• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Festplatte zu langsam

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Also, unter zu Langsam kann man sehr viel verstehen. Aber wer die Bilder sieht versteht was ich meine. Ist eine 160GB Maxtor IDE festplatte. Die 300GB ist eine Externe Samsung die mit IDE-USB2.0 angeschlossen ist. Iwas kann da ja total nicht stimmen. Wer ne Idee?

Interne Maxtor 160GB HDD:
festplatte.JPG

Externe Samsung 300GB IDE->USB 2.0
festplatte_2.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
sorry... hast recht... neues kommt sofort.

EDIT: richtige bilder oben
 
Zuletzt bearbeitet:

Altteileverwender

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also des is wirklich ziemlich wenig, hab mal meine getestet.

Hab auch noch IDE is ne 2 jahre alte samsung platte mit 200 gb
Da komm ich auf average 44.7 mb/s...

Merkst du ob die Platte lahm ist ?
Langsames Booten, ewige Ladezeiten ?
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Ja, das merke ich extrem, bruache zum NFS Most Wanted laden ca. 2 Min. Also bis wenn ich auf Fahren klicke bis ich dann auf der Straße bin. Beim Windows boot recht es locker von ganz oben im Haus runter in den Keller zu Laufen, ne flasche trinken packen und wieder ins zimmer. Dann is schonma die Oberfläche da. Also man merkt es auch, is kein Programm fehler.
 

Altteileverwender

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber average 3.8 mb/s ist schon extrem wenig ...
Könnte es sein dass du nebenbei beim Benchmark Musik gehört hast oder sonstige Programme die, die Festplatte auslasten ?
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Ich hatte nur den firefox im Hintergrund offen und habe nichts gemacht damit.. er war offen und mehr nicht. Das der Wert von der externen passt habe ich dort einfach ein paar JPGs geöffnet, aber trozdem um einiges schneller wie die interne IDE. Ich versteh das ganze nich. Der dinger will mich doch nur verars*hen oder was?
 

Altteileverwender

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich kenne mich jetzt nicht so aus mit Festplatten und deren Datendurchsatz ....

Ich kann dir auch nur sagen das das doch sehr wenig in meinen Augen ist. :(
Und das irgendwas wohl nicht mit deiner Platte stimmt oder du einfach eine schlechte Platte hast.

Die dreht sich schon mit 7200 rpm oder ?
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Jap dreht sie.. Aber das komische ist ja, sie is iwi Launisch. Wenn ich jetzt Formatieren würde passt wieder alles vom Speed her. Scandisk usw bringt alles nichts. Und die Platte war schonmal um einiges schneller wie das was sie hier zeigt.
 

Altteileverwender

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja dann Formatiere die Platte doch mal wenn du des schon länger nicht mehr gemacht hast lahmt des doch auch ganz schön...

Laut PerfectDisk hatte meine Platte vor der Formatierung nur eine Leistungsfähigkeit von 50% sowas und danach 100%.;)
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Ich hab die Festplatte das letzte mal Formatiert am: 5.11.2007
Hab nich lust das alle 2 monate zu machen... is glaub verständlich
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Die externe ist normal, USB2 ist eben so lahm. Wenn das bei der anderen kein Messfehler ist, hat die Platte wohl einen Defekt. Oder sie läuft im PIO-Modus. Hast du mal im Gerätemanager geschaut, was beim IDE-Controller bei den Kanälen steht? Das muss Ultra DMA sein. Es kann aber vorkommen in Win2000 und XP, dass einer oder beide IDE-Kanäle z.B. nach einem Crash und Reboot plötzlich im PIO-Modus laufen. Und PIO hat Maximal 16MB/S Durchsatz, die unteren Pio-Modi sogar nur 3-8 MB/s.

Das wäre also eine Erklärung für lange Ladezeiten und den Benchmark. Da kann die Platte dann auch nichts für, ist eher ein Windows-Problem mit dem Controller-treiber. Das kannst du im Gerätemanager aber umstellen auf UDMA, kein Problem.

Ich hatte das Phänomen einmal, habs beim Brennen gemerkt damals, weil die Platte zu lahm war und der Brenner dauernd Safeburn aktivierte, um den Rohling nicht zu schrotten.
 

mFuSE

Freizeitschrauber(in)
Die externe ist normal, USB2 ist eben so lahm. Wenn das bei der anderen kein Messfehler ist, hat die Platte wohl einen Defekt. Oder sie läuft im PIO-Modus. Hast du mal im Gerätemanager geschaut, was beim IDE-Controller bei den Kanälen steht? Das muss Ultra DMA sein. Es kann aber vorkommen in Win2000 und XP, dass einer oder beide IDE-Kanäle z.B. nach einem Crash und Reboot plötzlich im PIO-Modus laufen. Und PIO hat Maximal 16MB/S Durchsatz, die unteren Pio-Modi sogar nur 3-8 MB/s.

Das wäre also eine Erklärung für lange Ladezeiten und den Benchmark. Da kann die Platte dann auch nichts für, ist eher ein Windows-Problem mit dem Controller-treiber. Das kannst du im Gerätemanager aber umstellen auf UDMA, kein Problem.

Ich hatte das Phänomen einmal, habs beim Brennen gemerkt damals, weil die Platte zu lahm war und der Brenner dauernd Safeburn aktivierte, um den Rohling nicht zu schrotten.



jop, siehe im Screen die CPU Last ... 94% ;)
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Die externe ist normal, USB2 ist eben so lahm. Wenn das bei der anderen kein Messfehler ist, hat die Platte wohl einen Defekt. Oder sie läuft im PIO-Modus. Hast du mal im Gerätemanager geschaut, was beim IDE-Controller bei den Kanälen steht? Das muss Ultra DMA sein. Es kann aber vorkommen in Win2000 und XP, dass einer oder beide IDE-Kanäle z.B. nach einem Crash und Reboot plötzlich im PIO-Modus laufen. Und PIO hat Maximal 16MB/S Durchsatz, die unteren Pio-Modi sogar nur 3-8 MB/s.

Das wäre also eine Erklärung für lange Ladezeiten und den Benchmark. Da kann die Platte dann auch nichts für, ist eher ein Windows-Problem mit dem Controller-treiber. Das kannst du im Gerätemanager aber umstellen auf UDMA, kein Problem.

Ich hatte das Phänomen einmal, habs beim Brennen gemerkt damals, weil die Platte zu lahm war und der Brenner dauernd Safeburn aktivierte, um den Rohling nicht zu schrotten.


Also, wenn ich im Geräte-Manger schaue nach dem IDE kanal wie du gesagt hast wird mir das hier angezeigt.

attachment.php


Wie kann ich das jetzt ändern? Weil ich weiß das es die Festplatte DMA unterstützt weil sie ja schonmal schneller war.
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Hm, normalerweise muss man da auf "DMA.wenn verfügbar" stellen. Interessanterweise ist das bereits eingestellt, und er nutzt trotzdem nur PIO. :hmm:

Könnte es sein, dass man da auch im Bios was einstellen kann/muss?
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Im Bios ist alles auf Auto gestellt... So war es zumindest gestern Mittag bis ich noch ne Sata festplatte eingebaut habe... Darf aber nichts ausmachen oder?
 

mFuSE

Freizeitschrauber(in)
dann probier mal ein anderes Kabel.
Wenn da was mit der Schirmung nicht in Ordnung ist wird die Übertragungsrate runtergestellt ... auchwenn es mir neu ist das er dann bis auf PIO runtergeht :hmm:
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Ok, werd nacher mal versuchen. Muss noch was fertig machen. Ergebnis kommt dann bald. Aber mit dem Kabel... das hat Gestern mittag nach nem Neustart einfach angefangen.
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Also, neues Kabel das bis vor 2 Wochen noch Perfekt ging, und seither nur auf dem Tisch gelegen is hab ich jetzt mal eingesteckt. Ergebnis ist zwischen 3,0 und 4,0MB/sec.

Im Bios nochmal geschaut, ist alles richtig eingestellt. Erkennt da auch alles. Treiber alle Aktuell.

Noch wer ne idee?

Falls es noch interresiert, die Festplatte war nie wärmer wie 40C° da ich 2 80er Lüfter direkt davorhängen habe, also war sie auch nie zu warm.

EDIT: in der Systemsteuerung kann ich wieder nichts ändern.
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
mhm.. vllt wissen ja die reds von PCGH ne lösung. Auser formatieren. weil das hat das letzte mal geholfen. aber ich hab keine lust da alle 2 monate zu formatieren.
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
versuch mal, im Gerätemanager die Platten zu löschen. Windows legt den Speed als Regeinträge mit so nem Nummerncode an, wenn da irgendwann PIO drinsteht wird es nicht mehr neu getestet und gff. berichtigt beim Boot. Daher entferne die Platten mal im Gerätemanager, starte dann neu, so dass Windows die Platten als neue Geräte erkennt und installiert. Eventuell geht es danach.
formatieren sollte in jedem Fall unnötig sein, der Fehler hat wie gesagt mit der Platte nichts zu tun, es ist eine falsche einstellung des IDE-Controllers auf dem Mainboard, bzw. eine falsche Einstellung in Windows für den Controller.

Was bleibt ist die Frage, warum das bei dir anspringt. Patches und Service-Packs alle drauf? In PIO wird echt nur bei Abstürzen oder flaschen/defekten IDE-Kabeln umgeschalten. Einfach so sollte das nicht passieren.
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Ja, alles neu. WinXP Home SP2 neustes updates usw. Treiber heute alles nochmal zur sicherheit überprüft, Graka gabs nen neueren aber das is wohl nich so wichtig dafür. Aber kann ich die HDD einfach entfernen wie du es gesagt hast? Weil das ist meine C und D Also Windows und Backup, die Backup is ja nich das Problem wenn er die entfernen soll, aber bei der Windows Partition geht das?
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann dir leider nicht sagen, was passiert, wenn du die Platte im Gerätemanager deinstallierst. Evtl. kackt Windows da ab, vielleicht auch nicht. versuch macht kluch. Ich denke aber schlimmstenfalls läuft Windows nicht mehr richtig, bis du neustartest und es die Platte neu erkennt und installiert. Den Daten sollte nichts passieren.

Oder versuch mal die IDE-Channel im Gerätemanager zu löschen, evtl. geht das auch. Solange du da nichts rumformatierst sollte nichts kaputtgehen können, denn der Gerätemanager managt ja nur Treiber für vorhandene Geräte...
 
TE
M

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Also, hab jetzt von dem IDE-Channel gelöscht usw. Jetzt geht wieder alles. ULTRA DMA6 Mode steht dran im geräte Manager. Speed von HD tune is bei 56,8MB/sec.

dürfte alles passen. danke für die hilfe. =)
 

Butzzze

Komplett-PC-Käufer(in)
Dieses Forum ist echt ne Goldgrube! Ich bin fast verrückt geworden, als meine Festplatte so verdammt langsam wurde und ich nicht wusste, wie ich es behebe!
Klasse Tipp mit dem IDE-Channel-Löschen :)
 
Oben Unten