• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gigabyte: B550-Mainboards für Ryzen kosten 99 bis 279 US-Dollar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gigabyte: B550-Mainboards für Ryzen kosten 99 bis 279 US-Dollar

Im Juni soll AMDs neuer Mittelklasse-Chipsatz B550 für Ryzen 3000 und höher auf den Mainboards der Hersteller verfügbar werden. Nun gibt es erste Preise von Gigabyte, bei einigen Modellen auch mit technischen Eckdaten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Gigabyte: B550-Mainboards für Ryzen kosten 99 bis 279 US-Dollar
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Dann sollte für jeden was dabei sein bei den Preisen.

Hoffe das Amd das mit den 5nm noch bestätigt.

Wäre echt schön.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gigabyte: B550-Mainboards für Ryzen kosten 99 bis 279 US-Dollar
99,-$? Gut, dass ich gewartet habe. Denn so schon X570 Boards sind, Stromverbrauch und Lüfter müssen nicht sein. Dann warten wir auf erste ausgiebige Tests.

Sollte man daraus nicht einen Lesertest machen, z.B. gleich mit den neuen "x" CPUs?

Die Boards, die ich bisher gesehen habe, waren fett ausgestattet. Auf deren Preis warte ich. Ich tippe hier z.B. auf 149,-€ Einstandspreis und 125,-€ Marktpreis in drei Monaten
MSI MAG B550 Tomahawk | Preisvergleich Geizhals Deutschland

- off topic -
Und schön, dass ihr weiterhin lesbare und übersichtliche Tabellen habt und Euch bestimmen modernen Abarten bedingt durch Tablettuser und Kacheldesign verschließt
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
Preise sind eindeutig zu hoch. Keine Ahnung was mit den Ryzen 3000 Mainboards los ist, dass die einfach mal 100€+ teurer werden, als der Vorgänger.

Pure Abzocke nur noch.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Zuletzt bearbeitet:

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
Bei manchen Boards hat sich die Ausstattung ja gut verbessert. Ob das aber den deutlich höheren Preis rechtfertig ist die andere Frage
 

Rocko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
99,-$? Gut, dass ich gewartet habe. Denn so schon X570 Boards sind, Stromverbrauch und Lüfter müssen nicht sein. Dann warten wir auf erste ausgiebige Tests.

Sollte man daraus nicht einen Lesertest machen, z.B. gleich mit den neuen "x" CPUs?


Die Boards, die ich bisher gesehen habe, waren fett ausgestattet. Auf deren Preis warte ich. Ich tippe hier z.B. auf 149,-€ Einstandspreis und 125,-€ Marktpreis in drei Monaten
MSI MAG B550 Tomahawk | Preisvergleich Geizhals Deutschland

- off topic -
Und schön, dass ihr weiterhin lesbare und übersichtliche Tabellen habt und Euch bestimmen modernen Abarten bedingt durch Tablettuser und Kacheldesign verschließt

Ähm, das MSI MAG B550 Tomahawk hat einen MRSP von 179 USD und 199 Euro (Mit Steuern)
Da ist nix mit 125, auch nicht in einem Jahr.
 

Edding

PC-Selbstbauer(in)
Ein B450 Tomahawk Max haste für 98€ bekommen und das war mehr oder weniger einführungspreis da ist nichtmal was gross gefallen.
Mittlerweile kostet das sogar 118€ :lol:
und jetzt sollste 200€ für den nachfolger hinlegen :daumen2:
 

Dragonias

PC-Selbstbauer(in)
Bei manchen Boards hat sich die Ausstattung ja gut verbessert. Ob das aber den deutlich höheren Preis rechtfertig ist die andere Frage

Aha, also du findest ca 15€ ist nen deutlich höherer Preis?

B450 Aorus Pro 114€ und B550 Aorus Pro 129$??????????????????????????????

Ähm, das MSI MAG B550 Tomahawk hat einen MRSP von 179 USD und 199 Euro (Mit Steuern)
Da ist nix mit 125, auch nicht in einem Jahr.

Woher hast du denn Preis? Kann nichts finden wo MSI den MRSP angibt oder gar einen Artikel dazu
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eclipso

Guest
Premium im Bereich eines Mainstreamchipsatzes? Wenn ich so einen M*ll schon wieder lese. Wenn ich Premium will kaufe ich Threadripper und wenn ich Highend will kaufe ich den X570.

Mutig, bin gespannt wem man das verkaufen will. Monate zu spät, und dann auch noch völlig überteuert. Vor der Geschichte ein B450 MB würde sich nicht für Zen3 eignen, mehr als gewagt.
 

Decrypter

Software-Overclocker(in)
279$ für das Topmodell mit einem kastrierten Chipsatz. Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun.
Für die Kohle gab es in der Vorgängergeneration noch das Tomodell mit vollwertigen Chipsatz.
Was bei den GPUs den Anfang nahm, geht nun bei den Mainboards weiter. Völlig überzogene Preise. Aber war irgendwie zu erahnen, da ja schon die X570 Bretter teilweise abartig teuer sind..
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Wie kann man beim B550M DS3H, direkt unter den GPU Slot einen x1 Slot setzen? Der ist doch unbenutzbar !?!?
Ansonsten ist auf dem Board noch ein weiterer x16 Slot, der x4 angebunden ist. Wenn ich ein micro ATX Board kaufe, dann erwarte ich DREI NUTZBARE Slots. Und nicht ZWEI !
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Wie kann man beim B550M DS3H, direkt unter den GPU Slot einen x1 Slot setzen? Der ist doch unbenutzbar !?!?
Das hängt von der Grafikkarte ab. Nachdem ich bei mir andere Lüfter auf die GTX 980TI bastelte, bleibt auch die mSata unter der Grafikkarte kühl. Aber ja, der Einbauplatz ist selten dämlich
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Premium im Bereich eines Mainstreamchipsatzes? Wenn ich so einen M*ll schon wieder lese. Wenn ich Premium will kaufe ich Threadripper und wenn ich Highend will kaufe ich den X570.
Mutig, bin gespannt wem man das verkaufen will. Monate zu spät, und dann auch noch völlig überteuert. Vor der Geschichte ein B450 MB würde sich nicht für Zen3 eignen, mehr als gewagt.

äh High-end ist Threadripper .
AM4 ist die Mainstream Plattform wo es auch Premium gibt.

Ansonsten finde ich es schön das LAN beschleunigt wird => 2.5GbE
Viel mehr dürften da auch meine NAS HDs nicht schaffen.
Mal schauen was es so als mini-itx geben wird.
 
G

G-old-Athlon

Guest
Das ist richtig.

Teurer werden sie leider. Das Problem ist AMD ahmt Intel nach.

Welches Problem?, das ist nun mal so das eine Firma aufbegehrt.

Klar als Amd nix zu bieten hatte waren sie sehr offen, aber auch nur um nicht den letzten Kundenstamm zu verlieren und siehe da;
Haben sie vergleichbare Produkte passen sie sich an den Mitbewerber an bzw noch aggressiver und trennen den Support auf dem selben Sockel auf, der 300er wird ja keinen 4000er Support bekommen, nur B450, x470 . Das ist Frecher dem Kunden gegenüber als Intel mit der stetigen 2 Serien pro Sockel.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Welches Problem?, das ist nun mal so das eine Firma aufbegehrt.

Klar als Amd nix zu bieten hatte waren sie sehr offen, aber auch nur um nicht den letzten Kundenstamm zu verlieren und siehe da;
Haben sie vergleichbare Produkte passen sie sich an den Mitbewerber an bzw noch aggressiver und trennen den Support auf dem selben Sockel auf, der 300er wird ja keinen 4000er Support bekommen, nur B450, x470 . Das ist Frecher dem Kunden gegenüber als Intel mit der stetigen 2 Serien pro Sockel.
Totaler Quatsch. Die 300 Mainboards von AMD waren die ersten Am4 und warum sollte AMD die noch unterstützen? Nur weil Sockel Am4 dran steht.
Dazu wurde auch schon gesagt warum.

Warte mal ab wenn z490 Mainboards keine Intel 11000 Serie unterstützen denn Intel hat da nichts zu gesagt das das save ist.





Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Totaler Quatsch. Die 300 Mainboards von AMD waren die ersten Am4 und warum sollte AMD die noch unterstützen? Nur weil Sockel Am4 dran steht.

Ist aber halt ein Problem. Viele schauen nur nach dem Sockel... Hier im Forum nicht, viele beschäftigen sich aber nicht so viel mit aktueller HW. Eine neue Sockelbezeichnung wäre da einfach sinnvoller ab einem bestimmten Zeitpunkt.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Die Preise rücken den X470 (für mich als mini-ITX) in interessantere Regionen.
Eben auch was die Aufwärtskompatibilität zu Zen3 angeht. Zen3 auf die große Maschine, Zen + (oder vielleicht gibts ja nen Schnapper bei Zen 3 im Niedrigpreissegment) in den kleinen Rechner.

Die 1080ti dann als "langsame" Karte in den mini-ITX mit undervolting :D und Ampere oder BigNavi in die Daddelkiste. Ende 2020 wird ein Fest!:daumen:
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Totaler Quatsch. Die 300 Mainboards von AMD waren die ersten Am4 und warum sollte AMD die noch unterstützen? Nur weil Sockel Am4 dran steht.
Dazu wurde auch schon gesagt warum.

Warte mal ab wenn z490 Mainboards keine Intel 11000 Serie unterstützen denn Intel hat da nichts zu gesagt das das save ist.

gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk


Wieso? Steht doch schon fest das der nächste See nen neuen Sockel bekommt (LGA1700).
 

sven842

PC-Selbstbauer(in)
Ähm, das MSI MAG B550 Tomahawk hat einen MRSP von 179 USD und 199 Euro (Mit Steuern)
Da ist nix mit 125, auch nicht in einem Jahr.

Ich frag auch mal doof wo das zu finden ist, ich fand da nix...
Wäre wenn auf jeden Fall ziemlich Blöd, den dann würde MSI das X570 Tomahawk zum selben Preis kannibalisieren(oder umgekehrt)...
 
Oben Unten