• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming/Bildbearbeitung,CAD/Office. Computer

Darkus43

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,
Ich will mir einen neuen PC für gaming, Bildbearbeitung und Office zusammenstellen. Hier erstmal die Fragen.

1.Preisrahmen: ca.500€

2.Ich brauche noch Monitor, Tastatur, Maus, und Lautsprecher. Dafür gib es aber ein eigenes Budget.

3.Nein, keine Festplatten, aber 4gb Ram, welches ich am liebsten nicht aus dem alten PC raus bauen möchte.

4.Eigenbau.

5. Hab noch keinen Monitor für diesen PC.

6. Gezockt werden: Shooter wie BF4, Crysis, die neuen Batman Spiele (Arkham Kight), anspruchsvolle Spiele eben.

7. Keine Übertaktung.

Was haltet ihr von meiner Zusammenstellung?


Prozessor: Intel i3 4330 für 105€ oder i5 4440 für 150€ oder i5 4570 für 160€

Mainboard: ASRock B75 Pro3-M Intel B75 So.1155 Dual Channel DDR3 mATX Retail für 45€ bis 50€

Grafikkarte:2048MB EVGA GeForce GTX 750 Ti FTW ACX Cooler Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) für ca.130€

Ram: 8GB Crucial Ballistix Sport XT DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit für 55€ bis 60€

Netzteil: 600 Watt Corsair CX Series Modular 80+ Bronze für ca.70€ oder das

530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze

Festplatte:1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s für ca. 45€ bis 50€

Gehäuse:Zalman Z11 Plus für ca.50€ oder das

NZXT Source 210 auch für ca.50€ ich denke aber das zalman ist um längen besser.

Was haltet Ihr von der Zusammenstellung und was könnte man verbessern.

Ich will mir einen effizienten PC zulegen, nur mit den Prozessoren bin ich nicht glücklich da, die von intel teuer sind und die von amd sehr viel Stromfressen. Naja was soll man machen.
Schreibt eurer Feedback

MfG
Daniel
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Der Rechner braucht doch kein 600 Watt Netzteil.
Dafür reicht das E9 mit 400 Watt aus was auch deutlich besser ist als der CWT bzw. HEC Schinken.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Willkommen im Forum, Darkus :D

Mein Vorschlag wäre, Du kaufst dir erstmal eine gute Basis mit nem i5 4570, zockst "übergangsweise" auf der IGP, und rüstest in ein paar Wochen/Monaten eine ordentliche Graka nach.
Dann hast Du einen richtig guten Gaming-PC ohne Kompromisse ;)

Grüße aussem Pott
Rosi
 
TE
D

Darkus43

Schraubenverwechsler(in)
Als erstes möchte ich euch danke für die Vorschläge sagen :D

Das 600 Watt Netzteil will ich haben, damit ich später nachrüsten kann.

Die 750 ti wollte ich haben, weil sie nur ca.60 watt verbraucht, aber wahrscheinlich hat Rosigatton recht.
Ich werde es so machen danke für die Antwort.
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Für mGPU sind beide Netzteile untauglich und für ein sGPU-System reicht auch locker ein e9 450W. Ja, auch mit Stark OCtem i7 und 780Ti.
 
TE
D

Darkus43

Schraubenverwechsler(in)
Man oh man warum seit ihr so gegen die Netzteile :D.
Vielleicht werde ich später die cpu und die gpu noch nachrüsten, aber okay ich gebe auf.

Was würdet ihr mir dann für ein Netzteil empfehlen?

Wie wäre es mit dem
500 Watt Corsair CX Series Modular 80+ Bronze?
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
und Mist ist Mist...

Weiß ich doch.
threshold-albums-smileys-5288-picture720678-22532.gif
:D
 

thesimon

PC-Selbstbauer(in)
Die Corsair CX-Serie wird nicht von Seasonic hergestellt, sondern von Channel Well.
Ausschließlich das CX 400 wurde von Seasonic hergestellt, wird aber nicht mehr verkauft.
 
Oben Unten