Foncemark 1.0

Fonce

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Foncemark 1.01 *Update*

So, es ist nun endlich geschafft!
Die erste Version meines Benchmarks ist fertiggestellt!
Es würde mich sehr freuen wenn es zahlreich getestet wird und Bugs gemeldet werden oder einfach nur Verbesserungsvorschläge gemacht werden.

Es ist inklusive Sourcecode im Anhang zu finden.
Die Datei results.dat muss sich im selben oder wie die .exe befinden wenn man die Ergebnisse speichern will.

PS: Das ganze enthält schon Compiler(MS Visual Studio 2003) seitige Optimierungen für SSE/SSE2 und außerdem ist lastet es auch QuadCores voll aus http://3dfusion.de/forum/images/smilies/icon_wink.gif

EDIT:

So Version 1.01 des Foncemark ist nun online

[URL="http://rapidshare.com/files/97355759/Foncemark_1.01_Hotfix.rar"]--->Download<---
[/URL]
 
Zuletzt bearbeitet:

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Guter Benchmark;);)

Was belastet der Benchmark eig. am meisten aus?

Meine Punktzahl: 3152 Points

Gruß

P.S. Läuft sogar auf Vista 64Bit^^
 
TE
TE
F

Fonce

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist ein CPU benchmark der einmal die FPU bei der Berechnung von Pi und die ALU durch verschiedene Additions, Subtraktions und Logischen verknüpfungen belastet.
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Core Duo T2050 (2*1,6 Ghz)
--> 1976
Pi: 929
Int: 1047

Nebenbei waren ~10 Websites offen, also 3-5% nicht nutzbar. Sonst wären es sicher die 2K geworden. ;)

Ich finde es immer gut, wenn CPU-Benchmarks unterschiedliche Tests aufweisen. Also einmal ein kurzer Test (schon vorhanden) und dann ein mehrminütiger Test wie etwa bei wPrime oder Super Pi.
Bugs etc. konnte ich nicht feststellen!
 

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Geile sache das Prog. Hab 3643 Punkte mit meinem E2160 @ 400x8.

Habe auch einen kleinen Bug gefunden glaube ich. Und zwar wenn ich bei mir CPU und so eintrage und auf Save klicke wird dann im Fenster mit den ergebnissen das hier angezeigt. Siehe Screen. Wenns nur ein fehler von mir war sorry deswegen. Super Arbeit.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Vista 64 Bit mit E6700 @ 10x333 und 2x2048 GB

Pi: 1948
Int: 2230

Summe: 4178

Er hat das Resultat auch komplett geöffnet und es war vollständig.
Es war im Hintergrund auch allerlei Gedaddel, aber anscheinend nicht sooo hinderlich.
 

JimBeam

Freizeitschrauber(in)
Die Anwendung konnte nicht gestartet werden weil MFC71.dll nicht gefunden wurde...

help.

Win XP Prof. 32Bit SP2
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Die Anwendung konnte nicht gestartet werden weil MFC71.dll nicht gefunden wurde...

help.

Win XP Prof. 32Bit SP2

Die könnte Fonce 'mitliefern', wenn die EXE komplett mit allen dynamischen Unterprogrammen (DLLs) gelinkt werden würde.
Das allerdings wirkt sich auf die grösse der EXE aus.
Ich würde es aber so ausliefern, weil dann genau solche Fehler nicht auftauchen würden...
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die könnte Fonce 'mitliefern', wenn die EXE komplett mit allen dynamischen Unterprogrammen (DLLs) gelinkt werden würde.
Das allerdings wirkt sich auf die grösse der EXE aus.
Ich würde es aber so ausliefern, weil dann genau solche Fehler nicht auftauchen würden...

Ja schon, aber letztendlich schleppen viele Anwendungsprogramme genau diese DLLs mit sich rum. Unter XP überschreibt eine alte Version schon mal eine neue, unter Vista hat jede Anwendung die ihr gebührende DLL in einem eigenen Verzeichnis. Das hier ist eher die Ausnahme, denke ich. Aber eigentlich hast Du auch wieder recht, meine Meinung: Ja, Nein, ich weiss nicht...

Geschmackssache, sagte der Affe und biss in die Schmierseife. :D
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Ja schon, aber letztendlich schleppen viele Anwendungsprogramme genau diese DLLs mit sich rum. Unter XP überschreibt eine alte Version schon mal eine neue, unter Vista hat jede Anwendung die ihr gebührende DLL in einem eigenen Verzeichnis. Das hier ist eher die Ausnahme, denke ich. Aber eigentlich hast Du auch wieder recht, meine Meinung: Ja, Nein, ich weiss nicht...

Geschmackssache, sagte der Affe und biss in die Schmierseife. :D

Garantiert ist aber beim zusammenlinken, dass das eigentliche Programm mit der aufgerufenen Funktion der DLL zurecht kommt.
Das läuft auch noch nach Jahren, auch wenn die DLL schon x-mal von MS-Updates ersetzt wurde.

Erstelle ich ein Programm, was regelmässig gewartet wird und regelmässig Updates erhält, kann man auf das statische Linken verzichten.
Man testet das Programm bei der Weiterentwicklung ja mit den neueren DLLs.
Wird ein PGM 'einmalig' entwickelt, sollte statisch gelinkt werden.
 

Regen23

Kabelverknoter(in)
Nettes Projekt !
Wäre aber wirklich ganz schön wenn das ganze n paar Minuten laufen würde :)

Meine Score:

Q6600 @ 3Ghz

Pi: 3490
INT:3922

Total: 7412
 
TE
TE
F

Fonce

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ja das mit dem linken einiger libs muss ich noch durchführen
bei mir waren diese halt schon vorhanden weshalb ich nicht damit gerechnet habe.

Das Projekt wird auch noch eine ganze Zeit von mir weitergeführt werden, obwohl es eigentlich nur für die Projektwoche in der Schule gedacht war. ;)
(Berechnungen mit Nutzung von FFTs werden eingebaut sobald ich mich in das Thema eingearbeitet habe)


Und zwar wenn ich bei mir CPU und so eintrage und auf Save klicke wird dann im Fenster mit den ergebnissen das hier angezeigt.
Wenn bei User CPU und Memory nichts eingetragen wird ist es normal das er es so anzeigt.
Wenn du aber was eingetragen hast und er es so anzeigt wäre das schon ziemlich komisch:hmm:

EDIT:
Achja, nicht wundern das die Athlon64 Systeme bei dem Test soviel schneller sind.
Die dort durchgeführten Tests scheinen der A64 Architektur einfach zu liegen:ka:(Entwickel selber auf mit nem C2D weshalb ich das erst nach dem Release dieser Version bemerkt habe^^)
 
Oben Unten