• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming+Streaming PC - Laie sucht Rat

TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Wenn man weiß worauf man achten muss, hätte ich mir die Frage tatsächlich sparen können.
Wenn das Wörtchen wenn nicht wär...

Tat gar nicht so weh, oder Hisn?
Ich bin dir auch ehrlich dankbar dafür, auch wenn du dir leider davon nix kaufen kannst.

Jedenfalls weiß ich jetzt genaustens Bescheid -> meine HD60S wird mir nicht weiterhelfen.
Etwas schlauer bin ich nun auch, was die Auswahl der PC-Komponenten angeht, dank an Rosi!
Werde wohl noch die Computex abwarten und dann entscheiden ob ich eine günstige "Only-CS-PC"-Variante zusammenstelle oder mir einen etwas potenteren Rechner gönne.

Danke für die Beratung und einen schönen Tag Euch allen!
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Dann hat die ganze Diskussion doch schon was gebracht^^

Und genau so isses. Deine Capture-Card leitet einfach nur einen Bildstrom an den Lappi weiter, der muss noch für Twitch in das richtige Format gebracht werden und das kostet Leistung. Hilft also beim CSGO-Problem in keiner Weise. Das würden nur die teuren Varianten machen, und jetzt weißt Du auch warum die teurer sind, weil da Hardware drinnesteckt die das leisten kann.
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Vielleicht hab ich etwas vorzeitig Schluss gemacht...
Gesetz des Falles, ich entscheide mich für ein Komplettsystem Streaming&Gaming, kann ich mir also auch statt ner dicken Graka einfach eine Elgato HD60 Pro beispielsweise einbauen? Würde ja auch nochmal massig Geld sparen... Die Dinger bekommst ja ab 100€ gebraucht hinterher geschmissen!

Sprich, ein CS:GO Stream PC bräuchte nur einen relativ starken Prozessor (für ausreichend ingame FPS) und joa, der rest ist ja fast schon irrelevant. Grafikkarte könnte ja schon so ne GTX 970 reichen... (man will ja auch nicht gerade 1.6 Feeling)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Du könntest Dir ja mal ein paar Streams anschauen, die mit der Pro gemacht worden sind, um zu schauen ob Dir die gelieferte Qualität ausreicht.
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Preis-Leistung finde ich stimmig.

Darfst mich natürlich weiterhin erleuchten und mir schönere Optionen aufschwatzen. Da bin ich ja nie abgeneigt^^
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich muss leider bei den elgatos passen. Keine persönlichen Erfahrungen.
Ich kann mit Dir über 1-Rechner und 2-Rechner-Setups labern, und auch über die Qualität die die neuen RTX-Grakas beim Streamen hinbekommen. Bei elgato hört es dann leider auf^^
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Dann schieß mal los ;-)

Noch hab ich ja den Laptop und bin mir unschlüssig, ob ich den verkaufe (1100-1200 Euronen) und reinvestiere in ein Komplettsystem oder ob es sinniger wäre einen Zweitrechner (Gaming oder Streaming) hinzuziehe. Letzteres wäre ja vermutlich preislich, sowie technisch too much. Beim Komplettsystem empfiehlst du ja eine starke Graka, oder?
Welche Erfahrungen hast du denn mit RTX-Streams und stimmt hier dann die Preis-Leistung?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Die Sache ist halt die: 1080P (Du hast ja nach FullHD-Streams gefragt) mit 60 FPS bei Twitch ist über den Prozessor nicht in einem überschaubaren Rahmen realisierbar. Das geht (meiner Meinung nach) nur über die Graka, es sei denn man wird gesponsort und ist Twitch-Partner.
Und damit hat sich der ganze Rest schon erledigt.
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Die Beschneidung via Twitch, da war ja was ...

Aber wie darf ich das Verhältnis verstehen? Für mich klingt das so, als sagst du, wenn ich via CPU streame werde ich beschnitten, wenn ich die Graka nutze, nicht.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Meiner Meinung nach bekommst Du selbst mit einem 16-Kern-AMD einen 1080P/60-Stream nur unzureichend in die Twitch-Bandbreite gequetscht. Also kaufste Dir extra zum Streamen einen 32-Kern Prozessor? Das ist unverhältnismäßig solange Du kein Geld damit verdienst. So isses gemeint.
Mit ner RTX bekommste einen 1080P/60 Stream im überschaubaren Geld-Rahmen hin. Is immer noch matschig, aber wenigstens keine Klötzchen-Suppe.

Oder Du steckst zurück.
Anstatt FHD einen 900p-Stream oder einen 720p-Stream. Je kleiner Du wirst, desto weniger muss die Hardware leisten. Und irgendwann schafft es auch Dein Lappi.
Die Leute werden Dir nicht zuschauen weil die Qualität unglaublich geil ist, sondern weil Du Skill hast oder ein Entertainer bist^^
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Also wenn du sagst, dass trotz RTX bzw. Nvenc Einstellung das Bild noch schwammig aussieht, werde ich mir die Elgato Variante überlegen.
Nach den ersten Video-Vergleichen schenken die sich optisch nicht viel, jedoch merkt man den Unterschied schon deutlich am Geldbeutel.
800 Tacken für ne RTX oder 200 für Graka+Elgato...

Und natürlich haste recht, Skill + Entertainment sind Voraussetzung^^
Hab ich beides nicht... HA!
;-)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Kannst ja mal schauen.
Das z.b. lässt eine RTX von 4K übrig.
Recommented content - Twitch An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitch. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und immer im Hinterkopf behalten: Das Game darf die Graka nicht voll auslasten, sonst fängts an zu Ruckeln. Man muss also mit einem Begrenzer arbeiten.
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Okay, dass sieht aber deutlich besser und kaum schwammig aus, wie ich finde. (Werde das später nochmal genauer anschauen und vergleichen - bin gerade noch auf der Arbeit).

Hast du zwei Rechner? Vermutlich nicht oder? Was für ein Setup haste da?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab zwei Rechner. Tatsächlich benutze ich aber für den RTX-Test nur den einen. Also zocken + Streamen gleichzeitig.
Wie der Rechner aussieht steht hier: sysProfile: ID: 186115 - HisN
Der 2. Rechner ist praktisch eine Kopie, nur mit einer alten Titan X, den hab ich zum CPU-Streamen genutzt. DER hat 1080P60 nur bei wenig detaillierter Grafik, also Comic-Style gepackt. PuBGs oder CSGO stemmt der nicht.

Ich war übrigens auch von der Qualität des RTX-Streamings erstaunt, ich hab schlimmeres erwartet, aber besseres erhofft^^
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Ja gut ehhhh... die Rex ist halt, nä!
Knapp über'm Gesamtbudget :D
Meinst ne RTX2080 wie von Rosi zu Beginn vorgeschlagen packt das auch? Also, vernünftig. Klar nicht in dieser Qualität, wie bei deiner^^
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Die Streaming-Qualität ist die gleiche, da die Encoder-Einheit identisch ist, bis runter zur 2070er.
Und solange Du über die Graka streamst, bei einem Programm das die Graka nicht voll auslastet weil es CPU-Limitiert läuft, wie z.b. Dein CSGO, dann haste Du auch nur minimalen FPS-Verlust (ganz ohne gehts nicht^^).
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Kurzes Feedback:
Die GTX1060 ist durchaus in der Lage den Stream sauber rauszuhauen ;-)
Die FPS Einbrüche ingame sind geringfügig.
 
TE
S

Skeeterlicious

Kabelverknoter(in)
Moin Moin!

Nachdem jetzt einige Zeit vergangen ist und die neuen AMD Prozessoren ausgiebig getestet werden konnten, hab ich meinen Einkaufszettel mal etwas aktualisiert.

Wer noch Verbesserungsvorschläge oder Anregungen hat, darf dies gerne äußern. Ich bin hier für jeden "Klugschiss" offen und dankbar!

AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de
MSI X470 GAMING PRO CARBON AMD X470 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD Sockel AM4
8GB MSI GeForce RTX 2080 SUPER GAMING X TRIO DDR6 - RTX 2080 | Mindfactory.de
32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3200 (PC4-25600U)
1000GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND TLC (MZ-V7S1T0BW) - M.2 SSDs
https://www.digitalo.de/products/90...=geizhals&utm_medium=CPC&utm_campaign=X158451
https://www.mindfactory.de/product_...G-Sichtfenster-Midi-Tower-ohne-N_1235651.html
https://www.mindfactory.de/product_...warz-1920x1080-1xDisplayPort-1xD_1228395.html

Wüsste auch gerne ob alle Komponenten kompatibel zueinander und zum Gehäuse sind.

Muss ich für den Eigenbau noch spezielle Werkzeuge haben, Extra-Halterungen für Komponenten oder sonstiges kaufen?
Oder einfach bestellen, zusammenstecken und gut ist?
Wird für künftige "Wartungen" des Systems bspw Wärmeleitpaste o.ä. gebraucht? Da ich in jedem Raum nen Teppich hab, wird das System vermutlich relativ schnell einstauben. In welchem Abstand reinigt ihr eure PC's und was benutzt ihr hierfür? Bzw. könnte man hier präventiv mit Filtermatten o.ä. vorbeugen?

Besten Dank im Voraus für eure Hilfe!
Grüße Skeeter
 
Zuletzt bearbeitet:

Dot-Rock

Kabelverknoter(in)
Ein 3600(X) mit z.B. diesem X570 Board wäre nicht viel teurer, würde aber mehr Gaming Leistung bringen.

Sollen es trotzdem 8 Kerne sein, hättest du ab dem 3700X sogar genug Leistung, um (mit ähnlicher Qualität wie GPU Streaming) auch mal über die CPU streamen zu können. Dann kannst du je nach Spiel schauen was besser läuft. Das wäre aber eher Luxus und Spielerei, GPU Streaming ist mit den aktuellen Nvidia Karten bei Single-PC-Setups einfach viel effizienter.

Du könnest noch knappe 100€ sparen, wenn du statt der Samsung SSD z.B. eine Crucial P1 nimmst. Die höhere Geschwindigkeit der Samsung wirst du in der Praxis kaum merken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten