• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce 1050 TI - Kein Bild

gonzo1247

Schraubenverwechsler(in)
Guten Abend,

ich habe eine Geforce 1050TI und die lief bisher auch ohne Probleme. Seit einigen Tagen habe ich jedoch das Problem, dass der zweite Monitor welcher über DP angeschloßen ist(mit einem Adapter DP -> HDMI) immer wieder mal ausgegangen ist und die meldung kam "Kein Signal" das ging nach ein zwei Minuten gleich wieder. Hier dachte ich erst, dass es ggf. daran liegt das ich da gerade einen größeren Fernseher angeschloßen hatte und nicht wie sonst mein kleinen Fernseher.
Hab nun jedoch auch wieder meinen kleinen Fernseher angeschloßen, welcher davor seit Jahren ohne Probleme darüber lief und es ging auch erst einwandfrei. Jedoch war auch hier nach einigen Stunden das Bild einfach weg - zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch grad noch das Problem das sich der Geforce Treiber nicht richtig aktuallisieren wollte, nebst einem sich aufgehangenen Windows Update - hab ich beides jedoch gelöst bekommen und der aktuelle Geforce Treiber ist installiert.

Nun bekomme ich nach wie vor über den DP nur ein "Kein Signal" ausgeworfen. In den Anzeigeeinstellungen sowie in der "Systemsteuerung" von Geforce werden mir jedoch beide Bildschirme erkannt und auch angezeigt.

Was könnte ich da noch machen um die Monitore zu überreden auch wieder ein Bild anzuzeigen?

Hab bereits mir einen neuen Adapter (DP -> HDMI) besorgt, da ich dachte das der vielleicht irgendwas hat oder so, daran lag es auch nicht.
Stecke ich meinen normalen Bildschirm auf den DP Port zeigt dieser auch nichts an.
Kann ein DP Port so einfach kaputt gehen?

danke schon mal für die Antworten.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Um welche Geräte mit Anzeigeprobleme genau gehts gerade?Um den besagten TV-Geräte großer oder kleiner TV?Oder um PC Monitor(e)?Und wie ist es überhaupt grundsätzlich eingerichtet bei dir unter Anzeige(Gerätetreiber) und das bei mehereren Anzeige-Geräte?Soll die Anzeige gesplittet sein auf mehrere Anzeigen oder auf mehrere anzeigen als einzige Anzeige(primär)gezeigt werden?Und wie sind die Technischen Spezifikationen der genutzten Geräte bezüglich nativer Auflösung/Hertzahl und den dazu verwendete Monitorkabel(Adapter)DP zu HDMI?Vielleicht liegt da das problem?
 
TE
G

gonzo1247

Schraubenverwechsler(in)
Das vom DP aus kein Bild gibt, ist bei allen Geräten so, ob nun der PC-Monitor oder die TV-Geräte.
im Geräte Manager werden beide als PnP-Monitor angezeigt, dies jedoch unter dem Punkt "Monitore"
Eingestellt ist es so, das der Bildschirm erweitert wird auf die anderen. Heißt der PC-Monitor am HDMI Anschluss ist die Primäre Anzeige und der TV ist eine Erweiterung.

An Kabel bzw. Adapter wurde, bis auf zum Testen nun, nichts geändert. Davor lief das alles so wie es ist seit guten 3 Jahren ohne Probleme.
Die native Auflösung vom PC-Monitor sowie vom kleinen TV sind bei beiden 1080p bei 1920 x 1080 bei 60 Hz
Beim großen hab ich es so nicht grad zur Hand - da dieser aber nur kurz mal dran war, wäre der auch eher zweitrangig.

Der Neue DP-HDMI Adapter hat folgende Angaben:
4K@30Hz / 1440p@60Hz / 1080p@120Hz mit unkomprimierten digitalen 7.1 / 5.1 / 2-Kanälen
Model bzw. Modelnummer: WARRKY-DH01

zum alten kann ich auch keine Angaben machen, die Verpackung habe ich nicht mehr und auf dem Adapter selbst steht auch nichts weiter drauf.

Einzige was ich bisher noch nicht ausprobiert habe ist, denn Rechner herunterzufahren und erst dann den PC-Monitor an DP anzuschließen. Jedoch war der kleine TV auch bei einem Neustart am DP dran.

Edit:
kleiner nachtrag. Ich hab nun bissel rumprobiert u.a den PC-Monitor mit dem Adapter bei ausgeschaltetem Rechner anzuschließen.
Mit dem Alten Adapter habe ich, wenn auch nur für kurz, ein Bild bekommen. Sobald Windows richtig geladen wird, war das Bild wieder weg mit der Aussage "Kein Signal"
Die Start Anzeige vom Recher wurde jedoch angezeigt. Mit dem neuen Adapter gab es das auch nicht. Daher gehe ich mal davon aus, dass der neue nicht Kompatibel ist oder einen Defekt hat.
Anscheind hat Windows irgendwie ein Problem mit der Ausgabe auf dem DP Port - eventuell nochmals den Treiber komplett deinstallieren von Nvidia und neu Installieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Könntest mal DDU(Diplaydriver Uninstaller)die Treiber deinstallieren und vorher die neuere oder vorgänger Treiber herunterladen(verschiedene Versionen mal testen).Sagst das es 3 Jahre ohne probleme funktioniert hatte,aber haste eine andere GPU vorher gehabt,oder?Den Eingangssignal bzw.Schnittstelle(HDMI oder DP) die genutzt wird am Monitor,wurde es im Menüe des Monitor ausgewählt und abgespeichert?
 
TE
G

gonzo1247

Schraubenverwechsler(in)
Nein die GPU ist die gleiche, hab mir ungefähr 2017oder so die GTX 1050TI gekauft.
Was komisch ist, hatte gestern Abend den Rechner heruntergefahren und heute nach der Arbeit wieder gestartet. Da funktionierte das Bild auf dem zweiten Monitor einwandfrei. Ca. 4 1/2 Stunden später ging dann auf einmal das Bild aus und gibt nun wieder nur "Kein Signal" aus.
Kann also nicht wirklich sagen was es genau ist, weil es ist echt merkwürdig.
Als das Bild ausging hab ich auch geschaut was die auslastung der GPU sagt, die Temperatur war unter 50° C und sonst war auch kaum Last auf der GPU.

Aber ich kanns mal mit dem Deinstallieren versuchen.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
War das ein ganz neues Monitorkabel was du verwendet hast?Oder ein älteres?Ist komisch das es für einige Std.ging und dann wieder kein Signal.Deswegen wäre erstmal mein verdacht das was mit dem Monitorkabel was nicht stimmt.Aber sollte das gleiche mit ein einwandfrei funktionierenden Monitorkabel sein,dann würde davon ausgehen das was mit GPU nicht stimmt.Aber versuchs erstmal mit anderen Treiber bzw.Monitorkabel was in Ordnung ist,am besten den Monitorkabel an einem anderen PC(Kollege,Freunde,Verwandschaft)austesten ob,s irgendwelche macken hat bezüglich Signal.
Eine andere Frage frage,deine GPU sitzt schon richtig im PCI-E Slot drin ,oder?
 
TE
G

gonzo1247

Schraubenverwechsler(in)
Das ist das gleiche HDMI Kabel wie die letzten Jahre. Es wurde nichts geändert, weder ein Kabel noch sonst was. Bis auf den einen Versuch dann mit einem anderen DP-HDMI Adapter.
Ich kann die Kabel einfach mal durchtauschen, mein einer Monitor läuft ja ohne Probleme. Heute lief z.B der zweite Monitor fast 8 Stunden ohne ein Mucken und dann wieder ausm nichts heraus ging er aus bzw. "kein Signal"
Richtig sitzen tut sie, hatte am Sonntag erst den Rechner auf gemacht um mal zu schaun ob sich eventuell zu viel Staub an der Graka gesammelt hat oder so aber dem war nicht. In diesem zuge habe ich auch nachgeschaut ob sie eventuell lose ist oder nicht, was sie aber nicht war.
 
Oben Unten