Geköpfter AMD Ryzen 9 7950x3d Idle Temperatur 79°C

MrRNG

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe es endlich mal geschafft meinen ersten custom-wakü build abzuschließen und bin erst mal froh, dass alles läuft, leuchtet und erkannt wird.
Nun bin ich aber etwas überrascht, von meinen Temperaturen der CPU. Ich hätte nicht gedacht, dass Diese so hoch sind und erhoffe mir hier Hinweise und Unterstützung.

Als Kühler kommt ein Heatkiller IV Pro zum Einsatz, dieser liegt auf der CPU auf mit Flüssigmetall. Wassertemperatur und Core-Temperaturen sehen auch soweit unverdächtig aus...

Cinebench R23 lief auch schon. Hierbei ging die CPU(Tctl/Tdie) auf 86 °C. Allerdings hat sie sich im Ranking auch da eingeordnet, wo sie sonst anzufinden ist mit der Punktzahl. Gibt es Dinge, die ich prüfen kann/sollte? Sind die Temperaturen unbedenklich?


PS: Die Temperaturmessung auf dem Screenshot war, während 2 Anwendungen installiert worden sind.

Falls andere Informationen nötig sind, bin ich bemüht, Diese nachzureichen... Vielen Dank.
 

Anhänge

  • TempsInstallation.png
    TempsInstallation.png
    67,8 KB · Aufrufe: 95
Sicher bin ich mir auch nicht,
aber da die Kerne anscheined Kühl bleiben und das Problem nur den IO-Die betrifft,
gehe ich von schlechtem Kontakt zwischen IO-Die und Kühlkörper aus.
 
Moin,

ja bei der Montage ist mir aufgefallen, dass die Rohrverbindung zwischen CPU und GPU etwas schlecht gemessen sein könnte. Ich muss die GPU leicht anheben, damit das Rohr in den CPU-Fitting(Oben) passt und anschließend ist alles dicht. Allerdings setzt die GPU sich wieder durch das Gewicht etwas ab, sobald ich sie nicht mehr anhebe. Könnte das schon ausreichend sein? Habe da leider keine genaue Vorstellung, wie empfindlich die Federlagerung vom Heatkiller IV nachgibt, sobald Gewicht am Fitting zieht, könnte mir das aber vorstellen. Anbei mal ein Foto, um das ganze nachzuvollziehen.

Tube neumachen könnte reichen, oder sollte ich auch die Kühlermontage prüfen?

Kann man bei der Montage des Thermal Grizzly Direct-Die Frame etwas falsch machen? Folgendes shreibt Thermal-Grizzly:

Achtung! Wichtiger Kompatibilitätshinweis: Der AMD Ryzen 7000 Direct Die Frame ist NICHT mit den AMD Ryzen 7000X3D kompatibel! Thermal Grizzly übernimmt keine Haftung für Beschädigungen an der CPU!

Kann ggf. das mein Problem sein? Habe wohl diesen Frame...
 

Anhänge

  • 20240317_131058.jpg
    20240317_131058.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 64
Hallo,

ja ich habe den Direct-Die Frame ursprüngliche für einen Ryzen 9 7950X gekauft. dann kamen die X3D-CPUs und rein visuell hat alles gepasst. Also der Die-Frame beschädigt die CPU nicht physisch. Offensichtlich. Ich ging nicht davon aus, dass der Hinweis der Beschädigung nicht mit den Temperaturen und Auflageflächen zusammenhängen könnte.

Da Thermal-Grizzly scheinbar Hilfe für betroffene Kunden anbietet, habe ich soeben den Kundenservice nach Unterstützung angefragt und werde berichten.
 
hier mal nach ein paar runden bf2042 mit ner 360er freezer III!
IMG_8110.jpeg

Denke da haste bei der Montage was falsch gemacht oder das Teil ist wirklich inkompatibel.
 
Danke die Temperaturen sind hilfreich, auch wenn die CPU eine andere ist. Grob geschätzt kann ich nochmal 5% drauf schlagen als Referenz. Deine CPU ist ebenfalls geköpft?

Ich gehe inzwischen ebenfalls von Montagefehler meinerseits aus. Was ich jetzt nach Recherche so auf reddit und Co. gefunden habe ist, dass der Heatkiller IV Pro mit den Standardmontagestiften nicht weit genug nach unten kommt.
 
Sind denn X3D CPU Die mit Cache und IO-Die überhaupt gleich hoch?
Bzw. wie hast du die geschliffen?
(Ich hab das jetzt nicht geprüft, aber da würde ich an deiner Stelle mal ansetzen.)
Weil es wird ja nen Grund geben warum der Die Frame nur mit den Chips ohne X3D kompatibel zu sein scheint.
Ansonsten mal die DerBauer Engineering Videos zu dem Kram anschauen.

Weil wie gesagt, dein IO-Die ist zu heiß, nicht aber die Kerne.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey, laut DerBauer waren da keine höhenunterschiede. Hatte mir mal ein Video dazu von ihm vorhin angesehen. Der Die-Frame wird zumindest in anderen Foren von manchen Usern verwendet und scheint da keinen Ärger zu machen. Bei mir hat er auch gepasst, ohne irgendwo anzustoßen oder zu drücken. Denke halt wirklich der CPU-Kühler selbst ist das Problem.
 
Check mal GPUz. Deine GPU sollte nur mit x8 angebunden sein, weil nur der oberste Slot x16 kann. Ist jetzt kein Beinbruch, aber du verlierst dadurch etwas Leistung.
 
Mhm... dann muss ich mir noch was einfallen lassen. Durch Active Backplate krieg ich Sie nicht so rein. Dann knallt Sie ans Io-Panel und mit Vertical-Bracket war der Abstand für Hardtube zu klein :/ ggf. eine Softtube zur CPU..
 
Sind denn X3D CPU Die mit Cache und IO-Die überhaupt gleich hoch?
Bzw. wie hast du die geschliffen?
(Ich hab das jetzt nicht geprüft, aber da würde ich an deiner Stelle mal ansetzen.)
Weil es wird ja nen Grund geben warum der Die Frame nur mit den Chips ohne X3D kompatibel zu sein scheint.
Ansonsten mal die DerBauer Engineering Videos zu dem Kram anschauen.

Weil wie gesagt, dein IO-Die ist zu heiß, nicht aber die Kerne.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Laut dem 8auer keine Höhenänderungen zum regulären 7000er Ryzen (4:25).

mit frdl. Gruß
 
Zurück