Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Hans_Sarpei

Schraubenverwechsler(in)
Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Hi,

ich brauche ein Gaming-Headset. Bis jetzt habe ich hier nur mitgelesen, und bin nicht wirklich schlau geworden, weil hier immer KH+Mic empfohlen wird. Das will ich jedoch NICHT und empfehlt mir das auch nicht, wir wissen alle dass die für Gaming nicht geeignet sind, Headsets sind ja auch Spiele abgestimmt. Also, wer hier mit nem ****** Kopfhörer kommt, kann direkt wieder gehen.
Das Headset sollte geschlossen sein und einen sehr guten Klanghaben (also viel Bass). Eine Soundkarte will ich mir eigentlich nicht einbauen, bei den neuen guten onBoard-Chips hört man ja eh kaum noch einen Unterschied zu teuren Soundkarten. Am besten wäre 5.1/7.1, wegen der Ortung. Ich hab mal ein paar rausgesucht:

Razer Megalodon 7.1 Surround Gaming Headset | Geizhals Deutschland
Tritton AX Pro | Geizhals Deutschland
SteelSeries SteelSound 7H USB schwarz | Geizhals Deutschland
Tritton AX 720 | Geizhals Deutschland

Welches ist davon ist wohl das beste? Oder habt ihr noch andere? Wann kommt eigentlich das Razer Tiamat?
 

PommesmannXXL

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

...wir wissen alle dass die für Gaming nicht geeignet sind, Headsets sind ja auch Spiele abgestimmt.

Falsch.

Das Headset sollte geschlossen sein und einen sehr guten Klanghaben (also viel Bass).

Guter Klang != Viel Bass.

Eine Soundkarte will ich mir eigentlich nicht einbauen, bei den neuen guten onBoard-Chips hört man ja eh kaum noch einen Unterschied zu teuren Soundkarten.

Extrem Falsch.


Diese ganzen Pseudo-Surround-Schrottdinger solltest du nicht nehmen, die sind einfach Müll. Dann lieber ein Stereo-Headset wie z.B. das PC360 und dazu eine Xonar DG. Trotzdem würdest du mit einem KH deutlich besseren Sound bekommen, auch für Spiele.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Zu Pommesmann gibts nichts mehr hinnzuzufügen :daumen:
Glaub mir mit Kopfhörern und einer Soundkarte wie die Xonar DG oder DX bekommste einen viel besseren Klang ;) Ich war Anfangs auch überrascht wie krass der Unterschied ist.
 
M

Madz

Guest
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Pommesmann hat vollkommen recht. Deine Einschätzungen beruhen leider hauptsächlich auf falschen Marketingversprechen.


Was meinst du womit die profis bei den Intel Friday Night Games spielen?
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Pommesmann hat vollkommen recht. Deine Einschätzungen beruhen leider hauptsächlich auf falschen Marketingversprechen.


Was meinst du womit die profis bei den Intel Friday Night Games spielen?

Hab ich gesehen! :D Die hatten In-Ear Kopfhörer benutzt, dann dadrüber n Gehörschutz und um den Hals ein Mic :ugly:
 
TE
TE
H

Hans_Sarpei

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Ich möchte aber trotzdem ein Headset, gefällt mir einfach besser. Außerdem habe ich keinen Bock auf Kabelsalat oder ein Tischmikro. Und wenn ich mit einem High-End-Kopfhörer spielen will, dann würde ich einfach meinen jetzigen nehmen ;)

Dann wird es halt ein Stereoheadset, aber wie bekomme ich dann eine gute Ortung? Strereo geht ja wohl kaum.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Nimm das Modmic oder ein anderes Ansteckmic und wickel es um dein KH-Kabel.
Welche Kopfhörer hast du denn jetzt?

Ich selbst kann dir nur sagen das ich bei der Ortung zwischen einem Stereo KH und einem 5.1 HS keinen Unterschied höre. Im Gegenteil mit meinen Superlux (Stereo) orte ich die Gegner deutlich besser als mit den 5.1 HS wie das Medusa oder die Roccat Kave. Beim Kave wars sogar so schlimm das du den Gegner wenn er nahe war ÜBERALL gehört hast :D
Außerdem gibt es noch Dolby Headphone, was das simuliert.
 
M

MasterFreak

Guest
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Hahaha nice :D Btw.
@Hans_Sapei : Ein PC360 ist schon nicht verkehrt, aber es gibt auch etwas günstigere die ebenfalls gut sind wie z.B: das Sennheiser PC320, das wesentlich günstiger ist als das 360er ;) Aber wenn du wirklich 200€ ausgeben willst, dann kannst du das PC360 und die Xonar DG kaufen, da dies Preislich passt :daumen:
Gruß MasterFreak

Edit: @Hans_Sapei : Nein die eignen sich auch garantiert nicht zum zocken und zum Musikhören ..... *Hust* :D
Dolby Headphone kriegst du die geeignete Soundkarte oder den geeigneten Kopfhörer kaufst ;) ;) Wie das funzt .... : http://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Headphone
 
Zuletzt bearbeitet:

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Das Dolby Headphone kan man z.B. im Treiber einer Asus Xonar DG benutzen. Es Simuliert einfach Surround-Sound.

Naja High End Kopfhörer? Die Beats sind meiner Meinung nach überteuerte Müll. Ähnlich wie Apple. Die Dinger die sich einigermaßen gut anhören sind viel zu teuer für ihre Leistung.
 
TE
TE
H

Hans_Sarpei

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Wenn ihr sagt dass Beats Müll sind dann habt ihr die wohl noch nie gehört :schief:

Funktioniert das denn gut mit der DG und kann ich dann auch gut orten? Eigentlich habe ich echt keinen Bock auf eine Soundkarte, onBoard reicht für mich doch locker aus und Platz im Gehäuse hab ich auch nicht :daumen2:
 
M

Madz

Guest
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Außerdem habe ich keinen Bock auf Kabelsalat oder ein Tischmikro.
Dazu gibt es:

[User-Review] Antlion ModMic

+ Sata Sleeve von MDPC-X | No compromise!


Und wenn ich mit einem High-End-Kopfhörer spielen will, dann würde ich einfach meinen jetzigen nehmen ;)
:lol: bei denen ist nur der Preis und das Marketing High-End. :lol:


Hier mal ein paar Meinungen nach dem kauf von Hifi Kopfhörern:

So alles Läuft jetzt und ich bin super zufrieden!!!
Der Ton ist der Hammer höre sachen die ich vorher nie gehört habe!
Werde wohl noch einige Spiele erneut durchspielen müssen:)
von daher hat es sich doppelt gelohnt!
Habe gestern etwas TES Skrim gespielt und dabei Gänsehaut bekommen vom Sound her. Left for Dead kommt auch gut!
Werde Metro auch noch mal zocken!
Es eröffnet sich mir eine ganz neue Welt!!!
Bin begeistert :hail:
Selbst mein Notebook hat ne Option für Kophörer mit großer OHM zahl da hören sich die Dinger auch sehr gut an. ASUS N53JQ mit B & O Sound

Euch allen meinen Dank Ihr habt mein Leben bereichert!
(hat sich einen Dt 880 Edition gekauft)


So, heute ging es also zu thomann und eine komplette Wand Kopfhörer probehören...

nach 2 Stunden stand er dann fest: Mein neuer Beyerdynamic DT 990 Pro!!

Und ja Madz du hattest Recht... da liegen Welten zwischen dem und dem Sennheiser!

Direkt dann nach Hause und das Teil an den onBoard-Sound gestöpselt xD
Das war dann zwar schon ganz nett aber die Soundkarte musste auch noch her, also auf zum Fachhändler und die Essence STX geholt...

Na ja... beschreiben lässt sich das Ergebnis nur schlecht aber zur Verbildlichung: :hail::hail::hail:

Allerdings fürchte ich das ich jetzt immer einen Krampf bei schlechterem Sound bekommen werde, was zu weiteren Ausgaben führen wird... :schief:

Erstmal vielen Dank an alle und mal sehen wann dann genug Geld für ne HiFi-Anlage da ist...^^

Hatte ein PC 360 und gegen Hifi Kopfhörer verglichen.
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Ich habe einige Modelle von den Beats gehört.

Den Unterschied zwischen Soundkarte und Onboard finde ich schon groß. Mit meinen KH´s habe ich z.B. einen satteren kräftigeren Klang und der Bass ist auch deutlicher.
Ob du gut orten kannst musst du entscheiden. Ich selbst mag das Dolby Headphone nicht, ich komm besser ohne klar :D
 
M

Madz

Guest
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Wenn ihr sagt dass Beats Müll sind dann habt ihr die wohl noch nie gehört :schief:
Doch, meine 70€ Beyerdynamic DTX 100 klingen viel besser. Die Beats klingen dagegen wie ein Handy in aus der Blechdose.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Ich hab aber leider 2 linke Hände und an einem teuren KH rumbasteln will ich auch nicht.
Du musst nicht am KH rumbasteln :what: Hast du dir die Links überhaupt angeschaut? Beim Modmic klebste einfach n Magneten an die KH´s und an den Magneten kommt eben das Mic
Nö, trollen ist das was du machst. Ich schließe nur einfach KH+Mic aus und will auch nicht dass das jemand empfiehlt.
Es wird dir aber jeder zum KH raten da man hier will das isch die Leute etwas ordentliches Kaufen und ihr Geld nicht zum Fenster hinauswerfen.
 
M

Madz

Guest
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Ich hab aber leider 2 linke Hände und an einem teuren KH rumbasteln will ich auch nicht. ;)
Dasist total einfach. Modmic mit der beiliegenden Halterung an den Kopfhörer kleben (lässt sich spurlos entfernen), Sleeve über die Kabel ziehen und an beiden Seiten mit Schrumpfschlauch verschliessen. Dauert keine 5 min und erfordert nahezu 0 handerwerkliches Geschick.
 
TE
TE
H

Hans_Sarpei

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Headset gesucht, bis 200€

Ich hab mir die Links angeguckt und glaube nicht dass der Magnet auf Dauer gut ist.

Und für was ich mein Geld ausgebe ist doch meine Sache, oder? Und hier will ich halt ein Headset und keinen Kopfhörer!
 
Oben Unten