• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fertig Gaming PC

TE
W

waldemar93

Komplett-PC-Käufer(in)
Dazu kommt dann ja noch Betriebssystem+Zusammenbau für den Rechner bei Hardwareversand.
Ich konfiguriere mal für ihn etwas.
GTX 960 liegt auf dem Niveau einer R9 280?
 

crys_

Software-Overclocker(in)
R9 280 ist marginal langsamer und die 280X marginal schneller, beide haben aber 3GB Vram. 2GB würde ich nicht mehr machen.
Nimm meine Konfig + Zusammenbau + Windows dann bist du bei 720€, zur Not SSD raus. Dann bist wieder bei unter 700€
 

PiDabbelju

Software-Overclocker(in)
1. Bau ihn selbst zusammen
2. Geh bei jedem Artikel den du deinem Warenkorb hinzufügst, vorher über Geizhals auf Hardwareversand, da sparst du ne ganze Menge am Ende ;)
 
A

Ap0ll0XT

Guest
Naja wenigstens verschweigt der Händler die Hardware nicht komplett. Netzteil bekannt, Mainboard bekannt, RAM zumindest die Taktung bekannt.
Board mist, Kühler wahrscheinlich Box-Version = mist, Netzteil mist usw usw.

Da aber die meisten mit den Infos nichts anfangen können, kaufen trotzdem genug den Müll.

Finger davon!

Für den Preis geht es so:
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x SanDisk X110 128GB, SATA 6Gb/s (SD6SB1M-128G)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x HIS Radeon R9 280 IceQ X² OC, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (H280QMC3G2M)
1 x ASRock B85M Pro3 (90-MXGV60-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x Cooler Master N200 (NSE-200-KKN1)
1 x Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 (RS-450-AMAAB1)
~668 €


Sehr gut geht es für ~792 € so:
1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x HIS Radeon R9 280 IceQ X² OC, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (H280QMC3G2M)
1 x ASRock B85 Anniversary (90-MXGWB0-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 anthrazit, schallgedämmt (NXDS3A)
1 x be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231)
 
TE
W

waldemar93

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich baue den PC nicht zusammen und mein Freund auch nicht.
Wir werden bei Hardwareversand zusammen gebaut bestellen.
Also was sagt ihr zu meiner Konfi?
 
A

Ap0ll0XT

Guest
Ich baue den PC nicht zusammen und mein Freund auch nicht.
Wir werden bei Hardwareversand zusammen gebaut bestellen.
Also was sagt ihr zu meiner Konfi?
Die Konfig ist nicht das gelbe vom Ei. Netzteil ist nicht der Brüller. Das Board könnte günstiger sein.

Wenn es über Hardwareversand gemacht werden soll, suche die Teile per Geizhals, klicke sie dort beim Shop Hardwareversand an, lege sie alle über Geizhals bei Hardwareversand nach und nach in den Warenkorb und zum Schluss packst du links unter Service noch den Zusammenbau mit rein. Meine beiden Konfigs solltest du komplett auch beim Hardwareversand kriegen. Der Konfigurator gibt dir bei Hardwareversand nur den Rotz, den er für passend/richtig hält. Es ist aber nie die Ideallösung.
 
TE
W

waldemar93

Komplett-PC-Käufer(in)
So das ist meine Konfi nun.
Könnt ihr damit leben? :D
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    88,2 KB · Aufrufe: 152
TE
W

waldemar93

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin, ich bins wieder. ;)
Ich habe noch ein paar Kleinigkeiten vorgenommen an der Zusammenstellung.
Aus der Sapphire R9 280 wurde die MSI R9 280X. Mein Kumpel wollte dann doch mehr Leistung haben.
Würde das Netzteil dafür noch ausreichen? Oder was wäre denn das nächste gut/günstige Netzteil mit Kabelmanagement?
Kann man die Crucial 120 GB BX100 bedenkenlos kaufen? Die MX100 wird nicht mehr nachbestellt bei Hardwareversand, jedenfalls die 128 GB Version.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Nimm die mx 200 und das 500er LC Power reicht aus.

Der nächste, wirklich stark zu spürende, Schritt nach oben, in Sachen Grafik, wäre die R9 290.
 
TE
W

waldemar93

Komplett-PC-Käufer(in)
Das MX200 gibt es nicht in der 120 GB Version.
Die BX100 würde 63 € kosten.
Welche guten/günstigen Netzteile mit Kabelmanagement kann man kaufen?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nimm eine 250GB SSD.
Gun und Günstig bei KM gibt es nicht.
Du kannst das Cooler Master VS550M nehmen, kostet um 80€.
 

DarkScorpion

PCGH-Community-Veteran(in)
120 GB sind verdammt schnell voll. 250 GB sollten es bei einer SSD schon sein. Ausserdem kann man dann noch sein Lieblingsspiel mit auf die SSD packen. Da sind Ladezeiten fast Geschichte
 

Kindercola

Software-Overclocker(in)
eine 120gb ssd würde ich mir wirklich verkneifen... im Endeffekt hatte ich mir zu meiner damaligen 120gb noch ne 250er geholt. Die HDD benutze ich eigentlich nur noch zum Datenmüll sammeln :ugly:
Die ganze Programme und eventuell auch ein Spiel werden ja nun wirklich nicht mehr kleiner. Deswegen würde ich wenn möglich gleich die größere kaufen oder erstmal nur ne normale HDD und später vielleicht noch aufrüsten.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Das Angebot ist auf den ersten Blick billig, weil Windows mit dabei ist. Der Rechner kostet also defacto nur gut 600,-€
Das Problem ist das Netzteil. Da kauft man sich nach Ablauf der Garantie für 50,- ein neues. Ein Netzteilwechsel ist relativ einfach, es sind nur ein paar Kabel auszutauschen. Der CPU-Kühler ist ein originaler von AMD, geht gar nicht von der Lautstärke.Das Mainboard wird die keine Freude bereiten. Gerade beim FX ist das er sehr wichtig, es fehlt ein Kühler für die Stromversorgung (Spawas)
https://geizhals.de/asus-m5a78l-m-usb3-90-mibg70-g0eay00z-a644321.html

Ich baue den PC nicht zusammen und mein Freund auch nicht.
Da ihr explizit nicht zusammenbauen wollt, bleiben nur Fertigrechner. Bei Alternate bekommt ihr keinen anderen CPU-Kühler als den Boxed montiert, Da geht der Ärger los.
Eine R9-280 würde ich heute nicht mehr kaufen. Zu alt. Eine GTX 960 scheidet wie schon geschrieben wegen der 2GB VRAM aus. Aktuell sehe ich eigentlich nur drei Karten
für Spieler:
Einstieg: GTX 750 TI
Mittelklasse GTX 960 4GB
Oberklasse: R9-290
Enthusiast: warten auf R9-390(x)

Die einzigen uneingeschränkt guten Fertig-PC bekommt man meiner Meinung nach hier. Aber sie lassen sich die gute Qualität bezahlen:
PCGH-PCs

Es gibt gerade neue gute Angebote bei CSL mit R9-290X Grafikkarten: und i5 bzw. i7-K CPU.
679,-€ https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=10176&cPath=5_270
999,-€ https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=10172&cPath=27

CPU: bei 1 gut, bei 2 das beste
GPU: sehr gut
RAM: 8GB bei Lösung 1 ist knapp, 16GB bei Lösung 2 hilft. (Das Board erlaubt vier RAM-Riegel, nachrüsten ist möglich)
Netzteil: Markennetzteil von Fortron, sollte funktionieren
SSD: sollte man auf 250GB erhöhen, die BX 100 ist in 120GB unerträglich langsam beim schreiben. Lösung 1 hat keine, die kann man aber einfach selber nachrüsten.
Mainboard, nur H81, reicht trotzdem. ist ein gutes. Es fehlen aber SATA Anschlüsse wenn man viele Laufwerke einbauen will und zwei Grafikkarten geht auch nicht
Gehäuse: billig. aber ausreichend
Kühler: noch einen SytheKatana 4 ergänzen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
W

waldemar93

Komplett-PC-Käufer(in)
Irgendwie hört sich das alles schon zu gut an. 679 € und du hast eine R9 290X?
Habe jetzt noch dazu das Scythe Katana 4, Win 7 und ein bequiet Netzteil hinzugefügt und liege bei 801,70 €. Wie kann das sein? Wird da B-Ware eingebaut? Ist der Preis schon mit zusammenbau berechnet oder muss man dafür noch 100 € drauf zahlen? :D
Eine BX100 250 GB würde noch zusätzlich 110 € kosten.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Ich war auch verwundert und nein, dass ist ein ganz seriöser, großer und gut bewerteter Laden. PCGH hat mit denen auch schon mal Rechner gebaut
CSL auf der Gamescom: Komplett-Rechner mit FX-9590 und R9 295 X2

Der Vorteil ist die Garantie auf den ganzen Rechner und nicht der Ärger mit einzelnen Teilen. Ich habe auch einen Rechner von denen und der ist
hinreichend sauber verbaut gewesen. Selbst die Kabel waren reichlich optimiert verlegt. Ich kann die empfehlen. Man muss schauen, die Mainboards
sind oft arg billig. Aber darum wird der Rechner nicht langsamer, das ist bei Haswell völlig egal. Es geht nur um Anschlußmöglichkeiten und auf das
H81 Board bekommt ihr 2x SSD mit Sata III, einmal eine HDD und eine DVD an Sata II. USB III ist etwas knaoo, aber wer braucht mehr als drei
Geräte parallel im Eingriff? Notfall einfach eine USB-3 Karte in einen der PCI Slots stecken. Die Spannungsversorgung reich und ASUS erlaubt auch
mit dem H81 weiteres übertakten, aber 4,5Ghz ist eh schon das maximum. Da gehen vieleicht noch 100-300 MHz, also völlig Banane.

Welches BeQuiet Netzteil? Wenn, dann nur das 500W. Das ist ein S7, von der Technik ein E9-480, aber mit zusammengelegten 12V Schienen.
Das hat zwei separat abgesicherte Schienen. Einmal für die CPU und einmal für die Grafikkarte. Das taugt bedingt, ist aber eigentlich ein 450W
Netzteil. Das Fortron 500W Gold wäre auch zu überlegen, ich habe bei Netzteilen aber keine Ahnung.

Da m üßtest Du Threshold fragen.... :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Ap0ll0XT

Guest
Irgendwie hört sich das alles schon zu gut an. 679 € und du hast eine R9 290X?
Habe jetzt noch dazu das Scythe Katana 4, Win 7 und ein bequiet Netzteil hinzugefügt und liege bei 801,70 €. Wie kann das sein? Wird da B-Ware eingebaut? Ist der Preis schon mit zusammenbau berechnet oder muss man dafür noch 100 € drauf zahlen? :D
Eine BX100 250 GB würde noch zusätzlich 110 € kosten.

Ist eben alles OEM. HDD oder RAM wird eingebaut, was gerade am günstigten ist. Das Netzteil ist sowieso OEM und somit günstiger als die Retail-Teile. Beim Board wurde ebenfalls ordentlich gespart. Das Gehäuse ist fast das billigste, das einigermaßen nach Gaming aussieht. Außerdem hat CSL bei Hardware (wie auch alle anderen OEM's) andere Preise als wenn wir online privat etwas bestellen. Ich vermute bei der GPU aber wirklich B-Ware.
 

Johnny_Burke

Freizeitschrauber(in)
Habe meinen ersten richtigen Rechner selber mit 16 Jahren zusammengebaut ohne jegliches Vorwissen. Hat damals über 1000€ gekostet und es hat problemlos geklappt.

Wo liegt das Problem es selber zusammen zu bauen? Angst vor einem Defekt? Mir fällt spontan jetzt nichts ein was irgendwie besonders schwer beim Einbau war.
Ich weiß, dass die Lüftermontage bei mir eine ziemliche Fummelei war, aber das lag daran, dass der Lüfter sehr aufwendig zu montieren war. Dennoch war es nichts was man zu Zweit doch bewältigen könnte.

Ich würde mir das nochmal überlegen, zumal ich persönlich es als Spaß empfinde so einen Rechner zusammen zu bauen.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Ist eben alles OEM. HDD oder RAM wird eingebaut, was gerade am günstigten ist. Das Netzteil ist sowieso OEM und somit günstiger als die Retail-Teile. Beim Board wurde ebenfalls ordentlich gespart. Das Gehäuse ist fast das billigste, das einigermaßen nach Gaming aussieht. Außerdem hat CSL bei Hardware (wie auch alle anderen OEM's) andere Preise als wenn wir online privat etwas bestellen. Ich vermute bei der GPU aber wirklich B-Ware.
Schau es Dir doch einfach an. Das ist ein Asus H81-Gamer, das ist eines der besten H81. Nicht überragend, aber ausreichend. Die RAM-Riegel haben bei mir als 16GB Variante über 24 GB/s, bei lesen und schreiben. Was wil man mehr? Das Gehäuse hat zweimal 120mm Lüfter und ein dritter kann vorne eingebaut werden. Das Gehäuse empfehlen wir hier auch bei Rechnern unter 800,-€. Auch damit sollte man glücklich werden können. Ist billig, ist der Rechner aber auch. Durch ein 100,-€ Gehäuse wird der Rechner nicht schneller, nur leiser oder kühler. :)

Anbei die Benchmarks mit einen 1,5 Jahre alten CSL Rechner. I5-4670K, ein H81-Board, 16 GB RAM, GTX 760. Die billige (?) HDD ist im Gehäuse hörbar, weil nicht entkoppelt und ist das lauteste, wenn sie rotiert. Aber sie ist mit über 160 GB/s schnell genug, auch das DVD-Laufwerk ist eine Klapperkiste. Aber wann braucht man das? Einmal im Monat? Hin und wieder mal, wenn ein neues Spiel drauf kommt.
 

Anhänge

  • cachemem.png
    cachemem.png
    198,9 KB · Aufrufe: 90
  • diskbench.png
    diskbench.png
    57,9 KB · Aufrufe: 82
  • gpgpu.png
    gpgpu.png
    333,9 KB · Aufrufe: 84
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten