• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gainward GTX 660 Ti Übertakten

Snooze1988

Kabelverknoter(in)
Gainward GTX 660 Ti Übertakten

Hallo ich möchte meine Grafikkarte voll ausreizen. Derzeit nutze ich das ExpertTool von Gainward. Der Standardtakt liegt bei 915/3004 ich habe derzeit den Kerntakt um +50 Mhz und den Speichertakt um +91 Mhz angehoben was in etwa der GTX 660 Ti Phantom Variante entspricht.

Nun habe ich in dem von der PCGH herausgegebenen Sonderheft gelesen, dass der Takt ohne Spannungserhöhung bei 1071/3300 also +156 Mhz Kerntakt und +296 Mhz Speichertakt liegen kann.
Nun zu meinen Fragen:

1. Kann ich den Takt 1071/3300 fahren ohne mir (größere) sorgen zu machen?
2. Was ist die maximale Temperatur die ich im Auge halten sollte? (derzeit 77°C wenn ich spiele)
3. Was bedeutet der Regler „Leistungsgrenze“? Ich kann diesen auf 126% schieben. Hat das was mit der GPU Boost zu tun?

Vielen Dank für die Hilfe.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gainward GTX 660 Ti Übertakten

Jede Karte ist ein Unikat und hat ein anderes OC-Potenzial, deswegen nicht einfach irgendwelche Werte eintragen:nene: Hol dir den MSI Afterburner:

und erhöh den Takt deiner Schleuder in kleinen Schritten (10-20Mhz). Anschließend auf apply klicken;) Danach testest du das OC in einer längeren Game-Session mit fordernden Spielen (BF3/4, Crysis 1-3 oder Metro LL) auf max! Wenn du dann keinen Systemfreeze erlebst oder der Treiber nicht zurückgesetzt wird, kannst du das "Spielchen" wiederholen...

Viel Spaß dabei:daumen:

Gruß
 
TE
S

Snooze1988

Kabelverknoter(in)
AW: Gainward GTX 660 Ti Übertakten

Ok danke. Kannst du mir auch noch einen Tipp bezüglich der Temperatur geben oder hat die Grafikkarte einen Schutzmechanismus?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gainward GTX 660 Ti Übertakten

Ok danke. Kannst du mir auch noch einen Tipp bezüglich der Temperatur geben oder hat die Grafikkarte einen Schutzmechanismus?
Gedanken musst dur dir erst ab über 90°C machen und selbst dann throttelt die Karte, also taktet sich zum Selbstschutz herunter...

Gruß
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Dem Speicher sollte man bei dem Minibiest auch Beine machen, der könnte teils limitieren. Powerlimit kann bei ausreichender Kühlung nach oben, ist eine Verbrauchsgrenze.
 

lord_mogul

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gainward GTX 660 Ti Übertakten

Meine Asus 660 Ti mit Standardtakt 915 MHz und Boost 980 MHz taktete von vornherein aus unter Last bis auf 1058 MHz hoch und lies sich ohne Overvolting bis auf 1150 MHz überreden.

Inzwischen mit gemoddetem Bios schafft die die vollen 1202 MHz, die im Bios hinterlegt sind. der Speicher mit 3386 MHz.
Da allerdings das Temperaturziel bei meiner 70°C beträgt, taktet die bei höheren runter.

Deine Gainward sollte also die 1071 MHz problemlos mitmachen, mehr kann auch gut möglich sein.
 

lukas1254

Freizeitschrauber(in)
Meine Asus 660 Ti mit Standardtakt 915 MHz und Boost 980 MHz taktete von vornherein aus unter Last bis auf 1058 MHz hoch und lies sich ohne Overvolting bis auf 1150 MHz überreden.

Inzwischen mit gemoddetem Bios schafft die die vollen 1202 MHz, die im Bios hinterlegt sind. der Speicher mit 3386 MHz.
Da allerdings das Temperaturziel bei meiner 70°C beträgt, taktet die bei höheren runter.

Deine Gainward sollte also die 1071 MHz problemlos mitmachen, mehr kann auch gut möglich sein.

Wieso ein temptarget von 70 Grad , die gpu macht locker 80 Grad mit
 
Oben Unten