GTC 2022: Livestream für Next-Gen-GPUs heute ab 16:00, neueste Leaks

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTC 2022: Livestream für Next-Gen-GPUs heute ab 16:00, neueste Leaks

Seit gestern läuft die GPU Technology Conference 2022 (GTC) im virtuellen Setting. Sie soll in mehr als 900 Einzelsessionen mit 1.400 Rednern Einblicke in die Branche geben und vor allem auf die wichtigen Themen KI, High Performance Gaming und Grafik eingehen. Nvidia soll die GTC unter anderem für die Vorstellung der neuen Hopper-GPUs nutzen wollen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: GTC 2022: Livestream für Next-Gen-GPUs heute ab 16:00, neueste Leaks
 

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Für Spieler wirds wahrscheinlich nichts handfestes geben.
Höchstens die neue Architektur im Profi Umfeld, welches ein paar Rückschlüsse auf die Consumer Karten lässt.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Ich werde es mir nicht antun. Zumindest nicht live. Dafür ist das Wetter viel zu schön.
Kann warten bis später. Gibt es ja bestimmt auch eine Zusammenfassung bzw. einen Mitschnitt.
 

gerX7a

BIOS-Overclocker(in)
Das hängt von ihren jeweiligen Designzielen ab. Je nachdem was sie anvisiert haben und auch wie viel mehr Transistoren sie für neue Funktionalität benötigen, werden es vielleicht etwas unter 100 MTr/mm2 bis hin zu etwas darüber sein.
Darüber hinaus ist das, was TSMC mit dem N5(P) ermöglicht, ja recht genau bekannt. Mit einer HD-Lib sind es bestenfalls bis zu 171 MTr/mm2 (beim N7(P) maximal 91 MTr/mm2).
Apple implementiert seinen M1 mit etwa 125 - 135 MTr/mm2, jedoch handelt es sich hier um ein SoC mit weitaus geringerer Dichte bzgl. aktiv und parallel arbeitender Funktionseinheiten, d. h. nVidia's Design wird deutlich darunter liegen müssen. Die Wahrscheinlichkeit dürfte entsprechend deutlich höher liegen, dass nVidia mit etwas unter 100 MTr/mm2 implementieren wird.

Darüber hinaus als ergänzender Hinweis, dass diese Information keine Rückschlüsse auf Lovelace erlaubt, da hier gänzlich andere Design Rules genutzt werden könnten. Beispielsweise Ampere als GA102 in Samsung's 8LPP/8N wurde mit 45 MTr/mm2 implementiert, was für diesen Prozess schon eine recht hohe relative Dichte war und entsprechend arbeitete man hier auch nur mit moderaten Taktraten.

Man darf auf jeden Fall gespannt sein. Zu Lovelace und auch den ProfViz-Karten erwarte ich jedoch kein Update. Hier wird es voraussichtlich ausschließlich um Hopper gehen.
Wobei nicht unerwähnt bleiben sollte, dass es zumindest vereinzelte Gerüchte gibt, die nVidia dieses Jahr einen gar leicht vorgezogenen Consumer-Launch nachsagen, also eher die Jahresmitte anstatt Richtung Herbst, wobei ebenso abzuwarten bleibt, ob da wirklich was dran ist. Wenn RDNA3 erst spät in 2022 kommt hätte nVidia jedoch keinen Grund sich hier unnötig zeitlich unter Druck zu setzen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
100 Mio/mm² wäre recht wenig.

Mit 7nm haben se ja auch schon ~65 Mio/mm² und GH100 scheint ja auch noch kleiner zu sein als GA100.

Aber gut wenns wirklich "nur" ~80 Milliarden sind dann würde knapp über 100 ja passen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Ist der CEO ebenfalls nur noch von Ja-Sagern umgeben oder warum sagt ihm keiner, dass dieses Portrait im Stile von kommunistischen-heroischen Personenkult albern wirkt? Zumindest für westliche Verhältnisse. Er muss doch nicht bei jeder Gelegenheit seinen Narzissmus demonstrieren, traut ihn aber wohl offensichtlich keiner mehr zu sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
700W ist ne ungewöhnliche Angabe.

Hatte mal gelesen, das der Spike-Wert mit PCiE 5.0-Stecker bei 684W liegen soll.
oder
Hätte man dann 684W@PCiE+75W Slot?
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
700W ist ne ungewöhnliche Angabe!
Hatte mal gelesen, das der Spike-Wert mit PCiE 5.0-Stecker bei 684W liegen soll.
Die 700W sind nur für die SXM Dinger.

Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Hopper's FP8 is 6x the performance of Ampere's FP16 perf

Da hat man wohl die INT-Schwäche der "gaming" GPU Ampere endlich behoben.
(vllt. hilfts ja sogar beim Strom sparen)
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
Ich gehe kaputt:
1647965086174.png

"My cool jacket.." :lol:
 
Oben Unten