• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte (R9 390) defekt - Austausch oder aufrüsten?

maverick757

Schraubenverwechsler(in)
Moin zusammen,

meine Sapphire R9 390 Nitro hat es seit heute hinter sich... Nach Random Neustarts und Blackscreens bilden sich jetzt Artefakte (Schwarz oder Pink - je nach Stimmung der Grafikkarte). Wenn man sich mal die Bewertungen der Sapphire R9 390 Nitro bei Mindfactory ansieht oder nach Problemen sucht findet man jede Menge Leute, die genau dasselbe Problem haben - alle kurz nach Garantieende (wie bei mir), sehr ärgerlich. Die GPU ist im Betrieb bei Games auch immer verdammt heiß geworden (90° - 93° laut GPU-Z), Internet-Recherche hat aber ergeben, dass das bei dem Modell schon mal vorkommt und es erst ab 97° kritisch wird?! Mein Case ist zwar gedämmt, aber vorne unten und hinten oben sind Öffnungen mit 120mm Lüftern, die Luft von vorne nach hinten durchs Case strömen (zusätzlich zu Öffnungen oben und unten). Die CPU hingegeben blieb immer "cool".

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich meine bestehende Config aufrüste oder einfach nur die Grafikkarte austausche.

Bestehende Config:
- Intel Core i5 6600k
- Thermalright Macho X2
- Asus Z170 Pro Gaming Mainboard
- Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35
- 500 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold
- Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt
- 500GB Crucial MX200
- 8GB Sapphire R9 390 Nitro

Monitor: Samsung UE32J590 (60Hz FreeSync, 4K) - soll eventuell einem 144 Hz WQHD weichen.

Folgende Optionen habe ich mir ausgedacht:
Option 1: Tauschen der R9 390 Nitro gegen etwas gleichwertiges im niedrigen bis mittleren Preissegment, z.B. XFX Radeon RX 5500 XT Thicc II Pro ab €' '205,01 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Die Frage ist, ob das sinnvoll ist, denn die neue GPU hat PCIe 4.0, mein Mainboard aber nur PCIe 3.0

Option 2: Ich behalte das Case, die PSU, die SSD und den RAM, rüste den Rest analog des 1200€ Bau-Vorschlags (1200€ Preisvergleich Geizhals Deutschland) auf:
- Ryzen R5 3600 (X)?
- ASrock X570 Phantom Gaming 4
- Alpenföhn Brocken 3 (Gibt es eine Alternative mit ähnlicher oder besserer Leistung von Noctua?)
Den alten CPU Kühler kann ich leider nicht weiterverwenden, denn es liegt kein AM4 Kit bei und die sind online auch nicht mehr verfügbar - danke an dieser Stelle an Thermalright...
- KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX

Was sind eure Meinungen? Ist ein Umstieg auf Ryzen 5 3600 von meinem i5 6600k sinnvoll, oder sollte ich lieber doch nur die GPU tauschen? Budget-Technisch ist beides drin, was mir die Entscheidung umso schwieriger.

MfG
maverick757
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

die Entscheidung ist eigentlich einfach.

Als erstes kaufst du eine für WQHD passende Grafikkarte (sofern du die niedrigere Auflösung möchtest) wie die RX 5700XT (z.B. MSI Gaming X, PowerColor Red Devil, Sapphire Nitro+) oder RTX 2070 Super (z.B. KFA2 EX, MSI Gaming X / Gaming X Trio), und dann schaust du wie viele FPS deine CPU im gewünschten Spiel bringt.

Eine Anleitung dazu findest du bei bei Punkt 3.) der Anmerkungen zu unseren Fragen, im oben in diesem Unterforum angehefteten Fragebogen.

Gruß Lordac
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn es günstig sein soll, könntest du auch eine gebrauchte RX580 nehmen.
 
TE
M

maverick757

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure Hilfe soweit!
Angenommen ich hole mir die RX 5700, die ja über PCIe 4.0 verfügt, hat es irgendeinen Nachteil, dass mein aktuelles Mainboard nur PCIe 3.0 hat?
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein, bei der 5700 gibt es da keinen Nachteil.

Einen Nachteil gibt es nur bei der 5500XT, da diese bei der Anbindung auf x8 beschränkt ist.
 
TE
M

maverick757

Schraubenverwechsler(in)
Hätte tatsächlich eher die XT genommen, gerade bei älteren Spielen probiere ich auch schonmal 4K als Auflösung. Wenn ich aber so die Reviews lese werden die beiden auch wieder ziemlich heiß.
Wie macht sich der Nachteil der geringeren Anbindung bemerkbar?
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Spielt aber bei der 5700(XT) keine Rolle, da PCIe 3.0 x16 genügend Bandbreite hat.

Wenn du eine gute Karte wie die RX5700XT Nitro + (SE) nimmst, musst du dir über die Temperaturen keine Sorgen machen. Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE ab €'*'480,83 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Auch wenn die Karte bis zu 90°C am HotSpot hat, boostet die noch über die angegebenen 2035 MHz.
RX5700XT_2080_Mhz.png RX5700XT_2065_Mhz.png
 
E

eclipso

Guest
Die 5700xt wird nicht viel wärmer als eine 2070s.

geringere Anbindung bedeutet weniger Leistung.
Wäre nur wichtig wenn der Speicher ausgeht, wobei DKK007 Recht hat, 16x 3.0 ist schnell genug. Nur die 5500xt limitiert wenn ihr der Speicher ausgeht, weil sie auf 8x zurückfällt und das streamen dann "Zeit" kostet.
 
TE
M

maverick757

Schraubenverwechsler(in)
Nach meiner gerade mit Sapphire gemachten Erfahrung möchte ich eigentlich nicht so gerne wieder eine von denen nehmen, hat schon ein Geschmäckle wenn sich die Reports über defekte kurz nach Garantieende häufen.

Heißt also, ich kann bei PCIe 3.0 auch eine RX 5700 XT nutzen, ohne dass dadurch die Performance wegen der PCIe Anbindung leidet?

Zur Auswahl:
XFX Radeon RX 5700 XT Thicc II Ultra ab €' '409,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G ab €' '448,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Gigabyte Aorus Radeon RX 5700 XT 8G ab €' '439,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Bei XFX gibt es 3 Jahre Garantie, bei Gigabyte sogar 4.
Welche würdet Ihr nehmen?
 
E

eclipso

Guest
Hat keinerlei Auswirkungen, wie auch CB getestet hat: PCIe 3.0 vs. 4.0 in Spielen im Test - ComputerBase

Wie sie berichten kann wegen Treiberunterstützung, Optimierungen und Updates unter Windows, die Performance mit 4.0 leicht angestiegen sein.

Derzeit ist gerade ein blöder Zeitpunkt für eine Neuanschaffung, andere werden sagen warten bringt nichts.

Hört sich bekloppt an, aber ich würde übergangweise eine 2060s ala 2070 probieren und den Rest erstmal so lassen. Keine deine auserwählten Karten eignet sich uneingeschränkt für 4k, wobei du beim UE32J590 auch auf 1800p stellen kannst, ohne groß Bildquali zu verlieren. Auch der 3600x bringt unter 4k kaum was.

Am besten wäre mit der 390 überleben bis was ganz neues kommt, wenn's 4k werden soll.
 
TE
M

maverick757

Schraubenverwechsler(in)
Hört sich bekloppt an, aber ich würde übergangweise eine 2060s ala 2070 probieren und den Rest erstmal so lassen. Keine deine auserwählten Karten eignet sich uneingeschränkt für 4k, wobei du beim UE32J590 auch auf 1800p stellen kannst, ohne groß Bildquali zu verlieren.

Am besten wäre mit der 390 überleben bis was ganz neues kommt, wenn's 4k werden soll.

Warum eine 2060S statt RX5700 XT? Und wie meinst du das mit der Bildqualität bei 1080p? Die Auflösung ist ja schon eine deutlich andere.

Abwarten ist leider nicht mehr, der PC bootet nur noch im abgesicherten Modus und sobald irgendwas auch nur annähernd 3D-gerendert werden muss ist Ende (erst Artefakte, dann BSOD).
 
E

eclipso

Guest
Ich meine 3200x1800p, nicht 1080p. Weil du was von zu warm geschrieben hast, und die 2070 relativ kühl bleibt, 1800-1900MHz bei 72 Grad, @Stock was viel Spielraum für Lüfteroptimierungen lässt.

Übergangweise, weil man eine 2060s sicherlich wieder los wird. 4k kann wohl nur die 2080ti, wenn der VRAM nicht limitiert.

Die 5700xt ist 'ne 1440p Karte, so wie die 2070.

Ansonsten kann man versuchen 'ne gebrauchte Vega zu bekommen.

ASUS ROG Strix Radeon RX Vega 56 OC Gaming, ROG-STRIX-RXVEGA56-O8G-GAMING, 8GB | eBay
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Wäre nur wichtig wenn der Speicher ausgeht, wobei DKK007 Recht hat, 16x 3.0 ist schnell genug. Nur die 5500xt limitiert wenn ihr der Speicher ausgeht, weil sie auf 8x zurückfällt und das streamen dann "Zeit" kostet.

jupp, und nur bei der 5500xt ist es relevant. diese wurde ja angesprochen. die 5700xt ist ja mit PCIE 3 nicht mit 8x angebunden.
 
Oben Unten