oder Fam verkauft dir das, wo du weißt das sie noch gut ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

paddypitt87

Software-Overclocker(in)
Ne gtx 1080 ti für 230€ hat entweder me macke oder es handelt sich um einen Betrüger.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Ruvinio

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde mich zwar auch über einen Käufer meiner EVGA 1080Ti FTW3 mit EVGA-Garantie-Erweiterung freuen, aber bei Deinem Budget von 400€ würde ich eher zu einer 5700XT raten.
 

Blackman2106

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mir auch vor kurzem ne gebrauchte 1080ti gegönnt und bin mehr als zufrieden. Leistungstechnisch liegt sie auf Höhe mit ner 2080 gerade in hohen Auflösungen ( variiert von Spiel zu Spiel) lässt sich noch gut übertakten ( hab ne Wakü drauf) und hat zudem mit 11Gb Vram immer Reserven. Ich kaufe seit über 12 Jahren schon nur gebrauchte Grakas und bin noch nie eingestiegen.
 

Mottekus

Software-Overclocker(in)
Moin zusammen,

ne gute gebrauchte 1080ti gibt es erst ab 400 Euro?
Ich hab meine 980ti damals aber auch im Freundeskreis günstig weitergegeben (2017 für 150 Euro).

Normalerweise verkaufe ich meine alte Karte beim Kauf einer neuen im Familien-/Freundeskreis weiter. Aber sollten die Preise bei (hoffentlich baldigem) Release nicht all zu stark sinken, muss ich die Kohle wohl oder übel mitnehmen.
 

Blackman2106

Komplett-PC-Aufrüster(in)
400 wenn du Glück hast, aktuell eher 450-500 für Luftgekühlte. Die Preise sind stabiil geblieben,kommt ja nix Neues nach. Ich hatte Glück und hab ne Wassergekühlte für 460€ bekommen und die läuft prima.
 

Mottekus

Software-Overclocker(in)
Das wäre ja dann wirklich ein angenehmer Preis und würde den Neukauf finanziell stark entlasten.

Nach mehr als 3 Jahren noch über 50 % des Kaufpreises zu erhalten ist schon ne Hausnummer.
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
Das wäre ja dann wirklich ein angenehmer Preis und würde den Neukauf finanziell stark entlasten.

Nach mehr als 3 Jahren noch über 50 % des Kaufpreises zu erhalten ist schon ne Hausnummer.

Es ist ne Katastrophe, dass das alte Gelumpe noch so teuer gehandelt wird! Fortschritt stagniert wie Sau... ich trauere der Zeit nach, wo man alle 1-2 Jahre für 500€ ein neues Topmodell mit 50-100% Leistungszuwachs kaufen konnte und die Vorjahresmodelle für nen Appel und nen Ei verramscht wurden.

Grüße!
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Hab vor nem knappen Monat ähnliche Angebote ~250€ einer 1080ti gesehen.

Lief auf Amazon, war ein KFZ-Teilehändler laut Impressum und wollte mal eben 4-5 Modelle verschiedener Hersteller verkaufen.
Dabei wurde jedes Modell mit einer Verfügbarkeit von 20 Stück und mehr angegeben. Das zog sich durch alle weiteren Modelle durch 2060, 2070, 2080, 2080ti, alle weit unter 50% des Marktpreises und immer sämtliche Hersteller verfügbar.

Im Kleingedruckten war dann zu lesen, dass sämtliche Käufe direkt über Amazon storniert würden und man sich bitte unter der Nummer "soundso" melden solle um einen Kauf abzuwickeln. Ende der Geschichte.

Da ich diese Angebote gerade nicht mehr auf Amazon finde, vermute ich mal, die sind mit ihrer Methode auf einer anderen Handelsplattform unterwegs. Dürfte sich gelohnt haben, zumindest für den Verkäufer.
 
P

Patrikpcgamer

Guest
Warum ne gebrauchte Karte um 400-500 euro wenn es neue Karten gibt mit voller Garantie und neuer Arch. die exakt genauso schnell sind? Wird immer wichtiger da Pascal einfach nicht gut ist in Dx12 und Vulkan siehe RDR2 immer mehr und mehr Games gehen auf Low Level apis dafür braucht man einfach ne neue Arch.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Weil es Trickbetrüger mit verlockenden Angeboten unter 300€ gibt. Darum fängt mancher an abzuwägen und entgegen dem gesunden Menschenverstand zu handeln.

Gäbe es tatsächlich 1080ti's für 250€ würde hier doch nicht ernsthaft jemand raten das doppelte auszugeben. Da wäre man auch mit der Leistung auf DX12 oder Vulkan ausreichend bedient.

Die Realität sieht aber anders aus, allerdings muss man den Markt, die Preise und Leistungen der Karten etwas kennen, wenn der TE da nicht so tief drin ist, war es gut sich hier mal zu melden.
 

Mottekus

Software-Overclocker(in)
Es ist ne Katastrophe, dass das alte Gelumpe noch so teuer gehandelt wird! Fortschritt stagniert wie Sau... ich trauere der Zeit nach, wo man alle 1-2 Jahre für 500€ ein neues Topmodell mit 50-100% Leistungszuwachs kaufen konnte und die Vorjahresmodelle für nen Appel und nen Ei verramscht wurden.

Grüße!

Ja, aus der Perspektive ist es das natürlich und ich würde mich auch eher früher als später über mehr Leistung freuen. Aber aus meiner jetzigen ist es erstmal gut :D
 

LightLoop

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Weil es Trickbetrüger mit verlockenden Angeboten unter 300€ gibt. Darum fängt mancher an abzuwägen und entgegen dem gesunden Menschenverstand zu handeln.

Gäbe es tatsächlich 1080ti's für 250€ würde hier doch nicht ernsthaft jemand raten das doppelte auszugeben. Da wäre man auch mit der Leistung auf DX12 oder Vulkan ausreichend bedient.

Die Realität sieht aber anders aus, allerdings muss man den Markt, die Preise und Leistungen der Karten etwas kennen, wenn der TE da nicht so tief drin ist, war es gut sich hier mal zu melden.

Richtig, z.b. EVGA verlangt auf ihrer hompage 630€ für ne EVGA GeForce GTX 1080 Ti SC Black Edition, wohl gemerekt B-Ware.
EVGA - DE - Produkte - B-Ware
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Ja, aus der Perspektive ist es das natürlich und ich würde mich auch eher früher als später über mehr Leistung freuen. Aber aus meiner jetzigen ist es erstmal gut :D
Die 1080Ti lohnt sich bei den Gebrauchtpreisen nicht wirklich.
Leistungstechnisch kann man die 1080Ti mit ner 2070 Super oder 5700XT vergleichen, welche man neu zu dem Preis kaufen kann, die die 1080Ti gebraucht etwa kostet.
Ob es sich nun lohnt, nur wegen 11 statt 8GB VRAM zur gebrauchten statt zur neuen Karte zu greifen, muss jeder für sich selbst wissen. Ich würde da eher zur neuen Karte greifen.
 

efes

Komplett-PC-Aufrüster(in)
230EUR für 1080ti ?? Entweder will er dich abzocken oder seine GPU hat einige Probleme die ihn stören. Sonst würde ich dir GTX 1080TI absolut empfehlen
 
Oben Unten