• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fernseher braucht besseren Sound

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo liebe Audiophile :D

Seit kurzem habe ich diesen Fernseher: Panasonic TX-L55ETW60 (mit dem ich sehr zufrieden bin :daumen:).

Nun würde ich gerne den Sound etwas pimpen. Der Sitzabstand beträgt etwa 3,50m und es wäre eine Vorbereitung für ein 5.1-System vorhanden (also Kabeldosen jew. rechts und links vorne/hinten). Jedoch bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob ich tatsächlich hinten Lautsprecher haben möchte, ich hatte mal irgendein Samsung 5.1-System und die hinteren Lautsprecher empfand ich dabei eher als störend, die waren aber auch recht blechern :ka:

Budget liegt bei max. 500€, weniger ist besser.

Bin gespannt auf Eure Vorschläge und sage schomma Danke :daumen:
 
D

Dr Bakterius

Guest
Das Edifier fällt flach da es nur analog zu nutzen ist. Ich habe an dem kleineren Bruder ein Edifier C2 dran. Wenn Faulheit siegt würde ich ein Stereosystem nehmen als 2.0 nehmen mit einer IR FB. Vielleicht so etwas wie dieses Edifier oder Microlab, jetzt mal so auf die schnelle
 

hodenbussard

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habs einfach mit der Anlage von mir verbunden und nutze das auch nur mit einen 2.0 System (2x Quart 350 + 2x Sonny SS-MB 155) in Stereoverbund,bis Dato nix vermisst,weder beim Fernsehen noch beim Filme schauen.
Nicht jeder mag 5.1 er Systeme.Ich geb dir den Tip , probehören ist durch nichts zu ersetzen,vor allen nicht beim LS Kauf.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Surroundsysteme gibt es komplett ab ca. 100€, was "brauchbares", was einem nicht direkt die Ohren wegscheppert gibt es ab ca. 450€. Wenn es was "vernünftiges" sein soll, was die Bezeichnung HiFi nur halbwegs verdient, dann sollten schon 1.500€ oder mehr auf dem Tisch liegen.

Für ca. 600€ gibt es so etwas:

Yamaha BD-Pack 498 (versch. Farben) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ansonsten für 380€
http://www.amazon.de/gp/aw/d/B008MJ...ile?ascsubtag=forum&redirect=true&tag=pcgh-21
 
D

Dr Bakterius

Guest
Dazu müsste man wissen ob die olle Küchenrolle auch einen Receiver besitzt :D
 

soth

Volt-Modder(in)
Da 5.1 kein Muss ist -bei dem Preisrahmen halte ich es persönlich auch für alles andere als sinnvoll- wäre Stereo eine gute Alternative.
Wie man das schlussendlich aufbaut, z.B mit einer Soundbar oder Kompaktboxen (+ Verstärker/AV-Receiver) ist zunächst einmal egal, Probe hören wäre aber bei allen Varianten ratsam.

Neben dem Neukauf gäbe es dann auch noch den Gebrauchtkauf und Selbstbau, wobei man gerade mit Letzterem zu vergleichbaren Komplettlösungen einiges an Geld sparen kann oder natürlich alternativ Besseres für das gleiche Geld bekommt :D
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also 5.1 fällt dann denke ich weg.

Dazu müsste man wissen ob die olle Küchenrolle auch einen Receiver besitzt :D

Ja, habe ich, und zwar den hier (aber in schwarz und ohne Marienkäfer :lol:): DENON DRA-F100.jpg

Hier die technischen Daten: Denon DRA-F 100 | Hifi-Wiki.de, keine Ahnung, ob ich den benutzen sollte oder kann. Der hat nur diese weiß-roten Chinch-Stecker als Anschlussmöglichkeit :ka:

Wäre für etwas mehr Bumms ein 2.1 System nicht besser? Es darf schon basslastig sein, aber nicht übertrieben.

Was mir noch wichtig wäre, ist möglichst wenig Kabel- und Fernbedienungssalat. Im Moment hängt der Fernseher an der Wand und es sind keine Kabel zu sehen, weil sich hinter dem Fernseher ein Leerrohr für Strom und Satellit befindet. Das sollte nach Möglichkeit so bleiben, da muss ich aber erst mal schauen, wo das Rohr hinführt und ob noch Kabel durchpassen :D

Gäbe es auch von Panasonic was passendes? Denn wenn ich das richtig verstanden habe, bräuchte man mit diesem VIERA-Link keine weitere Fernbedienung. Also sowas in der Art: HiFi - SOUNDBAR - SC-HTB570 - Übersicht - Deutschland & Österreich
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Na ja, das Teil ist zumindest "Hausfrauenfreundlich" vom Design und Größe her.

Eigentlich mehr ein Ersatz für die Fernsehlautsprecher, welche aufgrund der immer flacher werdenden Baugrößen der Panel nicht mehr vernünftig intern untergebracht werden können.

Besser als die integrierten Lautsprecher? - Bestimmt!

Eine vernünftige Alternative für ein System aus Einzelbausteinen? - Nur wenn Design, unsichtbarer Einbau und der Preis an vorderster Stelle stehen.

Im Grunde (von deinen Aussagen her) hast Du dein System schon gefunden, alles andere wäre mit mehr Geld und Aufwand verbunden.
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Im Grunde (von deinen Aussagen her) hast Du dein System schon gefunden, alles andere wäre mit mehr Geld und Aufwand verbunden.

Festgelegt habe ich mich auf das Teil noch nicht, sonst würde ich ja hier nicht nachfragen ;-) Ich dachte halt nur, dass es praktisch wäre, ohne weitere Fernbedienung und Kabelsalat.

Aber Du hast schon recht, es sollte in Richtung Design und wenig Aufwand gehen, also eine Soundbar oder ähnliches, natürlich nur, wenn es da was brauchbares gibt.
 

FatalEvent

Kabelverknoter(in)
Ich wuerd mal die soundbar von sony testen. HT-CT260

hat ne remote, nen wireless subwoofer mit aureichend rums (movies) und verschieden sound-modie und BT fuers smartphone/tablet.
kommt mit optischem kabel zum anschluss am tv..
 
D

Dr Bakterius

Guest
Bei Design und Montagefaulheit bleibt quasi nur die Soundbar. Der Receiver ist da leider nicht zu nutzen da der Soundausgang optisch Digital ist und Scart ist ja ein verkappter HDMI. Ich würde mal versuchen ob man die von Panasonic mal belauschen könnte ob es den Ansprüchen reicht. Wenn du neben dem Receiver schon brauchbare Boxen besitzt und Digital eh keine Geige spielt, würde ich von Scart auf einen Scart to Cinch Adapter oder mit Kabel ( Out würde dabei völlig reichen ) nehmen und diesen an Aux oder ähnlich an den Receiver anklemmen. Würde auf die Art nur wenige Taler kosten, und ich habe so auf die Art das Edifier C2 an geklemmt. Normalerweise würde Stereo völlig reichen und man hätte das volle Klangspektrum mit genug Bass ohne das es aufdringlich wird. Vielleicht also erst mal die 10 Taler Version testen
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Gute Idee, werde ich mal ausprobieren, solche Stecker müsste ich noch im Keller rumliegen haben.

Wobei ich glaube, dass der Fernsehr das Signal nur über HDMI oder den optischen Soundausgang an eine externe Quelle ausgeben kann :ka: Aber ich werd's mal testen :daumen:
 

Stepp0

Kabelverknoter(in)
Also ich habe einen Yamaha Receiver mit 5.1 und bin voll und ganz zufrieden! Habe alles per HDMI angeschlossen. Kostet im Schnitt 500 €
Damit kann man gut leben wenn man nicht high end benötigt!!! Auf jedenfall angenehmer als die Teller boxen in einem LED Fernseher :)
 

soth

Volt-Modder(in)
Also ich habe einen Yamaha Receiver mit 5.1 und bin voll und ganz zufrieden! Habe alles per HDMI angeschlossen. Kostet im Schnitt 500 €
Damit kann man gut leben wenn man nicht high end benötigt!!!
kaum Anspruch an Klangqualität hat.
Von "High-End" sind wir da noch ganz weit weg ;)

@softy
Selbstbau kommt also nicht in Frage?
Dich hätte ich eher als Bastler eingeschätzt :D
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@softy
Selbstbau kommt also nicht in Frage?
Dich hätte ich eher als Bastler eingeschätzt :D

Wenn Du mit Selbstbau die separate Zusammenstellung von Receiver und Boxen meinst, könnte ich mich dazu hinreißen lassen :D

Wenn Du allerdings meinst, ich soll in den Baumarkt rennen und Sperrholzplatten für den Selbstbau von Boxen kaufen, würde ich das eher ausschließen :haha: :ugly:
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Also ich hab an meinem TV eine Edifier S530 in weiß hängen, am optischen Ausgangs des Fernsehers. Einzige Kleinigkeit die mich stört, wenn die integrierten Fernsehlautsprecher an sind + die S530 hab ich eine verzögerung des Sounds auf der Edifier, gefühlte halbe Sekunde versatz. Gibt dann nen lustigen Hall-Effekt, stört mich aber weniger, da meist die integrierten LS laufen und die Edifier nur zugeschalten wird wenn sichs lohnt.

Die Anlage in weiß kann ich nur empfehlen, grad der Sub verschmilzt so unauffällig mit der Wand. Soundtechnisch werden MEINE Ansprüche bedient, möchte da kein Urteil fällen, P/L war für mich hier etwas entscheidender.

Hab meine S530 damals gekauft als Edifier grad groß wurde, also bei mir stimmt die Qualität, das Teil hab ich nun etwas um die 3 Jahre in Betrieb ohne Auffälligkeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Irgendwie ließ sich das auch umgehen oder abstellen. Ich nutz aber eh nur entweder die Edifier oder die integrierten daher fällts nur im Umschaltmoment ins Gewicht. Sicherlich will nicht jeder so einen Kompromiss eingehen, kann ich verstehen, aber extrem schlimm ists nun wirklich nicht.

(Wenn ich mich recht entsinne erzeugt mein TV diese Verzögerung am optischen Ausgang, muss da noch iwas umstellen, mein Problem liegt also weniger an der Edifier als an der Soundeinstellung meines TV.)
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Achso, na dann. Würde mich irgendwie ziemlich aufregen, wenn bei Filmen die Sprache nicht lippensynchron übertragen wird.

@soth
Wie würde denn eine Eigenbaulösung aussehen? :D
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Wenn Du mit Selbstbau die separate Zusammenstellung von Receiver und Boxen meinst, könnte ich mich dazu hinreißen lassen :D

Wenn Du allerdings meinst, ich soll in den Baumarkt rennen und Sperrholzplatten für den Selbstbau von Boxen kaufen, würde ich das eher ausschließen :haha: :ugly:

Dieses Wort hat Dich soeben für den Selbstbau disqualifiziert....:D;) ->MDF wäre da eher das Mittel der Wahl...:)
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Dieses Wort hat Dich soeben für den Selbstbau disqualifiziert....:D;) ->MDF wäre da eher das Mittel der Wahl...:)

Ach, Holz ist Holz :D Aber Selbstbau kommt eh nicht in Frage, nur eben höchstens die Zusammenstellung verschiedender Komponenten :ka:

Naja, ich werde in den nächsten Tagen auf jeden Fall mal in den MM gehen und probehören, ob diese Soundbars für mich ausreichend wären. Aber weitere Vorschläge sind hier natürlich willkommen :daumen:
 
D

Dr Bakterius

Guest
Probiere es doch einfach mal aus mit dem Scart - Anschluss, hast ja nix zu verlieren wenn Stereo reicht. Allen Zweiflern zum trotz es funktioniert. Wolltest du denn ev. auch 5.1?
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Probiere es doch einfach mal aus mit dem Scart - Anschluss, hast ja nix zu verlieren wenn Stereo reicht. Allen Zweiflern zum trotz es funktioniert. Wolltest du denn ev. auch 5.1?

Ja, ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, nur hätte ich schon gerne so virtuellen Surround-Sound. Da bin ich halt ein Marketing-Opfer :D Und ich finde schon, dass es einigermaßen gut funktioniert mit dem virtuellen Surround.

Ja, 5.1 ist nach wie vor eine Option. Die entsprechenden Anschlüsse hätte ich ja im Wohnzimmer.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Dann würde ich im Moment auf Stereo setzen und sparen, bis Du Geld für ein vernünftiges 5.1 Setup hast...
 
D

Dr Bakterius

Guest
Daher das Haus, virt. Hackbraten essen und virt. Löcher stopfen :lol:. Beim reinen TV schauen wäre es mir egal aber bei den Filmkonserven muss es schon 5.1 für große Jungs sein. Nur müsste man da mehr Dublonen erbeuten
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das Geld ist nicht das primäre Problem :D Nur ist mir der Sound jetzt nicht so wichtig, dass ich dafür Tausende € ausgeben möchte. ;-) Ich will einfach nur eine spürbare Verbesserung zum Sound-Matsch der Fernsehlautsprecher, aber das dürfte ja nicht allzu schwer sein :D

Daher das Haus, virt. Hackbraten essen und virt. Löcher stopfen :lol:. Beim reinen TV schauen wäre es mir egal aber bei den Filmkonserven muss es schon 5.1 für große Jungs sein. Nur müsste man da mehr Dublonen erbeuten

Also bis 750€ wäre noch OK, mehr ist es mir aber nicht wert.
 

soth

Volt-Modder(in)
Dann geh erstmal Probe hören -wenn möglich auch ordentliche Lautsprecher- und dann schauen wir mal, wie du dann über Sound denkst :D

Btw. mit Selbstbau meinte ich natürlich das Zimmern von Gehäuse & Löten der Weiche + Finish.
Das bietet einfach ein super P/L Verhältnis, macht Spass und man ist nicht auf den 08/15 Kramm beschränkt.
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Dann geh erstmal Probe hören -wenn möglich auch ordentliche Lautsprecher- und dann schauen wir mal, wie du dann über Sound denkst :D

Mach ich :daumen: Vielleicht schaffe ich es schon heute nachmittag oder abend in den MM.

Btw. mit Selbstbau meinte ich natürlich das Zimmern von Gehäuse & Löten der Weiche + Finish.
Das bietet einfach ein super P/L Verhältnis, macht Spass und man ist nicht auf den 08/15 Kramm beschränkt.

Achso, ja...nee :D Am Ende gefällt mir der Sound nicht, dann stehe ich da mit meinen (vermutlich potthässlichen) Boxen und umtauschen würde sich auch als eher schwierig erweisen :D
 
D

Dr Bakterius

Guest
Beim Receiver ev. so ein Modell und bei den Boxen ev. so etwas in der Art. Kannst ja mal im Blöd - Markt lauschen
 
TE
Softy

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zeig die nicht deiner Frau - die werden sofort adoptiert... http://www.podspeakers.dk/

Ähm naja. Meine Frau würde sie eher in den gelben Sack entsorgen :D

Also ich habe mir jetzt gerade im Keller einen Wolf nach einem Scart-auf-Cinch-Adapter gesucht, und als ich endlich einen gefunden hatte, musste ich feststellen, dass der Fernseher gar keinen Scart-Anschluss hat :klatsch: :D

Naja, ich habe noch einen Klinke-auf-Cinch-Adapter gefunden und den am Kopfhöreranschluss des Fernsehers angeschlossen. Auf "Aux" war es natürlich viel zu leise und auf "Phono" eine Katastrophe :ugly:

Daher fahre ich jetzt mal in den Mediamarkt und werde probehören. Stay tuned :D

Wenn du auf All in One stehst könnte ev. das Panasonic was sein. Gibt es auch bei Snickers ähh Mars ähh Saturn.

Sieht auch gut aus :daumen: Man, je mehr ich drüber nachdenke, desto schwieriger wird die Entscheidung :heul: Ich glaube, ich kaufe jetzt einfach irgendeinen Scheiß im Mediamarkt, dann habe ich wieder mehr innere Ruhe :lol:
 

soth

Volt-Modder(in)
Was ich mir schon die ganze Zeit verkneife, aber jetzt doch sage:
Sowas kauft man doch nicht nach Aussehen, sondern nach Klang :nene:
Insofern kann ich hier die meisten Empfehlungen auch keineswegs nachvollziehen...

Falls du doch -aus welchem Grund auch immer- nach Design kaufen möchtest, dann such dir irgendwas raus, was dir gefällt.
So einfach ist das.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Soth. Hätte ich ihm eine Anlage nach Klang zusammengestellt, wäre er bei mir nicht unter knapp 2.000,--€ rausgekommen (BD-Player nicht eingeschlossen...).

Wenn eine Frau im Haus ist, du wirst dich wundern wie die Entscheidungen plötzlich in andere Richtungen beeinflusst werden... :D;):lol:
 
Oben Unten