• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-PC um die 1000€

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
Gaming-PC um die 1000€

Ich wollte fragen, wie meine PC-Zusammenstellung ist (Preis-Leistungs-Verhältnis, Komponenten, usw)? Würde mich über eure Antworten freuen. Ihr könnt mir auch gerne komplett neue Konfigurationen schicken, Preis ist bei mir immer ohne Betriebssystem
Link: https://www.mindfactory.de/shopping...22031cae0715673b4de82e19c559e12c3f66654640ab8
PS: Ich möchte den Preis nicht mehr steigern, sondern eher noch ein bisschen senken.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

Wieso das Staubfilterset?
Und Windows 8.1 würde ich mir nicht kaufen, viel zu teuer.
Kauf dir Windows 7 bei Ebay. Kriegst du dort für 30€. Windows 10 kommt im Sommer.

Dann ist das Netzteil nicht empfehlenswert, da solltest du das E10 mit 500 Watt nehmen.
Statt des MSI Boards eher das Asus Pro Gamer oder das Gigabyte Gaming 5 nehmen.
Eine 250GB SSD ist wesentlich sinnvoller. Beim Board sind zwei Sata Kabel dabei, du brauchst nur eins extra.
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Staubfilterset, da ich gehört habe, dass sie in diesem Gehäuse nicht vorhanden sind und Staub ja ein ziemlicher Killer ist.
Da hast du schon recht, man bekommt sogar ein kostenloses Upgrade, oder?
Sorry ich kenne mich nicht so gut aus: was ist e10? Im Shop finde ich es nicht bzw. schon, aber ich weiß nicht welches du meinst.
Joa, das MSI Board ist schon teuer, habe mich jetzt für das Asus Pro Gamer entschieden.
Eigentlich wollte ich meine SSD nur für das Betriebssystem und eines meiner wichtigsten Spiele benutzen, deswegen so wenig Speicher. Wird mir dann einfach zu teuer
Sind die SATA Kabel beim Board auch 6GB/s ? Oh, Frage hat sich erledigt, gibt ja nur &GB/s Anschlüsse.
Danke für deine Hilfe, aber der Preis ist ja jetzt eher gestiegen, noch irgendwelche Tipps?
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1000-1200€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Nur ein Beriebssystem

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Nein

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Ja, SAMSUNG SyncMaster S24A300B 60,96cm 24Zoll LED TFT 300cd/m2 MegaContrast 5ms 1920x1080 digi/ana rose black PROJEKT RETAIL (P)

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
GTA, Project Cars, LoL, DIrt Rally, werden aber noch weitere dazukommen
Office beim Arbeiten

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
1GB wäre mir schon lieb und ne SSD für Betriebssystem und wichtige/oftbenutzte Programme

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Nein, lieber nicht

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Gerne Intel Prozessor und Nvidia Grafikkarte
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

1. Nimm doch ein anderes Case.
2. Windows 10 gibt es als Upgrade gratis.
3. Das Straight Power E10.
4. Für den i5 reicht natürlich auch ein H97 Board, sind noch mal preiswerter.
5. Dann lass erst mal die HDD weg. GTA 5 belegt schon mal 70GB, da wird es dann sehr knapp mit anderen Spielen.
6. Ist egal ob Sata 3 Kabel. Ist alles Marketing. Du kannst auch ein Sata 1 Kabel für die SSD nehmen.

Du kannst auch das LC Power 9550 nehmen, ist preiswerter als das E10.
 

floelein

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

ist dir ein Sichtfenster und ne gute Optik denn wichtig oder steht er unterm Tisch?
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Der steht unterm Tisch, gute Optik schon, Fenster nicht unbedingt
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Das LC Power 9550 findet man leider gar nicht auf mindfactory :/
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Das sieht schon gut aus. Dazu auch coole Besonderheiten, aber reicht mir ein 200mm Lüfter?
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Haha, danke. Bin wohl noch etwas zu unerfahren in diesem Genre :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

Vorne eben 200mm. Hinten ist ein 140er drin.
Du kannst noch einen im Deckel einbauen, wenn du willst.
Oder den 200mm vorne gegen zwei 140er tauschen.
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Oh ja stimmt: in der Beschreibung stehen 2x Lüfter,im Produktdatenblatt nur 1x 200mm
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Wollte ich auch nicht. Wollte nur wissen ob das reicht
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

Ich Heck ist schon ein 140er drin, hab die Case schon ein paar mal verbaut.
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Welches Gehäuse? ;) Entscheidung fällt scher
Phanteks Enthoo Pro Midi Tower ohne Netzteil schwarz oder Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

Du hast das Case bei dir stehen, dir muss es gefallen. :D
 

floelein

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

das pro hat höherwertige Materialien, das DS3 hingegen ist sehr leise :)
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Ja schon ;), ich finde sie beide schick. Mir gehts hier nur um die Verarbeitung+Funktionen bzw. Besonderheiten
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Hm, fällt die Entscheidung noch schwieriger. Ich will keinen, wie es jemand in den Bewertungen beschrieben hat, Föhn unterm Schreibtisch haben, jedoch soll auch nicht jedes Teil gleich abfallen (auch aus Bewertung)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

Ja schon ;), ich finde sie beide schick. Mir gehts hier nur um die Verarbeitung+Funktionen bzw. Besonderheiten

Das Km des Enthoo ist sehr gut. Du kannst alles bestens verlegen.
Kauf dir auf jeden Fall noch eine 8 Pin Verlängerung für den CPU Anschluss dazu, damit du das Kabel besser verlegen kannst.
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Wow, so viele möglichkeiten :D. Ich werde mir das noch mal durch den Kopf gehen lassen
 

floelein

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

hab auch zwei Monate nachgedacht welches Gehäuse ich will :) ist garnicht so einfach
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Jaa, weiß jemand wie viele SATA-Kabel bei dem Asus h-97 Pro Gamer dabei sind?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

Bei H boards sind in der Regel zwei bei. Schau beim Hersteller auf der Webseite nach, da sollte das stehen.
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Wow sind sogar 4, brauche ich gar keine zu kaufen. Danke für den Tipp
Ich habe noch eine letzte Frage: ich möchte die geforce gtx970 in meinem System verbauen, aber habe keine Ahnung welche D: Vielleicht die Asus, weil die dann mit dem MB übereinstimmt, aber andere takten höher und so. Also ums deutlich zu machen habe ich keine Ahnung. Irgendwelche Empfehlungen?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

Du kannst da verschiedene nehmen. Da gibt es ein paar, die gut sind.
Es muss keine Asus sein. Dem Board ist es egal, von wem die Grafikkarte kommt.
Schau dir die MSI Gaming 4G an.
Die Gigabyte Gaming G1 ist sehr gut, aber im Idle etwas lauter als die anderen.
 
TE
2

2Ezay

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC um die 1000€

Ich hatte auch mal die STRIX Version im Visier. Meinst du die andere Taktung macht nen großen unterschied?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming-PC um die 1000€

Lass die Strix mal außen vor, die hat nur einen 8 Pin Anschluss.
 
Oben Unten