• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming Pc bis 1100€

Camorra28

PC-Selbstbauer(in)
Gaming Pc bis 1100€

Brauche für einen Freund einen guten Gaming Pc.

1.) Wie hoch ist das Budget?
1100€

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, Maus, Tastatur, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Betriebssystem, Maus und Tastatur
3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatten, Gehäuse, Lüfter, ... (am besten mit Modellangabe und Alter))
Nein.

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
1920x1080. Ist ein sehr guter von BenQ kenne leider nicht den Namen

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele / Programme werden gespielt / verwendet?
Hauptsächlich Gaming.

7.) Wie viel Speicherplatz wird benötigt?
2TB

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und/oder Prozessor?
Später vielleicht.

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, WLAN, Sound, ...
Nein.
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming Pc bis 1100€

So in die Richtung:

H170-Mainboard
Core i5-6500
2*8GB DDR4 RAM
450W-Netzteil
RX 470
 
A

azzih

Guest
AW: Gaming Pc bis 1100€

H170/Z170 Board ab // ab 80€
16 GB DDR4 // 60€
SSD 250GB //60€
Netzteil // 60€
Gehäuse // 50€
Graka: GTX1060 //280€
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming Pc bis 1100€

Das kann man so machen. Keine groben Fehler drin. Der Rest ist Geschmackssache.
 

LukasGregor

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming Pc bis 1100€

mhm...man kann noch minimal mehr raus holen...aber wie schon gesagt: Gerschmackssache.

bei der PSU reich die 400 Watt Version. 400 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular

Gehäuse muss DIR gefallen.

Ram gibt es günstiger oder fürs selbe geld mit höherem Takt - macht aber keinen großen Unterschied.

Mainboard....hier würde ich schon ein bisschen mehr in die Hand nehmen.
USB C : ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4 Intel Z170 So.1151
USB C und 3.1 : ASRock Z170 Extreme4 Intel Z170 So.1151 Dual

SSD:
man könnte auch gleich eine größere nehmen:
480GB SanDisk Ultra II 2.5'' (6.4cm) SATA 6Gb/s

sollte man insgesamt mit den Veränderungen unter 1100 bleiben.

Edit: Lüfter geht auch Rev B, wenn man oben schwarz will und X2 mit 2 Lüftern. EKL Brooken 2 PCGH von de Konkurrenz leistet auch gute Dienste. Ein EKL Olymp wäre nochmal stärker und zur Zeit auch relativ günstig....am Ende entscheidet eh nur, welcher besser aussieht:D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Camorra28

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming Pc bis 1100€

Vielen dank für die Tipps. Bei der PSU, wäre es nicht sinvoller bei der 500er zu bleiben ? Mit der 6600k wäre es doch sinvoll oder nicht ?

/edit: Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von

Hab da jetzt den CPU Kühler, Mainboard und den Arbeitsspeicher gewechselt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Camorra28

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming Pc bis 1100€

Hier bin ich wieder. Ich wollten nochmal eine Frage stellen. Mein Freund ist sich unsicher ob er sich die Gtx 1060 holen soll oder nicht. Er tendiert eher zur 390(x). Welche von den beiden wäre jetzt besser für sein Setup ?
 

Kyori

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming Pc bis 1100€

Dieses set hab ich heute bestellt:

1 Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 Crucial MX200 250GB, SATA (CT250MX200SSD1)
1 Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I56600K)
1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)
1 Palit GeForce GTX 1070 Gamerock, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (NE51070T15P2G)
1 ASRock Z170 Extreme4 (90-MXGYJ0-A0UAYZ)
1 LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk (GH24NSD1.AUAA10B)
1 EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
1 Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230)

Wenn du n 100er drauflegst...
 
Oben Unten