• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte bis 250 Euro gesucht

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Hallo liebes Forum,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte bis 250 Euro für meinen Rechner.
Da meine Radeon 7870 langsam an ihre Grenzen stößt muss etwas neue her.

Nun habe ich die Wahl zwischen folgenden Karten:
-R9 380
-R9 380X
-R9 280X
-GTX 960

Gespielt wird in Full HD mit 60 HZ auf einem LG 24MB56 Monitor welcher über HDMI angeschlossen ist.

Ein Kollege von mir hat vor kurzem seine Asus R9 280X gegen einen Fury getauscht und würde mir die R9 280X um 150 Euro anbieten.
Das Angebot scheint in Ordnung zu sein da ich zu hundert Prozent weiss das die Karte keinen Defekt hat und ohne Probleme läuft.

Mache ich hier etwas falsch wenn ich statt zur R9 380X zur R9 280X greifen? Außer 1 GB weniger Speicher und die neuen Features welche ich eigentlich nicht benötige.
Würde mit der 280X am günstigsten fahren von daher tendiere ich start zu dieser Karte.

Mein Rechner noch zum Schluss:

-Intel i7 2600k @ 4,5 Ghz
-8 GB Ram
-Asus P8P67 Evo
-be quiet! Straight Power E9 500W
-Fractal Design Define R4 Black Pearl

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
 

the_swiss

Software-Overclocker(in)
Die 280X ist nach wie vor eine sehr gute Alternative. Teilweise ist die 280X sogar noch einen Ticken schneller als die 380, oft aber gleichauf. Wenn du die neuen Features nicht benötigst, würde ich zur 280X greifen. Die ist für 150€ ein sehr gutes Angebot. Was für ein Modell ist es (welcher Hersteller)?

NT reicht aus.
 

theshmu

Schraubenverwechsler(in)
Hi RaidRazer,

ich weiss nicht ob die die Seite gpuboss kennst, dort kannst du eben jene Grafikkarten (eig alle) vergleichen, nach Benchmarks.
Ich persönlich kann dir nur sagen, dass ich mit der Geforce GTX 960 4GB (EUR 223,90) sehr zufrieden bin. Bekomme alle Games derweil auf 60 fps mit maxxed Einstellungen hin.
Witcher 3 High bis Ultra 40-60 fps, GTA 5 60 FPS lock, ausser man übertreibt es mit dem AA, selbst bei allem Maxxed out kriegt man bei GTA 5 die 30-40 fps hin, ohne Probleme.

Ansonsten würde ich dir diesen Artikel empfehlen ( grafikkartenvergleich.4dich.com ) , der die gängigsten Fehler beim Kauf auflistet und Angebote zu deinem Budget ist auch drinnen.
Falls du allerdings für die Zukunft investieren willst, würde ich dir die 970 empfehlen aber die ist nochmal 100 euro teurer.
Kommt eben ganz auf deine Bedürfnisse an.

Hoffe konnte dir helfen.
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Es handelt sich um eine Asus R9 280X. Hier gibt es anscheinend starke Toleranzen was die Temperaturen angeht. Bei dieser ist aber alles in Ordnung.
Hab die Karte bereits mehrfach durch den Heaven Benchmark gejagt und alle Temps sind im Grünen Bereich.

@theshmu
Die GTX 960 steht bei meiner Liste an letzter Stelle. Habe Sie nur als mögliche Option vermerkt.
Die GTX 970 fällt schonmal raus. Habe meinen Asus damals als die Vram Problematik ans Licht kam retour gegeben.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Die 280X ist eine schöne Karte, der Preis ist für ein gepflegtes Exemplar in Ordnung.

Der Leistungsschub wird mit vielleicht 25% erstmal recht mau ausfallen, im Midrange Bereich bekommst du nichts viel schnelleres. Da sich die 280X sehr gut übertakten lassen kommst du auch sicherlich sehr gut auf 50% mehr Leistung.
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
ich weiss nicht ob die die Seite gpuboss kennst, dort kannst du eben jene Grafikkarten (eig alle) vergleichen, nach Benchmarks.

GPUBoss kann man knicken

Ansonsten würde ich dir diesen Artikel empfehlen ( grafikkartenvergleich.4dich.com ) , der die gängigsten Fehler beim Kauf auflistet und Angebote zu deinem Budget ist auch drinnen.

Zu der Seite sag ich jetzt mal nichts...:schief:

Falls du allerdings für die Zukunft investieren willst, würde ich dir die 970 empfehlen aber die ist nochmal 100 euro teurer. .

Gerade für die Zukunft ist ne 970 ne echt schlechte Wahl, unter anderem dank ihres "Speicherfeatures" und Asynchronous Compute
 

the_swiss

Software-Overclocker(in)
Es handelt sich um eine Asus R9 280X. Hier gibt es anscheinend starke Toleranzen was die Temperaturen angeht. Bei dieser ist aber alles in Ordnung.
Hab die Karte bereits mehrfach durch den Heaven Benchmark gejagt und alle Temps sind im Grünen bereich.

Solang die Lautstärke für dich auch passt, würde ich die nehmen.

und gpu-boss zeigt nur die Hardware-Specs, von der realen Spieleleistung findest du da gar nichts. Deswegen würde ich eher zur PCGH gehen: GPU-Rangliste 2016: 23 Radeon- und Geforce-Modelle im Benchmarkvergleich [Special der Woche] Hier ist die 280X ein Stück vor der 380X, welche vor der 380 ist, welche vor der 960 ist. Wenn du die 280X gut und günstig kriegen kannst, würde ich da sofort zuschlagen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Für den Preis kannst du schon die 280X nehmen. Ansonsten hätte ich zur 380X geraten, weil eben einfach die neuere Architektur.
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Welche Vorteile würde mir die 380X gegenüber der 280X bringen? Wie gesagt die Features wie Freesync usw. werden nicht benötigt.
Laut GPU Rangliste ist die 280x ein Stück vor der neuen 380X. Einzig den 4 GB große Speicher der 380X sehe ich als "Vorteil"
 

the_swiss

Software-Overclocker(in)
Die 280X ist nicht mehr im aktuellen Portfolio von AMD. Deswegen wird die Grafikkarte (welcher auf der ersten GCN-Architektur (1.0) basiert) nicht mehr ganz so gepusht. Die 380X basiert auf Tonga, einem Chip der dritten GCN-Architektur, auch GCN1.2 genannt, und ist mit Fiji (Fury-Grafikkarten) der aktuellste Chip. Deswegen wird aktuell weniger auf die 280X als auf die 380X optimiert.
Im PCGH-Benchmark sind eher ältere Spiele, da war die 280X noch aktuell. In den neueren Spielen holt die 380 immer weiter auf, und liegt teilweise mit der 280X gleichauf - siehe The Witcher 3: The Witcher 3: Hearts of Stone im Techniktest mit insgesamt 16 Grafikkarten plus Tuning-Tipps oder Just Cause 3: Just Cause 3 im Techniktest mit Grafikkarten und Prozessoren
Da die Verfügbarkeit guter Modelle der 280X abnimmt, und damit der Preis zunimmt, wird immer häufiger die 380 empfohlen. Wenn du aber eine gute 280X kriegen kannst, würde ich die nehmen.
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Die 280X ist nicht mehr im aktuellen Portfolio von AMD. Deswegen wird die Grafikkarte (welcher auf der ersten GCN-Architektur (1.0) basiert) nicht mehr ganz so gepusht. Die 380X basiert auf Tonga, einem Chip der dritten GCN-Architektur, auch GCN1.2 genannt, und ist mit Fiji (Fury-Grafikkarten) der aktuellste Chip. Deswegen wird aktuell weniger auf die 280X als auf die 380X optimiert.
Im PCGH-Benchmark sind eher ältere Spiele, da war die 280X noch aktuell. In den neueren Spielen holt die 380 immer weiter auf, und liegt teilweise mit der 280X gleichauf - siehe The Witcher 3: The Witcher 3: Hearts of Stone im Techniktest mit insgesamt 16 Grafikkarten plus Tuning-Tipps oder Just Cause 3: Just Cause 3 im Techniktest mit Grafikkarten und Prozessoren
Da die Verfügbarkeit guter Modelle der 280X abnimmt, und damit der Preis zunimmt, wird immer häufiger die 380 empfohlen. Wenn du aber eine gute 280X kriegen kannst, würde ich die nehmen.

Alles klar. Danke für die ausführliche Erklärung. Da ich die R9 280X um 150,- Euro bekomme, würde ich 100 Euro im Vergleich zur 380X sparen.

Aktuell ist die so unglaublich günstig, da muss man zuschlagen:
190,-€ R9-380 https://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-380-nitro-oc-11242-13-20g-a1335398.html?hloc=at&hloc=de

Leider nur in Deutschland. Da ich aus Österreich bin werden gleich mal 30 € mehr fällig.
 

janekdaus

Software-Overclocker(in)
Ja,
würde dir auch die r9 280x empfehlen..
Ist wirklich noch ne echt gute Grafikkarte mit der du wenn du auf AA verzichtest und fxaa benutzt die meisten Spielen in wirklich hohen-sehr hohen Einstellungen spielen kannst..
Und die 3GB Vram reichen für die GPU Power der 280x locker aus..
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Hab gerade mit meinem Kollegen wegen der Asus R9 280X geschrieben. Er hat die Karte leider anderweitig verkauft. Da ich ihm keine Zusage gegeben habe bin ich wohl selber Schuld.
Jetzt habe ich die Wahl zwischen R9 380 und R9 380X. Denke ich werde zur 380X greifen da die Mehrleistung der 380 zur 7870 zu gering ausfällt.

Jetzt stellt sich nur die Frage welcher Hersteller. Schwanke zwischen der Nitro 380X und der Strix 380X
Die Sapphire ist knapp 20 Euro günstiger als die Asus.
 

the_swiss

Software-Overclocker(in)
Ich finde, die 50€ mehr zur 380 lohnen sich nicht so richtig. Immerhin sind das mehr als 25% des Preises, und du bekommst (laut PCGH) 5% mehr Leistung.
 

Trugor

Komplett-PC-Käufer(in)
Als Österreicher kann ich nur raten: kauf Dir die GPU in D und lass sie dir über LogoX nach Ö weiterleiten. Kostet glaube ich 5€ max. Wenn du bei MF nach 24 Uhr bestellst, hast du auch keine Versandkosten.

Ich weiß aber nicht wie die Rücksendung aus Ö zu MF ist, wenn man über LogoX sendet, falls was kaputt ist. Dazu jemand Erfahrung?
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Ich finde, die 50€ mehr zur 380 lohnen sich nicht so richtig. Immerhin sind das mehr als 25% des Preises, und du bekommst (laut PCGH) 5% mehr Leistung.

Da stimme ich dir zu aber die Mehrleistung der 380 gegenüber meiner 7870 ist so gesehen auch zu wenig. Bin aber nicht bereit mehr wie 250 Euro für eine Grafikkarte zu zahlen.
Hätte noch einen 50 Euro Amazon Gutschein somit würde mich die 380X 210 Euro kosten.


Als Österreicher kann ich nur raten: kauf Dir die GPU in D und lass sie dir über LogoX nach Ö weiterleiten. Kostet glaube ich 5€ max. Wenn du bei MF nach 24 Uhr bestellst, hast du auch keine Versandkosten.

Ich weiß aber nicht wie die Rücksendung aus Ö zu MF ist, wenn man über LogoX sendet, falls was kaputt ist. Dazu jemand Erfahrung?

Werd mich da mal schlau machen. Klingt interessant.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Bevor du für so viel Geld so wenig mehr Leistung kaufst solltest du dich nach gebrauchten R9 290(X) umsehen.
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Bevor du für so viel Geld so wenig mehr Leistung kaufst solltest du dich nach gebrauchten R9 290(X) umsehen.

Gebrauchtware kaufe ich nur wenn ich den Besitzer kenne. Habe schon ein paar böse Überraschungen erlebt. Daher bin ich vorsichtiger mit gebrauchter Hardware geworden.

Die Leistung einer 380X würde mir persönlich genau passen. Mein Ziel sind 60 Fps in Full HD bei hohen Details. Muss nicht im Ultra sein.
Und genau das schafft meine 7870 nicht mehr.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Wenn 10-15% mehr schon reichen kannst du es auch noch mal mit Overclocking als Übergang bis zur nächsten Gen versuchen. Ansonsten kaufst du in einem Jahr schon wieder ne neue...
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Wenn 10-15% mehr schon reichen kannst du es auch noch mal mit Overclocking als Übergang bis zur nächsten Gen versuchen. Ansonsten kaufst du in einem Jahr schon wieder ne neue...

Die Karte läuft bereits mit 1210 MHz (Chip)/1460 Mhz(Speicher) Mehr ist nicht machbar. Aber du hast mit deiner Aussage schon recht.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Na jut, 1210Mhz ist schon ne Ansage :D

Das macht den Abstand zur 380(X) aber leider auch nicht größer oder besser gesagt noch kleiner.
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Und das bei maximal 60 Grad dank Raijintek Morpheus :)

Dennoch muss ich bei Games wie Witcher 3, Dying Light und vor kurzem bei der Beta von The Division schon mit mittleren Details spielen um nicht unter 40 Fps zu fallen.
Dazu kommt noch der 2 GB "große" Speicher welcher teilweise einfach nicht mehr ausreicht.
 

Qubits

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist halt jetzt deine Entscheidung wie dringend du die Leistung brauchst.
Die Kaufentscheidung liegt ja bei dir wir beraten nur.
 

xXFreshCoastXx

Kabelverknoter(in)
Würde dir wenn dein Gehäuse groß genug die GigaByte Gtx 960 4gb G1 empfehlen diese ist eine Super Karte meiner Meinung nach aber wenn du noch 100€ draufpackst bekommst du auch schon eine Gtx 970
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Genau, man kann auch gleich eine GTX950 nehmen, da passen auch Monitore dran und man spart zudem noch mehr Strom ein.

Ach ne, die neue Karte soll ja mehr leisten als die alte :ugly:
 
TE
RaidRazer

RaidRazer

Freizeitschrauber(in)
Ich danke euch für die vielen Beiträge.

Entweder ich greife zur R9 380X oder warte noch ein wenig und überdenk mein maximales Budget in Hinsicht auf eine R9 390.

Gtx 960 und Gtx 970 fallen aber definitiv aus meiner Liste.
 

ChrisCTDKS

PC-Selbstbauer(in)
Ich danke euch für die vielen Beiträge.

Entweder ich greife zur R9 380X oder warte noch ein wenig und überdenk mein maximales Budget in Hinsicht auf eine R9 390.
Krasses Ergebnis dafür das die neue Gen so gut sein soll wie hier so viele schreiben xD
Wenn du dir in 1-2 (3-5...) Jahren eine neue Kaufst reicht doch gerade eine 380x vollkommen aus, ausser du wechselst jetzt direkt als nächstes auf 4k was die 390 aber nicht besser macht in der Lebenszeit...

Handel die noch auf 130 zum Freundschaftspreis runter :D
Aber ich will mir auch die 380x kaufen also kann ich dir das nur empfehlen^^ die Sapphire 380 scheint ja jetzt dauerhaft bei ca 200 zu liegen also warte ich noch bis es die Sapphire 380x für ca 220-230 gibt, so lange sollte es ja nicht mehr dauern hmpf :/

Wer kennt sich aus mit notebooksbilliger? (ich hab da nur 1x bestellt) Laut Shop sind ja keine Grakas in den Läden o.O ist das wirklich so? ich bezweifel das... sonst wäre ich für ein sofortigen kauf eher bereit xD Mir gehts um Düsseldorf
Und unterscheiden sich die kurzfristigen Angebote von denen im Laden? oder ist das der grund das es keine Grakas gibt? -.-
 
Zuletzt bearbeitet:

Hungerfisch

Komplett-PC-Käufer(in)
Falls du noch keine Karte bestellt hast, ich selbst hab mir vor kurzem die Spaphire 380X Nitro geholt- kann ich nur empfehlen. Ich spiel aufm 1080p Monitor, nutze aber mit der 380X Downsampling zwischen 2K und 3K Qualität (bei mehr wird mir die UI zu klein). Unter Spielelast bleibt die Karte - sinnvoll belüftet vorausgesetzt - zumindes bei mir im Deep Silence 3 praktisch unhörbar im Vergliech zum Gehäuse.

Wenn ich ohne Downsampling auf den 1080p spiele (VSync meistens an) hab ich in allen meinen Spielen außer Arma 3 in den höchsten Einstellungen 60FPS (ausgenommen WarThunder auf höchsten Einstellungen, da fallen die FPS auf einer Karte manchmal kurz auf 55).
Und solang du nicht Arma auf ultra mit CSAA und 5 km Sichweite spielen willst, bin ich mir sicher dass du damit die 60FPS+ erreichen wirst.

In 1440p find ich die 10-15% mehr gegenüber der 380 tatsächlich sehr nützlich, so erreiche ich in The Vanishing of Ethan Carter in 3K auf höchsten Einstellungen (wunderschönes Spiel) zum Beispiel noch immer gut 40-45FPS, da wären die 35-40FPS einer 380 mir schon unwohler.


Da du ja selbst sagst, dass dein Budget bei 250 liegt, und die R9 380X nur ca 240 kostet, kann ich sie dir empfehlen - ich wollte mir erst die 380 holen, bin aber froh über das bisle Extra-Leistung - ist für mich der Faktor der mir Downsampling in praktisch allen meinen Spielen erlaubt - bei einer leisen Karten (und ich bin da recht sensibel..)

+ Die Karte läuft auch noch bei en bisle OC - praktischerweiße über Profile für jedes Spiel direkt im Treiber einstellbar - noch schneller (ca 2% OC im Moment nur, da mir die Leistung recht, dafür die Leistungsgrenze (Stromverbrauch) um 15% gesenkt, auch mir 5% OC getestet - stabil)
 

Apokh

PC-Selbstbauer(in)
Du sagst Freesync usw wird nicht benötigt, aber was ist in evtl. einem Jahr ? Wenn Du etwas für die Zukunft willst, dann warte lieber auf die AMD Polaris Karten, welche dieses Jahr kommen. Und eine 280X von XFX mit 3GB bekommt man schon neu für ca. 200 Euro. Und was Overclocking betrifft wäre es besser eine noch bessere Karte zu kaufen als den Stromkonzernen noch mehr Geld in den Rachen zu werfen.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Du würdest also eher eine 390 untertaktet als eine 380 übertaktet kaufen um -Geld zu sparen?
Das holt man nur rein, wenn man mint, foldet oder eSport Profi ist.

Ich würde aber anstatt der Leistungsgrenze (einfaches Throtteln) lieber die GPU Spannung senken(dauerhafte Absenkung der Spannung während der ganzen Betriebszeit). Zumindest bei der alten Generation war die Spannung das einzige mit einer (positiven) Wirkung.
 
Oben Unten