• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 1060 seltsames Geräusch

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
GTX 1060 seltsames Geräusch

Hey,

habe mir endlich nach langer Zeit eine neue Grafikkarte gegönnt, eine GTX 1060 Windforce OC die meine etwas betagte 7870 in Rente schicken sollte.
Spiele laufen auch super, allerdings macht die Karte mir bisher unbekannte Geräusche wenn es zur sache geht, z.B. bei Witcher 3 oder Dark Souls 3.
Ich würde den Ton am ehesten als eine art eiern des Lüfters beschreiben, ist jetzt nicht super laut, kann es leider nicht mit dem Handy einfangen. Aber bei leiseren stellen fällt es doch auf. Die Karte wird bis ca. 80 grad heiß, meistens um 76 grad unter Vollast. Kabel kommen da keine in die Quere, auf Wunsch kann ich aber auch nochmal ein Foto machen. Seltsamerweise tritt das nicht auf, wenn der Rechner auf der Seite liegt. :huh:
 

xfire89x

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

hi,

haste mal die lüfter mit dem finger angehalten um zu schauen ob das geräusch dann immer noch da ist ?
 

Quick1012

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Ich hatte es mal bei einem Gehäuselüfter, dass dieser Laufgeräusche hatte. Wenn ich den dann über die Lüftersteuerung runtergeregelt habe und danach wieder hochgeschraubt war es weg. Bin dem nie weiter nachgegangen. Aber alle Lüfter haben ja Lager und diese können defekt sein.

Ich habe jetzt grad keinen Test zu der Karte gefunden, aber wenn es einen gibt, sind ja meistens Temperaturen unter Last aufgelistet. Sollte die Karte im Test unter Last maximal 70 Grad erreichen, könnte es schon auf eine defekte Kühlung hindeuten.

Ich habe mir meine Temps nie angeschaut (MSI GTX 1060), aber sollte ich mal Grund haben und ich habe 80 Grad (Bei 3DGuru hat die Karte unter Last 65) würde ich nachforschen.

Im Zweifel zurückschicken, solange es noch geht :)
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Hey, das mit dem anhalten probiere ich gleich mal aus. Hier noch ein paar Bilderchen ;)

20160918_152841.jpg20160918_152903.jpg

edit: das eine dicke Stromkabel sieht auf dem Foto verdächtig nah an den Lüftern aus sehe ich grade, hängt im im Stehen aber viel weiter unten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

sodele, also wenn ich die lüfter anhalte ist der ton weg und dank afterburner konnte ich den ton ganz schnell bei 60-70% lüftergeschwindigkeit provozieren. hört selbst: gtx 1060 - YouTube
 

Lt.Ford

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Da wird wohl einer der Lüfter (teil)defekt sein. Wenn du sie online gekauft hast und das innerhalb der letzten 14 Tage war, würde ich gar nicht lange rumfackeln und sie einfach zurückschicken.
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

also erstmal danke für die antworten.
habe die grafikkarte am 02.09 bestellt und am 06.09 bekommen.
muss mir jetzt erstmal von caseking einen retourschein per brief schicken lassen wie es aussieht.
hoffe mal das haut alles hin..
so ein schaden sollte aber auch innerhalb des kaufjahres noch umtauschbar sein, oder?
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Die 14-tägige Widerrufsfrist ist nicht für Gewährleistungsfälle gedacht! Das sind unterschiedliche Dinge und führt letztlich nur dazu, dass ihr jemandem, der Outlet- bzw. B-Ware kauft, ein mängelbehaftetes Produkt unterjubelt.
 

Lt.Ford

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Das stimmt, weshalb man (schon allein aus Anstand) Kontakt mit dem Händler aufnehmen und den Defekt melden sollte. Der Rest bleibt dann dem Händler überlassen.

Innerhalb der 14-tägigen Frist würde ich es niemals zur Reparatur einschicken, sondern lieber zurückgeben und neu bestellen, quasi "frisch" von neuem starten. Zum einen hat man das Produkt dann sofort, zum anderen erneut die 14-tägige Frist (das neue Produkt könnte ja auch defekt sein).
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

uff, danke für die aufklärung, habe vorhin schon den defekt in einer e-mail gemeldet und einen austausch angefordert. sollte so ja alles hinhauen und ich überbrücke die zeit mit meiner 7870.
 

Calderon00

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Wegen den Temps, ich finde die standard Lüfterkurve ist auch nicht so effektiv fürs kühlen ausgelegt sondern eher für die Lautstärke.
Also wenn das mit den Lagern mal geklärt ist, MSI Afterburner mal besorgen und ne eigene Lüfterkurve erstellen.
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

das werde ich mir auf jeden fall wieder anschauen, hoffe einfach das alles klappt und meine neue dann ohne probleme ist. gibts für die lüfterkurve denn irgendwelche vorschläge?
 

Calderon00

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Ist eign Geschmackssache denk ich mal. Meine Lüfterkurve sagt folgendes:

• 0-50°C -> 0%
• >50°C -> 25%
• 60°C -> 45%
• 70°C -> 70%
• 80°C -> 85%
• 90-100°C ->100%

Bin damit ziemlich zufrieden, da ich >60°C recht einfach erreiche und dann der Lüfter meist mit 67% verbleibt und die GPU Temp ebenfalls bei 67°C.
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

so, habe jetzt endlich eine Antwort bekommen, fand es schon sehr seltsam dass nicht mal eine E-Mail bekommen habe das meine Grafikkarte bei Caseking am mittwoch eingegangen ist. (laut DHL Sendungsnummerverfolgung.

"Sehr geehrter Herr xxxxxx,

wir haben heute abschließend Ihre Reklamation bearbeitet.

Leider konnten wir die beschriebenen Fehler nicht reproduzieren.

Da ein Austausch vorraussichtlich keine Besserung bringen würden, haben
wir Ihnen eine Gutschrift ausgestellt. Weitere Informationen zu dieser
Gutschrift
erhalten Sie heute Abend gegen 18 Uhr.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.

Mit freundlichem Gruß; Best Regards"

also laut Caseking war garnicht an der Karte..
:what::daumen2:
 

Lt.Ford

Freizeitschrauber(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Kann ja durchaus sein, dass es nur bei dir auftritt.
Das gab es in der Vergangenheit schon oft z.B. bei Spulenfiepen, dass es am Netzteil in Kombination lag.

Und warum Daumen runter? Du hast doch dein Geld zurück, also einfach neu bestellen. Passt doch alles ;)
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

nur das Angebot für 250 ist ja nicht mehr da, müsste dann jetzt wieder mehr bezahlen :/. Ich warte einfach mal die nächsten Monate ab, im moment Zocke ich eh kaum wieder, also garnicht so schlimm ;)
 

The-GeForce

Software-Overclocker(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

nur das Angebot für 250 ist ja nicht mehr da, müsste dann jetzt wieder mehr bezahlen :/. Ich warte einfach mal die nächsten Monate ab, im moment Zocke ich eh kaum wieder, also garnicht so schlimm ;)

Das ist in dem Fall echt bescheiden gelaufen. Zumal Caseking mit Sicherheit eine Austauschkarte hätte, es aber wegen des nun höheren Preises mit einem Verlustgeschäft verbunden wäre, dir einen Ersatz zu geben. Den Preis von 250€ konnten sie damals nur anbieten, da sie von Gigabyte direkt eine Art Cash-Back-Angebot hatten und der niedrige Preis direkt vom Hersteller und eben nicht von Caseking kam.
Ich hab ebenfalls bei dieser Aktion zugegriffen und eine EVGA GTX 1060 SC zurückgeschickt. Meine Karte ist *auf Holz klopf* flüsterleise, angenehm kühl und macht keine ungewöhnlichen Geräusche. Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen: Mehr als 250€ wäre mir eine GTX 1060 nicht wert. Und da jetzt die RX480 endlich in den Preisrahmen fällt, in den sie gehört, würde ich im Falle eines Neukaufs auf jeden Fall eher zur RX greifen.

Hoffentlich findest du eine gute Alternative. Da es in letzter Zeit aber häufiger mal gute Angebote (oder Spielebeigaben) gibt, sollte sich da in nächster Zeit sicher etwas finden.

Gruß,
The-GeForce
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Ganz genau, würde ich die Grafikkarte einfach neu bestellen, dürfte ich jetzt nochmal 35 Euronen drauflegen. Werde nochmal ein bisschen abwarten und wenn wieder ein "must have" Spiel rauskommt es vielleicht mal mit einer 1070 probieren.
 

pitpiti

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Du kannst mit der Inno3D versuchen Inno3D GeForce GTX 1060 6GB Gaming OC Preisvergleich | Geizhals Deutschland die ist sehr günstig bei noteboksbilliger für 250,-Euro, ich hab jetzt 2 karte(die erste mit starken spulenfiepen-ausgetauscht_kann bei jeder karte vorkommen) aber die zweite ist eine super super karte, keine spulenfiepen, schön kalt u ruhig, dark souls 3 hab ich mit höchsten Einstellungen in 20 Std. durchgespielt u die war 50 grad warm, kein einziger rückler. Jetzt spiel ich RotTR mit allen dlc mit allen extras und nach 3 std bin ich mehr als begeistert. Hier ein test von diese karte inno3D GeForce GTX 1060 Gaming OC - Pascal-Roundup #2: Nvidias GeForce GTX 1060 im Vergleich
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Das ist auf jeden Fall auch ein gutes Angebot! :daumen: 50c ist schon echt nicht schlecht :what:. Ich werde jetzt noch ein paar Wochen warten und dann aber wahrscheinlich bei einer 1070 zuschlagen, wenn ich ein gutes Angebot sehe :hail:.
 

rasenschach

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Jo, die Karte habe ich persönlich auch im Zweitrechner und irgendwie geht Inno ja immer unter bei den ganzen MSI, ASUS und Gigabyte-Freunden (nutzte bisher nur EVGA (im Main-PC), aber die FTW war damals einfach nicht zu bekommen) dabei gibt es kaum bessere Kühllösungen. Ich war am Anfang etwas skeptisch, da sie die ersten zwei Tage - wie auch im Test bei Hardwareluxx erwähnt - etwas zu "laut" war. Nachdem die Lüfter eingelaufen waren, ist das jetzt aber vorbei. Deadsilent, null Spulenfiepen, die Temperaturen sind einfach nur Wahnsinn (selbst in Furmark keine 70°C) und das bei 50% Lüftergeschwindigkeit und MAX OC.

Das wollte ich eh mal loswerden - keine Ahnung warum die bei Hardwareluxx auch nur ansatzweise schreiben, dass die Karte sich schlechter als andere Modelle (in Daten nur 2062 MHz MAX OC) übertakten lässt. Da haben die wohl ein "Montagsmodell" erwischt.
Ich bekomme sie stabil (sowohl Firestrike, Heaven, Valley oder jegliches Game was ich testen konnte) auf 2139MHz/4705MHz und bei erreichen von 54°C droppt sie auf 2126/2114MHz - das wars. Das ganze mit PrecisionX OC von EVGA mit 123% PT und 92°C TT mit +100mV.

Und wie pitpiti schon gesagt hat - sollte deine Karte Spulenfiepen haben einfach austauschen (wenn mgl.). Aber grundsätzlich sind alle 1060 tolle Karten (hatte davon 5 hier, die mittlerweile bei Kumpels im PC gelandet sind) und kein Modell war wirklich schlecht., Ich frage mich mittlerweile ernsthaft, warum es keine passiv gekühlte Version zu kaufen gibt.
 

rasenschach

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Und die 50% sind wieviel rpm?

1250rpm -> Die Karte ist bei mir "hörbar" ab circa 62% Lüftergeschwindigkeit (bzw. sie ist wahrnehmbar (Lüfterauschen)) Mein Zweitrechner steht einfach nunter dem Schreibtisch, also in etwa ein Anwendungsszenario wie Otto-Normalverbraucher. Einzig die MSI Version ist noch leiser (mit Abstand allerdings) aber eben auch teurer (bezogen auf das Angebot). Inno3d macht die Karten mit der Priorität "Kühl" und MSI legt eben mehr Wert auf die Lautstärke. Aber wie ich schon gesagt habe - nach der "Einlaufzeit" waren die Lüfter still.

Wenn jemand Wert auf lange Garantiezeit legt sollte er besser bei EVGA oder Zotac schauen (spielt in meine Zweitrechner keine Rolle für mich, denn da wir alle paar Monate getauscht) - ich habe meine Karte damals bei Caseking gekauft falls das von Interesse seine sollte. Wie gesagt meine erste Inno3d und bin überrascht. Sieht halt nicht nach viel aus (Design wäre in Grey/Black besser gewesen(so habe ich die Karte mal auf einer Messe in der Hand gehabt)), aber wenn das rote Plastik nicht stört ist es okay. Ist sicher nicht die Karte für Rechner mit Fenster ... mich stört es nicht.
 

rasenschach

PC-Selbstbauer(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Haha, der war gut. Wenn ich sage "ich halte mal mein Ohr an die Karte", dann meinte ich das in diesem Fall durchaus wörtlich. Die Karte war selbst bei kompletten Stillstand aller Lüfter innerhalb des offenen Towers nicht hörbar und nur wenn ich "mein Ohr" direkt auf die Backplate lege, spürt man das sie in Betrieb ist.

Du bist anscheinend auf irgendeine Art der Diskussion aus, dabei wollte ich hier nur reale Erfahrungswerte - ebenso wie der User pipiti übrigens - mit der Karte von Inno3d zum Besten geben, da sie ja anscheinend für einen günstigen Preis zu haben ist/war. Auf eine Diskussion, ob Du oder ich bessere/empfindlichere Ohren hast, lasse ich mich jedenfalls nicht ein. Ich wünsche Dir jedenfalls ein schönes Wochenende und hoffe das ich trotzdem dem Threadersteller bei der Wahl einer leisen, günstigen und leistungsstarken Karte (falls die Option noch besteht) geholfen habe. Bye
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Welche Diskussion?
Wenn du sagst, du hörst sie nicht, bringt einen das erst mal nicht weiter.
Deswegen die Frage nach den rpm.
Und dann kann sich jeder seine Meinung bilden, ob das für ihn leise ist oder auch nicht.
 
TE
J

juckzirpe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

habe jetzt übrigens bei der gtx 1070 kfa2 ex aktiv für 399 zugeschlagen und bin grad am gears of war 4 runterladen was noch dabei war :daumen:.
bin sehr zufrieden bisher alles top, habe schon einige spiele getestet (witcher 3, quantum break, doom etc) läuft natürlich butterweich und auch von der lautstärke her bin ich super happy :D
 

D-Tritus

Schraubenverwechsler(in)
AW: GTX 1060 seltsames Geräusch

Ich hole den thread mal wieder aus der Vsenkung hervor, da ich eine Grafikkarte der 1060er Reihe suche die leise ist, hauptsächlich auf Spulenfiepen aber vielmerh auf dass doch scheinabr recht weit verbreitete Zirpen dieser Karten. Die Inno3d Karte wurde hier mehrmals erwähnt. Kann sich besagter User mal bezüglich dieses Zirp-problemes äußern?
 
Oben Unten