Final Fantasy 16: COVID-Pandemie verzögerte Entwicklung des Rollenspiels

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Final Fantasy 16: COVID-Pandemie verzögerte Entwicklung des Rollenspiels

Naoki Yoshida, der Produzent von Final Fantasy 16, hat ein Status-Update zum neuen J-Rollenspiel gegeben. Seine Botschaft an die Fans ist via dem offiziellen Twitter-Account von Final Fantasy verbreitet worden. Demnach haben sich die Entwicklungsarbeiten am jüngsten Serienableger infolge der Corona-Pandemie um ein halbes Jahr verzögert. Mehr Details zu Final Fantasy 16 seien im Frühling 2022 zu erwarten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Final Fantasy 16: COVID-Pandemie verzögerte Entwicklung des Rollenspiels
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Dafür werde ich nun gesteinigt, aber das ist mir egal:
Das Artwork sieht schon wieder dermassen pubertär aus, dass ich mich direkt frage, ob hier stilistisch bei Square-Enix in den letzten 15 Jahren denn überhaupt keine Weiterentwicklung stattgefunden hat... das hatten wir doch alles schon so oft.
Not my cup of tea jedenfalls.
 

Julian K

Software-Overclocker(in)
Das Kampfsystem ist nicht für mich, hat eher was von Tals of Reihe oder Dragon quest.
Bitte was?

Du verwendest bezüglich des Kampfsystems die Tales-Spiele (actionbasiertes Echtzeitkampfsystem) und die Dragon Quest-Reihe (rundenbasiertes bewusst altmodisch gehaltenes Kampfsystem) in einem Satz auf vergleichende Art und Weise?

Da muss man sich schon fragen, ob Du irgendwelche Ableger dieser Reihen je gespielt hast...
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Solange das Kampfsystem besser als in Teil 15 ist und sie die Open World weg lassen, ist alles okay. Und das sagt jemand, der das Kampfsystem von Teil 13 wirklich mag.
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Ich wäre schonmal glücklich, wenn sie das Magie-Friendly-Fire abschaffen würden. Hat mich an FF15 extrem genervt und dazu geführt, dass ich magie so gut es ging ignoriert habe.^^
FF7R war schon ganz in Ordnung vom Kampfsystem. Wenn das hier jetzt ähnlich wird ist es wenigstens ohne ausraster Spielbar. ;)
Und Bezüglich der Verschiebung: Kein Problem. Sollen sich so viel Zeit lassen wie nötig. Lieber ein funktionierendes Produkt als noch ein Bugfest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neawoulf

Software-Overclocker(in)
Die Open World in FF15 fand ich optisch und atmosphärisch schön gemacht, hat (mir) aber spielerisch rein gar nichts gebracht, da es abseits der Hauptquests (die mir gut gefallen haben) fast nur nervigen Grind gab. Die hätte man lieber mit mehr optionalen Storyquests und Lore füllen sollen, anstatt mit repetitiven und grindlastigen Nebenaufgaben, die Ubisoft nicht schlimmer hinkriegen würde.

Auf FF16 freue ich mich trotzdem. Ich mag einfach die Atmosphäre, Charaktere, Welten und Geschichten der Final Fantasy Spiele. Das Gameplay dagegen (Grind, Kampfsystem) ist JRPG-typisch leider aber nicht wirklich mein Ding.
 

Marlock

PC-Selbstbauer(in)
Ich freu mich, FF15 fand ich gut. genau wie FF8,10 und 12.
FF9 nicht mit auf zu schreiben tztztz. Es ist besser als 8. Wenigstens hast du nicht 13 geschrieben, ^^
Die Open World in FF15 fand ich optisch und atmosphärisch schön gemacht, hat (mir) aber spielerisch rein gar nichts gebracht, da es abseits der Hauptquests (die mir gut gefallen haben) fast nur nervigen Grind gab. Die hätte man lieber mit mehr optionalen Storyquests und Lore füllen sollen, anstatt mit repetitiven und grindlastigen Nebenaufgaben, die Ubisoft nicht schlimmer hinkriegen würde.

Auf FF16 freue ich mich trotzdem. Ich mag einfach die Atmosphäre, Charaktere, Welten und Geschichten der Final Fantasy Spiele. Das Gameplay dagegen (Grind, Kampfsystem) ist JRPG-typisch leider aber nicht wirklich mein Ding.
Ich frage mich wie sehr es vergleichbar mit Devil may Cry ist. Die Kampf animationen und style sind ja von DmC 5 Staff
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich freu mich, FF15 fand ich gut. genau wie FF8,10 und 12.
FF15 war grundsätzlich "relativ ok", allerdings waren das Magiesystem und die Beschwörungen einfach nur absolut grauenhaft umgesetzt.
Und gar nicht erst anfangen davon möchte man das man FF15 angemerkt hat das die Hälfte der Geschichte, nachdem man den Kontinent per Schiff verlässt, rausgeschnitten wurde, um sie dann als Standalone Handlung per DLCs extra zu verkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackout27

Volt-Modder(in)
Bin gespannt wie der neueste Teil werden wird.
Ab Teil 7 habe ich jeden Hauptteil gespielt (außer Online Spiele). Es machte mir immer Spaß aber meinen Höhepunkt hatte ich mit Teil 10.

Mal ein neues Setting samt neuer Optik wäre schön. Gerne auch wieder ganz klassisch was das Kampfsystem angeht. FF7R war ganz gut aber für mich einfach zu "dynamisch"^^
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja hab erst FF8 bei Ebay gekauft, weil ich damals bei dem Endkampf aufhören musste wo Rinoa(??) auf der Brust von der Hexe gekettet war (CD 4). Denn ich hatte das Spiel nur geliehen
Ich habe meine GFs zu stark trainiert und fast nur "Angriff auf alle Gegner" und meine Chars waren zu Low..
Das heißt erstmal Chars Trainieren, die Hexe platt machen und dann in den Nächsten Teil vorarbeiten^^

Ich habe bei FF10 auch noch nicht den "Richter" besigt weil ich erst alle Statistikwerte auf maximum haben wollte, alle Solaris Waffen.etc also das Sphärobrett noch mal mit 4´er Durchakern mit 7 Charakteren. gleichzeitig für jeden die Schwarze Schleife erfarmen....2 Chars fehlen noch.. das dauert Tage^^
Monsterfarm-->Omega Grotte-->Monsterfarm-->Omega grotte....

Ich habe noch viel zu tun mit meinen Finalen Fantasien:ugly: FF9 wird ganz sicher einen Platz finden. Das Remake von FF7 schwirrt auch noch im Kopf rum!

Und Zwischendurch suche ich bei 4 Zelda´s jeweils ein Herzcontainer(Stück)...Ocarina of Time(Trotz gekauften Lösungsbuch), A Link to the Past (auch Lösungsbuch dafür gekauft). Zelda: Orakle of Seasons/Age...
Es ist zum verrück werden mit den Details......in manchen Spielen

Auch mein Legend of the Dragoon(PS1 Game) Spielstand ist noch nicht fertig mir fehlt das Spiel....
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Ich ahne allerdings übles! Preise bei Square Enix sind teils hart absurd und werden immer lächerlicher!

Final Fantasy XV war nicht meins, spiele es aber trotzdem wohl noch durch. Teil 13 fand ich allerdings recht annehmbar und habe dort alle drei Teile durch gespielt und bei XIII-2 sogar fast alles auf 100%. Mir fehlt dort nur noch ein einziges Fragment.

Mein lieblings Teil ist und bleibt Teil 8. Schöne Story die sich im Laufe der Zeit aufbaut und gut zu Spielen ist.

Teil 7 war auch sehr gut, aber ich finde nicht ganz so gut wie 8. Das Remake ist für mich irgendwie immer noch eine Lachnummer! Man Teilt das Spiel in Episode und verlange dann auch noch MEHR als Vollpreis für unfertige Spiele. Das ist für mich dann nur noch Sail würdig für 10€ irgendwann. Dafür belohne ich keinen publisher! Kaufe doch auch keinen PC in der Hoffnungs irgendwann die nächste Komponente kaufen zu können!
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Ja hab erst FF8 bei Ebay gekauft, weil ich damals bei dem Endkampf aufhören musste wo Rinoa(??) auf der Brust von der Hexe gekettet war (CD 4). Denn ich hatte das Spiel nur geliehen
Ich habe meine GFs zu stark trainiert und fast nur "Angriff auf alle Gegner" und meine Chars waren zu Low..
Das heißt erstmal Chars Trainieren, die Hexe platt machen und dann in den Nächsten Teil vorarbeiten^^

Ich habe bei FF10 auch noch nicht den "Richter" besigt weil ich erst alle Statistikwerte auf maximum haben wollte, alle Solaris Waffen.etc also das Sphärobrett noch mal mit 4´er Durchakern mit 7 Charakteren. gleichzeitig für jeden die Schwarze Schleife erfarmen....2 Chars fehlen noch.. das dauert Tage^^
Monsterfarm-->Omega Grotte-->Monsterfarm-->Omega grotte....

Ich habe noch viel zu tun mit meinen Finalen Fantasien:ugly: FF9 wird ganz sicher einen Platz finden. Das Remake von FF7 schwirrt auch noch im Kopf rum!

Und Zwischendurch suche ich bei 4 Zelda´s jeweils ein Herzcontainer(Stück)...Ocarina of Time(Trotz gekauften Lösungsbuch), A Link to the Past (auch Lösungsbuch dafür gekauft). Zelda: Orakle of Seasons/Age...
Es ist zum verrück werden mit den Details......in manchen Spielen

Auch mein Legend of the Dragoon(PS1 Game) Spielstand ist noch nicht fertig mir fehlt das Spiel....

Wenn ich das so lese bekomme ich direkt wieder Lust die Teile zu spielen ^^
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Bitte was?

Du verwendest bezüglich des Kampfsystems die Tales-Spiele (actionbasiertes Echtzeitkampfsystem) und die Dragon Quest-Reihe (rundenbasiertes bewusst altmodisch gehaltenes Kampfsystem) in einem Satz auf vergleichende Art und Weise?

Da muss man sich schon fragen, ob Du irgendwelche Ableger dieser Reihen je gespielt hast...
Schon korrigiert. Stimmt Dragon Quest hat ein runden basiertes System.

Tatsächlich hab ich alle Dragon Quest 11 auf PS4 /Ps5 gezockt und zusätzlich die Defintitiv edition gekauft.

Tales Reihe kenne ich alle. JRPG´s Fan seit dem SNES.
 
Oben Unten