Freeze bei Windows 7 und Windows 8.1 - brauche Hilfe

TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Argh, jetzt bin ich es schon wieder.
Leider leider ist er geraed schon wieder eingefroren, hatte Musik laufen und paar Tasks am Start. Beide HDDs waren angeschlossen. Bildschirm ist eingefroren, konnte die Maus dann noch zwischen durch bewegen, aber nicht mehr anklicken. Task Manager o. Ä. konnte ich auch nicht mehr aufrufen, nur der Rest Button hat geholfen. Programme hatte ich bisher nur Avira, TrueCrypt, VLC, Firefox und Thunderbird installiert.
Ich bin echt äußerst verwirrt nun. Hatte alles wie üblich installiert. Im Gerätemanager wird mir außerdem noch eine PCI Kommunikationscontroller (einzeln) als nicht erkannt angezeigt. Habe als PCI karten lediglich die Grafikkarte und eine Soundkarte (M Audio Delta 1010 LT) verbaut, für beide habe ich Treiber installiert und wurden erkannt und funktionieren.
Was soll ich nun machen?!
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Also ich hab vor der Neuinstalation die beiden neuen RAMRiegel rausgebaut, da ich es für möglich hielt, dass diese für das ganze Chaos verantwortlich sind, aufgrund des Errors IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL.
Windows habe ich dann aber nur mit den beiden alten RAM Riegeln installiert, wo es sich nun auch wieder aufgehängt hat. Also schließe ich den RAM immer mehr aus (außer einer der alten Riegel ist kaputt). Ein Software Problem schließe ich eigentlich auch immer mehr aus, nachdem ich ja Windows komplett platt gemacht habe. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht mehr so recht weiter. Konntet Ihre den Testprotokoll von den HDDs was entnehmen?
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Soo, da bin ich wieder mit neuen dubiosen Meldungen :). Diesesmal das ganze mit den beiden neuen RAM Riegeln.
Nachdem mein Rechner wieder einige Male abgeschmiert ist und ich beim Booten schon wieder den Bluescreen bekommen habe, auch direkt nach der Neuinstallation, dachte ich, dass es vielleicht auch an der Windows Version liegen könnte, die ich vom USB Stick installiert habe. Daraufhin habe ich eine andere Win 7 Pro ISO runtergeladen und auf einen andere USB Stick über das Win 7 USB Tool gepackt. Leider lag es auch nicht daran, denn auch hier gab es kurz nach der Installation einen Bluescreen, dort stand irgendwas mit CHDISK. Nach der Installation kam außerdem direkt ein Error beim ersten Windows Start, dass eine Datei fehlen würde. Ic Hier beide Screenshots
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Nach dem das ganze also wohl nicht direkt an Windows lag, dachte ich, dass es evtl. die SSD sein könnte die einen Macken abhat. Hab also diese abgesteckt und noch eine HHDs angeschlossen die ich übrig habe. Diese habe ich auch komplett platt und clean gemacht und Windows neu aufgespielt. Dann erste System Start und gleich wieder ein Error, dieses mal aber mit einer anderen fehlenden Datei.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Also ich schließe jetzt mal die SSD und die beiden fest verbauten HDDs aus, auch denke ich das es weniger der RAM ist, da es sowohl aufgetreten ist, wenn die beiden alten RAM Riegel drin waren, als auch bei den neuen. Was denkt Ihr? Ich denke es ist wohl eher ein Hardware Problem?
Kann es vielleicht die Grafikkarte sein, die eine Macke hat? Schließlich gab es bei den Aufhängern auch fast jedes mal ddiese Grafikfehler am Kursor der dann nicht mehr der richtige Mauszeiger war und so komisch lila verfärbt war. Ansonsten habe ich noch ne Soundkarte M-Audio Delta 1010LT verbaut, evtl. ist auch diese das Problem? Außedem ist mir bei jeder Installation aufgefallen, dass obwohl ich alle Treiber installiert hat wie Chipsatz, Grafikkarte, Sound..immernoch im Gerätemanager ein PC-Controller (einfach) nicht erkannt wurde.
Was soll ich nun weiter machen?!

Update: Hab die Soundkarte ausgebaut, wollte Windows von USB installieren, kurz nach dem Windows Logo wieder Bluescreen.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Leute, ich quäle mich immernoch mit dem selben Problem rum. Ich habe wirklich fast alles probiert (siehe vorherige Beiträgte). Habe bisher alles ausgetauscht, abgesteckt, Windows zig mal neu drauf gemacht und habe immernoch diese "Freezes". Die einzigen Komponenten, welche ich noch nicht austauschen oder abstecken konnte waren logischerweise das Mainboard und der Prozessor. Denkt Ihr, dass es auch an diesen liegen könnte? Wie gesagt bekomme ich immernoch regelmäßig "Freezes" bei den das Bild und Ton ca. 5 Sekunden stehen bleiben. Danach läuft Windows weiter, ich habe aber diesen komischen Grafikfehler am Mauszeiger mit diesen Artefakten. Nach dem erstmaligen Freeze bleibt dann Windows alle 5-10 Minuten stehen. Das geht dann eine Weile, dann friert es komplett ein, dass nur noch ein Reboot hilft. Weiß irgendjemand Hilfe? Danke!!
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Freezes sind sehr oft entweder durch defekte Speicherriegel oder Festplatten verursacht, beides schon getauscht?
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Hallo, also die RAM Riegel habe ich alle durchgetauscht und getestet. Auch die Festplatten habe ich gecheckt. In einem vorherigen Post habe ich die Log Dateien dafür angehängt. Meine Tedenz geht so etwas in Richtung Festplatte. Ich habe einmal nur mit der SSD betrieben und dann lief es soweit ich mich erinnere gut.
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe jetzt mal alle beide HDDs abgesteckt. Leider kam der Freeze dann immernoch, also als nur noch die SSD dran war. Ich glaub jedoch, dass auch meine Windows Installation momentan einen Macken weg hat, da es aufgrund der Freezes auch immer wieder zu Software Problemen kam, gerade bei der Installation von Updates. Kann das sein? Oder sollten die Freezes weg sein, wenn die HDDs nich angesteckt ist?
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Ich würde es folgendermaßen machen:

Das BS neu auf die SSD aufsetzen inkl. aller Programme und Updates und der 2-3 Spiele, bei denen es zu Abstürzen kommt. Die HDDs lässt Du ersteinmal weg.

Wenn dann keinerlei Abstürze mehr kommen weist Du, das es an den HDDs liegt.
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Okay, so probiere ich das mal. Ich mach dann auch mal alle 4 Ram Riegel rein und stecke die HDDs ab. Wenn es dann gut läuft, sollte es tatsächlich an den HDDs liegen.
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

ich hatte jetzt mal Zeit das zu probieren.
Leider bringt es auch keine Lösung, da ich jetzt schon am Start ständig Bluescreens bekomme und Windows erst garnicht neu installieren kann.
Es kommen auch immer unterschiedliche Fehlermeldung, siehe Anhang. Das ist total der Wurm drin.
Da es egal ist, ob ich einen oder alle vier Ram Riegel drin habe, und da laut dem RAM Test (siehe Postings vorher) auch alle Riegel anscheinend okay sind, schließe ich den RAM nun eigentlich aus. Auch die SSD scheint noch okay zu sein.
Es bleibt jetzt eigentlich nur das Mainboard und der Prozessor übrig. Was denkt Ihr?
Da ich das Problem seit Monaten habe und ich meinen Rechner brauche, überleg ich stark die zwei Komponenten zu ersetzen, welche ich bisher noch nicht prüfen konnte, sprich Mainboard und Prozessor. Alles andere habe ich gewechselt und es hat nichts gebracht.
Welches Mainboard und welchen Prozessor kann man denn momentan empfehlen? Ich bräucht auf alle Fälle wieder viel Power, da mein Hauptbereich die Audioproduktion im moment ist und ich da mindestens die Power bräuchte wie bei dem i7 den ich im Moment habe. Preislich sollte es aber möglichst überschaubar bleiben.

Danke und LG

Hier die Fehlermeldungen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Danke für die Empfehlung.
Der Xeon E3-1230 V3 scheint eine gute Wahl zu sein. Auch das Mainboard sieht gut aus.

Was mir gerade noch einfällt, würde es mal Sinn machen ein Bios Update zu machen?
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Du meinst bei deinem jetzigen Board? Logisch, bei deinen Problemen hätte ich das längst in Erwägung gezogen.
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Also gerade das Bios Update gemacht, leider ohne Erfolg.
Ich glaub ich werde dann einfach das neue Mainboard und den Xeon kaufen. Alles andere war bisher ohne Erfolg.
Mit Gigabyte Board und dem Xeon E3 bin ich im Moment glaube ich gut beraten, oder hättest du noch andere Vorschläge?
 
TE
TE
R

ronde

PC-Selbstbauer(in)
Cool, danke für den Hinweis, daran habe ich garnicht gedacht.
Das Problem ist, ich habe schon so gut wie alle Komponenten getauscht, RAM, SSD, HDDS, Grafikkarte, Soundkarte.
Habe wirklich alles probiert. System auf komplett cleane und noch nicht im System benutzte HDD aufgespielt, alle anderen HDDs und SSD abgesteckt, nur ein RAM Riegel drin - Error. Das gleich durchprobiert mit den anderen RAM Riegeln. Wieder Error.
Grafikkarte habe ich rausgenommen und eine andere rein. Wieder das Problem. Gleiches mit Soundkarte. Ich habe alles einmal durchgetauscht, bis auf eben das Mainboard und die CPU. Ich bin auch kein absoluter Neuling wenn es um PC und Hardware geht, aber hier stimmt irgendwas eindeutig nicht.
Das Problem kam auf, als ich zwei 4 GB Ram Riegel in RAM Slot 3 und 4 ergänzt hatte. Ich habe so bischen die Vermutung, dass ich dabei was am Mainboard kaputt gemacht habe, obwohl ich ganz sorgsam war.
 
Oben Unten