• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3090 Hydrogen: MSI lässt alte Fermi-Marke mit Wasserkühler wieder aufleben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3090 Hydrogen: MSI lässt alte Fermi-Marke mit Wasserkühler wieder aufleben

Bisher hat MSI noch keine Geforce-RTX30-Grafikkarte mit vormontiertem Wasserkühler veröffentlicht. Anscheinend ist das allerdings nur eine Frage der Zeit, wie ein Eintrag der EEC-Datenbanken zeigt. Demnach erscheint eine Geforce RTX 3090 Hydrogen. Dieses Label nutzt MSI schon seit Geforce-GTX-580-Tagen nicht mehr.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3090 Hydrogen: MSI lässt alte Fermi-Marke mit Wasserkühler wieder aufleben
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Der Grund liegt wahrscheinlich eher monetären Interessen, die Hersteller haben sich gerade an die Wunschpreise gewöhnt, dann wird nun für 20€ Kühlkörper, Pumpe, Schläuche und Radiator an die Karte geklatscht um weiterhin UVPx2 verlangen zu können.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Der Grund liegt wahrscheinlich eher monetären Interessen, die Hersteller haben sich gerade an die Wunschpreise gewöhnt, dann wird nun für 20€ Kühlkörper, Pumpe, Schläuche und Radiator an die Karte geklatscht um weiterhin UVPx2 verlangen zu können.
Derartige Billodesigns hatte MSI aber bereits in der auch in der News erwähnten SeaHawk-X-Reihe im Angebot. (in Kooperation mit Corsair)
Hier findest du die letzte Auflage:
(Billodesign, weil die Basis einfach nur eine marginalangepasste CPU-AIO ist, die Spawas und Speicher ungekühlt lässt und das strunzdämlich auf einen weiteren Axiallüfter auslagert)
Ich hoffe ja darauf, dass es sich hierbei hingegen um eine echte FullCover-AIO handeln wird. (wie aktuell die Waterforce von Gigabyte und bei Turing die iChill Black) Karten mit vorinstallierten Waterblocks (zu auch abzockerischen Preisen) gibt es hingegen zu Genüge.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Jeder Tag immer mehr Kleinserien und die einzige Antwort auf die Frage nach dem warum die mir einfällt, ist dass keiner mehr große langfristige Verträge mit den Kühlerherstellern eingehen will, weil diesem Wildwuchs das Ende droht sobald Nvidia und AMD beschließen, dass 80% des Marktes Founder's Editions werden und nur 20% irgendwelche Special-Versions. Im Gegensatz zu vorher, als FE vielleicht 10% waren. Aus dem Grund bewerfen die Hersteller jetzt den Markt mit jeder Variation, um zu sehen was sich verkauft.

Erinnert mach an die Zeit 2005 -2008 als der Markt ebenfalls Kartenhersteller gefressen hat und wir diese Phase mit den bedruckten Plastikkühlern mit Videospiel Motiven hatten. Asus, MSI und Gigabyte werden sich schon erinnern, dass Marken wie Point of View, BFG, XGI und XFX früher einmal größer waren, bevor die gnadenlos ausgebootet wurden.

Intels kommt und deren Stärke ist definitiv das genaue Gegenteil von diesem Wildwuchs. Die werden Nvidia und AMD versuchen aus allen Pre-Builds zu verdrängen, indem sie riesige Stückzahlen standardisierter Komponenten anbieten. Da werden Nvidia und AMD nicht dagegen ankämpfen, indem sie die OEMs an ihre Partner verweisen.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Witzig ist, dass Hydrogen ja Wasserstoff ist. Da hatte mal jemand keine Ahnung, was er für einen Namen verwendet.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Fermi?
War das nicht ein Reinfall?

Nein, der war eigentlich sehr gut. Das Gemeckere der AMD Fan(boy)s hat halt eben den Namen in den Dreck gezogen. Schon ein Jahr später waren die 250W TDP nichtmehr wichtig, da die nun auch AMD hatte und mit der HD 7970 sowie dem Bulldozer wurde Energieeffizienz endgültig zum unwichtigstem, was es gibt. Dafür entdeckten die Nvidiaanhänger das Thema für sich.

Alles in allem waren die GTX 400er und 500er eigentlich echt gut und dank der längeren Treiberunterstützung, hat es für einen absolut klaren Sieg gereicht.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Nein, der war eigentlich sehr gut. Das Gemeckere der AMD Fan(boy)s hat halt eben den Namen in den Dreck gezogen.
Das hat aber nichts mit AMD-Fanboys zu tun.
Femi war doch der Name der GTX 480, die wegen des falschen Kühldesigns zu laut und warm war.

Sie hieß nicht umsonst Thermi.

Schon ein Jahr später waren die 250W TDP nichtmehr wichtig, da die nun auch AMD hatte und mit der HD 7970 sowie dem Bulldozer wurde Energieeffizienz endgültig zum unwichtigstem, was es gibt.
Das sieht wohl jeder anders .
Ich verzichte lieber auf etwas Leistung und habe einen kühleren PC.

Nachtrag:
https://www.computerbase.de/2020-03/nvidia-geforce-gtx-480-jubilaeum/ .
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunderburne

Komplett-PC-Käufer(in)
Finde es schade das solche Karten immer viel zu spät kommen .
Ich habe damals 2 580MSI Hydrogen im SLI gehabt beide GPUS haben die 1GhZ gepackt beim Benchen .
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Nein, der war eigentlich sehr gut. Das Gemeckere der AMD Fan(boy)s hat halt eben den Namen in den Dreck gezogen. Schon ein Jahr später waren die 250W TDP nichtmehr wichtig, da die nun auch AMD hatte und mit der HD 7970 sowie dem Bulldozer wurde Energieeffizienz endgültig zum unwichtigstem, was es gibt. Dafür entdeckten die Nvidiaanhänger das Thema für sich.

Alles in allem waren die GTX 400er und 500er eigentlich echt gut und dank der längeren Treiberunterstützung, hat es für einen absolut klaren Sieg gereicht.

Wie bitte? Die 7970 soll so viel aus der Dose genuckelt haben wie die GTX 480? Da täuscht dich deine Erinnerung aber ganz gewaltig. Die beiden Karten trennt über 100W…
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Wie bitte? Die 7970 soll so viel aus der Dose genuckelt haben wie die GTX 480? Da täuscht dich deine Erinnerung aber ganz gewaltig. Die beiden Karten trennt über 100W…

Beide haben jedenfalls die gleiche TDP von 250W und selbst, wenn man für Nvidia schlechte Maßstäbe anlegt kommt man nicht annähernd auf 100, sondern bestenfalls auf 70W (da wird dann aber auch Referenz gegen Custom verglichen).
 
Oben Unten