• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Generalüberholte Festplatte

MilesEdgeworth

Freizeitschrauber(in)
Generalüberholte Festplatte

Hey,

hat jemand Erfahrung mit dem Kauf generalüberholter Festplatten?
Habe im Alternate Outlet häufiger interessante Angebote gesehen.Ich würde mir gerne ein zweite WD Red mit 2 TB zum backuppen zulegen. Da diese generalüberholt etwa 20% weniger kostet, klingt das nach einem guten Angebot.

Vielen Dank! :daumen:
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
AW: Generalüberholte Festplatte

Hatte mal früher einen Komplett-PC von HP, wo die Festplatte Schluss machte und ich ihn einschicken musste. Nach 3 Wochen stelle ich fest, dass die HDD nicht gewechselt wurde, sondern generalüberholt. Dachte mir, die wissen schon was die machen. 2 Jahre später ging sie von Heute auf Morgen ganz flöten, samt Daten.

Daher würde ich persönlich keine nehmen.....zumindest nicht für wichtige Backups.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Generalüberholte Festplatte

Für mich klingt das nicht wirklich nach nem guten Angebot - solche Platten würde ich vielleicht kaufen wenn noch 20% vom Preis übrig sind - und dann naturgemäß eben nicht für Backups. :schief:

Ich meine welche Platten werden "generalüberholt"? Platten, die schon mal defekt waren oder die schlechte SMART-Werte zeigten und umgetauscht wurden. Die Chance, dass solche Platten in naher Zukunft erneut den Geist aufgeben schätze ich als sehr viel höher ein als bei neuen Platten. Natürlich gilt wie immer man kann Glück haben und so ne Platte hält 10 Jahre aber generell würde ich wegen läppischen 20% Rabatt niemals zu so nem Ding greifen.

Ich kaufe mir ja auch (nur ums mal auf ein anderes Gebiet zu übertragen) keine runderneuerten Reifen für 20% weniger die das halbe Profil schon runter haben, oder? ;)

Das "runderneuert" bei HDDs würde mich sowieso mal interessieren. Ich meine ohne große Kosten zu verursachen (was hier unrentabel ist) kann man weder an der laufwerksmechanik noch an Schreib-/Leseköpfen noch an Plattern irgendwas machen - denn das würde hochpräsises Werkzeug und Reinräume erfordern. Das einzige was die machen können ist ein mal die Platine/Controller/Anschlüsse austauschen wenn nötig und die Platte ein mal komplett Low-Level Formatieren und hoffen, dass z.B. schwebende Sektoren wieder weg sind. Dann noch die SMART-Werte für Laufzeit auf 0 gesetzt und der Kunde ist zufrieden.

Effektiv ist nichts dabei, was die Lebensdauer des Laufwerks irgendwie beeinflussen würde oder es wieder "neuwertiger" macht... das sind einfach verschlissene Platten :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
MilesEdgeworth

MilesEdgeworth

Freizeitschrauber(in)
AW: Generalüberholte Festplatte

Stimmt natürlich.. Dann lasse ich da mal lieber die Finger von :ugly:
Dann wird's eher ne Green, die kostet dann etwa genausoviel ist jedoch neu.
Vielen Dank! :daumen:
 

TheOnLY

Freizeitschrauber(in)
AW: Generalüberholte Festplatte

Diese Platten sind vermutlich Platten die Alternate an WD zur RMA eingesendet hat (vorrangig aus DoA Fällen). WD sendet dann bei Erhalt eine generalüberholte Festplatte, sprich eine Reparierte als Austausch an Alternate zurück. Die diese Platte wird dann wenn möglich repariert und später genause als Austausch versendet.
Solche Platten habe dann einen refurbished Aufkleber statt eines normalen, lassen sich vom Händler also nicht einfach so als neu verkaufen.

Gleiches gilt vermutlich auch für Platten anderer Hersteller.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: Generalüberholte Festplatte

Bei runderneuerten Reifen wird ein komplettes Profil vulkanisiert. Kein halbes. Der Vergleich hinkt.

Aber wer außer dem Hersteller selbst, könnte überhaupt eine Festplatte überholen? Von Versandhäusern würde ich die nicht kaufen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Generalüberholte Festplatte

HDDs können wenn nicht mehr gemacht wird als was ich oben beschrieben habe von sehr vielen Firmen runderneuert werden, Platinentausch und LL-Format und SMARTedit können quasi alle Datenrettungsfirmen als Beispiel auch.
Dennoch denke ich, dass die Platten zum allergrößten Teil vom Hersteller behandelt werden - aber selbst da glaube ich weniger, dass an den superpräzisen inneren Strukturen was gemacht wird da das wahrscheinlich teurer als die Produktion einer neuen Platte ist (?). Was ich mir da vorstellen könnte ist, dass etwa die Laufwerksmechanik/der Spindelmotor nen neuen Tropfen Öl bekommt oder sowas. :ka:
 

tandel

Software-Overclocker(in)
AW: Generalüberholte Festplatte

Ich kann mir nicht vorstellen, dass an Platten großartig was überholt wird. Alles was im inneren der Platte geschieht, müsste in Reinräumen erfolgen. Vielleicht mal eine Platine oder einen Stecker tauschen und was formatieren.
Mehr wird sich bei einem Verschleißartikel wie Festplatten niemals lohnen.
 
A

azzih

Guest
AW: Generalüberholte Festplatte

Hatte mal früher einen Komplett-PC von HP, wo die Festplatte Schluss machte und ich ihn einschicken musste. Nach 3 Wochen stelle ich fest, dass die HDD nicht gewechselt wurde, sondern generalüberholt. Dachte mir, die wissen schon was die machen. 2 Jahre später ging sie von Heute auf Morgen ganz flöten, samt Daten.

Daher würde ich persönlich keine nehmen.....zumindest nicht für wichtige Backups.

Mehr als die Hälfte meiner HDDs sind nach weniger als 2 Jahren kaputt gegangen und die waren die generalüberholt sondern stets neu. Die ollen Festplatten sind nunmal die empfindlichsten Komponenten des PCs und können jederzeit den Geist aufgeben und meist leider auch ohne Ankündigung. Ein Hoch auf SSDs die bisher alle bei mir ohne Mucken ihren Dienst tun.

Zum Thema: Vergleich mal mit geizhals die Preise. Falls da kaum Unterschied zu andern Shops ist lohnt sich sowas wie generalüberholt nicht. Zum Backuppen würd ich lieber ne neue externe Platte mit 3 oder 4 TB holen.
 
TE
MilesEdgeworth

MilesEdgeworth

Freizeitschrauber(in)
AW: Generalüberholte Festplatte

Eine externe Festplatte habe ich bereits - die verrichtet auch ihren Dienst. Jedoch gilt es bisher das Backup von Hand zu erledigen. Eine interne Festplatte läuft kontinuierlich und ermöglicht so natürlich automatische Backups. :D
 
Oben Unten