• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FPS DROPS ab 66 Grad

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin aber hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen.
Wie oben schon beschrieben habe ich aus irgendeinem Grund FPS Drops, obwohl die Temperaturen (CPU & GPU) relativ gering sind. Erreicht die Grafikkarte eine Temperatur von 66 Grad, fangen die FPS Drops an, obwohl 66 Grad für eine Grafikkarte nicht besonders hoch sind. Die Temperatur der CPU erreicht manchmal eine Temperatur von 90-95 Grad und ich weiß nicht warum. Habe die Wärmeleitpaste erneuert und den Laptop vom Staub befreit. Ich spiele letzten Endes nur League of Legends. Dieses Spiel verlangt nicht besonders viel Grafikleistung und mit einer GTX 1070 (8GB VRAM) sollte das spiel eigentlich locker zu spielen sein. Ich habe mit dem Programm Furmark mal einen Test gemacht und dort habe ich halt ermitteln können, dass die FPS Drops ab 66 Grad auftauchen. ABER manchmal erreicht die Grafikkarte auch 80 Grad und ich habe keine FPS Drops! Nun weiß ich echt nicht woran es liegen könnte. Mal habe ich FPS Drops beim Spielen (LOL) ohne die Grafikkarte wirklich zu beanspruchen und andere Male läuft die Grafikkarte auf Volllast und ich habe keine FPS Drops. Ich hoffe ich konnte mein Problem darstellen und würde mich über jede Hilfe freuen :) . Vielleicht hat ja auch jemand mal ein ähnliches Problem gehabt.
Ich habe bereits versucht alles runter zu Takten um überprüfen zu können ob es evtl. daran liegen könnte, aber ich bekomme es einfach nicht hin irgendwas runter zu Takten. MSI Afterburner lässt mich einfach nicht an den Reglern schrauben obwohl ich in den Einstellungen ein Häckchen unter "Spannungsregler freischalten" habe.

Daten:
Lenovo Y910 - 17ISK
GeForce GTX 1070 (8GB VRAM)
32 GB Ram
1 TB HDD (leer)
256 GB SSD
I7 - 6820 HK - @2,7GHZ
 

DerSchlaefer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Laptop taktet aber einer gewissen Temperatur automatisch runter und deswegen gibt es FPS drops. Wahrscheinlich bekommt der Laptop nicht genug Luft zum kühlen.
Es gibt solche Laptopunterlagen mit eingebauten Lüfter damit die Zufuhr besser geregelt ist.
Probiere das mal aus bzw. positioniere den Laptop so, dass die Lüftungsschlitze freier liegen und die Luft besser zirkulieren kann.
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Der Laptop taktet aber einer gewissen Temperatur automatisch runter und deswegen gibt es FPS drops. Wahrscheinlich bekommt der Laptop nicht genug Luft zum kühlen.
Es gibt solche Laptopunterlagen mit eingebauten Lüfter damit die Zufuhr besser geregelt ist.
Probiere das mal aus bzw. positioniere den Laptop so, dass die Lüftungsschlitze freier liegen und die Luft besser zirkulieren kann.
Danke für die Antwort.
Was wird denn runter getaktet, die CPU oder Grafikkarte? und wäre es eine Lösung diese einfach runterzutakten?
Aber ich hatte vorher nie diese FPS drops. Vorallem kann es doch nicht sein das ich bei so geringer Auslastung fps drops habe oder?
 

DerSchlaefer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei meinem Laptop wird beides runtergetaktet bei zu großer wärme Entwicklung.
Ich würde die nicht runtertakten sondern versuchen tatsächlich die Luftzirkulation besser zu gestalten.
Wenn man die manuell runtertakten kann bin ich der falsche Ansprechpartner aber da gibt es, denke es mal, andere hier die davon Ahnung haben sollten.

Naja hat mit der Auslastung nichts zu tun sondern der Hitzeentwicklung.

Eine Sache fällt mir noch ein. Es kann vielleicht sein, dass die Grafikkarte im Spiel kurz wechselt, also zur Intel onboard Variante und dann wieder zurückspringt und dadurch die Drops entstehen. Weiss nicht ob das stimmt, ist mir nur gerade so durch den Kopf gegangen.
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für deine Hilfe :) .
Ich bin mir nicht so ganz sicher ob es wirklich an der Hitze liegt, da es ja manchmal, aus einem mir nicht bekannten Grund, auch bis 80/90 Grad ohne FPS drops funktioniert. Das ist ja das was mich so verwirrt und etwas was für mich einfach keinen Sinn ergibt. Läge es tatsächlich an der Hitze, so müsste es doch jedes mal zu FPS drops kommen sobald eine gewisse Hitze erreicht ist, aber dies ist nicht der Fall.
Danke trotzdem für deine Mühe und Hilfe:)
 

DerSchlaefer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Probiere mal GPU-Z aus und erstelle ein LogFile während du zockst. Das zeichnet alles auf, also Spannung, Temperatur, Takt etc..
Evt gibt es bei der Auswertung was ungewöhnliches.

GPU-Z, Sensors, Log To File: Häkchen gesetzt und schon hast du die "GPU-Z Sensor Log.txt" in deinem Userverzeichnis
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Danke für deine Hilfe.
Ich vermute das es ein Software Problem ist. Ich vermute es, weil ich gerade gesehen habe, dass wenn die FPS drops auftauchen, ich nach kurzer Zeit unten Rechts in der Ecke angezeigt bekomme "Festplatte kann jetzt verwendet werden" oder ähnliches. Ich denke irgendwas stimmt mit der anderen verbauten Festplatte nicht.
Sobald ich dann drauf drücke (sobald die anzeige unten rechts auftaucht), verschwinden auch die FPS drops. Jetzt muss ich nur noch herausfinden warum ich überhaupt dieses angezeigt bekomme bzw. warum die HDD so spinnt.
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Hast du dir mal die Kühlfinnen angeschaut? Wahrscheinlich sind die voller Staub, deshalb die hohen Temperaturen.
Drehen denn die Lüfter hoch?
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Du hast doch geschrieben das dein Prozessor immer sehr warm wird.
Bei dennen von dir genannten spielen wird, wie du ebenfalls richtig angemerkt hast, die Grafikkarte wenig belastet. Deshalb bleibt die auch kühl. Deine CPU dagegen ist am Limit. Und bei 90 bis 95 Grad geht in definitiv thermische Limit und reduziert die Leistung.

Prüfe es doch mal mit dem Afterburner nach. Logge die frame time, die CPU temp und den takt der CPU. Ich würde behaupten du wirst einen direkten Zusammenhang sehen können ;-)

Abhilft wäre wie schon angesprochen bessere Lüftung oder mal den Kühler putzen.
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Du hast doch geschrieben das dein Prozessor immer sehr warm wird.
Bei dennen von dir genannten spielen wird, wie du ebenfalls richtig angemerkt hast, die Grafikkarte wenig belastet. Deshalb bleibt die auch kühl. Deine CPU dagegen ist am Limit. Und bei 90 bis 95 Grad geht in definitiv thermische Limit und reduziert die Leistung.

Prüfe es doch mal mit dem Afterburner nach. Logge die frame time, die CPU temp und den takt der CPU. Ich würde behaupten du wirst einen direkten Zusammenhang sehen können ;-)

Abhilft wäre wie schon angesprochen bessere Lüftung oder mal den Kühler putzen.
Ja das stimmt mit der CPU aber diese Temperaturen steigen nur dann so hoch, sobald mein ganzer laptop auf höchstleistung läuft. Ich kann nur nicht verstehen warum der so warm wird. Ich meine ich habe ein gaming notebook und die Lüfter sind sauber. Wärmeleitpaste ist auch erneuert.
Aber ich werde das mit afterburner mal testen und mich dann melden :) . Danke für die reichliche Hilfen :)
Hast du dir mal die Kühlfinnen angeschaut? Wahrscheinlich sind die voller Staub, deshalb die hohen Temperaturen.
Drehen denn die Lüfter hoch?
Die sind auch sauber. Habe den kompletten Laptop von Staub befreit bzw. da war nicht wirklich viel sauber zu machen aber das was am Staub da war habe ich entfernt.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Ich meine ich habe ein gaming notebook
Gaming und notebook passen halt nur bedingt zusammen...
Ein Laptop darf üblicherweise ca. 65 Watt, ein gaming laptop auch mal 150 Watt oder sogar 250 schlucken.
Diese Energie wird im Laptop in Wärme (und bewegte Pixel) gewandelt. Und diese Wärme muss aus dem Laptop raus, was aufgrund der Baugröße einfach schwer ist.

Nur mal zum Vergleich, mein gaming PC hat einen ca. 1kg großen Kühlkörper mit 140mm Lüfter auf der CPU sowie einen ca. 400 gram schweren Lüfter mit 3x 100mm auf der GPU.

Der Kühler deines Laptops wird maximal 200g schwer sein und im besten Fall 3x 100mm Lüfter haben, vermutlich ehr weniger.
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe mal jetzt wirklich alles auf Volllast getestet. Parallel zum CPU burner habe ich noch den furmark GPU Stress Test laufen lassen. Mein Laptop hat hohe Temperaturen erreicht ohne ein einzigen FPS drop. Die CPU hat 85 Grad erreicht und die GPU ca. 75 Grad. Währenddessen wurde FPS drop verursacht. Mir fällt aber halt gerade auf das meine HDD wieder nicht erkannt wird. Und immer wenn diese nicht erkannt wird, habe ich auch keine FPS drops. Keine Ahnung warum. Ich werde morgen mal die HDD ausbauen und überprüfen ob irgendwelche FPS drops noch auftauchen.
Aber irgendwie gibt das doch keinen Sinn, dass FPS drops durch eine defekte HDD entstehen oder?
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Kann durchaus sein das die HDD Probleme macht. Wenn die HDD angefahren wird das aber net klappt (warum auch immer) stockt das ganze System.
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Einfach mal runtertakten ob es hilft.
Dazu gehst du in der Systemsteuerung auf die Energieoptionen.
Dort stellst du bei Ausbalaciert oder Höchstleistung auf erweiterte Energieeinstellung und dort auf Prozessorenegieverwaltung. Jetzt hier 5% Minimum so lassen und bei 100% schrittweise niedriger einstellen, vielleicht sind 85 oder 75% schon besser.
Natürlich darfst du ein eigenes Energieverwaltungsprofil erstellen zum gelegentlichen umsw
Einfach mal runtertakten ob es hilft.
Dazu gehst du in der Systemsteuerung auf die Energieoptionen.
Dort stellst du bei Ausbalaciert oder Höchstleistung auf erweiterte Energieeinstellung und dort auf Prozessorenegieverwaltung. Jetzt hier 5% Minimum so lassen und bei 100% schrittweise niedriger einstellen, vielleicht sind 85 oder 75% schon besser.
Natürlich darfst du ein eigenes Energieverwaltungsprofil erstellen zum gelegentlichen umswitchen.
Vielen Dank für diese Info. Die Temperatur der CPU ist jetzt viel besser :) . Ich habe nämlich vorher immer einen Fehler gemacht und unter dem Rubrik "Maximaler Leistungszustand des Prozessors" die Werte runtergeschraubt und mich gewundert warum die CPU trotzdem immer die ganze Power nutzt. Vielen Dank dafür :) .
Kann durchaus sein das die HDD Probleme macht. Wenn die HDD angefahren wird das aber net klappt (warum auch immer) stockt das ganze System.
Ja ich bin mir jetzt eig. zu 90% sicher das es an der HDD liegt. Denn als ich gerade meinen Laptop gestartet habe, wurde die Festplatte unter "Geräte und Laufwerke" zwar erkannt aber ich hatte keinen Zugriff drauf. Habe dann wieder Furmark gestartet und siehe da die FPS springen hin und her :-( . Kurze Zeit später ist aus dem nichts ein Fenster aufgepoppt welches mir meine leere Festplatte angezeigt hat, also die Festplatte wurde erkannt und ich konnte Dinge drauf Speichern. Also nochmal Furmark gestartet und alle FPS Drops sind weg.
Ich verstehe zwar nicht was da genau passiert aber es scheint tatsächlich daran zu liegen. Jetzt muss ich nur noch herausfinden warum die Festplatte mal erkannt und mal nicht erkannt wird... Falls jemand eine Idee hat, bitte einfach schreiben :)

Ich bedanke mich bei jeden für die Hilfe und wünsche euch einen schönen Tag :)
 
Zuletzt bearbeitet:

flx23

Software-Overclocker(in)
Schau doch mal mit crystal disk auf die Leistungsdaten deine Festplatte. Im Zweifel macht schlapp.
Kann bei einem Laptop der häufig transportiert wird schon mal passieren.
Nach Möglichkeit die Daten möglichst schnell sichern und eine neue ssd kaufen. Ist für Spiele eh besser
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schori

Software-Overclocker(in)
Bau die HDD aus. Dann weißt du zu 100% das es an dieser liegt oder eben nicht.

Was die CPU Temperatur angeht, es kann(!) sein, dass die Taktdrossel Temperatur bei dem Laptop höher liegt. Lass den Lüfter Mal mit vollen Touren laufen und beobachte.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Schau doch mal mit crystal disk auf die Leistungsdaten deine Festplatte. Im Zweifel macht schlapp.
Kann bei einem Laptop der häufig transportiert wird schon mal passieren.
Nach Möglichkeit die Daten möglichst schnell sichern und eine neue ssd kaufen. Ist für Spiele eh besser
Es sind ja 2 Festplatte verbaut. Eine m2 sdd und eine ganz normale HDD. Die HDD wurde halt manchmal erkannt und manchmal halt nicht. Keine Ahnung warum.
Schau mal hier, auch ganz unten im Beitrag sehr interessant:

Deine CPU/GPU wir bei ca.95Grad gedrosselt egal wie warm deine GPU dabei geworden ist.
Ich weis nicht ob du schon mit runtertakten getestet hast sonst hättest du was schon geschrieben.
Andernfalls gibt es noch die große Möglichkeit den Staubschutz zu entfernen.
Ich hab bei meinem älteren Laptop keinen Staubschutz und hatte immer mit der Zeit dann mit Staub und öfteren Säuberungsaktionen zu kämpfen.
Die kann ich schon jahrelang minimieren indem ich eine schwarze Damennylonsocke über die Laptopunterseite mit Lüftungsschlitzen zog. Dabei brauche ich nur noch eine Schraube zum fixieren der Unterseite anbringen. Der Rest hält durch einklipsen an den Seiten obwohl die Nylonsocke über die Unterseite und auch innen (als doppelt) drübergezogen bleibt.
Vorteil der Nylonsocke, sie ist schön dicht und lässt Luft ungehindert durch, aüßerdem gibt es keine Staubmäuse mehr an den Kühlfinnen des Kühlblocks, ab und zu die Unterseite kurzentfernen - mit Pinsel abstauben oder kurz absaugen.
P.s.: An der HDD kann es normal nicht liegen, deine CPU/Wärme drosselt ab ca.95 Grad.
Ahh gut zu wissen. Die CPU erreicht seit dem untertakten nur noch 50-55 grad :) , dieses Problem ist bereits gelöst.
Und die GPU erreichte halt nur unter Volllast 75- 80 Grad, aber die habe ich so beim Spielen nie erreicht.
Das mit dem Staubschutz müsste ich mir mal durch den Kopf gehen lassen :), vielen Dank.
Bau die HDD aus. Dann weißt du zu 100% das es an dieser liegt oder eben nicht.

Was die CPU Temperatur angeht, es kann(!) sein, dass die Taktdrossel Temperatur bei dem Laptop höher liegt. Lass den Lüfter Mal mit vollen Touren laufen und beobachte.
Habe ich tatsächlich vor ca. einer Stunde gemacht und seitdem habe ich KEINE! FPS Drops mehr :) . Ich weiß echt nicht was an der HDD defekt ist bzw. warum die Festplatte, FPS Drops verursacht hat aber ich schmeiße die ich einfach weg und ich muss mir kein Kopf mehr um dieses Problem machen :). Auch wenn mich eig. schon interessieren würde warum diese Festplatte diese Probleme verursacht hat.
Vielen Dank für eure Hilfe und einen schönen Abend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schori

Software-Overclocker(in)
Habe ich tatsächlich vor ca. einer Stunde gemacht und seitdem habe ich KEINE! FPS Drops mehr :) . Ich weiß echt nicht was an der HDD defekt ist bzw. warum die Festplatte, FPS Drops verursacht hat aber ich schmeiße die ich einfach weg und ich muss mir kein Kopf mehr um dieses Problem machen :). Auch wenn mich eig. schon interessieren würde warum diese Festplatte diese Probleme verursacht hat.
Vielen Dank für eure Hilfe und einen schönen Abend.
Wenn der PC gerade von der Platte liest, drauf schreibt oder sonst wie damit zu tun hat und es dann zu Verbindungsproblemen kommt kann das gesamte System ins Stocken geraten weil auf die HDD geartet wird.

Aber schön das dein Problem behoben wurde.
 
Oben Unten