Grafikkarte an welchen Anschluss am Netzteil

Zaxarias

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,
mein Netzteil (be quiet! Straight Power 850W) hat vier 12V Schienen. Laut Geizhals mit 21A, 21A, 26A, 26A. Nun wäre meine Frage wo ich welche Anschlüsse dran mache. Die knappe Anleitung gibt mir wenig Aufschluss. Die beiden 26A Schienen sollten wohl am besten zur GraKa führen, oder? Nur welche sind das?
Ich hätte es jetzt wie auf dem Bild angeschlossen.
Oder gibt es bessere Ratschläge?

Dank euch
 

Anhänge

  • Netzteil 2.jpg
    Netzteil 2.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 141
N

NatokWa

Guest
Steht doch dran .... Beim PCIe steht für Steckkarten AKA Grafikkarten und P4/P8 und natürlich MB stehen für MainBoard. Zumal die Kabel eh anders nicht passen.

Wenn 1 Kabel zu deiner GraKa geht, kommt das in den PCIe1 . Gehen 2 hin jeweils den PCIe1 und 2 damit die Last verteilt wird. Bei 3 Kabeln ist es Selbsterklärend :-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Z

Zaxarias

Komplett-PC-Käufer(in)
Da sind drei Möglichkeiten die beiden Kabel zur Grafikkarte anzuschließen: PCIe 1-3
Ich vermute zwei von denen können 26A liefern und eine nur 21A. (Weiß nicht ob das stimmt.)
Falls das so ist, würde ich halt gerne die beiden PCIe Anschlüsse des Netzteils mit der Grafikkarte verbinden, welche 26A liefern können.
Aber wie sich das genau aufteilt habe ich keine Ahnung. Ich sehe nur die Herstellerangabe mit den vier 12V Schienen, die aber nicht alle gleich viel Ampere liefern können. Und ich sehe da verschiedene Buchsen am Netzteil, wo ich Kabel reinstecken könnte. Da hatte ich halt das Gefühl, dass die Buchsen diesen Schienen zugeordnet sind. Evtl. stelle ich mir das aber auch falsch vor und es ist egal, welche Kombination aus PCIe 1,2,3 ich verwende.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Steht doch in der Anleitung im Prinzip alles drin.
Auf deinem Foto ist es fast richtig.
Nur das VGA 1 Kabel einen weiter nach links und es passt.
 
TE
TE
Z

Zaxarias

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok. Dank dir. D.h. aktuell habe ich es falsch angeschlossen. Nämlich beide GraKa Kabel an PCIe2 und PCIe3, welche beide an Rail 12V4 hängen.
Super vielen Dank.
Steht doch in der Anleitung im Prinzip alles drin.
Auf deinem Foto ist es fast richtig.
Nur das VGA 1 Kabel einen weiter nach links und es passt.
Ja, danke. Ich habe die Anleitung nicht bis zum Ende durchgeblättert. Ich habe die paar deutschen Seiten überflogen, da stand nix. Als die nächste Sprache anfing, habe ich es als nutzlos weggelegt. Die Railsplitting Tabelle ganz am Ende habe ich nicht gefunden.

Vielen Dank euch!
 
N

NatokWa

Guest
Nicht ganz ..... der PCIe 2 hängt an Rail 3 UND 4 !
Vom Schaltbild her, wenn du die Last gleichmäßig verteilen willst auf die Rails, wäre also für die GraKa PCIe 1 und PCIe 3 angesagt. STEHT übrigends auch auf dem Bild das Belzebub gepostet hat genau so !! AUSWIRKUNGEN dürfte das am Ende aber keine haben da dein "Ich will aber die Max Ampere-Schiene haben" null Auswirkungen hat.
Mal abgesehen davon das die PCIe Anschlüße ohnehin an den starken Rails liegen ist da noch folgendes :

Jeder Anschluß liefert an die GraKa (sofern kein Doppelstecker verwendet wird) 150 Watt. Das ergibt bei 12Volt eine Ampere-Zahl von 12,5A . WEIT weg von dem was die Leitungen idr. zu liefern fähig sind . Ob das Netzteil da dann 22 oder 26 Ampere liefern kann interresiert deshalb wirklich NUR wenn eben nur EIN Doppelkabel (2 GraKa-Anschlüße Format 8Pin) verwendet werden soll. Was bei dir nicht der Fall ist.
 
TE
TE
Z

Zaxarias

Komplett-PC-Käufer(in)
Vom Schaltbild her, wenn du die Last gleichmäßig verteilen willst auf die Rails, wäre also für die GraKa PCIe 1 und PCIe 3 angesagt.
Ja, danke. So habe ich es jetzt gemacht. War oben evtl. nicht ganz klar. Ich hatte es ursprünglich an PCIe 2 und 3 und das habe ich ja als "falsch" erkannt und geändert. Nämlich jetzt auf PCIe 1 und 3
Aber danke auch für die Aufklärung, dass das im Grunde nicht notwendig wäre.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Wie wichtig genau die exakte Belegung ist, hängt letztlich von der verbauten Hardware ab, wieviel die GPU und der Rest so von den 12V Schienen verlangen.
Es schadet jedoch nicht, bei einem 850er die Belegung gleich von Anfang an, entsprechend zu gestalten, zumal auch ältere Karten, besonders aus der 1xxx er Reihe, mehr saufen als dransteht, da man hier nur den Chip bei der TDP Angabe bedacht hat.

Meine 1080Aorus kommt mit 180W TDP daher, das ist jedoch hier halt nur der Chip und auch nur wenn der in den normalen Specs läuft.
Nur mit dem Boost und Werks-OC (Powerlimit und co sind unverändert im Auslieferungszustand), geht der schon alleine gerne über die 200Watt Marke, das gesamte Brett zieht mit VRAM und Gedöns bis zu 278Watt und is damit gar nicht soweit vonner 3080 oder so entfernt, nur ohne die entsprechende Leistung.^^

Hier am 850er SP11 Platinum, hab ich daher auch gleich für die "richtige" Belegung gesorgt, beruhigt einfach ungemein. ;)
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Ne 1080 Aorus hat doch kein PT von 180W, da wäre ne FE.
Die Aorus hat nen 250W PT.

Kann es sein, das du etwas verwechselst?
TDP Angaben und Bios Powerlimits sind bei den Karten 2 verschiedene Dinge.
Und wenn du ne TDP findest bei der Aorus aka "maximaler Strombedarf", stehen da 180W.
Einzige sonstige Angabe: 500W PSU empfohlen...was gegenüber den 450 bei der FE dann wieder ein PL von nur 230W wären...

spielt aber letztlich auch keine Rolle, der Verbrauch is da und geht teils noch drüber und am Ende gehts hier ja um die Belegung der Stecker vom Netzteil.

;)
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich verwechsel da nichts.
PT 250W normal und 375W maximal.
Die FE zum Vergleich, 180W und 217W maximal.
Anscheinend scheinen deine 180W aus irgendwelchen Produktinformationen im Shop zu stammen.
Lieber gleich ins BIOS der Karte gucken, was da hinterlegt ist.
 
TE
TE
Z

Zaxarias

Komplett-PC-Käufer(in)
So, dann komme ich mal zurück zum Thema. Da hat sich jetzt wieder was verändert und ich sichere mich mal bei euch ab, dass ich es diesmal richtig verstanden habe.
Der Karte liegt ein Adapter bei, mit dem man die zwei 8-Pin PCIe Stecker vom Netzteil zu einem 12-Pin Stecker zusammenführt, der dann in die GraKa kommt. (Nvidia hat hier irgendwie einen anderen Stecker gebraucht, damit das PCB kleiner wird oder so, glaube ich.)
Nun hat man diesen hässlichen und klobigen Adapter mitten im Gehäuse. Lob an dieser Stelle an be quiet. Ich habe gestern morgen eine Mail geschrieben und heute war ein Kabel in der Post, welches direkt vom Netzteil in die GraKa führt, so dass ich den Adapter nicht mehr brauche. Allerdings sieht das Kabel wie folgt aus:
1632472624544.jpeg

D.h. ich kann das jetzt gar nicht mehr in zwei unterschiedliche PCIe Buchsen am Netzteil stecken. Wenn ich mir das Railsplitting in der Tabelle oben angucke, würde ich jetzt das Kabel in PCIe2 stecken. Denn PCIe2 scheint an Rail 3 und 4 zu hängen.

Gibt es Einwände?
 
TE
TE
Z

Zaxarias

Komplett-PC-Käufer(in)
Perfekt. Dank euch!

Jetzt war die ursprüngliche Frage rückblickend unnötig. Aber ich habe was gelernt (glaube ich zumindest) also war eure Zeit und Mühe nicht ganz vergebens. :D
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das macht aber normalerweise nichts aus, weil deine RTX 3080 Ti FE mit diesem 850 Watt Netzteil im Grunde überdimensioniert ist.
Habe dasselbe Netzteil und das Handbuch dazu habe ich nicht durchgelesen. Meine 3080 mit 2x 8 Pins hängt an 1 + 2 und läuft schon das ganze Jahre bisher problemlos.

Mein Sohn hat dasselbe Netzteil verbaut und eine 2080 Super mit 2x 8-Pins und bei ihm habe ich auch nur 1+2 angeschlossen.
Auch sein Rechner läuft damit das ganze Jahre bereits problemlos. Bei ihm hätten auch 550 Watt ausgereicht, nur hat er sein neues Netzteil größer verbaut, falls er irgendwann auch noch aufrüsten sollte.
 
Oben Unten