• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

Ehmo

Schraubenverwechsler(in)
Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

Moin,

ich habe das Cm Haf-922. Das Gehäuse hat einen Schalter mit dem man die LED's des 200mm Lüfters ein und ausschalten kann. Ich habe mir jetzt 2 Enermax Appolish mit den 15 roten LED's gekauft. Die haben auch einen Ein- und Auschalter. Da ich aber keine Lust habe zum ein- bzw. ausshalten immer das Gehäuse zu öffnen (Rechner ist im Schlafzimmer und die LED's ziemlich hell) möchte ich die Enermax Lüfter auch an dem Schalter vom Gehäuse anschliessen, möglichst trennbar.
Nur weiß ich nicht wie da anfangen kann. Bzw. was ich da für Material brauche.
Vielleicht hat ja jeman so was schon gemacht oder kann mir das was empfehlen.

MFG Ehmo
 
Zuletzt bearbeitet:

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

aus mangel an bildern, hab ich mir grad mal nen Bild von den Appolish rausgesucht. die haben ja nur einen kleinen druckschalter.

also mindestens brauchst du:
- Schere
- Isoband
- Lüsterklemmen
- Litze
- Schalter

müsstest halt bei jedem lüfter den schalter abschneiden, dann die enden abisolieren und mit Litze verlängern. Dazu kannst Lüsterklemmen oder andere Kabelverbinder nutzen. Kannst es auch löten.
Dann jeweils Isolierband drum.
Am ende führst du jeweils ein kabel jedes lüfters zu einem Ende des schalters und die anderen zum anderen ende. Dort kannst du sie vllt nochmal zusammen löten oder halt mit lüsterklemme verbinden. Dann halt an den schalter und den schalter irgendwo montieren, du dran kommst.

das wäre sicher nicht unbedingt die schönste, aber die einfachste variante, die mir grad einfällt.
 
TE
E

Ehmo

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

Hmm...,

also, der schalter vom gehäuse ist mit dem 200mm frontlüfter verbunden btw. mit den LED's vom Lüfter. An diesem schalter (dem vom Gehäuse) möchte ich die Kabel vom Druckschalter der Enermax Lüfter anschließen. Mit Lüsterklemmen möhte ich das nicht machen sondern mit mit einem Stecker, damit sie bei einem evtl. Lüfter wechsel auch trennbar sind. Ich hoffe du verstehst was ich möchte, mir fällt es manchmal schwe meine Gedanken in Worte zu fassen.

MFG

Ehmo
 

Nike334

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

Hallo

da mich das Licht meines PC's, wenn ich ihn über Nacht anlasse, auch stört würde ich auch gerne meine ganzen LED's der Gehäuse Lüfter über einen einzigen Schalter ein und ausschalten können (sind insg. 5 Lüfter). Kann ich also einfach die ganzen Kabel der LED's an einen einzigen Schalter hängen?
Bin nicht so gebildet im Bereich Elektronik ;)

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

killer89

Volt-Modder(in)
AW: Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

@Ehmo: Lüsterklemmen kann man auch wieder trennen ;) Stecker musste mal bei reichelt oder so gucken...

@Nike334: Das ist denke ich nicht so einfach möglich, da bei den Standard-LED-Lüftern die Stromversorgung über den Lüfter direkt kommt und du wohl die Widerstände der LEDs bräuchtest... einzig eigene LEDs mit passenden Widerständen einzusetzen könnte das Problem zumindes vereinfachen ^^

MfG
 

Nike334

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

@Nike334: Das ist denke ich nicht so einfach möglich, da bei den Standard-LED-Lüftern die Stromversorgung über den Lüfter direkt kommt und du wohl die Widerstände der LEDs bräuchtest... einzig eigene LEDs mit passenden Widerständen einzusetzen könnte das Problem zumindes vereinfachen ^^

Die Stromquelle soll doch immer noch der Lüfter bleiben! Und der Widerstand ist ja im Lüfter auf der Platine verbaut^^

Hier mal ein kleiner Schaltplan (ist ewig her dass ich das in Physik hatte, verzeiht mir xD)
An den Schalter sollen dann nurnoch viel mehr (5) Lüfter angeschlossen werden, wobei ich nicht weiß wie ich das mit einem einzigen Schalter bewerkstelligen soll... Bräuchte ja dann 5 Schalter (oder?) und eben das will ich nicht:D
(Das grüne am Lüftermotor solld er Widerstand sein, kp wie das Zeichen dafür nochmal war^^)
 

killer89

Volt-Modder(in)
AW: Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

Hmmm... ja, so würde es gehen, hab ich wohl n Denkfehler gehabt... du müsstest dann die LEDs parallel anschließen, dann würds auch gehen mit nur einem Schalter, denk ich, er muss nur genug Strom aushalten und das ist bei solchen LEDs oft ein Problemchen...
Außerdem könnte durch eine Verlängerung des Drahtes noch die Leuchtleistung der LEDs etwas abnehmen (höherer Widerstand?) wobei das nur eine Vermutung ist...

MfG
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

der Widerstand der Litzen ist kein Problem, der Schalter ebensowenig... das Problem ist die Kabelverlegung, und das löten auf so kleinem Raum, wenn das einem nichts ausmacht: viel Spass
 

Nike334

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehaüselüfter-Beleuchtung Ein-Ausschalter

Hab dazu nochmal eine Frage: wenn ich alle Kabel, die von den LED's wieder auf die Lüfterplatine führen kappe, zum Schalter leite, und von dort aus gleich zur Masse des Netzteils, würde das funktionieren? Wenn der Minuspol der LED standartmäßig zum Lüfterstecker durchgeschleift wird sollte das gehen, oder?

mfg
 
Oben Unten