• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3070: Unsicherheiten zum Test-Embargo und zur Warenverfügbarkeit

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Nachfrage an der RTX 3070 wird sichern enorm sein, ich glaube kaum dass Nvidia es schafft diese zu bedienen.
 

MXDoener

Freizeitschrauber(in)
Tja, manchen ist einfach nicht zu helfen...
Hier liest man immer wieder, dass AMD scheinbar nicht in der Lage ist, zeitnah irgendwelche Treiber raus zu bringen.
Wer von Nvidia kommt, ist hier echt verwöhnt.

Ich hab keinen Bock auf gefrickel und beta Sachen. Ich will, dass die Bude stabil läuft und ich in Ruhe zocken kann.
Außerdem hab ich einen G-Sync Monitor.

Ich hoffe (als Aktionär), dass AMD hier ein richtig geiles Ding raus bringt, dass es mit der Konkurrenz aufnehmen kann, aber ich glaub ich bleib dann doch bei Grün.
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Wie immer warten und Tee/Kaffe/... trinken und auf das Frühjahr warten.
Wenn hier einige dann den Early Adopter und Weihnachtszuschlag bezahlt haben,
sich mit Hardware rumschlagen die zwar zum Teil nicht mehr Funktioniert aber dann
lange genug getestet wurde, übrigens bestimmt die Idee eines BWLers:
"Mehr für ein vll fehlerhaftes Produkt bezahlen damit man das Langzeittesten darf :D, Kapitalismus yeah..."
werde ich mir für 220 Tacken eine 5600X kaufen und es sind alle Karten von PCGH
getestet die infrage kommen.
Ich bedanke mich aber herzlichst für eueren Wahn, danke an alle EAs.
 

DragonX1979

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich muss zugeben, dass ich momentan des Themas "RTX 30xx" ziemlich überdrüssig bin. :-_-:

Die 3080 und 3090 gibt's praktisch nicht, schon gar nicht als FE und wird es vermutlich auch so bald nicht.

Und auch wenn die Meisten sicher auch mit 8GB VRAM klar kommen werden, ist die 3070 zwar interessant,
aber für viele die auf Nachhaltigkeit Wert legen, vermutlich eher als 16GiB Version.

Für mich jedenfalls ist das Thema erstmal ziemlich gegessen. Von der 3080 20GiB Version, ist noch
nicht einmal sicher bekannt ob es ne FE geben wird... Und so wie es um die Verfügbarkeit bestellt ist gibt's die, vermutlich frühestens Februar oder März.

Und was AMD so treibt, na ja mal schaun'... :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:

gecan

Software-Overclocker(in)
Embargo ?

eher ist es Embryo !!!

es ist und bleibt das absurdeste, was nvidia jemals mit den frühen release der ampere abgezogen hat.

denn der frühe release der ampere, ist nichts anderes als ein früher geburt eines 3 monate altes embryo.

NVIDIA,

hört also endlich auf mit euren blödes und verlogenes geschwaffel, und gebt es endlich zu, das es so ist und ihr nur den frühen markt haben wollt, um früher als rdna2 auf den markt zu kommen, um eure kunden zu melken wie es nur geht und den weinachtsgeschäfft mit zunehmen.

es ist und bleibt unfasbar, das man so eine verlogenes und abzocker firma noch verteidigt und dabei noch unterstüzt.

aber in dem sinne, es ist und bleibt am ende der kunde, der dumme !!!
 

rasenschach

PC-Selbstbauer(in)
10-12% hinter der 3080 im Average. Bitte gern geschehen.
Danke für die Info, meine Glaskugel ist gerade in der Reinigung.

Kannst du bitte auch die Spezifikationen von Big Navi nennen oder am besten ein paar Benchmarks ;)
6800(XT) 10-20% vor der 3070, 6900(XT) -5%+15% gegenüber der 3080 und die 6950 patt mit der 3090 (bei 400$ weniger Kosten) ... bitte schön. Viel Spass beim Hardlaunch der Karten ...
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
und wieder fast nur zu wenig vram posts. als nächstes kommt dann eine karte bei der 8gb zu viel sind, weil die leistung dafür nicht ausreicht und das wird dann auch wieder so ganz allgemein im vorbeigehen für alles und jeden aufgezwungen... damit mal abwechslung beim lesen aufkommt :D
[/ironie]

MfG Föhn. ;-)
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Hier liest man immer wieder, dass AMD scheinbar nicht in der Lage ist, zeitnah irgendwelche Treiber raus zu bringen.
Wer von Nvidia kommt, ist hier echt verwöhnt.

Ich hab keinen Bock auf gefrickel und beta Sachen. Ich will, dass die Bude stabil läuft und ich in Ruhe zocken kann.
Außerdem hab ich einen G-Sync Monitor.
Du hast aber schon das Thema mit den Abstürzen/Kondensatoren und Treiberupdate mitbekommen?

Wegen dem g-sync hast du natürlich recht :)
 

DragonX1979

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Embargo ?

eher ist es Embryo !!!

es ist und bleibt das absurdeste, was nvidia jemals mit den frühen release der ampere abgezogen hat.

denn der frühe release der ampere, ist nichts anderes als ein früher geburt eines 3 monate altes embryo.

NVIDIA,

hört also endlich auf mit euren blödes und verlogenes geschwaffel, und gebt es endlich zu, das es so ist und ihr nur den frühen markt haben wollt, um früher als rdna2 auf den markt zu kommen, um eure kunden zu melken wie es nur geht und den weinachtsgeschäfft mit zunehmen.

es ist und bleibt unfasbar, das man so eine verlogenes und abzocker firma noch verteidigt und dabei noch unterstüzt.

aber in dem sinne, es ist und bleibt am ende der kunde, der dumme !!!
Wenn dir das alles so offensichtlich ist, worüber regst du dich dann auf?

Wurde ja schon tausendmal gesagt, aber niemand zwingt dich etwas zu kaufen, und Rechenschaft ist dir auch niemand schuldig... Nvidia ist genau so wie jedes andere Unternehmen Profit orientiert - Überraschung!

Dass einem der vermurxte Launch nicht gefallen muss ist klar, aber immer gleich so ne' Arie... :what:
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
@Xzellenz:
AMD hat einen recht geringen Marktanteil, wenn mich nicht alles täuscht, dann sind es um die 20%. Von daher dürfte sich die RTX 3070 wesentlich öfter verkaufen, als alle Big Navis zusammen. Interessant ist sowieso der Markt unter 300€, da ist die Masse.

Glaub die 8 GB Vram haben inzwischen doch die meisten und daher lohnt sich da das Upgrade nicht.

Meine GTX 670 ist anderer Meinung.

Dennoch warte ich auf die 20GB Version der RTX 3080.
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
interessant das PCGH von sowas nicht berichtet. Kommt wahrscheinlich in 3 Wochen oder so.

Vllt sollte man sich halt die 2 Minuten Zeit nehmen bevor man ranted, nicht dass einem die Behauptung dann um die Ohren fliegt.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab hier noch n paar Infos zur 3070 gefunden. Weiß nicht, ob's hier schon vermeldet wurde, falls jemand wie ich auf seine neue Karte wartet und Langeweile hat ;) : https://videocardz.com/newz/manufacturers-unveil-more-details-on-geforce-rtx-3070-graphics-cards

PS: 240 Watt sieht jedenfalls irgendwie schon mal "netter", als 350, oder 450 Watt aus. ;)

edit:

Die Gigabyte 3070 Aorus Master sieht "leicht übertrieben" aus, für ne Karte mit dem Verbrauch. ;)

edit2:

Ich schätze die 3070 TUF wird ebenfalls n Renner. Das Design sieht ähnlich aus, wie bei der 3080.
 
Zuletzt bearbeitet:

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Ich sehe die 3070 mit einigen Custom-Modellen in IT-Scope (Geizhals für Händler).
Asus, Inno3D, Gigabyte, Pny sind alle dabei.

Allerdings ist die "Händlerlistung" noch sehr dünn. Also bei jeder Grafikarte vlt. 1 oder 2 Händler/Distris. (Normalerweise sind das um die 20/30 pro Karte).

Aktuell ist da noch komplett alles "rot" und ohne Zulaufzeiten. Aber wir sind ja auch noch 10 Tage vor Launch. Kann also noch einiges passieren. Die wichtigsten und größten Deutschen Distris und Händler sehe ich aber bei noch keiner Karte.
 

gecan

Software-Overclocker(in)
Wenn dir das alles so offensichtlich ist, worüber regst du dich dann auf?

Wurde ja schon tausendmal gesagt, aber niemand zwingt dich etwas zu kaufen, und Rechenschaft ist dir auch niemand schuldig... Nvidia ist genau so wie jedes andere Unternehmen Profit orientiert - Überraschung!

Dass einem der vermurxte Launch nicht gefallen muss ist klar, aber immer gleich so ne' Arie... :what:


wie ich schrieb, in dem sinne, der dumme ist der kunde, also quasi sollte es ein denkanstoss für euch kunden sein., damit ihr mal euren augen aufmacht.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
dann sind Probleme sofort zu ignorieren

Ich hatte eher das Gefühl, dass die Probleme mit den Abstürzen zu Anfang der 3080er sehr ausführlich durch alle Medien gegangen sind, inkl. sehr schneller Fehlersuche, mit mehr, oder weniger Erfolg.

Letztendlich wurden die Probleme durch ein Treiberupdate gelöst.

Das ging alles sehr schnell. Sowohl was die Kritik und wirklich Berichterstattung von allen Kanälen anging, als aber auf der anderen Seite auch die Fehlerbehebung.

Ignoriert wurde da nichts.

Es ist einfach nur erledigt.

Ich lass mal Igor darüber reden(ab 4:50) :
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

"Das ist gefixed, können wir also erst mal abhaken."
 
Zuletzt bearbeitet:

Thyel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ne RTX 3070 mit 16GiB (oder selbst 10GiB, Hauptsache mehr als 8GiB) würde ich mir sofort zulegen. Dann hätte ich eine Karte, die ich sowohl für die Arbeit als auch fürs Gaming wunderbar nutzen könnte. Im Home Office ist meine GTX 1070 schon manchmal eine Bremse. Die RTX 3080 verbraucht mir persönlich zu viel Strom.
Leider ist AMD für mich keine wirkliche Alternative, da ich für die Arbeit ausschließlich mit CUDA arbeiten kann und AMD somit leider rausfällt. Ansonsten fänd ich auch AMD interessant (abhängig von den Ankündigungen...).

Ich bin wirklich mal auf die Liefersitutation gespannt, denke aber, dass es nicht besser als bei der RTX 3080 und RTX 3090 laufen wird. Die Nachfrage wird deutlich höher sein und bei den geringen Stückzahlen der restlichen Ampere-Grafikkarten wird NVIDIA wahrscheinlich ebenfalls Probleme haben die Nachfrage zu bedienen.
 

Chicien

Software-Overclocker(in)
Laut Igor soll die 3070 deutlich besser verfügbar sein zum Launch: https://www.igorslab.de/was-kaufen-...on-rx-6800xt-verfuegbar-schneller-guenstiger/
Dem entgegen stehen die Zahlen vom Proshop - bleibt also spannend.

Was die Tests angeht: Hoffentlich hat Nvidia was aus dem 3080 Launch gelernt und gestaltet es einfach ein wenig Kundenfreundlicher.

Also der Igor macht wirklich sehr sympathische Videos aber ich frage mich wo er den Optimismus hernimmt mit der Verfügbarkeit der RTX 3070? Wenn ich mir die Zahlen der 3070 bei Proshop ansehe sind 185 unterwegs und nur 106 auf Lager. In 10 Tagen kommt sie.

Da sind mir auch 8GB zuwenig und ich hoffe auf AMD´s 6800XT.
 

dragonslayer1

PC-Selbstbauer(in)
Ich hatte eher das Gefühl, dass die Probleme mit den Abstürzen zu Anfang der 3080er sehr ausführlich durch alle Medien gegangen sind, inkl. sehr schneller Fehlersuche, mit mehr, oder weniger Erfolg.

Letztendlich wurden die Probleme durch ein Treiberupdate gelöst.

Das ging alles sehr schnell. Sowohl was die Kritik und wirklich Berichterstattung von allen Kanälen anging, als aber auf der anderen Seite auch die Fehlerbehebung.

Ignoriert wurde da nichts.

Es ist einfach nur erledigt.

Ich lass mal Igor darüber reden(ab 4:50) :
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

"Das ist gefixed, können wir also erst mal abhaken."
Bei AMD ist das bis Heute nicht gefixt kann die Threads kaum mehr erwarten big navi blackscreenproblem. aber wehe man erwähnt das jetzt hats nie gegbwn, steht aber in den known issues. ja gibt es trotzdem nicht. amd fanboy
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Bisher unklar ist, wann Nvidia das sogenannte Embargo für Tests der RTX 3070 lüftet. Beim Launch der RTX 3080 und RTX 3090 änderte Nvidia mehrfach die Vorgehensweise.

Die Vorgehensweise bestimmte Termine zeitlich zu setzen, was NDAs angeht, bzw. Vorstellungstermine, Berichte über Custom Modelle, Launches usw. erinnern mich immer mehr an die Taktiken im American Football, was das "Clock-Management" Richtung Ende des Spiels angeht, wo durch Taktik die verbleibende Zeit kontrolliert wird, um dem Gegner nicht viel Spielraum zu lassen, oder eben mehr Spielraum zu bekommen, um noch reagieren zu können, wenn der Spielstand knapp ist.

Nur hier sind die Gegner nicht 2 Football Mannschaften, sondern 2 GPU Anbieter.

Und das Clock-Management ist in diesem Fall das "News-Management", wer die Herrschaft der Newsseiten bekommt, vor seinem Release, bis "die Karten auf dem Tisch liegen und ausgespielt sind".

Is auch ne gewisse Taktik, die Nase vorn zu haben(Nvidia macht das scheinbar gut), im Rennen um die Zielgruppengunst.
Es herrscht ein Kampf um die Dominanz der Newsseiten und es werden Termine so gelegt und verschoben, um dem Gegner möglichst gut in die Parade zu fahren.

edit: @dragonslayer1 Schnelle Fehlerbehebung spricht in dem Falle auch für das Management von Nvidia. Auch wenn es ein Worst case Fehler war, zum Start von Ampere, sieht der Kunde ... es wird schnell reagiert und wirksam gefixed.

Insgesamt macht Nvidia eigentlich einen guten Job. Kann man gar nicht anders sagen. Sowohl was Verkaufsstrategie und Taktik angeht, als auch Qualität(schnelle fixes und Leistung passt auch).


PS: Fehlt nur noch das Puzzleteil Verfügbarkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

dragonslayer1

PC-Selbstbauer(in)
Nvidia systemsteureung im gegensatz zu amds muss man da einmal rein nachdem man die karte eingebaut hat und fertig. ich weis bei amd muss man 10 mal am tag reinschauen weil irgendetwas wieder mal nicht geht. Ist bei nvidia halt nicht so. WENN das teil überhaupt öffnet beim ersten mall gell :-D. Manchmal kommt ja auch nur ein weis gerandetes kästchen dann kommt der task maneger zum schliessen und dann probieren wir es noch einmal. der harte alltag eines amdlers.
 

DragonX1979

Komplett-PC-Aufrüster(in)
wie ich schrieb, in dem sinne, der dumme ist der kunde, also quasi sollte es ein denkanstoss für euch kunden sein., damit ihr mal euren augen aufmacht.
Wenn man denn meint sich über solche "Lappalien" jedes mal aufregen zu müssen... Nvidia ist weder das erste noch das letzte Unternehmen dem Patzer oder Fehlkalkulationen passieren. So what? :confused:

Wie gesagt, Spaß hat keiner dran, auch nicht die Unternehmen denen so etwas passiert...

Aber wer glaubt in einer Welt zu leben, in der alles nach den persönlichen Vorstellungen zu funktionieren hat, der ist entweder naiv oder Weltfremd...
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Laut Igor soll die 3070 deutlich besser verfügbar sein zum Launch: https://www.igorslab.de/was-kaufen-...on-rx-6800xt-verfuegbar-schneller-guenstiger/
Dem entgegen stehen die Zahlen vom Proshop - bleibt also spannend.

Was die Tests angeht: Hoffentlich hat Nvidia was aus dem 3080 Launch gelernt und gestaltet es einfach ein wenig Kundenfreundlicher.

Er hatte auch behauptet die 3080 und 3090 hätten keine Produktionsschwierigkeiten. Die haben sie ja aber offensichtlich wie man an den Lieferzahlen einiger Händler gesehen hat.
Das Einzige was er richtig erzählt bekommen hat war, dass die Founders knapp ist, wobei das wohl eher mit erst genanntem im Zusammenhang steht.
Ich halte von der ganzen Leak Geschichte überhaupt nichts, es ist schlicht nie klar welche Information stimmt und welche nicht.
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Er hatte auch behauptet die 3080 und 3090 hätten keine Produktionsschwierigkeiten. Die haben sie ja aber offensichtlich wie man an den Lieferzahlen einiger Händler gesehen hat.
Das Einzige was er richtig erzählt bekommen hat war, dass die Founders knapp ist, wobei das wohl eher mit erst genanntem im Zusammenhang steht.

Nochmal, ich hab das Video hier auch verlinkt, er hat gesagt, er hat einige Boardpartner kontaktiert und die haben ihm gesagt, sie hätten genügend Chips um Leerlauf zu vermeiden, allerdings nicht genug um die Kapazitäten voll auszureizen. Er selbst sagt im Video: Was auch immer das heißen mag...
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Nochmal, ich hab das Video hier auch verlinkt, er hat gesagt, er hat einige Boardpartner kontaktiert und die haben ihm gesagt, sie hätten genügend Chips um Leerlauf zu vermeiden, allerdings nicht genug um die Kapazitäten voll auszureizen. Er selbst sagt im Video: Was auch immer das heißen mag...

Hier schreibt er etwas von 200.000 Karten die Woche, aber eher weniger, sind wir mal positiv und sagen für ihn ist eher weniger sogar die Hälfte, was man eigentlich ja nicht unter "eher weniger" versteht.
6 Wochen Produktion vor Release, macht 600.000 Karten. Mich würde es wundern, wenn NVIDIA bisher auch nur 50.000 3080 + 3090 weltweit verkauft hat.
 
Oben Unten