• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-PC ~1300€

yxxy

Schraubenverwechsler(in)
Gaming-PC ~1300€

Ich ärgere mich seit mittlerweile 2 Jahren mit einem Acer-Laptop herum und hab nun endlich vor ihn auszuwechseln

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
Der Computer sollte 1000-1300€ kosten, maximal aber 1500€.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Maus, Tastatur, Headset und ein 24" Monitor sind schon vorhanden, evtl. kommt noch ein Monitor dazu (der soll hier aber nicht ins Budget zählen).

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Nein gibt es nicht.

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau, es sei denn das Angebot vom Händler ist extrem gut.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
24" Monitor 1080p

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Auf dem Computer sollten aktuelle Spiele (Battlefield 4 etc.) ohne Probleme laufen können, außerdem werde ich Videos drehen (also Spiele aufnehmen), bearbeiten und 3D-Rendern.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
In der Zukunft vielleicht.

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
Ich hab mir schon mal auf hardwareversand eine Konfiguration erstellt:
http://www.hardwareversand.de/pckonfigurator/meinpc/1103294
Und von einem anderen Forum noch eine Config bekommen:
Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gaming-PC ~1300€

Der erste Link geht nicht.

Die zweite Config sieht gut aus. Man könnte auch eine R9 290 nehmen, hast ja noch reichlich Luft vom Budget. Dann als NT Be Quiet Straight Power E9 480W.
Als SSD eventuell Crucial M500, die hat das bessere P/L und MLC Speicher, welcher besser ist.
Und als Festplatte: 2TB WD Red.
Als CPU-Kühler: Thermalright True Spirit 120.
Case vielleicht dieses hier:Nanoxia Deep Silence 2 anthrazit mit Sichtfenster, schallgedämmt (NXDS2AW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
aber Geschmackssache.
 

04_alex_4

Freizeitschrauber(in)
AW: Gaming-PC ~1300€

das Gehäuse Corsair carbide 300r ist ja nicht schlecht, ganz gute Wahl, hatte selbst mal eins besessen, aber das Audiokabel ist zu kurz, das reicht zwar gerade so aber hätte paar cm länger sein sollen, vielleicht wäre dir corsair carbide 200r überlegungswert;)
Corsair Carbide Series 200R Midi Tower ohne Netzteil schwarz
corsair carbide 200r kostet weniger, alle Kabel sind lang genug und die Verarbeitung ist besser als bei 300r
 

04_alex_4

Freizeitschrauber(in)
AW: Gaming-PC ~1300€

Ok hab den ersten link gefixed.
( hardwareversand.de - Konfigurieren Sie Ihren Wunsch-PC )
Ich hab in tests gelesen dass die 290 ziemlich laut ist. Wisst ihr wie das bei der ist die @playaz empfohlen hat?

dark power pro 650 watt brauchst du nicht viel zu teuer und übertrieben, so viel an Leistung brauchst du gar nicht und du kannst dir die hälfte sparen, wenn du straight power 450 oder 480 watt nimmst
wenn du übertakten möchtest dann brauchst du z87 board und fürs Betriebsystem mit allen Programmen reicht auch die 120gb ssd
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Die TurboDuo hat 6Sone bei 85Grad.
Du meintest sicherlich PCS +. Baugleich ist die Club3d RoyalAce und ähnlich gut und besser ab Werk eingestellt ist die TriX von Sapphire.
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming-PC ~1300€

Die TurboDuo hat 6Sone bei 85Grad.
Du meintest sicherlich PCS +. Baugleich ist die Club3d RoyalAce und ähnlich gut und besser ab Werk eingestellt ist die TriX von Sapphire.

Jap. Sry ich dachte eigentlich auch ich hätte die PCS+ ausgewählt. Wird gleich ausgebessert.
 
Oben Unten