• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GPU Interims-Upgrade für UWQHD+

Revenant_UNG

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

ich habe eine sehr konkrete Frage und würde mich sehr freuen wenn hier jemand helfen kann.

Mein PC ist schon tüchtig in die Jahre gekommen (i7 4770k, 16 GB Ram, R9 290) und sollte eigentlich etwa jetzt ausgetauscht werden. Aufgrund der verrückten Hardware Preise derzeit würde ich das allerdings etwas schieben wollen. Zumal ich beinahe ausschließlich LOL spiele und ab und an etwas D3, City Skylines oder PubG und für die Zwecke der Rechner bisher reichte.

Da derzeit viel Homeoffice dran ist habe ich allerdings diese Woche ein (vom Arbeitgeber mit subventioniertes) Upgrade des Monitors durchgeführt auf den LG38WN95C-W (Auflösung 3840x 1600 bei 144hz). Der Monitor ist großartig nur leider kann meine R9 290 schon aufgrund des Anschlusses (DP 1.4a) hier nur 75hz anlieferb. Die reine Grafikleistung würde für LOL auf 144hz vielleicht sogar reichen.

Nun Suche ich also eine Grafikkarte als Übergangslösung die den Monitor in voller Geschwindigkeit versorgen kann.

Die Graka wird wahrscheinlich nur noch ein Jahr oder so für mich zum Einsatz kommen und soll danach weiter an einem WQHD 144hz betrieben werden. Der Anspruch an die Spiele wird weiterhin eher gering bis moderat sein.

Was würdet ihr mir empfehlen? Kommt auf 50 Euro nicht an aber ist halt nur ne Übergangslösung.

Dankeschön schonmal vorab für Eure Vorschläge.

Beste Grüße
Reve
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Du mischt da was.
HDMI 1.4a ... und DP1.4
DP1.4 wäre für den Monitor nämlich absolut ausreichend.

Ich mach das immer so: Ich lese aus der Betriebsanleitung den Monitor-Anschluss raus (DP1.2 oder DP1.4 wirds sein, ohne jetzt danach zu googeln), dann gehe ich auf Geizhals, stelle diesen Anschluss als Filter ein (Also alle Grakas mit DP1.4) und sortiere dann nach Preis.
Wenn es Dir um den Preis geht, einfach die Graka am Anfang der Liste nehmen, oder je nach Budget weiter vortasten.

HDMI ist für mich persönlich Wohnzimmer-Tech um die Spiele-Konsole am Monitor anzuschließen und hat am Computer nix verloren.

Hab das mal für Dich gemacht.
DP1.4-Grakas gehen ab 85 Euro los, wobei eine 1030 auch die "Budget-Empfehlung" wäre.



Wobei ich halt "Übergangsgrafikkarten" nie verstehen werde.
Du verbrennst Geld, dafür dass Du mit Kompromissen leben musst, da kannst Du eigentlich bei Deinem Kompromiss bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Revenant_UNG

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Hisn,

vielen Dank für die Infos und deine Einschätzung.

Kann sein das ich es verwechselt habe, ich nehme natürlich auch nur den DisplayPort. Wäre denn eine 1030 stark genug für LOL in der Auflösung mit 144hz?

Zum Thema Übergangslösung hast Du sicherlich nicht Unrecht, ich habe das auch noch nie gemacht. Nur derzeit ist alles so durcheinander was die Preise und Verfügbarkeiten angeht das ich gefühlt noch eine Weile durchhalten möchte mit dem aktuellen System und der Monitor ist jetzt (etwas unerwartet) da und möchte genutzt werden ;-)

Beste Grüße
Reve
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Bei der Filterliste von @HisN würde ich ja wenigstens noch "ab 4GB" auswählen, nicht, dass du Speichertechnisch noch einen Rückschritt machst ;)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Kann sein das ich es verwechselt habe, ich nehme natürlich auch nur den DisplayPort. Wäre denn eine 1030 stark genug für LOL in der Auflösung mit 144hz?

Schau mal bei Deiner R9 auf die Auslastung der Graka wenn Du jetzt LOL Spielst. Kannst ja auch mal künstlich auf 144 FPS limitieren, falls das für Dich interessant ist.
Ist die nicht bei 95% oder mehr, dann hat die Graka mit dem CPU-Limitierten LOL GAR NIX zu tun.

Nur damit Du selbst mal einschätzen kannst, was die Graka für LOL leisten musst in der Auflösung und was nicht.

Ich zocke das Game leider nicht, aber bei meinen letzten Versuchen war das eher lächerlich was eine Graka in 4K da leisten muss für. (700 FPS mit einer 1070 in 4K). Und die Graka ist fast genau so alt wie Deine 290.

leagueoflegends_2016_uukc9.jpg
 
TE
R

Revenant_UNG

Schraubenverwechsler(in)
Oha, ist ja noch weniger Graka lastig als ich dachte 🤗

Das Gute ist der 4770k ist noch recht potent und von daher gibts sonst erstmal noch keine Schwierigkeiten.

Dann schaue ich mal in der Liste und hole mir ne „kleine“ Grafikkarte für die nächste Zeit und kann in Ruhe abwarten was in dieser verrückten Hardware Welt passiert.

Danke für die Hilfe.

Beste Grüße und bleibt gesund
Reve
 

Hoppss

Freizeitschrauber(in)
Guten Abend zusammen. Irgenwie kommt mir die Konversation komisch vor, aber vielleicht habe ich etwas nicht verstanden und nur Geforce 1030 gelesen:
Mit einer R9 290 im Rechner würde ich an Deiner Stelle hoffen, daß sie wenigstens noch so lange hält, bis sich Preise und Lieferzeiten aktueller GPUs normalisiert haben. Die sollte das als Übergang locker in UWQHD hinbekommen, Details etwas reduzieren und fertig.
Habe vorletztes Jahr ebenfalls auf UWQHD umstellen müssen, da mein alter HD-Monitor abgeraucht war, na ja, dann auch Netzteil neu und GPU neu und ... Ärger. Habe mir dann als vorläufigen Ersatz/ Backup eine RX 460 besorgt und war bereit, zeitweise wieder in FHD zu spielen. Aber nein, diese Karte für ein paar lächerliche Euro schafft UWQHD (mit reduzierten Details) locker z.B. "No man´s world" ohne daß es zur Diashow wurde. Und die liegt eine gute Schublade unter der R9!
Falls es Dich aber trotzdem juckt, würde ich an Deiner Stelle als "Übergang" zu einer Karte mit 8GB Speicher greifen!! Das geht mit RX 470, 570 gebraucht noch zu erträglichen Preisen los, manchmal sogar noch mit Restgarantie.
Eine Geforce 1030 oder RX 550 ist nur was für Surfen, PowerPoint etc. ... um ein Bild auf den Monitor zubekommen!
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Aber den TE geht es doch um die 144hz bei voller Auflösung, und nicht um die Leistung. Das können die von Dir genannten Grakas nicht.
 
TE
R

Revenant_UNG

Schraubenverwechsler(in)
Guten Abend Hoppss,

erstmal vielen Dank für Deine Überlegungen und die nochmals etwas andere Perspektive. Ich kann vieles was Du geschrieben hast gut nachvollziehen im Sinne von „wenn schon eine Übergangslösung dann darf sie ja auch etwas schneller sein“. Mir wäre dabei in der tat sehr wichtig, dass ich die 144hz des Monitors gut nutzen kann. Nicht bei super anspruchsvollen Spielen sondern bei denen die ich eben spiele. Habe die letzten Jahre auf WQHD 144hz gespielt und die aktuellen 75hz fühlen sich wirklich gruselig an. Darin steckt natürlich viel subjektive Wahrnehmung aber der Schritt zurück wirkt komisch.

im Normalfall wäre ich jetzt her gegangen und hätte entweder einen ganzen Rechner gekauft oder eben zumindest ne ordentliche Graka (ich sag mal 3070 oder 6800 aufwärts). Das Geld wäre auch da und kann/ darf investiert werden. In das Szenario hinein kommt dann die derzeit verrückte Situation des Marktes. Die aktuell so verrückt überhöhten Preise möchte ich einfach nicht zahlen, es fühlt sich falsch an.

Nun ist dann guter Rat teuer was der ökonomischste und dabei auch am meisten Freude bringende Umgang mit der Situation ist.

Ich denke ich muss nochmal ne Nacht drüber schlafen.

Schönen Abend noch
Reve
 

Hoppss

Freizeitschrauber(in)
Guten Abend Reve, in der Tat, mindestens eine Nacht! Ich hatte nicht umsonst im Konjunktiv geschrieben. Nur ... wenn man mit einem solch guten Stück wie diesem neuen Monitor sofort mit dieser Frequenz selbst bei nicht so anspruchsvollen Spielen will, muß man derzeit dann doch wenigstens 400-500€ auf den Tisch legen, sogar wenn man bereit ist, auch bei gebrauchten GPUs zuzugreifen. Mit der R9 kenne ich mich konkret nicht aus, aber ein letzter Tipp, hast Du es schon mal hilfsweise mit MSI Afterburner und OC versucht? So um die Zeit der Entscheidung zu überbrücken ... vielleicht freut man sich mit etwas Glück dann ja doch über 10-12 zusätzliche FPS!
PS: Das neute Teil sollte doch wenigstens Freesync haben ... schon aktiviert? Dann sollte es auch mit 75 FPS deutlich flutschiger Laufen!
 
TE
R

Revenant_UNG

Schraubenverwechsler(in)
Nunja, eine Sache ist aber schon wie Hisn geschrieben hat. Mein „Dilemma“ hat (mindestens wenn ich in der Hauptsache weiter lol spiele) in erster Linie nicht viel mit Leistung der Grafikkarte zu tun sondern es liegt an der (fehlenden) Bandbreite des DP Anschlusses der R9.

Freesyn habe ich an, jau :-)
 
TE
R

Revenant_UNG

Schraubenverwechsler(in)
Hallo nochmal Zusammen,

ich weiß nicht ob es tatsächlich jemanden hier interessiert aber ich lese viel im Forum mit und finde es immer so unbefriedigend wenn hier geholfen wird aber letztlich oft nicht rüber kommt wie es am Ende ausgeht.

Von daher hier ein kurzer Ergebnisbericht:
Ich habe einige Nächte drüber geschlafen und angesichts der Perspektive am Markt das Gefühl eine Lösung für vielleicht 1-2 Jahre zu brauchen. Daher wäre ein zu großer Kompromiss nicht glücklich.
Ergo habe ich nun im 1. Schritt den 4770k übertaktet, was sehr erfolgreich war (scheinbar etwas Glück gehabt mit dem Exemplar) und im 2. Schritt konnte ich im Bekanntenkreis zu einem fairen Kurs eine 1080ti (ROG Strix OC) bekommen. Die ist noch nicht eingebaut aber wenn das erfolgt ist hoffe ich erstmal gut klar zu kommen.

Sollte das Ergebnis letztlich nicht zufrieden stellen wird man 1080ti sicher derzeit gut in der Bucht los und kann dann immer noch was machen. Der Wunsch wäre aber mit dem Setup die Zeit der Irrungen und Wirrungen am Hardware Markt in Ruhe auszusitzen.

Danke für die tolle Hilfe.

Beste Grüße und bleibt gesund
Reve
 
Oben Unten