• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[gelöst] Aktuelle AMD Karte, kein Bild vor Windows

3

3dfx01

Guest
Lösung,
selbst herausgefunden:
Im Bildschirmmenü des Monitors von DisplayPort 1.2 auf 1.1 stellen, was ich bei meinem Monitor aber nur einstellen kann wenn der Monitor ein Bild bekommt, also in meinem Fall unter Windows.
Das BIOS der Grafikkarte hat wohl einen Fehler eingebaut, ASUS oder AMD hats vermurkst.

---------------------------------------------------------------

Hallo.

Zum Problem:
Ich habe gestern von einer GTX1650 zu einer aktuellen AMD Karte gewechselt, brav vorher im abgesicherten Modus via DDU alles von Nvidia gelöscht.
Heute ist mir aufgefallen das ich erst ein Bild sehe, wenn ich im Windows10 Desktop bin, vorher bleibt der Bildschirm schwarz.
Ich glaube aber das ich gestern noch alles bis zum Windows Desktop gesehen habe.
Unter Windows läuft alles sauber, kein Problem.
Ist nur doof weil ich so nicht ins BIOS komme.

An was kann das liegen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SpinningFlop

Komplett-PC-Käufer(in)
Kommt das Bios auch nicht, wenn du beim Hochfahren im Sekundentakt die Del-Taste drückst (um den Zeitpunkt zu erwischen, wo du eine Taste drücken musst)? Ich würde ja sagen, im Bios einfach noch einmal neu das Default Setup laden. Aber wenn du gar nicht ins Bios kommst, weiß ich auch nicht.
 
TE
3

3dfx01

Guest
Nein kommt auch nicht.
ABER, jetzt habe ich es wieder probiert, ich habe den PC herunter gefahren (kein Neustart), danach den Startknopf gedrückt und ich habe was gesehen und ich konnte ins BIOS - auch gut so, weil ich rBar aktivieren wollte (ist es auch jetzt).
Aber wieder aus dem BIOS einen Neustart eingeleitet, wieder kein Bild zu sehen, erst wieder im Windows.
Manoman :hmm:
Muss ja an der Karte liegen, denn vorher mit der GTX1650 hatte ich das nie.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Das macht meine RX 6700 auch.
Die ist per HDMI an den Monitor angeschlossen.

Ich sehe das Bild erst, wenn der Eilogbildschirm kommt.
Ohne den würde ich auch erst den Desktop sehen.

Ins BIOS direkt komme ich nur beim Kaltstart.
Ein Warmstart zeigt nichts an bis zum Einloggen.
Das mache ich, weil mehrere Benutzer am PC angemeldet sind.

Ins BIOS kommst Du ohne Kaltstart mit dem erweiterten Runterfahren:
- Verknüpfung auf dem Desktop anlegen:
Rechtsklick auf den Desktop - Neu - Verknüpfung,
als Ziel eingeben:
%windir%\system32\shutdown.exe -r -o -f -t 0
.
Ausführen in:
%windir%\system32
und mit
Erweiterter Neustart
benennen.

Dann kannst Du per Klick vom Desktop ins UEFI starten.
 
TE
3

3dfx01

Guest
Verknüpfung auf dem Desktop anlegen:
Rechtsklick auf den Desktop - Neu - Verknüpfung,
als Ziel eingeben:
%windir%\system32\shutdown.exe -r -o -f -t 0
.
Ausführen in:
%windir%\system32
und mit
Erweiterter Neustart
benennen.

Dann kannst Du per Klick vom Desktop ins UEFI starten.
Das hab eich schon seit Jahren, funktioniert leider auch nicht, kein Bild, auch die Tastatur bleibt Lichtlos.
Wenn die Tasten an der Tastatur leuchten, weiß ich wenigstens das der Rechner startet :fresse:

Kann es am Quiet BIOS liegen was ich an der Karte via Schalter aktiviert habe, ist so etwas überhaupt im Bereich des möglichen?
 

lyz

Schraubenverwechsler(in)
Könnte es auch sein, dass dein BIOS eine eigene Grafik beim Rechner-Start aktiviert? Mein BIOS z.B. hat standardmäßig ein kleines weißes ASROCK Logo auf schwarzem Grund, wenn das Logo nicht wäre würde ich auch bis zum Desktop nur einen schwarzen Bildschirm sehen...
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Ich sehe beim Kaltstart auch nichts bis windoof. Das liegt aber am Schnellstart, der wirklich schnell ist. Schneller als es was anzeigen könnte.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kann aber auch am Port liegen, wo der Monitor angeschlossen ist. Dann wird der Bildschirm nicht als erstes Ausgabegerät übernommen. Sofern möglich, mal andere Anschlüsse versuchen.

Bei mir habe ich DP + HDMI dran.

Mein HDMI was zum Fernseher geht, würde auch erst ein Bild bekommen, wenn Windows erscheint. Das Bios bekomme ich nur über dem DP Anschluss angezeigt. Bei einer Grafikkarte was ich auch mal hatte, hängte es davon ab welcher Anschluss an der Grafikkarte verwendet wurde.
 
TE
3

3dfx01

Guest
Sooo, ich habe das umschalten vom Quiet zum Power BIOS getestet, auch einen anderen Display Port Anschluss, beides brachte leider nichts.
Es hängt auch nur ein Monitor an der Karte, andere Monitore oder TV habe ich am PC nicht.
Wie gesagt, es muss an der Karte liegen, denn bei der 1650 hatte ich das Problem nie, auch hatte ich mal eine GTX950 darin installiert gehabt, auch die hatte das Problem nicht.
Ich glaube eher nicht das es am Schnellstart liegt, denn die BIOS-einstellungen haben sich beim Tausch der Karte nicht geändert.
Das mit dem MSI Logo habe ich deaktiviert, ich will lieber sehen was gerade geschieht, was auch schon vorher der Fall war, ich werde mal umschalten, schauen ob das was bringt, man weiß ja nie wie verquer das alles zusammenhängt.

Aber zumindest komme ich ins BIOS, auch wenn es nur über Umwege geht: Ins Windows starten, PC herunter fahren, nicht neu Starten, dann sehe ich etwas und komme ins BIOS :-_-:
 
TE
3

3dfx01

Guest
Nein das mit dem MSI Logo anzeigen hat auch nichts gebracht, nur einmal nach dem verändern der Einstellung im BIOS hat es funktioniert, danach nicht mehr.
 
Oben Unten