• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fallout 76: "Käufer in die Irre geführt", Schuldeingeständnis von Händler und ZeniMax

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Fallout 76: "Käufer in die Irre geführt", Schuldeingeständnis von Händler und ZeniMax

Viele australische Käufer von Fallout 76 wollten ursprünglich eine Rückerstattung aufgrund der vielen Bugs der Release-Version, die sie jedoch nicht bekamen. Nachdem sich der australische Verbraucherschutz eingemischt hat, geben lokaler Händler und Bethesdas Mutterkonzern ZeniMax zu, dass sie die Käufer in die Irre geführt haben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Fallout 76: "Käufer in die Irre geführt", Schuldeingeständnis von Händler und ZeniMax
 

takan

Software-Overclocker(in)
wann ist denn der eugh termin mit steam und gebrauchtverkäufen?
ich will auch wissen ob es dann auch bindent für ea&co ist. wäre schön paar leichen in der bilbiothek "loszuwerden"
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn ich die Überschrift lese und dann am Ende des Artikels lese das bestimmte (!) australische (!) Käufer wahrscheinlich (!) in die Irre geführt wurden was ihre Rückgaberechte (!) angeht, dann fühle ich mich von eurem "Redakteur" mindestens genauso in die Irre geführt.

Oder einfacher ausgedrückt: Euer erbärmliches Clickbaiting nervt langsam gewaltig.
 

tandel

Software-Overclocker(in)
wäre schön paar leichen in der bilbiothek "loszuwerden"

Cool, für Spiele wie GTA V, Kingdom Come: Deliverance, X-Com2, würde ich Dir einen Zehner geben. Also 10 Cent, nicht dass wir uns falsch verstehen.
Ne, Gebrauchtspielehandel fehlt bestimmt nicht, das Zeug bekommt man geschenkt oder im "Dutzend billiger" und wenn Dich ein Spiel stört, dann kannst Du es verstecken oder löschen lassen durch den Support
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Wenn ich die Überschrift lese und dann am Ende des Artikels lese das bestimmte (!) australische (!) Käufer wahrscheinlich (!) in die Irre geführt wurden was ihre Rückgaberechte (!) angeht, dann fühle ich mich von eurem "Redakteur" mindestens genauso in die Irre geführt.

Oder einfacher ausgedrückt: Euer erbärmliches Clickbaiting nervt langsam gewaltig.

Rechtschreibung ist nicht seine Stärke.
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Naja, also nix für ungut, aber "Fallout 3" war halt episch. Ich liebe es immer noch, jedesmal wenn ich das wieder installiere. Und "New Vegas" sogar noch besser, und das hätte ich damals nicht gedacht.

Was die Hongos da seit "Fallout 4" und "Fallout 76" abliefern kannst halt nur mit dreister Degeneration erklären.

Soll ich ehrlich sein? Finde "Bethesda" wie auch "Bioware" und "Blizzard" derzeit zum Kotzen, wird auch nicht besser. Wünschen würde ich es allerdings, da ich schon seit "WC2" Blizzfan bin, und seit "Kotor" Biowarefan und seit "Fallout 3" Bethesdafan. Aber um die Wahrheit zu sagen, das Geldscheffeln geht da derzeit noch gut, alte Tugenden erhalten weniger. Hört sich nach Lustgewerbearbeitenden an, welche die besten Jahre gesehen haben und das ist schade!
 

Veriquitas

Volt-Modder(in)
Joa Fallout 3 war super, nen Modteam ist ja auch schon dran Fallout 3 mit dem Creation Kit nachzubauen also 1:1. Oder eher gesagt so gut es geht...
 

ntropy83

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab Fo76 seit dem Release-Tag auf Linux am Laufen und da spürt man jeden Fehler im Game halt direkt. Windows kann da nochn bißchen schönmalen und kaschieren, hier ist es mehr bare metal. War und ist bis heute ein ziemlicher Krampf das game (schon rein von der technischen Seite). Von Mouse Capture Problemen, bis hin zu Rotfilter Grafik hat ich Alles. Der Content ist auch leider komplett aufgewärmt und man spült Alles das nochmal durch, was schon mal funktionierte.

Dennoch muss ich sagen, find ich bis heute es hat was. Vor dem Wastelander Update war die Welt noch so richtig leer und man hat sich einfach komplett einsam gefühlt. Ganz früh zum game Release war es auch noch tough und als du aus dem Vault kamst, hatte man son richtiges Survival Element inklusive Puls. War erstmal schwer Fuss zu fassen und jeder der wollte konnt dich abknallen oder natzen.

Ich finds bis heute ganz cool und entspannend ne Runde fo76 zu zocken. Bin zwar immer noch nur level 45 oder so aber ich spiels auch nicht wirklich mit Ziel.

Hab noch ein ganz altes Video vom 18.02.19: YouTube
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten