• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage zu Balance Build einer R9 290

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Moin,
im PC meiner Freundin, hier das 2. System in meiner Signatur, läuft eine Sapphire R9 290 Vapor-X 4GB.
Das ist meine alte Karte gewesen und ich hatte auch nie wirkliche Probleme mit ihr in meinem Lian Li Gehäuse.
Der PC meiner Freundin ist in einem Billigen Sharkoon Gehäuse verbaut, das Teil ist zugekleistert mit Lüftern, zwei vorne, die nicht richtig Luft ziehen da das Gehäuse vorne nur eine sehr kleine Öffnung für Luftzufur besitzt und zwei Lüftern im Seitenteil die auch einblasen.
Im ganzen Gehäuse sitzt nur ein ausblasender Lüfter und zwar der hintere. Das habe ich extra so gemacht damit ein Überdruck im Gehäuse herrscht, somit habe ich kein Staubproblem (die einblasenden Lüfter haben alle einen Filter).
Ich habe aber hier das Problem das die Grafikkarte sehr hohe Abwärme erzeugt, ich würde die KArte gerne ein wenig optimieren und habe nicht so wirklich die Ahnung wie die Karte reagiert.
Vll hat hier ja jemand gute Werte die ich 1:1 übernehmen kann und mit denen die Karte kühler läuft.
Ich hab mir momentan einfach damit geholfen das PT 25% zu verringern. Die Leistung der KArte kann auch etwas reduziert sein, da die leistung der Karte eh so gut wie nicht ausgeschöpft wird.
Für sie würde eigentlich ne Karte der Größe einer RX560 reichen, aber durch die mometanen Grafikkarten Preise ist das keine Option und meine Karte möchte ich ungern in eine Miningfarm abgeben, dann benutze ich sie lieber selbst ;)
Also kurz gesagt mir würden ein paar stabile effizientere Werte reichen und somit würden meine Ohren nicht mehr so unter dem Lüfterlärm leiden :)
Beste Grüße
 

Sixe44

PC-Selbstbauer(in)
Deine Überdruck-Idee ist sicher nicht dumm, aber Überdruck führt natürlich immer zu Luft- und damit Wärmestau.
 
TE
Rallyesport

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Hallo, genau wegen Werte für Untervolting frage ich ja
Zu dem überdruck, das Gehäuse ist hinten durch Schlitze überall offen,eigentlich sollte da die dicke Luft gut abziehen können
 

rierku

Kabelverknoter(in)
Ehrlich gesagt, ist Staub idR wirklich eines der geringsten Probleme, wenn man den PC nicht grade in einer Schreinerei einsetzt und einmal im Jahr mal mitm Staubsauger durch geht.

Wenn es nichts neues sein soll und es ein bisschen Bastelei sein darf, mach etwas funktionelles Case Modding und schneid doch den Lufteinlaß vorne etwas größer damit die Lüfter besser ziehen können, und setz noch einen zweiten ausblasenden Hinten. Und diverse Filter würde ich auch erstmal rausnehmen. Gute Kühlung kriegt man halt nur durch raschen Luftaustausch

The air must flow :D
 
TE
Rallyesport

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Klar macht Versuch kluch, aber so 'nen groben Richtwert hätte ich gern, um ehrlich zu sein weiss ich nichtmal die stock Spannung
Die Filter sind eigentlich durchlässig genug, das sind von mir modifizierte Elektromotorfilter.
Ja ich glaube ich komme nicht drum rum das Gehäuse etwas aufzuschneiden und anzupassen
 

Sixe44

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe gerade sogar selbst noch richtig was rausholen können:

OC UV.xml

Wenn du fertig bist, mach mal einen Firestrike Benchmark und berichte :)
 
TE
Rallyesport

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
So hier das Ergebnis im Firestrike mit deinen Optimierten Werten, Danke vielmals für die Mühe!
 

Anhänge

  • r9 290 optimiert firestrike.PNG
    r9 290 optimiert firestrike.PNG
    42,8 KB · Aufrufe: 86

Sixe44

PC-Selbstbauer(in)
Top! Aber was machen die Temperaturen?


EDIT: Gib mal den Link zum online-Resultat :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Rallyesport

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
So Freundin meint es wäre nun ruhiger gewesen, scheint also was bewirkt zu haben :)
Wahrscheinlich ist auch nicht mehr Stille aus dem Billiggehäuse mit Billiglüftern zu holen

BTW: Worin unterscheidet sich eig die R9 290 Vapor-X von einer Tri-X?
 

Sixe44

PC-Selbstbauer(in)
Vor allem im höheren Grundtakt (Vapor: 1030MHz/1400Mhz vs. Tri-X: 1000MHz/1300MHz) ab Werk und der Farbe der Lüfter.


Kannst natürlich probieren, ob du im Takt nicht sogar noch höher kommst, als ich.

EDIT: Mich wundert übrigens, weshalb du im Grafikscore fast 400 Punkte unter mir liegst, bei gleichem Takt. Kann das jemand anderes erklären?

Mein Ergebnis:

AMD Radeon R9 290 video card benchmark result - Intel Core i7-4790K Processor,ASRock Z97 Pro4

EDIT2: Aktualisier mal deinen Treiber :)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Rallyesport

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Ich gehe davon aus das es an der Kraftvollen CPU liegt die meine Grafikkarte befeuert^^, musst mal weiter runter scrollen da sollten noch Benchmarkergebnisse in Kombination mit meinem Ryzen vorliegen, da war die Karte auch wesentlich potenter am Werk, aus der zeit vor meiner Vega64
 
TE
Rallyesport

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Hab hier gerade ein gutes Beispiel warum ich so auf die Filter meines Gehäuses achte :)
Hab heute in meinem Hauptsys. meinen Ryzen 5 1600x gegen einen 1800x getauscht, das System lief seit irgendwann Anfang November, damals hatte ich die VEGA eingebaut.
Hier sieht man was an Staub angesaugt wurde und der nicht ins Gehäuse rein kam.
 

Anhänge

  • WP_20180524_17_19_50_Pro.jpg
    WP_20180524_17_19_50_Pro.jpg
    2 MB · Aufrufe: 81
  • WP_20180524_17_19_58_Pro.jpg
    WP_20180524_17_19_58_Pro.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 80
  • WP_20180524_17_35_22_Pro.jpg
    WP_20180524_17_35_22_Pro.jpg
    2 MB · Aufrufe: 83
  • WP_20180524_17_36_11_Pro.jpg
    WP_20180524_17_36_11_Pro.jpg
    2 MB · Aufrufe: 76
Oben Unten