• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3090: Galax' HOF-Topmodell mit heftigem VRM-Design abgelichtet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3090: Galax' HOF-Topmodell mit heftigem VRM-Design abgelichtet

Hersteller Galax will seine "Hall of Fame"-Modellreihe (HOF) bald um ein potentes Custom-Design der Geforce RTX 3090 ergänzen, das nun als Prototyp ohne Kühler abgelichtet wurde.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3090: Galax' HOF-Topmodell mit heftigem VRM-Design abgelichtet
 

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Ja, damit man weiter übertakten kann, Die Kühlung ist das Problem.
Wer so eine Karte holt, der setzt die auch unter Wasser, wer die mit dem mitgelieferten Luftkühler betreibt, trägt auch Hausschuhe von Luis Vuitton. Keine Ahnung aber viel Geld raushauen :ugly:

Ich bin mal gespannt, ob man mit der bessere Ergebnisse erzielt als mit der 3090 Strix unter Wasser, die ja selber auch schon bis zu 480 zieht und auch mit dem EVGA 500W Bios funktioniert.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Wer so eine Karte holt, der setzt die auch unter Wasser, wer die mit dem mitgelieferten Luftkühler betreibt, trägt auch Hausschuhe von Luis Vuitton. Keine Ahnung aber viel Geld raushauen :ugly:

Ich bin mal gespannt, ob man mit der bessere Ergebnisse erzielt als mit der 3090 Strix unter Wasser, die ja selber auch schon bis zu 480 zieht und auch mit dem EVGA 500W Bios funktioniert.

Bei ähnlicher Chip Qualität ziemlich sicher schon. der8auer hat es ja schon einmal gezeigt in dem er bessere VRM's auf eine Grafikkarte gesetzt hat.
Vorausgesetzt die VRM's der HoF sind nicht nur viele sondern auch qualitativ hochwertig.
 

Razor_64

Schraubenverwechsler(in)
*sabber* *sabber* Hätte ich keine wasserkühlung mit der gpu, würde ich die eiskalt austauschen <3 lierbe dieses weiße Design
 

Heisenberg23

Komplett-PC-Käufer(in)
Wer so eine Karte holt, der setzt die auch unter Wasser, wer die mit dem mitgelieferten Luftkühler betreibt, trägt auch Hausschuhe von Luis Vuitton. Keine Ahnung aber viel Geld raushauen

Naja, meiner Meinung nach ist die Karte auch mit Auflösungen unter 4k nicht zu empfehlen. Unterstell ich Leuten die in WQHD mit ner 3090 zocken keine Ahnung? Nö, soll mal jeder selbst wissen.

Mal abgeshen davon, dass die "Mehrleistung" bei der 3090 selbst mit Extrem-OC ja nun wirklich überschaubar ist
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Weil eine vernünftig dimensionierte Wasserkühlung sehr viel leiser als jede luftgekühlte Karte ist ;)
Naja, kommt halt auf den Rest vom System an. Zumal mein Gehäuse gedämmt ist.
Das Spulenfiepen meiner FE ist lauter als der Lüfter...
Da erübrigt sich zum Glück der Griff zum Wasser. :D
So sieht es aus, das Drecksding schnarrt bei mir genau im Bereich 80-110fps wie die Hölle. Mit undervolting (860mv) und Overlocking (+170) hält sie ihre 1950-2000Ghz auch schön. Unter Last droppt sie maximal auf 1850 runter....aber flüsterleise.

Mit 400W und + 90MHZ geht sie auf 2050-2070 in 90% der Zeit und droppt maximal auf 1950. Geht dann aber sofort wieder auf über 2GHz.
wird sicher günstich :D
Der Teppich ist günstig zu haben....

@topic die Farbe ist schon schön, ich denke gerade an einen schneeweißen founders Kühler....das hätte Stil.
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Naja, kommt halt auf den Rest vom System an. Zumal mein Gehäuse gedämmt ist.
Nein, eine richtig dimensionierte Wasserkühlung ist immer leiser. Zumindest bei Gaming Hardware. Mein Rechner nuckelt beim zocken 650W aus der Dose und mit Wasserkühlung bleibt die Karte selbst mit 480W Power Target unter 50 Grad und die Lüfter drehen mit unter 500rpm. Das geht mit Luftkühlung einfach nicht, aber das kostet dann natürlich entsprechend mehr.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Nein, eine richtig dimensionierte Wasserkühlung ist immer leiser. Zumindest bei Gaming Hardware. Mein Rechner nuckelt beim zocken 650W aus der Dose und mit Wasserkühlung bleibt die Karte selbst mit 480W Power Target unter 50 Grad und die Lüfter drehen mit unter 500rpm. Das geht mit Luftkühlung einfach nicht, aber das kostet dann natürlich entsprechend mehr.
Da bin ich platt. Welche Karte hat 480W Target? Klar ist wakü immer überlegen. Aber ist halt die Kosten nutzen Frage.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Da bin ich platt. Welche Karte hat 480W Target? Klar ist wakü immer überlegen. Aber ist halt die Kosten nutzen Frage.
Die 3090 Strix:
1611590582837.png

Mit Luft kriegt man das nicht weg, aber klar im Prinzip verpufft die Leistung quasi im Nichts und das Preisleitungsverhältnis ist quasi nicht vorhanden. Aber gut, so ist das halt mit Hobbys :D
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
2400€......alter Falter, da kommt's auf den Aufpreis zur wakü auch nicht mehr drauf an. Aber wie du schon schreibst....ist halt Hobby.

*Sabber* und was bringt das Teil bei 480W an Takt?
 
Zuletzt bearbeitet:

VALL

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich kann verstehen das man beim Hobby nicht nach den Kosten geht. Aber wenn das Traum Auto nur wenig teurer ist als NUR EIN Bauteil für das Hobby dann komm ich schon ins Grübeln.
Außerdem wenn man bedenkt dass die schöne Karte in spätestens so 5 Jahren nur noch Altmetall ist naja.... Kla wer ne Vitrine hat ... Aber ich will diese Preise wirklich nicht mehr mitgehen. Die GTX780ti hat damals nicht Mal 1000€ gekostet und jetzt sind wir mit der 3060 bald bei solchen Preisen.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Immer wieder schick das weiße PCB der HOF aber für mich seit der 1080er zu teuer geworden.
Ich konnte mal eine 680, 980, und 1080 HOF mein eigen nennen. Bis auf die 680 sind alle verkauft.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann verstehen das man beim Hobby nicht nach den Kosten geht. Aber wenn das Traum Auto nur wenig teurer ist als NUR EIN Bauteil für das Hobby dann komm ich schon ins Grübeln.
Außerdem wenn man bedenkt dass die schöne Karte in spätestens so 5 Jahren nur noch Altmetall ist naja.... Kla wer ne Vitrine hat ... Aber ich will diese Preise wirklich nicht mehr mitgehen. Die GTX780ti hat damals nicht Mal 1000€ gekostet und jetzt sind wir mit der 3060 bald bei solchen Preisen.

Gigabyte Geforce GTX 780 Ti GHz Edition (624 Euro)

Inno3D iChill Geforce GTX 780 Ti Black Accelero Hybrid (661 Euro)

Inno3D iChill Geforce GTX 780 Ti Herculez X3 Ultra DHS Edition (720 Euro).

Nur mal ein kleiner Ausschnitt
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Aber wenn das Traum Auto nur wenig teurer ist als NUR EIN Bauteil für das Hobby dann komm ich schon ins Grübeln.

Pi mal Daumen 3000€ für ein Auto?

Dann hast du echt einen extrem günstigen Traum, da kannst du dich Glücklich schätzen, andere sind da mit dem Hundertfachen dabei und auch eine neue Familienkutsche ist man mit dem Zehnfachen eher konservativ unterwegs.

Naja, meiner Meinung nach ist die Karte auch mit Auflösungen unter 4k nicht zu empfehlen. Unterstell ich Leuten die in WQHD mit ner 3090 zocken keine Ahnung? Nö, soll mal jeder selbst wissen.

In Cyberpunk 2077 wird man, bei vollem Raytracing, auch mit 1440p die 60FPS nicht stabil sehen. Zum Glück gibt es DLSS im Performance Mode, ich hätte nur nicht erwartet, dass man es so früh braucht. Wirklich gut, in 4K, wird es wohl nativ erst mit der über nächsten Generation laufen.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Aber ich will diese Preise wirklich nicht mehr mitgehen. Die GTX780ti hat damals nicht Mal 1000€ gekostet und jetzt sind wir mit der 3060 bald bei solchen Preisen.
Die Marktsituation ist aktuell sehr angespannt, das treibt die Preise hoch. Die weltweit sehr hohe Nachfrage nach Halbleitern + Corona + Miner die Gamern das Leben schwer machen. Alles zusammen sorgt derzeit für völlig abgehobene Preise.

Hier ein interessantes Video von Igor zu dem Thema:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

EddyBaldon

PC-Selbstbauer(in)
Meinst du das passende Klientel für diese Karte denkt ans undervolten?
Nee, das war eine Spitze auf den harten Kern dieser Spezies, die in meinem Beitrag nicht verstehen konnten, dass die maximalen ingame Frames nur mit maximalem Wattpower. erreichbar sind.


Wäre es nicht so, hätte HOF die Karte nicht mit VRM´s zugeballert, sondern mit einem Ökorianer-Switch versehen. :lol:

Ich bin mal gespannt, ob man mit der bessere Ergebnisse erzielt als mit der 3090 Strix unter Wasser, die ja selber auch schon bis zu 480 zieht und auch mit dem EVGA 500W Bios funktioniert.
Je mehr elektrische Leistung in die Karte gepumpt wird, je höher die FPS. Wenn man ein Kilowatt weggekühlt bekommt und die Chips dabei nicht verdampfen hat man auch die maximalen FPS. Ampere skaliert über die Leistung.

Mit Luft kriegt man das nicht weg, aber klar im Prinzip verpufft die Leistung quasi im Nichts und das Preisleitungsverhältnis ist quasi nicht vorhanden. Aber gut, so ist das halt mit Hobbys :D
Meine Rede, wobei man es schon mit Luft wegbekommt. Nur nicht so elegant wie unter Wasser.

*Sabber* und was bringt das Teil bei 480W an Takt?
Takt ist bei Ampere bei weitem nicht mehr so relevant. Input-Power ist das Maß der Dinge:

 

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Naja, meiner Meinung nach ist die Karte auch mit Auflösungen unter 4k nicht zu empfehlen. Unterstell ich Leuten die in WQHD mit ner 3090 zocken keine Ahnung? Nö, soll mal jeder selbst wissen.

Mal abgeshen davon, dass die "Mehrleistung" bei der 3090 selbst mit Extrem-OC ja nun wirklich überschaubar ist
Höre ich da "shots fired"? :haha: Schau dir einfach mal die Benchmarks für WQHD an, diverse AAA Titel schaffen da mit einer 3090 nicht die 144fps. Weshalb eine 3090 bei WQHD mit 144hz durchaus vertretbar ist.
 

Heisenberg23

Komplett-PC-Käufer(in)
@Rorschach123 Wie gesagt, muss jeder selbst wissen. Wenn ich hohe FPS in WQHD erzielen möchte würde ich persönlich aktuell zu ner AMD greifen. Im Schnitt performen die in WQHD besser.

Klar, hast dann nicht mehr die Möglichkeit die DLSS+Raytracing Kombi zu nutzen. Aber die macht meiner Meinung nach grundsätzlich keinen Sinn wenn hohe FPS das Ziel sind.

Jeder wie er meint. Ich hab mir damals entgegnen jeder Empfehlung den i5 9600k statt eines AMD Gegenstück gekauft. Warum? Hab mittlerweile 1500h bei Ark und n paar hundert bei Anno1800. Bei beiden lief ich ins CPU Limit, bei beiden hatte Intel zu der Zeit die besser Performance.

Was ich damit sagen will, Aussagen wie: "3090 unter Wasser, sonst hat derjenige keine Ahnung" sind mir zu allgemein. Wie wir gerade merken, man kann vorzüglich drüber debattieren! :D
 

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
Das Spulenfiepen meiner FE ist lauter als der Lüfter...
Da erübrigt sich zum Glück der Griff zum Wasser. :D
setz doch die Karte komplett unter Wasser...dann wird aus dem Fiepen allenfalls ;) :D ein Blubbern.
Nee, kleiner Joke.
Irgendwie mag ich ja weisse PCB`s..Die Karte dürfte aber wohl:
a.) (Spekulatius) die nächsten 1-2 Jahre nicht im Handel auftauchen.
b.) auf wenige rare Exemplare beschränken.
c.) mindestens ne halbe Niere kosten.
:lol:
 

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Klar, hast dann nicht mehr die Möglichkeit die DLSS+Raytracing Kombi zu nutzen. Aber die macht meiner Meinung nach grundsätzlich keinen Sinn wenn hohe FPS das Ziel sind.
In wie weit gute Grafik in Form von Raytracing zusammen mit gutes FPS keinen Sinn ergeben erschließt sich mir überhaupt nicht. Wenn man relativ hohe FPS möchte, soll man gefälligst auf gute Grafik verzichten?

Wenn ich hohe FPS in WQHD erzielen möchte würde ich persönlich aktuell zu ner AMD greifen. Im Schnitt performen die in WQHD besser.
Hier bitte einfach den Test von unserem lieben Raffael anschauen:


Ja, in 4K ist der Abstand zwischen der 3090 und der 6900XT noch größer, aber auch in WQHD schlägt die 3090 bis auf ganz wenige ausreißer die 6900XT souverän

Aussagen wie: "3090 unter Wasser, sonst hat derjenige keine Ahnung" sind mir zu allgemein.
Was ich wirklich geschrieben habe:
Wer so eine Karte holt, der setzt die auch unter Wasser, wer die mit dem mitgelieferten Luftkühler betreibt, trägt auch Hausschuhe von Luis Vuitton.
Wir sind hier unter dem Thread der Galax HOF die für maxialstes OC ausgelegt wurde und ja ich glaube immer noch, dass 99% der Käufer dieser Karte die unter Wasser setzen werden. Um nochmal ein buntes Beispiel zu bringen: Die unter Luft zu betreiben ist wie mit nem Ferrari auf nem Waldweg rasen. ;)
 

Heisenberg23

Komplett-PC-Käufer(in)
In wie weit gute Grafik in Form von Raytracing zusammen mit gutes FPS keinen Sinn ergeben erschließt sich mir überhaupt nicht. Wenn man relativ hohe FPS möchte, soll man gefälligst auf gute Grafik verzichten?

Nein, man sollte nicht, man muss in den meisten Fällen auf Performance hungrige Optionen verzichten wenn man ein FPS-Ziel verfolgt.

Weshalb eine 3090 bei WQHD mit 144hz durchaus vertretbar ist.

144 werden schwierig mit aktiviertem Raytracing, auch mit DLSS. Oder was meinst du mit "relativ hohen" FPS?

Keine Ahnung aber viel Geld raushauen
Die Aussage meinte ich, aber ich glaube das wusstest du auch;)
 

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Nein, man sollte nicht, man muss in den meisten Fällen auf Performance hungrige Optionen verzichten wenn man ein FPS-Ziel verfolgt.
Oder sich halt eine 3090 kaufen, dann hat man beides :schief:

144 werden schwierig mit aktiviertem Raytracing, auch mit DLSS. Oder was meinst du mit "relativ hohen" FPS?
Mit relativ hohen FPS meine ich, dass man natürlich bemüht ist bei hohen Grafikeinstellungen trotzdem die 144hz zu erreichen in spielen bei denen es Sinn macht (Shooter, Action, Rennspiele), Teil der antwort hier ist auch die von oben, deshalb die 3090.

Das mit der letzten Aussage ist ja schon so, dass die Leute die sich genau diese Karte kaufen, aber Sie dann nicht dafür einsetzen wofür sie gemacht worden ist, dies sehr wahrscheinlich aus reinem "schaut ich habe die teuerste Karte" Gründen machen, damit einher geht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie selbst von der Materie nicht wirklich Ahnung haben, ansonsten würden sie die Karte auch so verwenden wofür sie ausgelegt ist.

Aber ich glaube eigentlich verstehen wir uns ;) haben nur andere Ansätze bzw. andere Gewichtungen was aus Preis- Leistungssicht gerechtfertigt ist. Bin normalerweise auch eher in deinem Lager, aber bei meinem PC jetzt wollte ich einfach mal keine Abstriche machen, weshalb die Konfig auch etwas eskaliert ist (aus Leistungssicht) :rollen:
 

VALL

Komplett-PC-Käufer(in)
Pi mal Daumen 3000€ für ein Auto?

Dann hast du echt einen extrem günstigen Traum, da kannst du dich Glücklich schätzen, andere sind da mit dem Hundertfachen dabei und auch eine neue Familienkutsche ist man mit dem Zehnfachen eher konservativ unterwegs.



In Cyberpunk 2077 wird man, bei vollem Raytracing, auch mit 1440p die 60FPS nicht stabil sehen. Zum Glück gibt es DLSS im Performance Mode, ich hätte nur nicht erwartet, dass man es so früh braucht. Wirklich gut, in 4K, wird es wohl nativ erst mit der über nächsten Generation laufen.
Hast schon Recht ... Ich habe etwas übertrieben um zu veranschaulichen was ich damit meinte. Aber 10k bekommt man schon ne guten 190e 2.6 😉
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)
Hast schon Recht ... Ich habe etwas übertrieben um zu veranschaulichen was ich damit meinte. Aber 10k bekommt man schon ne guten 190e 2.6 😉
Für 3000€ kann man sich auch nen 124er gönnen. Hat dann auch passend die selbe Halbwerts- und Nutzungszeit wie eine Grafikkarte. :D
 

big-maec

Freizeitschrauber(in)
Technisch scheint die Karte ja nicht der Knaller zu sein. Wenn man was Extravagantes bringt, sollte man da auch ein bisschen mehr Know-how bringen. In meinen Augen nur Optisch gepimpt und ein Display was kaum einen Mehrwert bringt. Die Luftkühlung mit dieser Fläche ist auch nicht die beste Wahl. Allerdings für die Vitrine eventuell ein Hingucker.
 

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Technisch scheint die Karte ja nicht der Knaller zu sein. Wenn man was Extravagantes bringt, sollte man da auch ein bisschen mehr Know-how bringen. In meinen Augen nur Optisch gepimpt und ein Display was kaum einen Mehrwert bringt. Die Luftkühlung mit dieser Fläche ist auch nicht die beste Wahl. Allerdings für die Vitrine eventuell ein Hingucker.
Artikel nicht gelesen? Sie hat mit 26 Phasen die meisten im Vergleich zu allen anderen 3090er Modellen. Wird deshalb voraussichtlich in Bereichen stabil laufen in der andere schon eingeknickt sind.
 
Oben Unten