Frage an die PCGH-Community: Welche Größe darf es bei Gaming-Tastaturen sein?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Frage an die PCGH-Community: Welche Größe darf es bei Gaming-Tastaturen sein?

Für Tastaturen gibt es nicht nur eine genormte Größe, die alle Tasten umfasst, sondern auch Ausführungen mit weniger Tasten, die dementsprechend mit Anteilen in Prozent angegeben sind. Welche Tastaturgröße die Richtige ist, kommt darauf an, für welche Zwecke der Nutzer sie benötigt. Wie sieht das bei der PCGH-Community aus?

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Frage an die PCGH-Community: Welche Größe darf es bei Gaming-Tastaturen sein?
 

Fleischbaum

Kabelverknoter(in)
ich brauch 100% Tastatur... CS:GO Buymenü ist auf dem Numpad... hab ich damals von 1.6 mit übernommen :D selbst die F-Tasten sind bei mir in CS mit binds versehen.
 

cx19

Freizeitschrauber(in)
Optisch finde ich 60% am schönsten. Habe 3 davon Vortex Pok3r, Vortex 10, CK 60). Und man bekommt hervorragende Keyap-Sets. Praktischer finde ich als Zocker aber 65%, da ich da noch die Pfeiltasten habe. Leider gibt es wenige PBT ISO-DE Kits, die eine 65% Shift-Taste haben.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Ich lasse das mal hier. Wer mehr Tasten braucht, ist ein Noob :D

1657029975679.png
 

M1lchschnitte

Freizeitschrauber(in)
Mehr! MEHR!
g910-gallery-1.png

Die Extrareihe Knöppe links kann man mit dem kleinen Finger gut erreichen. Ich lege da Makros drauf oder unterschiedliche Menüs in Games (Karte, Inventar, Skills usw). Will ich nicht mehr missen.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
G19

Zu meinen aktiven Shooter und MMORPG Zeiten war sie immer ein treuer und unverwüstlicher Begleiter. Selbst nach 10 Jahren Hardcore Gaming mit ihr war keinerlei Verschleiß an der G19 zu erkennen. Frisch geputzt sah sie aus wie gerade aus dem Karton gehüpft.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Aktuell noch full size aber ich bin dem Tastatur Modding verfallen und hab mir jetzt mal eine TKL gekauft um mich dort auszutoben. :banane:
 

MightySH33p

Komplett-PC-Käufer(in)
Wird immer Full-Size sein. Zum Glück habt ihr aufgezählt was es gibt, sonst hätte ich die Frage nicht verstanden. :ugly:
 

dustyjerk

Freizeitschrauber(in)
TKL, möglichst wenig Zusatztasten und halbhohe Tasten.
Die Logitech G915 TKL (tactile) ist für mich sehr nach an perfekt.
 

neo2374

Schraubenverwechsler(in)
Es wird bei mir wohl immer Fullsize bleiben, ohne Nummernblock ist es keine richtige Tastatur für mich...evtl. als Zweittastatur mal so am Laptop als zusätzliche externe Variant, aber am Rechner bleibt es eine große. Die Platzersparnis brauch ich nicht...
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
Aktuell hab ich TKL + separates Numpad. TKL hat doch einiges weniger Platzbedarf.
Die nächste wird aber wieder eine Fullsize. Das kann aber noch dauern, meine jetzige ist doch ziemlich robust (Turtle Beach Impact 500). Eventuell gibts mal ein neues Numpad (Sandberg Numeric Keypad 2).
Oder hätte jemand einen Tipp für ein mechanisches, drahtloses Numpad?
 
Zuletzt bearbeitet:

Veriquitas

Volt-Modder(in)
Also für Gaming ohne Numpad und Arbeiten mit Numpad, also am besten Gaming Tastatur oder whatever und zusätliches Numpad (mechanisch).
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Tastaturen unterhalb von Fullsize sind für mich immer ein Nachteil. Egal ob spielen oder arbeiten. Ich bin schon genervt wenn ich mit dem von Arbeitgeber gestellten ThinkPad auf Laptoptasta rödeln muss und das ist ja noch recht nah an fullsize dran.
 

Christoph1717

Freizeitschrauber(in)
ich habe eine alte G11 Tastatur die mir ein Freund mal geschenkt hat.
die hat die selbe breite wie ein 24" TFT sofern passt das für mich.... ;)
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe eine Logitech K520 die reicht mir vollkommen.
Hauptsache eine Handballenauflage.
 
Oben Unten