Frage zu Windows Lizenz

hansib

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
nach sehr vielen Jahren habe ich wieder eine PC zusammengebaut.
Ich wollte bei Media Markt eine Windows 11 Pro Retail Lizenz kaufen, die nicht an ein Mainboard gebunden wird im Gegensatz zu OEM Versionen. Hier habe ich sie gekauft https://www.mediamarkt.de/de/product/_fqc-10534-windows-11-pro-64bit-sb-2771981.html

Was geliefert wurde sieht man hier

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Auf dem roten Siegel steht: Warnung Als System-Builder bestätigen Sie durch das Öffnen dieses Pakets, dass Sie die enthaltene Microsoft OEM System Builder- Lizenz gelesen und verstanden haben und den Bedingungen zustimmen. X18-94421-01

Laut Auskunft Media Mark Verkäufer vor Ort ist das eine Retail Version . Stimmt das?
Habe ich die richtige Version erhalten die ich nach diesem PC auch auf einem anderen PC nutzen kann ?
Wo kann ich eine Pro Retail Version kaufen aus vertrauenswürdiger Quelle? Gerne etwas günstiger als die 259 UVP bei Microsoft.

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das ist eine vollwertige Win11Pro Lizenz (nicht nur ein Key), erkennbar an dem "DSP" im Namen.

Gebunden an die Hardware wird Windows11 sowieso, egal welche Version du benutzt (TPM-Zwang von Win11...). Du kannst aber die Lizenz später natürlich auf einen neuen PC mitnehmen - sie wird dann nur eben auf dem alten deaktiviert.

Wo du die kaufen kannst...?
Such dir einen aus...
:ka:
 

Brexzidian7794

Volt-Modder(in)
Ich weiss nicht warum die Leute,so viel Geld für ein OS ausgeben müßen! Ich habe auf meinem Hauptrechner Win 10 Pro(OEM Version) drauf.Was aber ursprünglich ein Win 7 Pro(OEM bzw. dessen Key) gewesen war,diese wurde auf zig verschiedene Plattformen von intel und jetzt mit AMD genutzt.Seit über 10Jahren jetzt.Auf Windows 10 habe ich das vor einigen Jahren gewechselt bzw.upgegraded mit dem gleichem Key.Und heute wollte meine Windows 10 einen update auf Win 11 Pro vorgeschlagen,obwohl ich das könnte.Aber ich nicht will,weil ich auch älter Anwendungen bzw.Spiele habe,wo Win 11 da probleme haben soll.
Und für mein 2ten Rechner habe nochmals einen Win 10 Pro(OEM)Version vom hier gekauft(siehe Link) bzw. deren Key wurde mir per Mail übermittelt.Funktioniert einwandfrei,hier der Link und kostet ein Bruchteil von dem,


ich gebe dir einen Tip kauf dir die günstigste Version Windows z.B. Win 10 Pro und dies kannste dann kostenlos upgraden auf Win 11 Pro.Das geht ohne probleme,wie bei mir.Man könnte auch direkt die Win(10/11) ISO herunterladen (bei W11 bin ich mir nicht sicher),was ich auch gemacht habe.Und direkt die ISO von einem bootbaren USB Stick installieren und den Key eingeben,funktioniert genauso.Zumindest wird ein upgrade auf Win 11 nach einer gewissen Zeit angezeigt,wie bei mir jetzt heute das war.

Und die Erläuterung zu den Retail oder OEM,DSP oder Systembuilder.

Wer Windows 10 gekauft und installiert hat, wird sich vielleicht fragen, ob er eine OEM (Original Equipment Manufacturer) oder eine Retail Version hat. Gerade wenn es darum geht, Windows 10 neu zu installieren. Für uns hier in Deutschland ist es aber irrelevant, welche Version man hat. Man kann mit Beiden auf neue Hardware wechseln. Windows 10 nach Hardwarewechsel wieder aktivieren

Retail bedeutet, dass es sich um eine Verkaufsversion aus dem Einzelhandel / Online handelt. OEM, DSP oder Systembuilder Versionen hingegen sind Versionen, die an die Hersteller von PCs / Laptops in großen Stückzahlen verkauft werden. Diese Versionen dürfen in Deutschland auch separat verkauft werden. Diese Windows 10 Versionen sind vollwertig, werden aber ohne weiteren Zusatz, wie Handbücher ausgeliefert und es wird kein Support von Microsoft angeboten.

grüße Brex
 
TE
TE
H

hansib

Schraubenverwechsler(in)

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich weiss nicht warum die Leute,so viel Geld für ein OS ausgeben müßen
Weil nicht jeder für ne handvoll Euros weniger bereit ist in irgendwelchen Grauzonen rumzutanzen.
Ich hab auch zwei DSP Lizenzen auf den beiden pcs hier im Haus. Klar, die kosten 150€ das Stück, aber einmalig für Ewigkeiten da man die ja immer weiter verwenden kann (win7 Ultimate Lizenzen gehen auch als Win11Pro...). Einmalig 150€ für ein Programm das ich Jahrzehntelang täglich benutze dürfte an Kosten pro Nutzung das mit Abstand billigste sein, was am PC dran ist.
 

Brexzidian7794

Volt-Modder(in)
Diese Lizenzen von meinem Link sind keinesfalls eine "Grauzone "oder illegal,warum sollte es auch sein?
Begründung dazu, Microsoft hatte eine Klage eingereicht und der Europäische Gerichtshof entschied.Das ein Weiterverkauf von Lizensschlüssel" legal " ist.Oder genauer gesagt,
Diese Vorgehensweise stieß zunächst auf den Widerstand von Microsoft. Der Hersteller zog gegen den Weiterverkauf der Lizenzen vor Gericht. Am 03. Juli 2012 entschied der Europäische Gerichtshof jedoch letztinstanzlich, dass der Weiterverkauf von Lizenzschlüsseln legal ist. Daher müssen Sie keine rechtlichen Probleme befürchten. Voraussetzung hierfür ist, dass der vorherige Anwender die Software ordnungsgemäß deaktiviert. Das kontrollieren wir bei Lizenzguru jedoch stets sorgfältig, bevor wir die Lizenzen erwerben.
Oder anders gesagt solange einer diese Lizensschlüssel nur einmal auf einem PC installiert ist.Ist alles legal und Ordnungswidirg ,da mache ich mir keine sorgen darüber.:cool:

grüße Brex
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Du hast in allem Recht was du sagst. Und trotzdem gab es Hausdurchsuchungen bei Leuten die solche Keys (legal im Edeka gekauft!) benutzt hatten. Natürlich bekommen die Leute am Ende Recht aber trotzdem wurde ihnen von der Polizei die Bude eingerannt, weil ein Richter der wahrscheinlich keine Lust hatte sich die Klage vorher genau anzusehen einfach nen Durchsuchungsbefehl unterschrieben hatte.
(https://www.stern.de/digital/comput...tzt-gab-es-eine-hausdurchsuchung-9389556.html)

Das sind natürlich Extremfälle und sehr selten (und in dem konkreten Fall auch "nur" weil der Keyshop anscheinend Keys mehrfach verkauft hat)aber ich kann Leute verstehen die, auch wenn sie wenns hart auf hart kommt höchstrichterlich vom EuGH völlig im Recht sind einfach keinen Bock auf die Nummer haben. :ka:
 
Oben Unten