• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Für Xbox Series X/S & RTX 3000: Denon will HDMI-2.1-Bug noch im zweiten Quartal beheben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Für Xbox Series X/S & RTX 3000: Denon will HDMI-2.1-Bug noch im zweiten Quartal beheben

Im Oktober 2020 wurde ein Bug bei AV-Receivern verschiedener Hersteller - wie etwa Denon - bekannt. Nun soll es noch im zweiten Quartal eine Lösung geben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Für Xbox Series X/S & RTX 3000: Denon will HDMI-2.1-Bug noch im zweiten Quartal beheben
 

MrTopperH

PC-Selbstbauer(in)
Man darf gespannt sein.
Aber ich denke, ich werde auf die nachfolgende AVR-Generation warten, wenn alles noch weiter ausgereift ist. Ein X4800H wäre dann was.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Man darf gespannt sein.
Aber ich denke, ich werde auf die nachfolgende AVR-Generation warten, wenn alles noch weiter ausgereift ist. Ein X4800H wäre dann was.
Lecker schmecker. Denon ist auch so ein Kandidat wo man seine Kaufentscheidung andauern aufschieben kann. :-D
Ich persönlich tendiere dann eher zum 6800h, wegen den diskreten Endstufen, was für den Klang erheblich besser sein soll aber das Modell kostet dann wieder zu viel und man könnte dann eigentlich auch schon auf den 8800H wechseln und schwupps, da ist sie wieder die Entscheidungsspirale. :-D

MfG
 

MrTopperH

PC-Selbstbauer(in)
Lecker schmecker. Denon ist auch so ein Kandidat wo man seine Kaufentscheidung andauern aufschieben kann. :-D
Ich persönlich tendiere dann eher zum 6800h, wegen den diskreten Endstufen, was für den Klang erheblich besser sein soll aber das Modell kostet dann wieder zu viel und man könnte dann eigentlich auch schon auf den 8800H wechseln und schwupps, da ist sie wieder die Entscheidungsspirale. :-D

MfG

Ich weiß genau, was du meinst. Mein X4500H hat 9 Endstufen und 11 Vorstufen, die habe ich mit meinem Setup voll ausgereizt mit einer seperaten kleinen Endstufe für zwei Kanäle.
Also wäre die 6x00H-Reihe optimaler, aber preislich ist es mir dann aber viel zu viel.
Für meinen X4500H hab ich 2019 ein Schnäppchen gemacht für 889,- € neu und direkt zugegriffen. Aber mehr würde ich für einen AVR auch nicht wirklich ausgeben wollen.
 
Oben Unten