• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming Zimmer

MaU

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Thema Gamingraum.
Gibt es Anregungen für einen ca 12m² Raum mit Dachschrägen und leider ohne Heizung und Dämmung, also kalt im Winter. glaube die Bezeichnung heißt Mansardenzimmer.


Ich müsste ja eine Art Heizlüfter o.ä. kaufen für kalte Tage, evtl. Auch nochmal was dämmen von innen ? Oder?
Boden ist Teppich. Und sonst normal tapezierte weiße Wände bisher. Strom ist da. Internet würde ich über WLAN realisieren, ist genau über der Wohnung


Falls jemand so was schon mal gemacht hat würde ich mich über Informationen etc freuen
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Thema Gamingraum.
Gibt es Anregungen für einen ca 12m² Raum mit Dachschrägen und leider ohne Heizung und Dämmung, also kalt im Winter. glaube die Bezeichnung heißt Mansardenzimmer.


Ich müsste ja eine Art Heizlüfter o.ä. kaufen für kalte Tage, evtl. Auch nochmal was dämmen von innen ? Oder?
Boden ist Teppich. Und sonst normal tapezierte weiße Wände bisher. Strom ist da. Internet würde ich über WLAN realisieren, ist genau über der Wohnung


Falls jemand so was schon mal gemacht hat würde ich mich über Informationen etc freuen
Joaaa, Dämmen solltest Du auf jeden fall sonst kann es im Winter ungemütlich werden.
Möchtest Du jetzt das wir Dir Dämmwolle vorschlagen oder wie kann ich die Frage verstehen?
Heizen sollte man auch ja, aber mit Strom wird es auf Dauer auch etwas kostspielig zu heizen.
 
TE
M

MaU

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Na vielleicht hat jemand so eine Art von Raum schon mal "umgebaut" und Tips für Material / Heizlüfter o.ä
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Na vielleicht hat jemand so eine Art von Raum schon mal "umgebaut" und Tips für Material / Heizlüfter o.ä
Ich habe 2 solcher Räume umgebaut mit 4 Velux Fenster.
Habe aber normale Heizkörper verbaut in dem ich den Heizkreis erweitern lassen habe.
Kommst Du denn hinter die Wände drann um Dämmwolle vernünftig zu platzieren?
Sind das Rigips Wände?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Meine Antwort war auch ernst gemeint.
Bei 700W Abwärme vom Rechner brauchste keinen Heizlüfter mehr. Ich sitze in so einem Raum.
 
TE
M

MaU

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja, aber ich habe ja wie gesagt schon Hardware und der Rechner würde ja auch nicht 24/7 laufen und somit wäre der Raum ja dennoch immer wieder kalt bei betreten ohne vorheriges "heizen"
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Das hast Du ausprobiert? Warme Luft steigt ja nach oben, und ihr heizt sicherlich darunter.
Ich würde mit der Dämmung anfangen.
 
TE
M

MaU

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe den Raum mal anderweitig benutzt gehabt und da war mal ein 2000w "Heizlüfterchen" da war es arsch kalt und hat über 2 stunden gedauert vorab bis es lauwarm wurde....
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe den Raum mal anderweitig benutzt gehabt und da war mal ein 2000w "Heizlüfterchen" da war es arsch kalt und hat über 2 stunden gedauert vorab bis es lauwarm wurde....
Wenn dem so ist hilft nur dämmen. (oder eine mining farm im. Winter laufen lassen :ugly:)

Wenn der ganze Raum noch "rohbau" ist kann man da dann auch mit holzlatten und regipsplatten arbeiten. Da lässt sich dann auch schon Strom und LAN dahinter verlegen und gleich als Dose setzen.

Wenn der Teppichboden alt ist würde ich hin rausschmeißen und was neues wie Klicklaminat verbauen. Wenn man es etwas weicher und wärmer will wäre auch kork eine Idee. Eventuell auch ne Trittschalldämmung drunter legen.

Ja und zu guter letzt halt noch weng Farbe an die Wand und fertig ist der Raum.

Kostet aber halt auch n paar Euros
 
TE
M

MaU

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Rohbau ist es nicht, nur halt nach außen keine Isolation, es ist ein Altbau Haus von 1910 oder so.
Und Wände sind schon massiv, außer die zu den Dachschrägen Fenstern. da aber drum herum Speicher ist, welcher ja nicht beheizt ist, ist es kalt. von unten ja kommt ein wenig wärme, aber das bringt es nicht.

Dann lese ich mal wegen den Platten wie das funktioniert.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
Erst dämmen und dann weiterschauen. 2kw Heizlüfter wird nichts bringen, da löst eher die Sicherung aus, wenn da noch nen PC dran hängt.
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
TE
M

MaU

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok, an einen Kamin habe ich noch gar nicht gedacht, muss ich mich mal belesen was sowas bringt an Heizleistung, denn nur als Wohlfühlfaktor wäre es nichts. Ich habe auch schon wegen Dämmung gegoogelt, da ich weder Handwerker bin noch groß Ahnung habe von der Materie, aber lese halt von "tausenden" Möglichkeiten, wo man auch teilweise aufpassen muss wegen Schimmel.
Da werd ich wohl noch was lesen müssen,

Aber wegen dem Boden, den Teppich kann ich doch eigentlich als "Untergrund" Wärmedämmung gleich nutzen noch ertwas darüber und feddisch, oder sogar einfach neue Auslegware ? Saugen wäre ja kein Problem.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Aber wegen dem Boden, den Teppich kann ich doch eigentlich als "Untergrund" Wärmedämmung gleich nutzen noch ertwas darüber und feddisch, oder sogar einfach neue Auslegware ? Saugen wäre ja kein Problem.
Jein,

Ne nachdem was da an feuchte oder Dreck im Teppich gefangen ist kann dir dass dann schon mal das schummeln anfangen...

Wenn du sehr wenig Ahnung hast am besten mal bei ein paar betrieben für trockenbau anrufen und nen Termin ausmachen. Die machen dann nen Kostenvoranschlag und gut Isses.


Ok, an einen Kamin habe ich noch gar nicht gedacht, muss ich mich mal belesen was sowas bringt an Heizleistung,
Mit einem. Kamin hat man schnell 4 oder 5 kw (kleines Modell) und auch 10 bis 15 kw sind durchaus möglich.

Bedenke nur, dass das Brennmittel (Holz, Ethanol, Gas) auch in den Dachboden gebracht werden muss.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich kann mich noch an so Glas-Steinwolle als Dämmung erinnern. Aber das ist Jahre her, weiß nicht ob das heute noch genommen wird.
Hat unglaublich gernervt, weil Du ständig die ganzen kleinen Fasern in der Haut zu stecken hattest.
 
Zuletzt bearbeitet:

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann mich noch an so Glas-Steinwolle als Dämmung erinnern. Aber das ist Jahre her, weiß nicht ob das heute noch genommen wird.
Hat unglaublich gernervt, weil Du ständig die ganzen kleinen Fasern in der Haut zu stecken hattest.
Mittlerweile gibt es Millionen von Möglichkeiten. Von Platten in Form von Styropor, steinwolle, Hanf, Stroh,... Über diverse Flocken oder Kugeln die man in einen Raum bläst (gerne für Dächer genommen) bis hin zu den von dir beschriebenen "Wollen" in loser Form.

Man muss da halt immer zwischen benötigten Volumen, Brennbarkeit, Kosten und Verarbeitbarkeit abwägen
 
Oben Unten