• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage bezüglich Vertikaler GPU

adrian2313

Kabelverknoter(in)
Frage bezüglich Vertikaler GPU

Hallo,

ich habe mir jetzt meinen Traum PC zusammengestellt und alles funktioniert auch super, jedoch kann ich die vertikal GPU mount von Cooler Master nicht einbauen, da mein Dark rock 4 ca 2-4 mm zu tief sitzt und die Graka schon beim einbauen daran schleift (und dort ist sie nicht mal gerade).. Nun ist meine Frage, habt ihr irgendeine Idee wie ich das Problem lösen könnte? Habe mir extra den Dark Rock geholt weil er sehr leise sein soll und bis ca 50% auslast ist mein PC genau so laut wie ein Buch oder ein Stein... also selbst im Gehäuse kann man keine Geräusche wahrnehmen.. Mit einer WAKÜ würde ich das problem ja lösen, jedoch machen die AIO s immer Geräusche habe ich gehört und auch wenn sie noch so leise sein sollen.


Habe mal mein Build hier aufgeführt:

Mein Silent PC:
CPU: i7 8700k ( Aktuell auf 4.3 Ghz on all cores)
GPU: 1080ti MSI Gaming Trio
Mainboard: Asus z370 strix F
RAM: 16 GB 3000 Trident Z
CPU Kühler: Dark Rock 4
Gehäuse: Fractal Define R6 TG Blackout
Lüfter: 3x Silent Wings 3
PSU: Straight power 11 550W
Cable Ext. : Cable Mod Pro Cable extensions
SSD: Samsung 960 256GB m2 SSD
SSD: Samsung 850 500GB SSD
Externe Samsung T5 SSD 500 GB

Setup :


Bildschirm: Alienware aw3418dw (120 HZ, 21:9, IPS, GSYNC, 3440x1440)
Tastatur: Cosair k95 RGB Platinum
Maus: Logitech g903
Stuhl: Maxnomic Pro
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Ja gut, was willst du machen. Du könntest versuchen den Kühler wenn möglich gedreht zu montieren, ich weiß nicht ob der Dark Rock dass zulässt bzw deine Mainboard.
Ansonsten musst du einen CPU Kühler kaufen der genug Platz für die GraKa lässt, was bleibt dir anderes übrig?

Du könntest auch noch den Grafikkartenkühler gegen eine Wasserkühlung tauschen, das sprt wahrscheinlich auch eine halbe Slotgröße.
 

Darkspell667

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

An sich wird sich nicht viel machen lassen, da der Dark Rock einfach einer der größten Kühler ist. Von der Leistung wäre eine 240er AIO vielleicht ebenbürtig, ggf. jedoch mit mehr Geräuschen. Kommt vermutlich auf die AIO an, habe hier weniger Erfahrung.

Alterantiv ist mittlerweile der Offizielle Riser von Fractal da, wenn du willst kann ich den Abstand heute mal fotographieren oder ausmessen. Könnte mehr sein als beim Cooler Master, da beim Fractal Riser die kleine Platine über kurze Abstandshalter an der Netzteilabdeckung verschraubt wird.

Jedoch solltest du dir bei der potenten GPU einen Vertikalen Einbau gut überlegen, habe selbst ein R6 mit vertikaler Graka, bei einem 2-Slot-Design (in meinem Fall die MSI 1080 Gaming) bleibt nicht viel Platz zum Atmen, wird bei der Trio noch extremer sein. Bei mir ist das egal, da Wakü, aber beim testweisen Einbau mit Originalkühler war nicht viel Platz zur Seitenwand.

Bei meinem Zweitrechner habe ich genau das Problem, dass die 960er nur ca. 1cm Luft zum Netzteil hat und dadurch gute 5 Grad wärmer wird. Und das Spielzeug hat ja gerade mal die Hälfte an Abwärme wie eine 1080ti.

Kurzfassung: Wasserkühlung oder normale Einbaulage ;)

Es gab hierzu in einer der letzten PCGH auch einen Vergleich mit vertikalem Einbau und div. Lüfterkonfigs, vielleicht ist das interessant für dich.

MfG

Darkspell
 
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Stimmt, drehen könnte ich probieren aber ich kenne keine ähnlichen CPU kühler die so leise sind und noch kleiner..

Ja das ist ja meine Frage ob irgendjemanden von euch da was einfällt.... Bin auch am überlegen vielleicht eine Custom Wakü einzubauen, wobei dann wieder der Sinn meiner 1080 ti trio weg wäre...

Oder eine AIO für meine Cpu, jedoch weiß ich nicht ob es komplette Silent pumpen gibt..
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Stimmt, drehen könnte ich probieren aber ich kenne keine ähnlichen CPU kühler die so leise sind und noch kleiner..

Ja das ist ja meine Frage ob irgendjemanden von euch da was einfällt.... Bin auch am überlegen vielleicht eine Custom Wakü einzubauen, wobei dann wieder der Sinn meiner 1080 ti trio weg wäre...

Oder eine AIO für meine Cpu, jedoch weiß ich nicht ob es komplette Silent pumpen gibt..

Deine Trio ist auch nicht Silent, also wo ist das Problem?
 
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

An sich wird sich nicht viel machen lassen, da der Dark Rock einfach einer der größten Kühler ist. Von der Leistung wäre eine 240er AIO vielleicht ebenbürtig, ggf. jedoch mit mehr Geräuschen. Kommt vermutlich auf die AIO an, habe hier weniger Erfahrung.

Alterantiv ist mittlerweile der Offizielle Riser von Fractal da, wenn du willst kann ich den Abstand heute mal fotographieren oder ausmessen. Könnte mehr sein als beim Cooler Master, da beim Fractal Riser die kleine Platine über kurze Abstandshalter an der Netzteilabdeckung verschraubt wird.

Jedoch solltest du dir bei der potenten GPU einen Vertikalen Einbau gut überlegen, habe selbst ein R6 mit vertikaler Graka, bei einem 2-Slot-Design (in meinem Fall die MSI 1080 Gaming) bleibt nicht viel Platz zum Atmen, wird bei der Trio noch extremer sein. Bei mir ist das egal, da Wakü, aber beim testweisen Einbau mit Originalkühler war nicht viel Platz zur Seitenwand.

Bei meinem Zweitrechner habe ich genau das Problem, dass die 960er nur ca. 1cm Luft zum Netzteil hat und dadurch gute 5 Grad wärmer wird. Und das Spielzeug hat ja gerade mal die Hälfte an Abwärme wie eine 1080ti.

Kurzfassung: Wasserkühlung oder normale Einbaulage ;)

Es gab hierzu in einer der letzten PCGH auch einen Vergleich mit vertikalem Einbau und div. Lüfterkonfigs, vielleicht ist das interessant für dich.

MfG

Darkspell

Oah danke genau auf so eine Antwort hatte ich gehofft :)

Ja das mit dem platz zur scheibe, löse ich ja mit dem Einbaukit das einigermaßen hinten sitz.
An sich wäre eine normaler vertikaler einbau der GPU nicht lohnenswert für mich, da die karte dann doch zu hart an Leistung einbüsst bzw sie zu wenig Luft bekommt.

Jetzt wäre es interessant wenn jemand von seiner Erfahrung berichtet mit aio inbezug auf unhörebare pcs (ob die ein geräusch hinzufügen)

PS: Kannst du mir mal ein Foto deiner Custom wakü in dem r6 schicken? Finde das sehr interessant :)
 
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

@Gurdi


Doch ist sie. Beim zocken unter volllast, hört man sie garnicht. Bei dem Aida64 Stresstest hört man sie auch nach 20 min nicht. Allgemein wird sie erst hörbar ab 70 grad und 70 grad hat meine nichtmal nach mehreren Stunden Witcher 3 mit HD mod erreicht ^^

Die genauen Zeiten könnte ich testen wenn du willst aber sie ist nicht hörbar unter normalen bedinungen.
 

Darkspell667

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Wenn das Kit natürlich weiter hinten sitzt, ist das Problem mit der Luftzufuhr net so schlimm (aber vermutlich immer noch spür- bzw. messbar, da das Kit evtl. auch den Luftstrom beeinflusst). Hier bleibt dir dann aber nur der Griff zu einer AIO, Kühler drehen würde ich wegen dem Luftstrom nicht empfehlen, da dieser sonst wieder die warme Luft der Graka ansaugt.

Ich mache dir später ein paar Fotos von meinem Rechenknecht, bei Custom Wakü kommst du aber schnell in Bereiche von >500€, wenn man es richtig machen will (und GPU + CPU einbinden möchte). Dafür ist die Optik bei vertikaler Montage ziemlich grandios :D

PS: Die Definition von "unhörbar" gehen ja meistens ziemlich auseinander, daher ist der Begriff immer mit Vorsicht zu gebrauchen :P Die Trio sollte aber zumindest kein Orkan sein, was man so hört, also durchaus erträglich.

Mfg
Darkspell
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Alle wollen immer ultra silent. Hat den keiner mal ein Headset auf oder zocken alle bei Totenstille.
Lass den Dark Rock.
Eine AiO Wakü ist auch auf dem Niveau je nach Modell.
Aber das ne Pumpe richtig nervt hab ich nur im Defekt fall erlebt.
Eine meiner H100 Pumpen surt etwas mehr bei über 200fps. Sonst ist alles ruhig und stört nicht.
Hab den DR3 auch, da kann die H100i zwar mithalten aber Reserven hat die nicht wie der DR.
 

Darkspell667

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

@Bandicoot: Das meinte ich mit den unterschiedlichen Definitionen :D Auch meine Wakü würden warscheinlich einige als schlecht bezeichnen, weil unter Furmark und Prime gleichzeitig die Lüfter auch gut aufdrehen ;)

Eine AIO Wakü würde ich auch nicht als erstes empfehlen, aber wenn es mit der vertikalen GPU nicht anders geht... Hier muss jeder selbst sehen, ob die Priorität auf Optik, Temps oder Lautstärke liegt. Und natürlich was der Geldbeutel hergibt :P

Ich mache später mal Fotos meiner Anlage, Ich kann auch mal den DarkRock Pro 3 hinhalten um die Abstände aufzuzeigen.

MfG
Darkspell
 
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Wenn das Kit natürlich weiter hinten sitzt, ist das Problem mit der Luftzufuhr net so schlimm (aber vermutlich immer noch spür- bzw. messbar, da das Kit evtl. auch den Luftstrom beeinflusst). Hier bleibt dir dann aber nur der Griff zu einer AIO, Kühler drehen würde ich wegen dem Luftstrom nicht empfehlen, da dieser sonst wieder die warme Luft der Graka ansaugt.

Ich mache dir später ein paar Fotos von meinem Rechenknecht, bei Custom Wakü kommst du aber schnell in Bereiche von >500€, wenn man es richtig machen will (und GPU + CPU einbinden möchte). Dafür ist die Optik bei vertikaler Montage ziemlich grandios :D

PS: Die Definition von "unhörbar" gehen ja meistens ziemlich auseinander, daher ist der Begriff immer mit Vorsicht zu gebrauchen :P Die Trio sollte aber zumindest kein Orkan sein, was man so hört, also durchaus erträglich.

Mfg
Darkspell
Ja da stimme ich dir zu, jedoch habe ich jedes teil so ausgewählt das es möglichst wenig lärm macht und mein ziel war ein nicht hörbarer pc (kein summen kein firren keine geräusche der transitoren etc) zu bauen mit guter Leistung.

Und zu dem Thema unhörbar, er ist tatsächlich komplett 100% silent sodass man nicht mal im Hintergrund irgendwas wahrnimmt (bisher haben das jedoch nur ich und 2 weitere freunde bestätigt).

Und ich benutze tatsächlich meistens keine Kopfhörer beim zocken weil ich es angenehmer finde und da macht es einen riesen unterschied ob man garnichts hört oder leise was im Hintergrund... Eventuell Delidde ich meine cpu nochmal und kann dann auf 4.5-4.7 ghz on all cores ohne das die CPU über 70 grad warm wird (keine geräusche) aber aktuell ist das noch nicht benötigt.

Ich meditiere halt auch gerne in meinem Zimmer und da ist es deutlich angenehmer wenn ich nur die Natur geräusche höre als wenn ich im Hintergrund die Lüfter höre (deswegen wollte ich ja auch einen komplett stillen pc den man auch anlassen kann ohne etwas wahrzunehmen)
 
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

@Bandicoot: Das meinte ich mit den unterschiedlichen Definitionen :D Auch meine Wakü würden warscheinlich einige als schlecht bezeichnen, weil unter Furmark und Prime gleichzeitig die Lüfter auch gut aufdrehen ;)

Eine AIO Wakü würde ich auch nicht als erstes empfehlen, aber wenn es mit der vertikalen GPU nicht anders geht... Hier muss jeder selbst sehen, ob die Priorität auf Optik, Temps oder Lautstärke liegt. Und natürlich was der Geldbeutel hergibt :P

Ich mache später mal Fotos meiner Anlage, Ich kann auch mal den DarkRock Pro 3 hinhalten um die Abstände aufzuzeigen.

MfG
Darkspell

Also an sich spielt Geld keine Rolle, dann warte ich eben noch ein Monat ... (Mein komplettes Setup hat auch ca 4-5 000 euro gekostet und ich baue das seit ca 3 Monaten zusammen..) Ich fände es halt nur wirklich dumm wenn ich mir einer der teuersten 1080 ti kaufe weil sie mega die kühleistung hat und dabei extrem leise bleibt & dann nehme ich die front ab (chip wie jede andere 1080ti auch) und haue eine andere Front drauf..... Da hätte ich mir auch direkt die günstigste kaufen können ^^ Das ist das eine problem und das 2. ist die Wartung (worauf ich nicht soviel lust habe) und 3. Problem ist die lautstärke (wobei bei custom loops denke ich gibt es sehr sehr hochwertige und leise pumpen).

Nochmal kurz bezogen auf meine definition von "Silent". Silent bedeutet für MICH das man KEIN Geräusch wahrnimmt egal welches egal in welcher tonhöhe egal ob es angenehm oder unangenehm ist. Um diesen Effekt hervorzurufen hat mich mein PC alleine ca 200-400 Euro mehr gekostet.. Da würde ich nicht 500 Euro ausgeben wollen um dann zu merken das ich da Tropfgeräusche höre (ich weiß ist meckern auf sehr hohem nievau aber das ist nunmal meine Persöhnliche einstellung zu dem Thema... )

Abgesehen davon, würde mich das Thema beinahe mehr reizen als der PC an sich, was ich da teilweise schon für Kunstwerke mit hardtubing gesehen habe (auch in dem R6....) Wahnsinn ! Also die 3 Punkte hindern mich aktuell daran, vielleicht kann ja mal jemand was sagen der viel Erfahrung mit Custom Loops hat.

Mein Endziel war wahrscheinlich eh dann eine custom loop aber erstmal wollte ich als refernz wert schauen, wie Leise aktuelle High end (consumer) systeme maximal sein können und da wurde mir von jedem empfohlen erstmal ein Luft Cpu kühler zu benutzen. Jedoch wenn ich mir zb den PC von Jeyztwocent anschaue, denke ich auch das er komplett silent ist (hat er ja sogar in einem Video erzählt weil er halt soviele Radis und Lüfter hat, das die meisten sogar deaktiviert sind und die anderen drehen rundum die Uhr auf minmalen rpm ...
 

Darkspell64

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Wenn Geld keine Rolle spielt, Custom Wakü mit MoRa Radiator extern. Dann war aber wie gesagt die teure Custom fürn .... naja, du weist schon ;)


Ich habe wie versprochen auch ein Foto von meinem vertikalen Einbau gemacht (sorry für die Quali), da brauch ich den DarkRock Pro 3 nicht mal hinhalten um zu sehen dass der Platz nicht reicht. Der Dark Rock 4 wird in der Breite ähnlich sein, nehme ich mal an.
DSC 1606 — imgbb.com

Wenn dir echtes Silent wichtig ist, würde ich beim klassischen Airflow mit horizontaler GPU bleiben. Alles andere ist entweder teuer und aufwendig bzw. sinnfrei (Wakü, sinnfrei wegen teurer Custom GPU) oder ein Kompromiss (AIO).

Mfg
Darkspell
 

jostfun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Was habt ihr denn alle mit nem leisen CPU-Kühler am Hut?? Vor meiner GTX 1080 hatte ich eine R9 380X, die hab ich trotz Kopfhörer als störend empfunden. Wenn heute ein Bauteil ruhig gestellt werden will/soll, dann doch die GPU!?!
 

Darkspell667

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

@Justfun: das Gesamtsystem muss halt passen, und auf einen 8700K würde ich, gerade bei Übertaktung, keinen zu kleinen Kühler montieren. Bei vertikaler GPU-Montage spielt auch die Optik eine Rolle, und da sieht ein Dark Rock schon gut aus mit der schwarzen Vernickelung.
Die MSI Trio sollte von Haus aus realtiv leise sein, wäre ärgerlich wenn dann der CPU-Kühler aufdrehen muss.
 
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

@Justfun: das Gesamtsystem muss halt passen, und auf einen 8700K würde ich, gerade bei Übertaktung, keinen zu kleinen Kühler montieren. Bei vertikaler GPU-Montage spielt auch die Optik eine Rolle, und da sieht ein Dark Rock schon gut aus mit der schwarzen Vernickelung.
Die MSI Trio sollte von Haus aus realtiv leise sein, wäre ärgerlich wenn dann der CPU-Kühler aufdrehen muss.


Jop genau danke :)

Ich würde sagen es kommt auf das system an.
Meine GPU ist zb sehr sehr leise und liegt auf einer stufe mit den silent wings 3 die auf 500 rpm ca drehen (unhörbar).
Jedoch ist mein CPU kühler schon hörbar bei last . Also es kommt immer darauf an was für Teile man verbaut hat und man kann nicht allgemein sagen das teil xy ist immer das lauteste ^^
 

Darkspell667

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Frage bezüglich Vertikaler GPU

Bezüglich CPU: Beim 8700k ist der Hitzeübergang zwischen DIE und Heatspreader bescheiden, habe bei mir auch gerne mal 70 Grad anstehen (Wakü mit max. 37 Grad Wassertemp). Ist halt ein kleiner Hitzkopf ;)
Wenn der Dark Rock bei dir nach CPU-Temp geregelt ist, dreht der vermutlich viel höher als eigentlich nötig. Versuche hier mal, die Drehzahlkurve etwas nach unten zu regeln, und schaue ob sich die Temperaturen der CPU überhaupt erhöhen. Wie gesagt erreicht die CPU leicht 70 Grad auch bei sehr leistungsfähiger Kühlung, da die Wärme einfach nicht schnell genug nach oben an die Kühler abgeführt wird.
Hier würde alternativ nur köpfen und Flüssigmetall helfen, ist aber mit Garantieverlust und Risiko verbunden.


Mfg
Darkspell
 
Oben Unten