• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC

BeatBlaster

Software-Overclocker(in)
Guten Tag,

ich soll für einen Arbeitskollegen einen PC zusammenstellen.

Hier der Fragebogen:

1.) Wie hoch ist das Budget?
- Bis zu 2000Euro

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
- windows 10 mit im Budget

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
- JA.

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
- Bequiet straight power 580 e9

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
- FullHD 24Zoll soll aber richtubg Weihnachten auf 2560x1440 umgerüstet werden.

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
- Normale Arbeitsprogramme und meist Spiele. Hier alles was es so gibt. Bzw geben wird.

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
- 1TB M2 SSD

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
- Bei bedarf wird er übertaktet wenn es Sinn machen wird.

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
- Gedämmtes Aber gut gekühltes Gehäuse.


Er möchte ddn i7 8700k sowie wenn möglich eine gtx 1080ti um die baldigen 2560x1440 flüssig befeuern zu können.

LG
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Amd Variante:

R7 2700x
X470 Pro
usw.

In 1440p hängt man ja des öfteren im GPU Limit und da es ein Arbeitsrechner wird, ist amd eine Überlegung wert.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Amd Variante:

R7 2700x
X470 Pro
usw.

In 1440p hängt man ja des öfteren im GPU Limit und da es ein Arbeitsrechner wird, ist amd eine Überlegung wert.

Gebe ich dir prinzipiell recht, nur zum einen heißt "Arbeitsrechner" für einige ja auch, dass das Teil Office können muss :ugly: Zum anderen war der 8700K ja gewünscht. Aber eine gute Alternative ist der Ryzen auf jeden Fall :daumen:
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Achso stimmt.

Allerdings sollte man nochmal erwähnen, dass auch mit diesem Setup keine maximalen Details, bei den gewünschten fps möglich sind(gibt's da schon einen Thread für, in dem so etwas detailliert beschrieben wird?).
 
Oben Unten