• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gehäuse komplett zu machen oder nicht? (Cooler Master 334U Elite)

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Die Frage klingt im ersten Moment etwas merkwrüdig, aber man lese weiter:

ich hab seit 3,5 Jahren mein Cooler Master 334U Elite, es reicht für meine Zwecke soweit absolut. Letztens hab ich mir aber mal Gedanken darüber gemacht, dass ich die beiden Lüfterplätze in meiner Seitenwand gar nicht brauche - da sind also Löcher, durch welche nicht nur etwas Staub hinein, sondern natürlich auch Lüftergeräusche hinausgelangen können.

Die einzige Alternative zu dieser vorhandenen Seitenwand wäre ein Panel mit Fenster. Davon bin ich zwar kein Fan, aber da diese Seite des Rechners in Richtung Wand zeigt, wäre der Störfaktor nicht allzu gross. Die Frage ist allerdings: lohnt sich das? Wird mein Case mit einer "geschlossenen" Seitenwand nochmals leiser? Oder wird der Unterschied so minimal sein, dass ich auch gleich die Alte Seitenwand dran lassen und mir die Investition sparen kann?

Dies hier wär besagtes Panel: Elite 33xU Windowed Side panel - Cooler Master Europe Store
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Wenn Du einen guten Airflow hast und alle Temps i.O. sind, kannst Du auch von innen eine Dämmmatte gegenkleben. Kein Staub und leiser.
Gruß T.
 

Slanzi

Freizeitschrauber(in)
Von der Seite kommt ohne Lüfter die da reinschaufeln eh nicht viel rein bzw. raus - von daher mach dir Dinger zu mit Dämmmatte.
Wahrscheinlich merkst du keinen Unterschied von den Temperaturen. Inwiefern sich das Geräusch mindert sei aber mal dahingestellt.

Erstmal kommt es darauf an, wie laut z. B. deine GPU ist, welche da am nächsten dran sein sollte und wenn ich es richtig verstanden habe, zeigen die Löcher eh schon Richtung Wand und weg von dir.
 
TE
bumi

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Also die "Wand" ist eigentlich das Tischbein rechts neben mir, hörbar ist vor allem der CPU Lüfter den ich auch mit Speedfan nicht auf unter 1000rpm bringe.
Temperaturen sind allgemein OK - und ich kann hier auch nur einmal mehr anmerken, dass der so oft mit eingebrachte Airflow gar nicht soooo wichtig ist wie man oftmals annimmt ;)

1.jpg
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Vllt nicht soooo wichtig, aber manchmal entscheident:schief:
Wenn Du die Lüfterdrehzahl zu weit runterregelst, wird die CPU runtertakten. Evt. einen größeren/besseren CPU-Kühler verbauen.
Gruß T.
 
TE
bumi

bumi

PC-Selbstbauer(in)
eben, unter 1000rpm regeln kann ich eh nicht, von daher passt das schon. Und ich muss nicht zwingend nen anderen Kühler verbauen, das mach ich erst wieder wenn auch CPU und Mobo dran glauben müssen. Aber das Geräusch mit minimalem Aufwand ein wenig zu reduzieren wäre super.

Eine Dämmmatte hatte ich mir auch schon überlegt, aber die brauchbaren sind bei uns in der Schweiz schweineteuer. Das Side Panel jedoch würd ich für 10€ kriegen, daher halt eben die Frage ob das in Sachen Geräuschkulisse ein wenig was nützt oder nicht.
 
TE
bumi

bumi

PC-Selbstbauer(in)
Tatsächlich, hatte ich gar nicht bemerkt... ^^
Aber die Meinungen über Dämmmatten gehen ja stark auseinander. Einige finden's super, andere sind der Meinung, dass sich der Nutzen in Sachen Geräuschkulisse in Grenzen hält, sofern man nicht sein ganzes Case damit auskleidet. Zudem ist der Temperaturanstieg je nach dem auch nicht zu unterschätzen...


Ach ja, noch zum Thema von wegen anderen Kühler montieren: ich hab zwar nur einen Arctic Freezer 13 Pro (Vorgängerversion), aber auch dessen minimale Drehzahl liegt bei 300rpm. Ich weiss nicht wieso, aber scheinbar bring ich mit meinem Mainboard die Drehzahl einfach nicht runter (PWM Anschluss). SpeedFan bietet mir gar nicht erst die Möglichkeit, unter 1000rpm zu gehen - und die ASrock Steuerung genau so wenig.
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
Du kannst auch mal im Baumarkt schauen was die da so haben, was sich als "Dämmmatte" eignet. Gut wäre irgendwas relativ schweres, aber ansonsten sollte eine relativ feste PU-Platte oder eventuell auch weicherer Schaumstoff funktionieren. Ist dann wahrscheinlich nicht ganz so gut wie mit einer richtigen Dämmmatte, aber das Loch ist zu und der Schall kann nicht ungehindert raus.
Eventuell kannst du auch Akustikschaum nehmen.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 
Oben Unten