• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC 600-635€

TheRev90

PC-Selbstbauer(in)
Moin,

mein Neffe möchte sich sein ersten PC kaufen. Ich hab mal was zusammengestellt und würde gerne eure Meinung dazu hören.

Link MF

Habt ihr Verbesserungen oder ist das Setup so in Ordnung?


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Nichts vorhanden.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Er spielt vorerst auf einem alten 60hz FHD Monitor.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Jetzt.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
ca. 600-635€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Fortnight, Apex Legends, AC Valhalla und einige weitere Titel.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1 TB sollten fürs erste ausreichen.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Beim MB gibts aktuell in der Kombination mit dem Prozessor 40€ Cashback, als Hinweis weshalb der Warenkorb-Preis über dem Budget liegt.
WLan am MB ist erforderlich, da eine direkte Verbindung via Lan Kabel eher schwierig umzusetzen ist bei ihm.

Vorab schon mal danke für euer Feedback!

Beste Grüße
TheRev90
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Hallo!
Deine Konfig sieht soweit gut aus, nur die SSD bereitet mir Bauchschmerzen. Diese Intel SSD ist meiner Meinung nach das Geld nicht wert. Diese SSD hat QLC Speichermodule verbaut (siehst du in der Beschreibung weiter unten), diese Speichermodule sind nur zu empfehlen, wenn du GROßE Speichermengen brauchst und nicht viel von den Daten brauchst. Den sobald die SSD den Cache (Zwischenspeicher, speichert Daten auf dem Cache bevor sie auf die SSD geschrieben werden) vollgeschrieben hat, dann wird die SSD sehr langsam.. sogar langsamer wie eine HDD (Sprich von 2000Mb/s auf unter 100Mb/s). Achte bei den Festplatten darauf das sie 3D NAND TLC Speichermodule verbaut haben. Die sind in der Regel ein wenig teurer, aber bieten auch die bessere Performance. QLC hingegen ist billiger und kann mehr Daten beherbergen. Nur so als kleine Erklärung für meine Bauchschmerzen. ;)
Hier würde ich eventuell eine MX 500 nehmen oder eine A2000.
Ansonsten kannst du das so eintüten. :)

Grüße aus Italien. :)
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
@RyzA Ich wäre grundsätzlich bei dir. Aber dann übersteigen wir klar das Budget. Er braucht WLAN und da wäre eine günstige Alternative das B550 Pro-VDH. Damit sparen wir (ohne Cashback) 50€... Aber auf dem Pro liegt kein Cashback, deshalb relativiert sich das zumindest. Zudem hat der 6kerne einen Aufpreis von 70€.
Falls man noch sparen möchte, müsste man auf einen A520 Chipsatz runter gehen ... dort kann man aber auch nicht viel mehr sparen. Ansonsten müsste man andere Komponenten reduzieren, was ich persönlich nicht machen würde.
Was der TE dann letztendlich macht liegt bei ihm, ich würde es aber nicht machen. ;) Aber das ist meine persönliche Meinung.

Grüße :)
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann zahlt er 20 Euro bei der CPU Euro drauf wenn er beim Mainboard 50 Euro einspart. Mir wäre es schon Wert.
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Ich würde bei dem Budget auch den Ryzen 3100 nehmen. Der reicht im Moment und bietet die bessere Preisleistung. In ein paar Jahren kann man dann einen Ryzen 5000 mit mehr Kernen gebraucht nachrüsten.

Ansonsten würde ich eine 1660 Super nehmen, die hat eine bessere Preisleistung:
Beim RAM sind noch 2€ drinne:
... oooder man nimmt direkt 3600 MHz RAM.

Bei der SSD schließe ich mich an, ich würde eine mit TLC-Speicher nehmen.

Als Board reicht ein VDH WIFI locker aus. Wegen der Cashback-Aktion kann man aber das Mortar WiFi oder das Gaming Edge WiFi nehmen.

Das Gehäuse sieht mir sehr geschlossen aus, man könnte eins mit besserem Airflow nehmen:
 
TE
TheRev90

TheRev90

PC-Selbstbauer(in)
Ansonsten würde ich eine 1660 Super nehmen, die hat eine bessere Preisleistung:

Hab ich geändert und mitgenommen :D

Danke fürs aufmerksam machen, dachte ich hatte ne 1660 Super ausgewählt :ugly:
 
Oben Unten