• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte Upgrade für flüssiges WQHD Gaming

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Vorab Entschuldigung für mein Deutsch. Es ist nicht so gut.

Ich habe kürzlich einen gebrauchten Asus ROG Swift 279q in einwandfreiem Zustand für 180 € bekommen (Entschuldigung, dass Sie eifersüchtig gemacht haben :-)) Bevor ich hatte einen Full HD-Monitor.

Um das Spielen in WQHD zu genießen, möchte ich meine Grafikkarte aktualisieren. Ich benötige eine Karte mit maximal einem 8-poligen Stromanschluss, da ich meine modularen Netzteilkabel verloren habe und nur noch einen PCIe 6 + 2-Anschluss habe. Zusätzlich sollte es sich um eine NVIDIA-Karte handeln, um gsync optimal nutzen zu können.
Habe ein neues Kabel besorgt :-)

Mein aktuelles System:

-AMD Ryzen 5 2600 6x 3,40 GH
-MSI X470 GAMING PLUS AMD X470
-16 GB RAM
-Seasonic G Series 550w (mit nur einem verfügbaren PCIe 6 + 2-Anschluss
-Geforce GTX 1060 (soll ersetzt werden)

Ich möchte keine neue CPU kaufen, aber ich möchte auch nicht, dass die CPU der Engpass ist. Also sind wirklich High-End-Karten für mich unnötig.

Ich suchte nach etwas wie einer RTX 2060 oder RTX 2060 Super. Macht das Sinn?
Was ist Ihrer Meinung nach die beste Wahl? Haben Sie Empfehlungen?

Ich spiele aller Art von Spielen, von FPS bis zu RTS und RPG.

Ich möchte spielen in WQHD auf 144 Hz mit Gsync. 144 Frames ist aber nicht notwendig. Weniger reicht auch. Danke Gsync.
Vorzugsweise hohe Einstellungen.

Mein Budget ist ca 430 €

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, einem anderen Spieler und PC-Enthusiasten zu helfen!
 
Zuletzt bearbeitet:

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Dein Deutsch ist super keine Angst.

Wenn du noch ein paar Wochen warten kannst, würde ich dir empfehlen auf die geforce rtx 3060 zu warten. Das sollte deine Ansprüche vollends genügen. Die Karte soll zum Ende des Jahres erscheinen und wird alles in dem Preisbereich toppen...
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antwort!
Ich möchte aber nicht so lange warten. Ich bin ungeduldig und möchte jetzt schon auf dem neuen Bildschirm spielen.
Hast du da Empfehlungen?
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Also wenn du die paar Wochen wirklich nicht mehr warten kannst gibt es eigentlich nur zwei Karten für deine Ansprüche. Entweder eine rtx 2070 oder 2060super. Die 2070 super ist schon wieder zu teuer...
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Du denkst, die reguläre RTX 2060 ist nicht gut genug?

Welche RTX 2060 Super ist denn gut? Es gibt da so viele verschiedene Anbieter und die Preise sind auch sehr unterschiedlich.
 
S

Strokekilla

Guest
Du denkst, die reguläre RTX 2060 ist nicht gut genug?

Welche RTX 2060 Super ist denn gut? Es gibt da so viele verschiedene Anbieter und die Preise sind auch sehr unterschiedlich.

Hallo rudelbuegel,

sieh dich doch ev. mal auf dem Gebrauchtmarkt um. Ev. bekommst du da schon eine 2070Super für dein Budget.
Aber die zZt richtige Empfehlung ist wirklich ! ABWARTEN !
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Ich weiß, dass sich alle auf die Super-Modelle eingeschossen haben, aber schaut man bei Mindfactory, dann bekommt man einige RTX 2070 für um die 350€, und die sind alle schneller als eine 2060 Super. Mit ein wenig OC kann man bestimmt auch an der 2070 Super kratzen.


Dazu dann noch weitere 16GB RAM und man hat ein schönes Mittelklasse-System, was für WQHD gut geeignet ist.
 

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde mich sethdiabolos anschließen, hol dir ne 2070 ohne Super!
von den verlinkten oben würde ich die Gigabyte bevorzugen.

die 2070 super braucht 8pin plus 6pin Strom ...

Alternativ die 2060 Super 1-Click-oC aktiv von kfa2, P/L ist da gut!
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für eure super Antworten! Für mich ist wichtig, daß die GraKa nur einen einzelnen 8 Pin Stromanschluss hat (ein einzelner 6 Pin Anschluss wäre natürlich auch okay). Ich habe leider mein Stromkabel vom Netzteil verloren. Jetzt habe ich nur noch ein ein einziges 6+2pin Kabel. So scheidet 1080 Ti leider aus. Die haben alle zwei Anschlüsse.
 

Xzellenz

Freizeitschrauber(in)
Gönn dir eine RTX 2080 Ti für 300-400 Tacken auf eBay-Kleinanzeigen bevor die Dumpfnasen merken, dass sie nur veräppelt wurden :ugly:
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Ich empfehle dir die 2070 oder 2060s weil die normale 2060 nur 6 GB VRAM hat. Ist leider echt nicht mehr empfehlenswert für wqhd. Minimum ist hier 8. Folgende Priorität:

1. Warten auf 3060 wenn dir die 3070 zu teuer ist
2. Versuchen eine 2070 oder 2060s günstig zu kaufen (neu)
3. Auf dem Gebrauchtmarkt umsehen --> eine 1080 ist auch noch recht potent und hat 8 GB.


Bist du dir sicher das man keine pcie Kabel mehr nachkaufen kann?

Grüße
 

Lappa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hast du bei Seasonic mal nachgehakt ob sie dir ein Ersatzkabel zu schicken können.
Ansonsten mal bei google nach Seasonic G Serie Modkabel suchen.
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe bei Seasonic schon angefragt. Das eine Kabel kostet aber 17 Euro. Das finde ich zu teuer. Da würde ich eher ein neues Netzteil kaufen.

Lohnt sich eine RTX2070 denn mit einem Ryzen 5 2600 denn? Ich will nicht, dass der Prozessor das Bottleneck ist.

Nach meinen Recherchen kommt die RTX3060 erst Ende 2020 oder Anfang 2021. So lange möchte ich auf keinen Fall warten.

Meint ihr, dass RTX2060 S oder 2070 günstiger werden, wenn neue RTX3000 Serie Mitte September kommt?

Und noch mal vielen Dank für eure Hilfe! Das hilft mir sehr!
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Warte noch 10 Tage
Dann gehen die ganzen 2080 für sehr wenig weg
Jetzt gerade passt sich der Gebrauchtmarkt schon gut an
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Werden 2060S dann auch billiger?

2080 bringt mir leider nichts, da ich ja nur einen 8 Pin Stecker habe und die 2080 mindestens 2 x 6 Pin benötigen.

Ich weiß, ist ein bisschen ein edgecase bei mir mit dem verlorenen Kabel ;-)
 

Bl4ckR4v3n

Freizeitschrauber(in)
Ich habe bei Seasonic schon angefragt. Das eine Kabel kostet aber 17 Euro. Das finde ich zu teuer. Da würde ich eher ein neues Netzteil kaufen.

Lohnt sich eine RTX2070 denn mit einem Ryzen 5 2600 denn? Ich will nicht, dass der Prozessor das Bottleneck ist.

Nach meinen Recherchen kommt die RTX3060 erst Ende 2020 oder Anfang 2021. So lange möchte ich auf keinen Fall warten.

Meint ihr, dass RTX2060 S oder 2070 günstiger werden, wenn neue RTX3000 Serie Mitte September kommt?

Und noch mal vielen Dank für eure Hilfe! Das hilft mir sehr!
Hängt davon ab wie du deine Spiele einstellst. Wenn du immer die 144fps sehen willst und die Einstellungen der GPU entsprechend runterschraubst wirst du öfters mal einen Bottleneck haben.
Normalerweise wird es in 90% völlig ausreichen und kein Bottleneck sein. Und selbst in den Fällen wo es ein Bottleneck wäre, reden wir von 100+fps wo du dir meist erst sorgen machen musst. (Ausnahme Aufbauspiele)

Bei den 2070 musst du auch aufpassen wenn ich mich richtig erinnere, da es customs mit mehreren Steckern gibt.
Wie sich die Preise so kurzfristig ändern ist schwer zu sagen. In den nächsten Monaten darf man aber einen Preissturz erwarten, wenn die Karten wirklich so performen wie derzeit behauptet wird.
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Ich finde es echt super, dass ihr mir so geduldig helft! :-)

Ich habe mal geschaut. Die folgenden Grafikkarten sind in der engeren Wahl und die Pros und Cons darunter:


+Gute Preis-Leistung
+Kühlung relativ leise



+Gute Preis-Leistung
+RTX2070 etwas schneller (?)
-Lüfter macht angeblich etwas Probleme bezüglich Lautstärke



+Gute Preis-Leistung
+RTX2070 etwas schneller (?)
-Lüfter macht auch angeblich etwas Probleme bezüglich Lautstärke



+sehr leise Lüfter
+gute Verarbeitung
-relativ teuer


Was meint ihr?
 

eddwald

Schraubenverwechsler(in)
Zum fehlenden Kabel:


Ansonsten würd ich einfach ein paar Tage warten und schauen wie sich die Marktpreise verändern nach dem Release der neuen Nvidia Serie. Die GTX 2070 und 2080 wird bestimmt etwas günstiger.
 

Andorphine

Schraubenverwechsler(in)
Du bist nicht bereit um 17€ für ein Kabel auszugeben, gleichzeitig aber bereit um richtig Geld weg zu schmeißen, weil du keine zwei Wochen warten kannst, bist die gebrauchten und neuen 2080er noch günstiger werden? Das erschließt sich mir nicht so ganz. Jetzt ist wirklich der ungünstigste Moment zum Kaufen. Schau dir Benchmarks der verschiedenen Karten an und berechne die kosten pro Frame. Eine (gebrauchte) 2080 + 17€ Kabel wird wahrscheinlich ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis haben. Du wirst dich ärgern wenn du jetzt kaufst!
 

xlOrDsNaKex

Freizeitschrauber(in)
Ich kann auch nur appellieren, zu warten....
Zu deiner Kartenauflistung oben ist zu sagen, dass die KFA mitnichten leise ist. Ich hatte Sie mal im Rechner. Leise ist was anderes. Nun ist Lautstärke leider extrem subjektiv. Jedoch ist sie durch etwas tuning auch leiser zu bekommen.
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Okay, okay, ich bin überzeugt. Ihr habt ja Recht :-)
Ich warte noch ab und bestelle ggf. ein Ersatzkabel oder ein neues Netzteil.

Eine letzte Frage noch: reicht mein 550w Netzteil für eine rtx 2080 oder rtx 2080 super?

Danke euch allen!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Vielen Dank für eure super Antworten! Für mich ist wichtig, daß die GraKa nur einen einzelnen 8 Pin Stromanschluss hat (ein einzelner 6 Pin Anschluss wäre natürlich auch okay). Ich habe leider mein Stromkabel vom Netzteil verloren. Jetzt habe ich nur noch ein ein einziges 6+2pin Kabel. So scheidet 1080 Ti leider aus. Die haben alle zwei Anschlüsse.

Kauf dir ein Adapter von 6+2 Pin auf 2x 6+2 Pin. Sowas sollte nicht so viel kosten und bei deinem Netzteil spielt das nicht die Rolle, da es eh Single Rail ist.

Eine letzte Frage noch: reicht mein 550w Netzteil für eine rtx 2080 oder rtx 2080 super?

Natürlich.
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Das Netzteil ist von 2012? Stimmt das?

Wenn ja, wird es für ein aktuelle Karte doch langsam Zeit ein moderneres einzusetzen. Von daher empfiehlt sich dann evtl doch ein neues.

Das Netzteil ist schon etwas älter. Ich habe es 2015 neu gekauft. Ist also 5 Jahre alt. Läuft aber einwandfrei und Seasonic ist ja auch eine gute Marke.

Ein neues Original-Kabel habe ich jetzt auch.

Meinst du wirklich, dass ich das tauschen muss? Geht von so einem alten NT Gefahr für meine andere Hardware aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

eddwald

Schraubenverwechsler(in)
Hmm...schwer zu sagen. Laut Mindfactory seit 2012 im Sortiment, falls du denn keine neuere Version hast (siehe EAN bzw Produkt ID)
Natürlich kannst du es damit versuchen, aber auch Netzteile bzw deren Bauteile altern mit der Zeit, mal abgesehen von evtl fehlenden Schutzschaltungen. Versagt das Netzteil, nimmt es evtl andere Bauteile mit.

Man sagt, alte Netzteile reichen noch aus, aber empfehlenswert bei hohen Lasten, wie eben schnelle Grafikkarten erzeugen, ist aber ein aktuelleres.

Ich steh im Moment vor der selben Enstcheidung, weil ich eine RTX 30xx kaufen will und ein Sharkoon WPM 600 (1. Version) habe.
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Ich glaube, ich riskiere es mal. 5 Jahre in Gebrauch sollte es schon abkönnen :-)

Die Seasonic Netzteile sind wirklich gut. Ich bin super zufrieden damit. Ganz im Gegenteil zu den beQuiet! NTs. Da hab ich schon öfter erlebt, wie die nach gut 2 Jahren den Geist aufgegeben haben. Bei mir selber und auch bei Freunden.

Kann ich dir auch nur empfehlen, falls du ein neues kaufst. Seasonic gibt teilweise 10 Jahre Garantie auf seine Netzteile. Und viel teurer sind die gar nicht.
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

danke für eure Ermutigung zur Geduld! Die Preise sind ja wirklich starkt gefallen in den letzten Wochen! Jetzt ist für mein Budget sogar locker eine RTX2070 Super drin.
Mein 550W Seasonic NT sollte dafür ja reichen, oder?

Das zweite PCIe Kabel für mein Netzteil habe ich tatsächlich noch gefunden :-)

Ich liebäugel mit diesen hier:



Was meint ihr?
Oder noch länger abwarten?
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Willst wirklich jetzt noch ne 2070s kaufen, wenn in 3 Wochen ne 3070 rauskommt?

Das wird so ablaufen wie bei der 80 und 90, wenn du nicht sehr viel Glück hast bekommst du keine und erst recht keine für 500€.
Das werden selbst optimistisch eher 2 Monate und selbst dann wird es mit 500€ schwer.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Und deswegen kauft man sich ne Karte mit mehr Verbrauch und weniger Leistung fürs gleiche Geld?
Naja, mir solls egal sein.
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Besser als als eine Karte zu kaufen für die man nur Beta Tester ist
Ganz im Ernst das was Nvidia da abzieht ist eine Frechheit
Nicht lieferbar Boardpartner nicht ausreichend informiert und Treiber zurückgehalten so das man Karten bekommt die einfach nur abstürzen
Dann kommt das mit den cuda Einheiten wo man am Ende wenn es schlecht läuft nur die 5248 zur Verfügung stehen
Speicher der mit über 100 Grad läuft
Klar ist das eine gute Karte aber so geil wie die das präsentiert haben so schnell hat einem die Realität eingeholt
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
ich bin in einer ähnliche Lage wie du.
ich könnte upgraden aber muss nicht.
Für 1440p wirds aber auf lange sich eng mit einer rtx2060s.
Ich sehe da eher die rtx2080(s) als minimum an.
Aktuell ist eher Warten angesagt da bald nvidia und amd ihre mid class veröffentlichen und die preise stark fallen von turing.
Spätestens Dez 20 wird eine rtx 2080s um die 350€ kosten (aktuell bei 650€).
Für mich eher lohnend ist eine rtx2060s was auch meine cpu nicht überfordert. ich gehe von max 70% gpu load bei meiner cpu.
Der unterbau wechsel steht sicher nur wann ist offen den um die 100fps werden auch reichen bei 1080p trotz nur 70% gpu load.
Nur wenige games werden bei 60fps anstatt 80fps sein
Das ist aber zu verkraften für 1440p würde ich dann kein fps verlieren.aber ab 2022 ist damit Schluss.
Den immer nach einer Konsolen gen wechsel steigen die gpu Anforderungen nach den Konsolen specs an.
 
TE
R

rudelbuegel

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe gar kein Interesse an einer 30X0. Was mich eher interessieren würde sind die günstigeren Preise der 2070S oder vielleicht 2080S. Mehr Leistung ist für meinen Prozessor Verschwendung.

Die erste Frage ist, wann die Preise dafür sinken und wie lange ich noch warten müsste.

Die zweite ist, welche 2070S ich genau nehme. Die zwei verlinkten sind heute merkwürdigerweise wieder im Preis gestiegen.
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Ich habe gar kein Interesse an einer 30X0. Was mich eher interessieren würde sind die günstigeren Preise der 2070S oder vielleicht 2080S. Mehr Leistung ist für meinen Prozessor Verschwendung.

Die erste Frage ist, wann die Preise dafür sinken und wie lange ich noch warten müsste.

Die zweite ist, welche 2070S ich genau nehme. Die zwei verlinkten sind heute merkwürdigerweise wieder im Preis gestiegen.


Verschwendung nicht aber für für die Auflösung zu Overpower
Kannst danach locker auf 4k wechseln
Aber ich gebe dir Recht eine 2080(s) reicht aus
Ich habe auch eine 2080 ohne s und spiele zb. Horizon Zero dawn auf wqhd in ultra bei 80fps
Sieht super aus
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Das einzige was für rtx30xx gen spricht ist die bessere dxr leistung bzw die kaum noch einschlagende performanceverlust Wenn dxr aktiviert wird.
leider ist das nur maximal 1/3 mehr als wie erhofft doppelt so schnell
Eine rtx3060 wird etwa auf level einer rtx2080s an dxr Leistung haben
Wenn man vom fp32 trick hinweg sieht sind das 2434 vs 3072 also 26% mehr dxr Leistung, dann spricht noch für rtx30xx der strombedarf
Dieser müsste bei rtx3090 Effizienz bei knapp 130w sein vs 200w einer rtx2080s
das nvidia hier die chips nicht ans limit Takten kann liegt schlicht an 8nm LPP samsung Prozess.
Dieser hat grenzen dass habe ich vor release oft genug gesagt wenn samsung sind mehr als 1,8ghz Glücksspiel. Eher wird ab dann sehr ineffizient
Was die rtx3080 auch beweist
8704shader bei ~2ghz vs 10496 bei 1,8ghz
320/8704=0,038w pro shader
350/10796=0,033w pro shader
Das größte Problem bei ampere ist die Auslastung der shader weil man immer ins cpu limit rennt selbst in uhd
Es wäre sehr interessant wenn man ergründen würde warum man bei verdoppelten shadern angeblich die gpu load dennoch 100% angezeigt bekommt stellt sich raus das dies dann das PT limit ist wird das noch mehr zum Skandal.
Den rein technisch sind 10496 shader kaum bis gar nicht mit cpu drawcalls zu füllen außer bei extrem gut optimierter software und einer perfekten api Umsetzung wie vulkan. Siehe futuremark api test.
Hintergrund
nvidia hat die expliziten int32 Einheiten ersetz durch fp32 Einheiten und lässt die hälfte dessen in int32 rechnen wenn gewünscht oder alle in fp32 beides simultan geht nicht
Kurz die fp32 Einheiten können per software int32 befehle ausführen.
Das sollte bei games mit dxr die Leistung quasi den Einbruch entfernen wenn dxr aktiviert wird und das sind dann etwa bei gleicher shader
46rt vs 46rt= dann gut 80% mehr Leistung der RT cores nach bisherigen test
Den RT bzw dxr wird auf den shadern berechnet hat man mehr shader ergibt sich daraus mehr Leistung, besonders wenn die gpu vorher cpu limitiert ist.
 
Oben Unten