• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

G92 Frage

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo Leute,

ich weiß, schon tausend mal gefragt und diskutiert aber ich schätze persönliche Beratung und individuelle Problemlösung. :D

Ich spiele in 1280 X 1024 oder in 1024 X 768 mit möglichst hohen Details (8:1 AF ; 4xFSAA)

Da meine X1800XT 512MB zum alten Eisen gehört wollte ich auf den G92 Zug aufspringen.

Zur Auswahl stehen:

ASUS 8800GT 512MB | Chiptakt: 600MHz, Speichertakt: 900MHz, Shader: 1500MHz, Preis 211 Euro

Zotac 8800GT AMP! 512MB | Chiptakt: 700MHz, Speichertakt: 1000MHz, Shader: 1700MHz, Preis: 231 Euro

Gigabyte GeForce 8800 GTS (G92) 512MB | Chiptakt: 650MHz, Speichertakt: 970MHz, Shader: 1625MHz, Preis: 273 Euro

MSI OC GeForce 8800 GTS (G92) 512MB | Chiptakt: 730MHz, Speichertakt: 972MHz, Shader: 1825MHz, Preis: 320 Euro

Welche Karte ist in den genannten Auflösungen am schnellsten? Die non OC Versionen übertakten wäre eine Alternative aber erreicht man die OC Werte der ab Werk übertakteten Version auf jeden Fall? Kann man einen Defekt durch OC oder Kühlerwechsel nachweisen, bzw. kann man auf Kulanz der Hersteller hoffen?

Ich habe bereits einen Accelero S1, für ausreichende Kühlung ist also gesorgt, egal welche Karte es letzendlich wird.

Danke für eure Hilfe.
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde das Gigabyte Modell nehmen, mit der hast du im moment eine sehr schnelle Karte und reicht auch locker in deinen Auflösungen. Wenn du nicht in 1280*1024 spielst, dann würde auch eine 8800GT reichen.

Wenn du später den Kühler entfernst, erlischt deine Garantie, aber dann kannste auch übertakten, weil dann juckt es ja sowieso nich mehr ohne Garantie.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Ist doch logisch :ugly:

Die Zotac GT ist die zweitbilligste (GT), aber schnellste ... deren Werte ereicht man übrigens oft, aber natürlich nicht immer.

cYa
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
Tauschen die Hersteller oder Hardwareversender normalerweise Karten die durch einen Kühlerwechsel oder durch OC kaputt gegangen sind oder zeigen die da wenig Verständnis? Ist der Grund des Defektes überhaupt nach zu vollziehen?

Der Preis der MSI Karte schreckt mich schon ab, ist der Unterscheid zur AMP! groß?
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
...oder durch OC kaputt gegangen sind oder zeigen die da wenig Verständnis?
Kaufe Dir einen Neuwagen, fahre ihn direkt zum Totalschaden und sage Deinem Verkäufer: Einen neuen bitte.

Was sagt wohl Dein Verkäufer?


Ist der Grund des Defektes überhaupt nach zu vollziehen?

Die Hersteller sagen: Ja, kann man.

BTW:
In meinen Augen ist es Betrug, wenn man vorsätzlich einen Schaden verursacht und ihn unentgeltlich ersetzt haben will.
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
Kaufe Dir einen Neuwagen, fahre ihn direkt zum Totalschaden und sage Deinem Verkäufer: Einen neuen bitte.

Was sagt wohl Dein Verkäufer?

Das kann man ja nicht wirklich vergleichen.

BTW:
In meinen Augen ist es Betrug, wenn man vorsätzlich einen Schaden verursacht und ihn unentgeltlich ersetzt haben will.

Wer sagt denn, dass ich sowas machen würde, die Frage war nur hypothetisch. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Karten überprüft werden, für die Hersteller ist es doch billiger gleich eine neue zu verschicken als jede Karte zu testen.


OnTopic: Ist die 8800GT AMP so schnell wie die MSI 8800GTS OC?
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Wen du ne Karte die geOCt und n anderer Kühler drauf war und dann draufgeht, alten Kühler wieder drauf und man bekommt zu 80% ne neue Karte, der Aufwand OC nachzuprüfen ist sehr hoch, ein andrer Kühler lässt sich leicht nachweisen, umgetauscht bekommt mans meist trotzdem.

Aber das ist dreist und unfair und somit hat man es sein zu lassen.

OnTopic: Ist die 8800GT AMP so schnell wie die MSI 8800GTS OC?
GT Amp Edition kommt auf 571 GFLOP/s und 64 Gb Bandbreite,
MSI GTS OC kommt auf 700 GFLOP/s und 62 Gb Bandbreite,
beim Rest geben die sich nicht viel bzw. es limitiert nicht, die GTS OC imo grob 10-15% schneller, allerdings viel zu teuer.

cYa
 
Zuletzt bearbeitet:

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Tauschen die Hersteller oder Hardwareversender normalerweise Karten die durch einen Kühlerwechsel oder durch OC kaputt gegangen sind oder zeigen die da wenig Verständnis? Ist der Grund des Defektes überhaupt nach zu vollziehen?

...
Das ist kein Thema für ein öffentliches Forum! :hmm:

Es ist jedem bekannt, dass durch Overclocking und durch Kühlermanipulation, egal welche, die Garantie erlischt.
Wenn du an deiner Karte in der Richtung was machen willst und die geht dabei kaputt, dann ist es deine alleinige Sache, wie du damit verfährst - kein Forum wird dir einen Freifahrtschein für einen Betrugsversuch erteilen - wenn du die Manipulationen vorher rückgängig machst und die Karte danach auf Garantie einschickst. Und es ist auch egal, ob der Hersteller Möglichkeiten hat oder nicht, um das zu verifizieren.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Würde persönlich zur Gigabyte GeForce 8800 GTS (G92) 512MB greifen, da die GTS schneller ist als die GT und besser verfügbar ist.Die GTS (g92) kann man meines wissens nach auch besser übertakten als die GT
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ich würde sagen dass du als Faustregel nehmen kannst dass eine GTS immer 50mhz schneller ist als eine GT d.h. GTS 650mhz(standard)=GT 700mhz (AMP) allerdings muss man noch bedenken dass man die GTS meistens weiter Übertakten kann als die GT und dass es natürlich nur eine Faustregel ist. Aber ich würde zur AMP greifen zumal ja beide(GTS und GT) als limitierende Eigenschafft nicht die GPU Leistung sondern die Speicherbandbreite haben, denn die Rohleistung der GT ist mit der der GTX/ULTRA zu vergleichen. und die GTS liegt sogar um einiges drüber. Ich würde sagen das schnellste momentan wirtschaftlich unterstützbare sys sind zwei GTS im SLi verbund.
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
ich hoffe das hier noch einige benchmarks landen werden und werde mich dann entscheiden, letztendlich zählen die fakten ;)
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
also ich glaube es sind einige Tests der 8800GT AMP und einer übertakelten GTS dabei aber es gibt keinen direkten Vergleich (leider).

Jedoch kann man gut sehen dass die AMP meist schneller als eine GTX ist :D
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin mir halt nicht sicher ob sich 40 Euro Unterschied lohnen von der Zotac AMP zur Standard 8800GTS, zumal ich die selbst übertakten müsste und einen Defekt riskiere. Die AMP ist sicher schneller als die Standard GTS.
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
danke dude, ja hab ich auch schon gesehen, aber ich finde die benchmarks sagen nicht wirklich viel über die reale spieleleistung aus. das wäre noch interessant. :cool:
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ich hoffe das hier noch einige benchmarks landen werden und werde mich dann entscheiden, letztendlich zählen die fakten ;)
danke dude, ja hab ich auch schon gesehen, aber ich finde die benchmarks sagen nicht wirklich viel über die reale spieleleistung aus. das wäre noch interessant.

Ä:wow: jetzt kenn ich mich aber nicht mehr aus.
Naja die Spiele Leistung wird eben nicht ganz so hoch sein wie die 3D Mark Leistung da bei spielen oft mehr wert auf FSAA und solche Sachen gelegt wird. Und da dort die GTX das höhere Speicher Interface ausspielen kann, ist sie mit Viel AA schneller als die GT.
Da die GTS allerdings den gleichen fluch mit dem kleinen Interface hat würde ich zur GT AMP greifen.

P.S
Und Spielebenches findest du auch unter den Anderen Links die ich gepostet hab.
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
ja weiß ich, danke, nur halt kein direkter vergleich der beiden oc versionen und normalen versionen .... kommt sicher noch ..... wenn du was findest .... kannste gern posten ;) .... guten rutsch
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Welche Versionen (mit Taktangabe) willst du denn im Vergleich sehen, ich komm da grad nimmer so mit :)

cYa
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
ähm ........... ;)

naja zum beispiel eine stock 8800GT gegen einen stock 8800GTS G92

und eine Zotac 8800GT AMP! gegen eine MSI OC GeForce 8800 GTS (G92)

halt PCGH gemäß in verschiedenen auflösungen und detailstufen :)

mich interessiert ob ich crysis (UT3, Call Of Duty 4 etc.), auf high, flüssig zocken kann und welche halt besser ist bei 1024 X 768 und 1280 X 1024

das ganze im sli und im vergleich zu den anderen 8800er karten. (die 8800GTS G80 Refresh wäre noch interessant)
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Puh, ich kann dir zwar Werte für eine GT stocked und die Amp Edition liefern, dafür musst du noch ein paar Tage warten, dann kommen die hier online, zB auch mit Crysis in den beiden genannten Auflösungen bei "high" und "mid".

Lass mich mal rechnen:
GT vs. GTS -> 508 zu 624 GFLOP/s (+23%) und 57,6 Gb/s zu 62 Gb/s (+8%)
GT Amp! vs. MSI GTS OC -> 588 GFLOP/s zu 700,8 GFLOP/s (+19%) und 64 Gb/s zu 62,2 Gb/s (-3%)

mE sorgen mehr Pixel- und Texelfüllrate zu keinem Unterschied, da diese nicht der limitierende oder Performanceausschlaggebend sind. Wie du siehst, ist der Unterschied zwischen der Amp! und der MSI GTS OC geringer als bei den jeweiligen stocked Versionen. Da eine GTS so etwa 10-15% vor einer GT liegt, dürften die Amp! und die MSI GTS OC kaum mehr als runde 10% trennen.

cYa
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
klingt logisch, und den preisunterschied darf man nicht vergessen (90 Euro!)

tests wären trotzdem cool. vllt "gewinn" ich ja die Zotac 8800GT AMP! , dann brauch ich mir keine kaufen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Von 230 auf 320 ist ein Unterschied von 39% bei 10% mehr Power - schlechter Deal, allerdings ist der Kühler der GTS besser.

cYa
 
TE
WallaceXIV

WallaceXIV

PCGH-Community-Veteran(in)
Zuletzt bearbeitet:

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Der vordere Slotteil, also der zur Gehäuserückwand zeigende, ist vollkommen PCI 2.1 kompatibel (32bit). Normale PCI-Karte funktioniert somit. Die PCI-X Schnittstelle ist ein 64bit Bus. Dort kommt z.B. eine SCSI-Karte rein.
 
Oben Unten