• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zur PC Zusammenstellung

M

Murcalumis

Guest
OK, werde bald (hoffentlich heute) den PC bestellen und wollte hier noch die Antworten auf meine Fragen haben :D

1. Passt der CPU-Kühler mit dem RAM auf das Board?
2. Ist das Mainboard ok?
3. Passt der Bildschirm?

Hier die Komponenten:
Meine Wunschliste Preisvergleich | geizhals.eu EU

Für Verbesserungsvorschläge bin ich natürlich immer offen :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Xracmoth

Freizeitschrauber(in)
Also sollte ich dann doch lieber den BeQuiet nehmen?

Jede CPU ist individuell, es kommt auf dein Budget an, anstatt den klobigen Macho würde ich zum Mugen Max greifen, kleiner, günstiger und erst noch eine besser Kühlleistung :daumen:
Hier ein Review von Ion: http://extreme.pcgameshardware.de/luftkuehlung/362863-review-scythe-mugen-max-cpu-kuehler.html#a6

Natürlich kühlt ein Dark Rock 3 ca. 6-7 Grad Celsius mehr, koste dafür auch fast das doppelte
 
Zuletzt bearbeitet:

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Viele Wege führen nach Rom.
Du musst für dich selber entscheiden wie stark du Preis Leistung berücksichtigen möchtest.

Der Macho ist eher auf Silent und Passiv möglich ausgelegt.
Mit dem DRP3 hast du schon an der oberen Speerspitze der Kühlleistung unter Luft gekitzelt.
Ich selber habe einen Brocken 2 mit 2ten Lüfter der meinen 4790k auch bis 4,8GHz in 24/7 Temperaturen hält, allerdings geköpft. Skylake wird nicht so heiß wie Haswell von daher könnte mein Kühler auch bei dir reichen, für 20€ weniger als der DRP3.
Dann kommt wieder die Chipgüte ins Spiel die du dann erst feststellen wirst.

Wenn du 66€ für n Kühler ausgeben kannst und gewillt bist dann kannst du das auch ohne schlechtes Gewissen tun, ob weniger gereicht hätte wirst du dann erst live feststellen.
 
TE
M

Murcalumis

Guest
Viele Wege führen nach Rom.
Du musst für dich selber entscheiden wie stark du Preis Leistung berücksichtigen möchtest.

Der Macho ist eher auf Silent und Passiv möglich ausgelegt.
Mit dem DRP3 hast du schon an der oberen Speerspitze der Kühlleistung unter Luft gekitzelt.
Ich selber habe einen Brocken 2 mit 2ten Lüfter der meinen 4790k auch bis 4,8GHz in 24/7 Temperaturen hält, allerdings geköpft. Skylake wird nicht so heiß wie Haswell von daher könnte mein Kühler auch bei dir reichen, für 20€ weniger als der DRP3.
Dann kommt wieder die Chipgüte ins Spiel die du dann erst feststellen wirst.

Wenn du 66€ für n Kühler ausgeben kannst und gewillt bist dann kannst du das auch ohne schlechtes Gewissen tun, ob weniger gereicht hätte wirst du dann erst live feststellen.

Jetzt bin ich irgendwie verwirrt :/
Ich habe keinen Plan was ich nehmen sollte o_O

Wie sieht es denn mit der Lautstärke der Lüfter aus?
Sind die Geräusche in dem Gehäuse beim oc überhaupt hörbar?
Sollte ich bei den "günstigeren" Lüftern nen 2. Lüfter auch dazu kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Fafafin

Software-Overclocker(in)
Bei OC auf ~4,5 GHz ist ein gedämmtes Gehäuse mit 3x120mm Lüftern eher suboptimal und der Macho mit seinen großen Lamellenabständen wäre auch nicht meine erste Wahl. Also kannst du ruhig beim DRP3 bleiben, ich würde aber noch 1x 140mm Lüfter im Deckel nachrüsten.
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bearbeitungsbutton ;)

Ich wollte dich nicht verwirren, sondern eher darauf bringen, dass es nicht richtig und falsch gibt sondern Schwerpunkte.
Für 57€ kannst du ihn allerdings eintüten, hatte vorhins 66€ gelesen.
Optisch sagt er vielen zu (mir ni) und er hat eine gutes Verhältnis zwischen Kühlleistung/Lautheit, allerdings ist die Montage etwas fummelig aber so oft macht man das ja nicht.

Wenn er dir zusagt hast du auch von mir eine Befürwortung zum kaufen ;)
 
TE
M

Murcalumis

Guest
Bearbeitungsbutton ;)

Ich wollte dich nicht verwirren, sondern eher darauf bringen, dass es nicht richtig und falsch gibt sondern Schwerpunkte.
Für 57€ kannst du ihn allerdings eintüten, hatte vorhins 66€ gelesen.
Optisch sagt er vielen zu (mir ni) und er hat eine gutes Verhältnis zwischen Kühlleistung/Lautheit, allerdings ist die Montage etwas fummelig aber so oft macht man das ja nicht.

Wenn er dir zusagt hast du auch von mir eine Befürwortung zum kaufen ;)

Ok danke :)
Ich glaube ich nehme den DRP3 :D
Jetzt weiß ich leider noch immer nicht ob ich nen i7 oder i5 nehmen sollte :/
Aber das ist ja nicht Thema von diesem Thema :)
 
TE
M

Murcalumis

Guest
Bei OC auf ~4,5 GHz ist ein gedämmtes Gehäuse mit 3x120mm Lüftern eher suboptimal und der Macho mit seinen großen Lamellenabständen wäre auch nicht meine erste Wahl. Also kannst du ruhig beim DRP3 bleiben, ich würde aber noch 1x 140mm Lüfter im Deckel nachrüsten.

Hab daran (Lüfter im Deckel) auch schon gedacht, hab aber gehört, dass das dann viel lauter ist :(
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das ist dein Thread, nenne ihn einfach um da ja Kühler Frage geklärt ist.

Was genau machst du mit dem PC bzw was planst du zu machen?
Zocken? Bild, videobearbeitung? Etwas davon professionell? Mehrere Grakas eventuell?

Fürs reine gaming reicht ein i5. Die HT Kerne bringen in gut optimierten Spielen ca 20 max. 25% extra.
Hobby Bildbearbeitung wäre Grenze zum i7 vom Sinnvollen. Ab Videobearbeitung, egal ob Hobby oder für Arbeit empfehle ich den i7.
Bei professioneller Videobearbeitung würde ich eher noch den 5820k empfehlen da +2K mit HT hat.
Mehrere Grakas ein i7 weil du dann eher ins CPU limit rennst.
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Guter Mann, stimmt.
Der ist zwar auch gut aber im Vergleich dann eher den großen DRPro3 für 9€ mehr :D
 
TE
M

Murcalumis

Guest
Stimmt, hat mich nur verwirrt, da bei Mindfactory keine Bilder sind :D


Zu deiner Frage drebbin, ich brauche den i7 in der Schule manchmal für Blender, Photoshop . . . , aber es geht eher darum, ob ich bereit bin für nen i7 110€ mehr auszugeben.
 
TE
M

Murcalumis

Guest
Den Dark Rock Pro 3 gibts aber auf Mindfactory gerade nicht :/
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Versteife dich nicht auf MF, ein retoure hat bei mir dort auch mal 3monate gedauert, jeder Händler hat negativ Momente, such die das beste Angebot einfach raus.
 
TE
M

Murcalumis

Guest
Versteife dich nicht auf MF, ein retoure hat bei mir dort auch mal 3monate gedauert, jeder Händler hat negativ Momente, such die das beste Angebot einfach raus.

Das Problem ist, dass ich in Österreich lebe und deshalb immer so viel Versand zahlen muss.
 
TE
M

Murcalumis

Guest
Deshalb will ich bei 1 Händler bleiben, um nur 1 Mal Versand zu zahlen.
Die Festplatten, den Monitor, und das Gehäuse muss ich eh schon wo anders Bestellen, da Mindfactory Festplatten nicht nach Österreich liefert und ich für Monitor und Gehäuse jeweils 20€ extra zahlen müsste. :(
 
TE
M

Murcalumis

Guest
Ok hab jetzt den DRP3 bestellt :D
Dachte nicht, das der so groß ist xD
 
Oben Unten