• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC bis 700€

MaRcEl1_5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich soll einen Gaming PC für meinen Cousin zusammenstellen. Leider bin ich nicht mehr wirklich tief in der Materie drin. Ich hoffe beim zusammenbauen hat sich auch nicht viel verändert. Den letzten den ich zusammengebaut hab war bestimmt schon 4-5 Jahre her.

Vielen Dank schonmal im Voraus!

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
---

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1080p 60Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
---

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Am besten in 2-3 Wochen schon :)

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Eine gute WLAN Karte sollte nicht fehlen. Sonst ist alles vorhanden.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
700€ Maximal.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Alles was aktuell ist will er zocken. Also auch Spiele die mehr Ressourcen benötigen.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Ich denke mal eine große SSD reicht. Oder eine kleine SSD und eine etwas größere HDD als Datengrab. Das was mehr Sinn macht aus eurer Sicht.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
---

Ich freue mich auf euere Antworten.

MfG

Marcel
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Da sind ja gewisse Parallelen zu sehen :D Leistung ist doch gleich ? :schief:

Die Ballistix lohnen sich halt nicht, weil Intel den RAM eh bei 2666 MHz capt...
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Der Intel 6 Kerner ist ja nicht schlecht, wird aber halt von 2666er RAM etwas eingebremst.
Optimal ist das halt nicht.
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Ne, aber bei 700€ in der i5 die beste Option. Ich finde die Limitierung auch absolut schlimm... nur 140€ für den i5 vs. 190€ für den Ryzen bei ähnlicher Leistung ist halt auch doof. Der 3600 wird hoffentlich bald wieder günstiger :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ja, das ist halt blöd, dass der Run auf die neuen Ryzen so groß ist, dass die alten teurer werden.. Verrückte Welt.
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Noch viel schlimmer sind die Einsteiger-GPUs. Die werden auch teurer, obwohl die neuen Architekturen kommen. Wenn es die 6800XT für 650€ gibt ist das die Karte mit der besten PL :ugly: Völlig krank, normalerweise musste man für mehr Leistung immer mehr als einen linearen Aufpreis zahlen, jetzt kehrt sich das um... Die 5700XT, die weniger als die Hälfte der 6800XT bringt, liegt immer noch bei 400€, 2060 und 2060S werden sogar teurer. Mal gucken, wie lange es dauert, bis sich das eingependelt hat. Ich befürchte bis eine RTX 3050 und RX 6500XT erschienen sind.

So, genug mit der daily Rant :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Die 2000er Karten von Nvidia sind doch schon EOL, die Reste werden verkauft. Weil aber die 3000er kaum lieferbar sind, bleibt für die alten Karten alles beim Alten -- hoher Preis.
 
TE
M

MaRcEl1_5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schon mal vielen Dank für die Konfigs :)
Also am besten wäre dann vermutlich das Z490 Board mit rein zu nehmen oder?
Wobei das den Rahmen halt sprengen würde.
Wie würde denn die Alternative aussehen? Könnte man ja auch nen RAM nehmen mit 2666? Dann geht der Preis bestimmt auch noch ein bisschen runter.
 
Zuletzt bearbeitet:

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Die Aegis sind schon der günstigste RAM, es gibt keinen günstigeren 2666er.

Und das Z-Board würde ich nicht nehmen. Du nimmst ja den i5 statt dem Ryzen 3600(XT), weil er günstiger ist. Wenn du jetzt ein Z-Board für 120€ nimmst machst du dir den Preisvorteil zunichte. Dann kannst du auch den Ryzen 3600(XT) auf einem B550M DS3H (83€) mit schnellem RAM nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MaRcEl1_5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok hast natürlich recht. Er wird dann wohl mit der Limitierung leben müssen :D
Ich frage ihn mal...

Vielen Dank euch erstmal
 
TE
M

MaRcEl1_5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja finde ich auch. Die Konfiguration ist schon gut und für Full-HD sollte das alle mal reichen. WLAN auch schon dabei onboard. Wenn man das extra kauft wirds auch wieder teurer. Er wird versuchen dann ein Kabel zu verlegen. Aber bis dahin wird er noch über WLAN "Zocken" :D.
Ich werde ihm die Konfig die du als erstes gezeigt hast empfehlen. Gehäuse such ich ein anderes denk ich. Mag die mit Sichtfenster nicht so :ugly:

Den Kühler lass ich auch mal weg. Finde den Boxed auch nicht so tragisch. Muss man halt mit leben bei 700€. Trotz allem gute Konfiguration was P/L angeht :daumen:
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Das Signum SG1 gibt's auch ohne Sichtfenster, frag ihn aber mal, was er möchte:

Wenn es ein Gehäuse ohne Sichtfenster wird kannst du auch die optisch hässlichere Variante des CPU-Kühlers nehmen, die ist etwas günstiger:
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Da passt der Freezer 34 nicht rein. Für das Geld würde ich auch eher das hier nehmen, wenn es leuchten soll:
Das hat wie das SG1 eine Meshfront, was zu guten Kühleigenschaften führt.
 
Oben Unten