• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-Notebook bis 3000€

Dutchman

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen

Vielleicht könnt ihr mir helfen ,den Notebook Jungle zu verstehen. Ich blicke bei den ganzen RTX30XX Grafikkarten und der dazugehörigen Leistungsstufen nicht mehr durch.

Ich bin aktuell Nutzer eines Desktop PCS (GTX1080, 16GB DDR3 Ram, i5 7th gen) der eigentlich alle meine Anforderungen erfüllt. Allerdings ist dort jetzt das Mainboard kaputt und ich will auf ein schickes High End Gaming Notebook umsteigen.

Mein Budget liegt bei max. 3000€, da ich das Notebook gerne 4-6 Jahre nutzen möchte.

Warum 3000€? Weil ich auch gerne mal über längere Zeitspannen Grafikintensive Games spiele und da einfach Luft haben möchte.

Anforderungen:

1.) Ich habe aktuell 2 WQHD Monitore, diese möchte ich gerne weiternutzen (Notebook bleibt zugeklappt). Heisst ich muss diese irgendwie (Notfalls mit Adaptern) an den Rechner bringen. Die Bildschirme haben sowohl DP als auch HDMI im Angebot.

2.) Mindestens 1TB Speicher, gerne mit Option noch zu erweitern

3.) Gute Kühlerlösung, ich möchte nicht nach 10 Minuten in die Bremse kommen.

Ich hatte mir das Razer Blade angeschaut, da soll aber die Grafikkarte (RTX3080) so langsam sein.

Könnt ihr mir ggbfs. was empfehlen?

Gruss
Tommes
 

Silent3sniper

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mein Budget liegt bei max. 3000€, da ich das Notebook gerne 4-6 Jahre nutzen möchte.

Das ist sinnfrei. Hol dir was für 1500-2000€, nach 2 Jahren verkaufen und wieder eins für 1500-2000€ holen.

Wenn du nicht wirklich mit dem Ding mobil sein willst, wirst du es bereuen auf einen Laptop zu wechseln.

Bei Notebook-GPUs ist es extrem unübersichtlich, da fast jeder Chip in gefühlt 10 Varianten mit unterschiedlicher Abwärme-Spezifikation verbaut wird und somit Szenarien möglich sind in denen eine 3060 mobile besser als eine 3080 mobile ist. Hier muss man wirklich exakt prüfen und ggf. auf Testberichte für das exakt gesuchte Modell zurückgreifen.
 

hugolost

Kabelverknoter(in)
Lenovo legion 5 pro, hat alles was du haben willst, und wenn es in 2-3 Jahre. Zu langsam ist dann ein Nachfolger kaufen. Kostet aktuell 1799€.
 
TE
D

Dutchman

Schraubenverwechsler(in)
Lenovo legion 5 pro, hat alles was du haben willst, und wenn es in 2-3 Jahre. Zu langsam ist dann ein Nachfolger kaufen. Kostet aktuell 1799€.
Ich muss mal schauen. Das sieht schon nicht schlecht aus. Weisst du ob ich da eine Docking Station dran betreiben könnte für meine Monitore?
 

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Ob Sinnfrei oder nicht, ist egal. Wenn er die 3 Kilo hinlegen will, würde ich schauen, ob du noch an so einen kommst Klick.

Man kann auch den nehmen mit 5800H CPU. Die Medion haben jedenfalls die 3080 mit 165 Watt und 16 GB VRAM drin. Mehr geht nicht.
 

Firehunter_93

Software-Overclocker(in)
Ich würde es nicht machen, wenn du nicht wirklich mobil bist. Weil die 3080 im Notebook ist so viel langsamer als die Desktop Variante.
 
Oben Unten