• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

"Gaming"/Kino- 4K Fernseher

electrize

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem ordentlichen Fernseher, der möglichst geringen Input-Lag und hohe Bildwiederholungsfrequenz (100hz?) hat.
Zudem Sollte er eine 4K-Auflösung, Smart-TV bzw. die ganzen TV-Apps wie Netflix, Prime video haben.
Ich kenne mich mit Fernsehern eher schlecht aus, also mich bitte nicht mit Fremdwörtern zu bomben :D
65+ Zoll sollte er schon haben.
Meine Budget von 500-700€ scheint jetzt vllt wirklich unrealistisch? aber ich möchte auf ein Angebot warten und habe Zeit beim Kauf des TV's.
Auch wäre das Ambilight nicht schlecht, steht aber nicht als größte Priorität.
Da ich sehr gerne (Professionell? PS4/PC) zocke, achte ich wirklich auf ein flüssiges und schönes/Kräftiges Bild...
Auch beim Filme schauen (Meistens sind es Horrror-Filme) sollte ich überzeugt sein.

Im Blick hatte ich bisher den Philips 65PUS7303/12.

Ich bedanke mich schon mal im voraus für die kommende Beratung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ums vorweg zu nehmen: Fernsehgeräte mit denen man sehr gut bis professionell spielen kann gibt es streng genommen nicht, die Inputlags sind auch in den "Spiele-Modi" meist noch deutlich schlechter als bei echten PC-Monitoren (es hat einen grund, warum Fernseher mit 50, 60, 70 Zoll nicht teurer sind als ein passabler 32-Zoll PC Monitor...).
Natürlich gibt es Geräte, die das ganz ordentlich hinbekommen und auch alles andere können was du aufzählst - aber nicht ansatzweise für 500-700€. Gute Modelle mit nativen 100Hz und 65+ Zoll alleine kosten schon rund das doppelte.

Der Philips den du nennst hat weder native 100Hz noch kannste auf dem was anderes als Solitair spielen da er einen Inputlag von ~50ms hat.

Wenns wirklich gut sein soll (also wirklich Spieleleistung auf dem Niveau eines PC-TFTs)... kannste noch lange sparen: https://www.pcgameshardware.de/Moni...men-X-Emperium-65-Preis-Liefertermin-1272714/
 
TE
E

electrize

Kabelverknoter(in)
Hallo Incredible Alk,

die Aussage meinerseits mit dem "Professionellen" Spielen wurde nicht richtig formuliert.. PC Spiele ich schon auf einem richtigen 144Hz Monitor.. Ich meinte das eher viel mehr als Vergleich^^
Mit dem Fernseher möchte ich eben mit der PS4 Pro auf 4K zocken können aber auch FPS-Spiele mit geringem Input-Lag, Den PC möchte ich nicht an den Fernseher anschließen.
Natürlich sollte er 100Hz nur bei 1080p können und nicht bei 4k....

Als weiteren Fernseher habe ich den LG 65SK8100LLA angestichelt...

Was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Also ich denke, wenn es ums gamen geht, kommt man nur schwer an Samsung vorbei. Haben kein Ambilight, aber dafür geringen Inputlag und je nachdem welchen man kauft auch vrr. Ich selbst habe einen ks9090. Bin damit sehr zufrieden.
Wenn du glück hast, kannst du einen Samsung des Vorjahres (Q6fn oder höher) noch recht "günstig" bekommen und die sollten, wenn du kein Hdmi 2.1 usw haben möchtest, locker für deine Zwecke reichen. Allerdings wird es mit deinem Budget echt knapp. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Wenn der TE den Pc nicht an den TV anschließen möchte, sondern nur die ps4 pro anschließen möchte, ist der TV eigentlich egal. Ein Bekannter spielt auf einem uralten 55 Zoll Full hd TV von samsung cod ww2 auf einem sehr guten Niveau und war auf meinem Sony KD 65X8505C genauso gut, auch wenn der TV wahrscheinlich um die 50ms Reaktionszeit hat.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Webseite: Reviews and Ratings - RTINGS.com

YouTube-Kanal: Rtings.com - YouTube


Die haben natürlich nicht zu jedem Modell einen Test, aber zu allen getesteten Modellen auch die Angaben zu den Inputlags, und die Wiederholfrequenzen zu den verschiedenen Auflösungen (also welche Auflösung über einen HDMI-Eingang wieviel Hz erlaubt, zb. 4k/UHD@60Hz, aber 1440p@120 Hz). Damit bekommst du auch schon mal einen ungefähren Überblick über die Marken, denn bestimmte Funktionen sind bei einigen Marken über alle Modelle identisch.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Von Rtings, Av Forum und den ganzen anderen bezahlten Seiten (Computerbild, Chip Online usw.) würde ich abraten und die Fernseher im Markt selber testen. Quantum TV hat schon mehrfach bewiesen, dass deren Werte teils geraten sind und auf wichtige Sachverhalte wie burn In gar nicht eingegangen wird. Auch andere Probleme vergessen diese Seiten ganz gerne mal.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Ich hab mich nun entschieden auf einen Angebot des TV's Samsung UE65NU8009 zu warten.

Das ist leider vorbei. Kurz bevor er bzgl. Verfügbarkeit ausgelaufen ist, war er für 888€ und auch mal für 788€ im Angebot. Die NU8009-Modelle (und nicht nur die) aus dem letzten Jahr sind EOL, ausgelaufen, und werden nicht mehr an Händler geliefert bzw. verkauft. Vielleicht hast du Glück, und es wird noch mal irgendwo ein Neugerät angeboten (vielleicht ebay?), was man in irgendeinem Lager in der letzten Ecke vergessen hat, aber darauf hoffen solltest du wirklich nicht mehr.
 
TE
E

electrize

Kabelverknoter(in)
Das ist leider vorbei. Kurz bevor er bzgl. Verfügbarkeit ausgelaufen ist, war er für 888€ und auch mal für 788€ im Angebot. Die NU8009-Modelle (und nicht nur die) aus dem letzten Jahr sind EOL, ausgelaufen, und werden nicht mehr an Händler geliefert bzw. verkauft. Vielleicht hast du Glück, und es wird noch mal irgendwo ein Neugerät angeboten (vielleicht ebay?), was man in irgendeinem Lager in der letzten Ecke vergessen hat, aber darauf hoffen solltest du wirklich nicht mehr.

Achso okay... wusste ich nicht :/
Wie heißt denn die neue Bezeichnung für das 2019er Modell? Oder ist der noch nicht draußen?
Welche wäre dann Alternativ so gut wie der Samsung NU8009?
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Achso okay... wusste ich nicht :/ Wie heißt denn die neue Bezeichnung für das 2019er Modell? Oder ist der noch nicht draußen? Welche wäre dann Alternativ so gut wie der Samsung NU8009?

Die neue Serie heißt "RU8009", ist in einigen Punkten aber nicht mehr ganz so gut wie die "NU8009" Serie. Samsung hat ein paar Funktionen gestrichen, aber die Preisklasse beibehalten, um mehr Geld zu verdienen. Wenn du einen TV mit 100Hz-Panel willst, brauchst du (zb. bei Samsung) eigentlich nur danach zu schauen dass das Gerät ab ca. 2500Hz (interpoliert, was im Preisvergleich immer steht) hat, dann hat das Panel eigentlich immer 100 bzw. 120Hz. Der Rest ist Geschmackssache. Und es gibt auch manchmal Modelle die als 65" oder 75" Gerät 100 bzw. 120 Hz haben, obwohl die Serie nur 50/60Hz hat.

Manche finden ja das Ambilight von Philips super, andere wollen lieber 2 Tuner, oder was weiß ich. ^^

Hier kannst du für viele Geräte nachschauen wieviel Hz sie haben, oder ob das Panel 8 oder 10 Bit hat usw: DisplaySpecifications - Spezifikationen und technische Daten von Desktop-Monitoren und Fernsehgeraeten

Und zum Thema LG-Fernseher noch einen kurzen Hinweis: Vorsicht vor Ultra HD TVs mit reduzierter Auflösung (Fake-UHD/4k) - RGBW-Panel

Versuch um Geräte mit RGBW-Panel einen Bogen zu machen. ^^
 
TE
E

electrize

Kabelverknoter(in)
Was hält ihr von dem Q6FN? Hat dieser irgendwelche Schwachstellen?
Finde ihn als alternative zum NU8009 eigentlich genauso gut.

Wenn ihr jetzt nach meinen Kriterien einen Fernseher kaufen würdet, welcher wäre es?
Bisher habe ich nur Tipps und keine Beispiele bekommen :D
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Der Q6 hat wenig bis keine Local Dimming Zonen. Der Unterschied zwischen dem q6, dem q7, dem q8 und dem q9 sieht man am deutlichsten, wenn ein helles Objekt auf dunklem Hintergrund zu sehen ist. Bei solchen Szenen ist der Schwarzwert des Q6 und Q7 sehr schlecht.
 
TE
E

electrize

Kabelverknoter(in)
Es gibt ja an jedem Fernseher ja was auszusetzen..
Was wäre denn der Preis-Leistungs Fernseher? 4k, 100-120Hz und 65Zoll.. Da wirds doch was gescheites geben?
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Was wäre denn der Preis-Leistungs Fernseher? 4k, 100-120Hz und 65Zoll.. Da wirds doch was gescheites geben?
Gibt es aber nicht. 100-120Hz nativ bei 4K hat kein einziges Panel, und wenn kosten die Dinger ein Vermlögen, da ist dann nix mehr mit "Preis/Leistung". Incredible Alk hat dir das im ersten Post gut erklärt. Die Big Gaming TVs von Nvidia kosten AB (!) 3.500€ - 3.999€ aufwärts, und ansonsten sind TVs nur bedingt für Gaming geeignet im Vergleich zu Monitoren.

Ich persönlich hab das aktuell so: Für 4K /HDR Gaming im Multiplayer (Fifa, Rocket League etc.) hab ich einen BenQ Gaming Monitor (32Zoll) und für 4K/HDR Gaming generell hab ich einen 65 Zoll OLED. Eine ultimative Lösung gibt es nicht, denn der Monitor hat nur 3-4ms effektiv Input-Lag, während der Fernseher ca. 25-30ms liegt. Für Single Player reicht das vollkommen aus, aber eben nicht für Competitive Gaming.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Gibt es aber nicht. 100-120Hz nativ bei 4K hat kein einziges Panel, und wenn kosten die Dinger ein Vermlögen, da ist dann nix mehr mit "Preis/Leistung". Incredible Alk hat dir das im ersten Post gut erklärt. Die Big Gaming TVs von Nvidia kosten AB (!) 3.500€ - 3.999€ aufwärts, und ansonsten sind TVs nur bedingt für Gaming geeignet im Vergleich zu Monitoren.

Ich persönlich hab das aktuell so: Für 4K /HDR Gaming im Multiplayer (Fifa, Rocket League etc.) hab ich einen BenQ Gaming Monitor (32Zoll) und für 4K/HDR Gaming generell hab ich einen 65 Zoll OLED. Eine ultimative Lösung gibt es nicht, denn der Monitor hat nur 3-4ms effektiv Input-Lag, während der Fernseher ca. 25-30ms liegt. Für Single Player reicht das vollkommen aus, aber eben nicht für Competitive Gaming.

Naja es gibt Leute die auch auf einem TV schnelle Multiplayer Shooter spielen. Das ist nur eine Sache der Gewöhnung. In manchen Spielen wurden highscores noch auf uralten Mühlen mit 30hz Displays o.ä erzielt.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Gibt es aber nicht. 100-120Hz nativ bei 4K hat kein einziges Panel, und wenn kosten die Dinger ein Vermlögen, da ist dann nix mehr mit "Preis/Leistung". Incredible Alk hat dir das im ersten Post gut erklärt. Die Big Gaming TVs von Nvidia kosten AB (!) 3.500€ - 3.999€ aufwärts, und ansonsten sind TVs nur bedingt für Gaming geeignet im Vergleich zu Monitoren.

Ich persönlich hab das aktuell so: Für 4K /HDR Gaming im Multiplayer (Fifa, Rocket League etc.) hab ich einen BenQ Gaming Monitor (32Zoll) und für 4K/HDR Gaming generell hab ich einen 65 Zoll OLED. Eine ultimative Lösung gibt es nicht, denn der Monitor hat nur 3-4ms effektiv Input-Lag, während der Fernseher ca. 25-30ms liegt. Für Single Player reicht das vollkommen aus, aber eben nicht für Competitive Gaming.


Die aktuellen LG 2019 Modelle ( 55" für ca. 1800€ / 65" 2500€) haben neben der einem jedem Monitor Panel überlegenem bildgewaltigem OLED Bildqualität mit atemberaubendem schwarz, auch 4K mit nativen 120hz - zudem hdmi 2.1 und VRR (das bessere GeForce G-Sync)

Fernseher sind den Monitoren sowas von voraus -......
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Die aktuellen LG 2019 Modelle ( 55" für ca. 1800€ / 65" 2500€) haben neben der einem jedem Monitor Panel überlegenem bildgewaltigem OLED Bildqualität mit atemberaubendem schwarz, auch 4K mit nativen 120hz - zudem hdmi 2.1 und VRR (das bessere GeForce G-Sync)

Fernseher sind den Monitoren sowas von voraus -......

Und dementsprechend teuer. Komischerweise habe ich auf keinem Smartphone burn in, in den Läden haben die Oleds Tvs dagegen sehr oft burn in.

Der C7v kostet wieder ordentlich....LG Electronics OLED 65C7V ab €' '3300,00 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU Tut sich da eigentlich noch etwas, oder sind die Oleds alle gleich gut/ sind die Prozessoren alle gut?
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Und dementsprechend teuer. Komischerweise habe ich auf keinem Smartphone burn in, in den Läden haben die Oleds Tvs dagegen sehr oft burn in.

Der C7v kostet wieder ordentlich....LG Electronics OLED 65C7V ab €'*'3300,00 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU Tut sich da eigentlich noch etwas, oder sind die Oleds alle gleich gut/ sind die Prozessoren alle gut?

Ich habe den c7 seit fast 2 Jahren im fast täglichen Einsatz... Auch mal mit desktop PC dran und vor allem mit Konsolen.
Kein burn in.
Super Bild noch immer.

Und ich betreibe das Ding seit 2 Jahren im "lebhaft" Modus mit maximaler OLED helligkeit
:)

Modelle unterscheiden sich auch - der c7 könnte nur 4k@60hz und 1080p@120hz, kein vrr, kein hdmi 2.1.
Und warum sollte man den alten c7 fuer 3300€ kaufen, wenn die besseren 2019er Modelle in 65" nur 2500€ kosten.

Die c7 Modelle sind halt ausgelaufen und das sind unrealistische restpostenpreise vereinzeter händler :)


Aber ein c8 mit vrr, 4k@120hz und 65" fuer 2500€ ist imo um Welten besser wie ein NVIDIA bfg Display :)
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Noch gibt es keine Karten mit HDMI 2.1...Aber die 2019er Modelle von LG, Panasonic und Philipps sind auch so top. Leider sind bei Samsung nur die 8k Modelle ernsthaft besser geworden. Ich beziehe mich hier auf die jeweiligen besten Serien der Hersteller. Die Mittelklasse ist immernoch schlechter als die Highend Serien von vor 2 Jahren.
 
Oben Unten