• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[FRAGE] Erste Wasserkühlung (GPU)

Deadhoof

Komplett-PC-Käufer(in)
[FRAGE] Erste Wasserkühlung (GPU)

Hallo,

ich spiele derzeit mit dem Gedanken mein System auf Wasserkühlung umzustellen:

Meine Ist Situation:

Gehäuse: Corsair Carbide 540 Air
Lüfter: 1x 140 Enermax Vegas Duo hinten ausblasend
2x Corsair Stock Lüfter LED Weiss oben ausblasend
2x 120 mm bequiet Silent Wings USC vorne einblasend
1x 120 mm Scythe Glidestream max. 2000 RPM

CPU-Kühler: Noctua U12S + 2. Lüfter NF-F12PWM
CPU: i5 4670k @Stock
Mainboard: ASUS Maximus Hero VI
RAM: 16 GB G-Skill DDR3-1600 @ XMP
GPU: Gigabyte Windforce OC 4 GB R9 290
SSD: 250 GB Samsung EVO
HDD: 4 TB Seagate STDM000
ODD: LG Bluray Brenner
Lüftersteuerung: Kaze Master

Derzeit ist es so, das der Rechner im Windows Betrieb echt leise ist.
Aber wenn ich dann mal ein Spiel starte, dauert es nicht lange bis die R9 unüberhörbar wird (selbst wenn ich "alle" Lüfter auf Max. stelle) - Ja ich habe die WLP schon getauscht, BIOS aktuell -.

Deshalb habe ich an eine Wakü gedacht.

Soll Situation: Da möchte ich hin, Sinnvoll oder nicht?


Ich möchte gerne die GPU auf jeden Fall gekühlt haben, weil die Lautstärke echt nicht geht. Hatte vorher ne 7950 Vapor-X gehabt, und die war unhörbar.
Ich habe mal ein paar recherchen betrieben, und bin unter anderem auf die Firma EK Waterblocks gestossen - die ja einen guten Ruf haben sollen -. Kühler Konfigurator gecheckt, ob die
Kühlerplatten passen - die Full Cover scheinen alle zu passen -. graka.png

Hatte bei Amazon nen einsteiger Paket mit CPU gesehen, und mich gefragt, ob man den GPU-Kühler einfach mit einbauen könnte, geht das??
EK Water Blocks EK-KIT H3O 360 HFX: Amazon.de: Elektronik

Im Endeffekt möchte ich das nervende aufheulen der Grafikkarte verstummen lassen, damit ich wieder bei angenehmer Lautstärke spielen kann.

Könnt ihr mir das Paket so empfehlen, oder habt ihr verbesserungsvorschläge, oder andere ideen dazu??
 
Zuletzt bearbeitet:

butzler

Software-Overclocker(in)
AW: [FRAGE] Erste Wasserkühlung (GPU)

Die Tüllen im Korb sind 11/8 und der Schlauch 13/10. Sollte angepasst werden.
Da der TE es gerne leise hätte, ist ein 280er meines Erachtens zu wenig. Da sollte dann (für CPU und GPU) mind. noch ein 280/360 dazu, damit es einigermaßen leise und kühl wird. Ein paar 45°/90° Tüllen wären sicherlich auch noch sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

butzler

Software-Overclocker(in)
AW: [FRAGE] Erste Wasserkühlung (GPU)

Sorry, das hab ich glatt überlesen. :hail:
In dem Gehäuse, mit der Möglichkeit, zwei gute Radis unterzubringen, wäre es aber echt schade, die CPU auszusparen, wo die CPU-Kühler ja nicht wirklich ins Geld gehen.
 

Joselman

Software-Overclocker(in)
AW: [FRAGE] Erste Wasserkühlung (GPU)

Kein Ding! :-) Der CPU Kühler ist nicht so teuer das stimmt schon. Wenn dann aber nochmal ein Radiator mehr dazu muss bist du für CPU Kühler + Radi + Lüfter doch deutlich mehr Geld los. 2-3 Lüfter kann man auch übers MB steuern. Bei 5-6 wird ggf. wieder eine Lüftersteuerung nötig sein.

Wir wissen ja nicht was der TE bereit ist auszugeben. Daher habe ich auch die günstigen Anschlüsse genommen. Luft nach oben ist immer! :D
 

Schafeklopfer

Kabelverknoter(in)
AW: [FRAGE] Erste Wasserkühlung (GPU)

Hm, ist denn die Gigabyte R9 290 kompatibel mit dem GPU-Kühler? Ich dachte da gibt es mit Non-Referenz Kompatibilitätsprobleme? Ich frage, weil ich mir ja auch noch eine R9 290 für meine Wasserkühlung kaufen möchte. Habe auch den gleichen GPU-Kühler von Aquacomputer. Kann mir da vlt jemand Auskunft geben, ob und wenn ja, welche Non-Referenz GPU auch kompatibel wäre.
Möchte aber nicht vom Thema ablenken, PN wäre auch super!
Danke!
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: [FRAGE] Erste Wasserkühlung (GPU)

Gigabyte bringt oft nach einiger Zeit andere PCBs auf den Markt. Du musst also die Platinen-Nummer prüfen. Die, die der TE geprüft hat, hat wohl ein Standardlayout, da passen alle möglichen Kühler.
 
Oben Unten