• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Flacher 23/24" mit VESA-Norm zum zocken/office.

kewly

Schraubenverwechsler(in)
Hallo community,


ich bin jetzt schon etwas länger auf der Suche nach dem idealen Monitor, doch irgendwie läuft das alles etwas zäher als ich es mir gedacht habe... Ich benutze seit etwa 2 Jahren fast ausschließlich mein 15" (16:10) Notebook ohne externen Monitor, habe mir aber jetzt doch mal gedacht, dass etwas mehr "Platz" her muss.

Ich habe vor, den Bildschirm direkt vor meinem Schreibtisch an die Wand zu hängen (mit https://reflecta.de/de/products/detail/~id.487/reflecta-PLANO-Slim-42-4020.html), daher ist auch 100x100 VESA-Norm die kleinste brauchbare für mich. Es wäre zudem natürlich umso besser, je dünner der Bildschirm wäre.
Mit dem Notebook spiele ich, surf rum und nutze MS Office, also lass ich mich leider nicht so einfach in eine Sparte Monitoruser einorden.. :ugly:

Von all den Monitoren die ich mir angeschaut habe, sah der Syncmaster T24A550 recht vielversprechend aus, hatte jedoch eingebauten Tuner und irgendwo hab ich mal gehört, man sollte doch bitte auf keinen Fall nen "Fernseher" zum Zocken benutzen.. Ich wär für Ratschläge sehr dankbar, hoffe ihr könnt mir in der Geschichte weiterhelfen!


cya

kewly
 
TE
K

kewly

Schraubenverwechsler(in)
Danke schonmal für die Antwort! Leider komm ich in meiner Entscheidungsfindung trotzdem nicht so ganz weiter xD Also von den beiden Asus-Bildschirmen würde ich die 24"-Variante bevorzugen, kann auf den ersten Blick jedoch nicht die Vor- und Nachteile zwischen dem und dem Samsung-Gerät sehen, außer das der SyncMaster einen TV-Tuner hat, den ich eh nicht brauche. Welches Gerät ist denn letztendlich hier "besser"?
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Also wenn du dir den Monitor zum surfen usw. an die Wand hängen willst, solltest du eher ein IPS Panel in Betracht ziehen. Dabei wärst du sehr viel unabhängiger von deiner Sitzposition was ich bei einer fixen Montage schon berücksichtigen würde. Ein IPS kannst du auch mal schräg oder im Stehen ablesen was bei einem TN ziemlich schnell zum Problem wird.

Dell U2312HM oder Dell U2412M wären für deine Zwecke empfehlenswert. IPS Panel, sind nicht teuer und haben beide VESA 100 Bohrungen.
 
TE
K

kewly

Schraubenverwechsler(in)
Aber sind IPS-Monitore nicht ätzend zum zocken? Zumindest mein ich das mal gehört zu haben.. Außerdem hat der Monitor von Dell nichtmal nen HDMI-Anschluss soweit ich das sehe.. Oo
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Kommt auf den Monitor an. Die Dells haben beide ein e-IPS was einem TN Panel eigentlich in nichts nachsteht. HDMI haben sie aber keinen, dafür Display Port. Allerdings kann ich auch nicht nachvollziehen wieso sie gerade an nem HDMI Port gespart haben.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Aber sind IPS-Monitore nicht ätzend zum zocken? Zumindest mein ich das mal gehört zu haben.. Außerdem hat der Monitor von Dell nichtmal nen HDMI-Anschluss soweit ich das sehe.. Oo

superseijayin hat´s ja bereits gesagt. Die beiden Dell sind zum spielen sehr wohl geeignet. Früher war das mal so, das die IPS-Panels mit den TN-Panels nicht mithalten konnten. Aber in der Zeit hat sich einiges getan auf diesem Sektor. Das die Monitore keinen HDMI-Anschluss haben, ist auch iwie logisch. HDMI ist ein "Consumer"-Multimediaanschluss. Laut Dell sind die beiden Monitore aber für den Office-Betrieb gedacht. Falls HDMI wirklich notwendig wäre, kann man ja ein DVI-D - HDMI-Kabel kaufen.
 
Oben Unten